Menü schließen

Transparenz im Beautyblog

Ihr wisst ich bin gerne ich selbst. Von platten Aussagen und oberflächlicher Meinung halte ich nichts. Ich bin ein ehrlicher Mensch und das möchte ich auch hier, auf meinem Beautyblog, weiterhin sein. Ich möchte mit Euch freundschaftlich, offen und authentisch kommunizieren. Dazu gehört auch das ich Transparenz im Beautyblog schaffe und Euch alle Arten der Bewertung, der verwendeten Werbung und der Kooperationsarten, welche es auf meinem Beautyblog gibt, offen lege.

Transparenz im Beautyblog und Vertrauen gegenüber Euch ist mir sehr wichtig.

Wenn Ihr dazu noch weitere Rückfragen habe werde ich diese natürlich gerne direkt beantworten.
Ihr erreicht mich über das Kontaktformular oder meine SocialMedia Kanäle.

Bewertungen

produktbewertung flügel

Punktebewertung

Wenn ich Produkte im Beautyblog vorstelle dann findet Ihr meist eine grafische 5+1 Punkte Bewertung (dargestellt als Flügel).

Damit möchte ich es Euch einfacher machen auch optisch zu erkennen, ob es sich wirklich bei diesem Produkt lohnt oder nicht. 0 Flügel ist dabei die geringste Bewertung die ich ansetze. Den goldenen Flügel vergebe ich nur für die Produkte, die mich wirklich restlos und ohne Beanstandung überzeugt haben oder eine besondere Qualität besitzen.

Kurzbewertung für Produkte - Short Review

Short Review

Daneben gibt es seit 2015 auch die sogenannte Short Review in Artikeln mit Produktvorstellung. Alle Detailinfos sind darin nochmals aufgelistet und die verschiedenen Eigenschaften eines Produktes zusammengefasst. Speziell die Eigenschaften können, je nach Produktart, variieren. Gleichwertige Produkte lassen sich dagegen für Euch über die Short Review sehr gut miteinander vergleichen.

Die Shortreview Bewertungskala der Eigenschaften geht von 1-10 Punkte. Das Ergebnis ist eine bewertende Gesamtnote die auf meiner Einschätzung beruht.

Kooperationspartner haben natürlich keinerlei Einfluss auf diese Bewertungen. Wenn meine Meinung nicht positiv ausfallen kann wird sie das auch nicht. Versprochen. Diese Ehrlichkeit ist jedoch niemals herablassend oder beleidigend, sondern stets bestimmt und freundlich korrekt. Hasstiraden auf Produkte wirst Du bei mir nicht lesen. Ich finde nur so können Beautyblogartikel sowohl für Leser als auch Kooperationspartner wirklich konstruktiv sein und eine Entwicklung antreiben.

 

Für mehr Transparenz im Beautyblog:

Genutzte Werbemöglichkeiten

Mein Beautyblog ist schon immer, genau seit Mai 2012, privat und unabhängig. Das heißt es gibt keine Agentur die mich betreut und mir Aufträge vermittelt und ich bin auch nicht hauptberuflich Bloggerin. Ich gehe ganz normal und täglich einem geregelten Job nach. Meinen Blog betreibe ich zwar leidenschaftlich aber immer noch nur als ein Hobby. Vom professionellen Blogger bin ich weit entfernt, auch wenn ich gerne meine langjährigen Erfahrungen mit Euch teile.

Dennoch hat vor allem mein Beautyblog über die Jahre nicht nur an Besuchern zugelegt, sondern auch an Kosten. Dazu gehören die monatlichen Kosten für den eigenen Server, die monatlichen Domainkosten, eventuelle Kosten für Webseitenanpassungen, Portokosten bei Gewinnspielen und das Equipment, wie. z.B. Kamera, Objektive, Fotofilter, -lichter, Dekorationen usw. Deshalb bin ich auch ganz glücklich, wenn ich die Möglichkeit erhalte eine Kooperation einzugehen oder die Kosten mit dezent platzierten Werbebannern zu refinanzieren. Das alles ist aber für mich auch an Bedingungen geknüpft, die mein Kooperationspartner einhalten muss damit ich einem Angebot mit Kooperation zustimme. Für mehr Transparenz im Beautyblog kommuniziere ich das gerne sehr offen.

