Menü schließen
schauen Sie was wir machen

Braun Face Gesichtsepilierer und Reinigungsbürste

... und ein kurzes Update zu meiner kleinen Auszeit

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

Zunächst einmal muss ich mich bei Euch entschuldigen. Es war in der letzten Zeit sehr ruhig auf meinem Blog und auch auf meinen SocialMedia Channels. Dabei juckte es mir schon täglich in den Finger ein bisschen zu bloggen – aber ich durfte aufgrund ärztlicher Anordnung nicht. Eine extremst unangenehme Sehnenscheidenentzündung hatte mich getroffen und so 100% ist sie auch noch nicht weg. Dennoch kann ich endlich wieder schreiben bzw. eigentlich eher reden… 

Denn, der modernen Technik sei Dank, aktuell nutze ich die Spracherkennung meines Laptops, um diesen Artikel zu verfassen. Es hat zwar ein wenig gedauert bis ich die Befehle die nötig sind drin hatte und der Computer mich auch anhand der Aussprache korrekt erkannte – aber es klappt in der Tat erstaunlich gut. Und endlich kann ich – trotz überspannter Sehne – wieder bloggen.

Man soll nicht meinen wie es einem fehlt wenn man will aber nicht kann. Ich finde es aber auch gut wenn es einem fehlt. Zeugt es doch auch davon das man genau das Richtige macht.

Während dieser ungewollten Auszeit habe ich die Gelegenheit genutzt und meine Augenbrauen mal wild wuchern lassen. Ich kann Euch sagen das hat mich echt Überwindung gekostet – noch ein bisschen mehr und die wären mir sogar noch in der Mitte zusammengewachsen 😉

Warum ich sowas mache? Nun, ich wollte einfach mal alle Leute die ich treffe ordentlich schocken!

Nein Spaß beiseite 🙂 – Es hatte schon einen Sinn, warum ich so nachlässig wurde. Normalerweise zupfe ich recht regelmäßig aber ich wollte wissen wie genau der Braun Face Gesichtsepilierer arbeitet und wie weit ich damit wirklich meine bevorzugte Augenbrauenform wieder hinbekomme ohne das sie schon eine vorgegebene Form von vorangegangenem Zupfen haben. Es geht also in diesem Posting um ordentlich Wildwuchs und Gelegenheit meine Augenbrauenroutine auch gleich noch etwas anzugleichen.

Braun Face Gesichtsepilierer

BRAUN Face Gesichtsepilierer

Die gängigsten Epilierer kennt sicher jeder. Sie haben jedoch alle einen Nachteil: ihre Größe. An Beinen, Armen, Bikini Zone oder Achseln kann man sie wunderbar verwenden doch an schwer zugänglichen Stellen versagen Sie. Oftmals wird auch grundsätzlich schon die Verwendung im Gesicht ausgeschlossen. Gerade für Oberlippenbärtchen oder Augenbrauen sind sie völlig ungeeignet.

Mit dem BRAUN Face Gesichtsepilierer hat man genau hierfür ein ideales Produkt. Feine Härchen im Gesicht oder unerwünschte Augenbrauenhärchen lassen sich damit sehr präzise und schnell entfernen – mit einem durchaus langanhaltendem Ergebnis.

packung1

Wer jetzt schon stöhnt: „Och nö – nicht noch ein Gerät!“ dem sei gesagt, dass der BRAUN Face Gesichtsepilierer auch ein Kombigerät ist. Neben dem Epilationsaufsatz kann ich auch eine Gesichtsreinigungsbürste aufsetzen – schlage also 2 Fliegen mit einer Klappe indem ich meine alte Gesichtsreinigungsbürste von Olaz, die auch zu den günstigeren Modellen zählt, einfach damit ersetze.

BRAUN Face Gesichtsepilierer

Das Set für 69,00 unverbindliche Preisempfehlung enthält 2 Aufsätze. Einmal den Eplierkopf (für Kinn, Oberlippe, Stirn und um die Augenbrauen zu formen) und dann die Gesichtsreinigungsbürste sowie ein kleines Reinigungsbürstchen und den praktischen Deckel für den Epilieraufsatz. Seine Abmessungen: Breite: 155 mm Höhe: 222 mm Tiefe: 57 mm und das Gewicht beträgt ca. 1700g.

Optische und technische Details

Die Größe ist sehr angenehm. Es ist nicht so ein knubbeliges Gerät wie bei herkömmlichen Epilierern, sondern sehr schlank und in strahlend weiss mit Silberapplikationen kann er sich auch optisch sehen lassen. Das Handling ist angenehm – er liegt gut in der Hand und vor allem kann ich ihn präzise führen. Wer will schon verrutschen und sich vielleicht die Augenbraue einmal komplett wegepliieren. Die Kontrolle ist aber absolut da.

epilation

Der Epilierkopf selbst ist kaum größer als ein Fingernagel und wenn man genau hinsieht erkennt man die 10 Öffnungen in die unerwünschte Härchen verschwinden. Durch die Präzision kann er selbst feinste Härchen ab einer Dicke von 0,02 mm erfassen. Wer da noch mit der Pinzettenversion hantiert loost zeitlich gegen den BRAUN Face Gesichtsepilierer mächtig ab.

bürste-aufgesetzt

Der Aufsatz für die Gesichtsreinigungsbürste ist auch wieder schön klein, wie ich das mag. Wenn diese Bürstenköpfe zu wuchtig sind kommt man einfach nicht mehr gut überall hin. Die Bürste selbst ist sanft – ich benutze sie zum Reinigen meines Gesichts – mache aber auch schon mal ein sanftes Peeling damit.