Bannerwerbung

Im Beautyblog finden sich an verschiedenen Stellen Werbebanner. Diese werden mir bei Anklicken oder nach Views (wie oft das Banner gesehen wurde) vergütet. Die Einnahmen variieren mit der Zahl meiner Besucher. Jedes Werbebanner ist für mehr Transparenz im Beautyblog mit [WERBUNG] bzw. [ANZEIGE] gekennzeichnet.

Affiliate/ Werbelinks

Transparenz im BeautyblogÜber Amazon nehme ich am Partner Programm teil. Das erlaubt es mir zu Artikeln die Option SHOP THE POST zu aktivieren und auch Werbelinks (Affiliate) direkt in Artikeltexte als Link einzubinden.

Wenn Dich das Produkt interessiert und Du auf den Werbelink klickst erhalte ich für diese Vermittlung eine Provision zwischen 1-10% gutgeschrieben. Du selbst hast dadurch keinen Nachteil oder zahlst deswegen mehr für ein Produkt.

Wenn ein Artikel solche Links enthält ist das für mehr Transparenz im Beautyblog gut sichtbar zu Beginn des Artikels mit [ENTHÄLT WERBELINK(S)] gekennzeichnet. So kannst Du frei entscheiden, ob Du auf einen Werbelink klicken willst oder nicht. Manchmal verbergen sich hinter einem Werbelinks allerdings auch vergünstigte oder rabattierte Sonderangebote. Wenn dem so ist erwähne ich das natürlich im Artikel ausdrücklich.

Am Ende entscheidest dennoch stets Du selbst, ob Du ein solches Angebot nutzen möchtest oder nicht.

Sponsored Posts

Sponsored Posts sind bezahlte Artikel innerhalb meines Beautyblogs. Die Vergütung variiert hier nach Reichweite und Art des Artikels. Dennoch haben alle Sponsored Posts eines gemeinsam: Sie sind keine puren Werbefloskeln, sondern ebenfalls ernsthaft recherierte, von mir selbst verfasste Artikel in denen ich zu jederzeit meine Meinung vertrete. Der Unterschied ist nur das ich hier für meinen Aufwand und mein ehrliches Feedback an den Kooperationspartner etwas zurück bekomme.

Wenn ich einen bezahlten Artikel annehme achte ich darauf das das Thema zu mir passt und ich eigene Erfahrungen damit habe. Nur dann kann ich für Dich einen Mehrwert erbringen. Fertig geschriebene Artikel (Gastartikel), die mir Unternehmen zur Verfügung stellen möchten, nehme ich nicht an. Kooperationsanfragen wo ich darum gebeten werden gänzlich auf eine Kennzeichnung zu verzichten oder diese anders zu benennen lehne ich konsequent ab.

Sponsored Posts kennzeichne ich, für mehr Transparenz im Beautyblog, gut sichtbar sowie rechtlich korrekt zu Beginn des Artikels mit [BEZAHLTER ARTIKEL | WERBUNG]. 

PR-Samples

Manchmal werden mir von einem Hersteller, einer PR-Agentur oder einem Shop unaufgefordert beziehungsweise nach Absprache Produkte kostenlos zur Verfügung gestellt. Trotz dieser freundlichen Unterstützung ist es mir wichtig auch diese Artikel mit meiner persönlichen und wahrheitsgemäß wiedergegebenen Meinung auszustatten. So kannst nicht nur Du als Leser sondern auch mein Kooperationspartner profitieren.

Eine solche Zusammenarbeit wird, für mehr Transparenz im Beautyblog, gut sichtbar sowie rechtlich korrekt mit [ENTHÄLT TESTPRODUKT(E) | WERBUNG] gekennzeichnet.