Anders als bei meiner alten Gesichtsreinigungsbürste die sich komplett dreht, also rotiert, macht diese beim BRAUN Face Gesichtsepilierer nur eine feine Oszillation (rechts-links  rechts-links usw.). Ich muss gestehen ich bin manchmal schon eher für eine drehende Gesichtsreinigungsbürste aber die oszillierende Variante ist natürlich auch sanfter zur Haut. Es hängt daher absolut vom Hauttyp ab was hier besser ist. Für sensible Haut ist Oszillation natürlich besser.

Doch egal welche Methode – es ist immer wesentlich effektiver als von Hand und gerade bei fettiger T-Zone oder unreiner Haut definitiv zu empfehlen auf eine Bürste bei der Gesichtsreinigung umzusteigen.

bürstenwechsel2

Der Bürstenwechsel ist ebenfalls sehr einfach. Man kann natürlich nicht ewig ein und denselben Bürstenkopf benutzen. Alle 3 Monate sollte er ausgetauscht werden. 2 Ersatzköpfe im Set kosten etwa 15,00 Euro unverbindliche Preisempfehlung. Übrigens: Der Epiliereraufsatz muss natürlich nicht ausgetauscht werden, regelmäßige Reinigung genügt.

Aufsatzwechsel

Klick-Klack – so schnell geht der Aufsatzwechsel beim BRAUN Face Gesichtsepilierer.

Wobei man hier unterscheiden muss! Es gibt einmal den Funktionsaufsatz – also ob ich den Epilierer oder die Gesichtsreinigungsbürste verwende – und dann gibt es den Bürstenwechsel an sich, wenn diese ausgetauscht werden muss.

Der Aufsatzwechsel des Funktionsaufsatz hat keinen separaten Knopf den man drücken müsste. Hier fasst man einfach den oberen Teil an und zieht sanft aber bestimmt in einer leichten Drehbewegung nach oben. Ist kein Ding und man braucht auch keinen starken Mann dazu. Ich habe Euch beides mal dargestellt damit Ihr davon eine Vorstellung habt.

Braun Face Gesichtsepilierer

kopftauscg

Der Bürstenwechsel hat einen separaten Knopf der eben auf dem Bürstenaufsatz oben eingelassen ist. Will ich also die reine Bürste tauschen klicke ich darauf und die Bürste geht raus. Hierzu muss ich den Funktionsaufsatz nicht ab machen.

bürstenwechsel

Zubehör & Reinigung

Für den Epilierer gibt es im Zubehör der Standard Ausführung des BRAUN Face Gesichtsepilierer noch einen praktischen Deckel der diesen Präzisionsaufsatz, z.B. in der Schublade, vor unschönen Stößen bewahrt.

schutzkappe-unten

schutzkappe

Die Gesichtsreinigungsbürste könnte Ihr unter der Dusche verwenden (alles 100% wasserdicht). Nach der Anwendung kurz ausspülen, bis keine Seifenreste oder sonstiges mehr drin sind,  genügt. Den Epiliereraufsatz kann man mit dem kleinen Bürstchen von Härchen befreien.  So ist auch er direkt wieder einsatzbereit.

reinigung

Was ihn antreibt

Die „Ladung“ des BRAUN Face Gesichtsepilierer ist in meinen Augen auch sein größtes Manko. Batteriebetrieben ist er nicht mehr wirklich umweltfreundlich doch was mich noch viel mehr fertig machte war der Batterieschlitz! Die Batterie ist toll wenn sie im Gerät drin ist aber wehe sie geht leer – dann heisst es das erstmal aufbekommen! Das kostete mich einiges an Nerven und am Ende war, trotz Geldstücknutzung, unter dem Gerät alles verkratzt. Der Deckel sitzt echt sowas von fest. Hier braucht man dann plötzlich doch den starken Mann für die Kraft und ein sehr kleines Geldstück für den Schlitz. Da mit den Fingernägeln rumzuprobieren ist übrigens auch keine gute Idee.

Man merkt es am Geräusch wenn die Batterie leerer wird – die Geschwindigkeit ist zunächst vollkommen ok – aber man spürt dennoch das ihm plötzlich mehr und mehr die Power fehlt und es wieder Zeit wird. Die Haltbarkeit der Batterie hängt dann natürlich auch davon ab wie oft und lange man das Gerät verwendet.

batteriefach

Gegen einen Netzstecker, oder die Auflademethode von einer elektrischen Zahnbürste (mit Sockel wo sich das Gerät auflädt) hätte ich daher wirklich nichts einzuwenden gehabt. Das ist ja auch wasserdicht.

Anwendung

Ich hatte keine Augenbrauen mehr – ich hatte schon echten Wildwuchs. Es war echt Zeit das ich da wieder rangehe – man vernachlässigt das aber auch manchmal wirklich zu lange. Anzüchten ist da noch ein Stück schlimmer, weil man genau weiss das es da oben bald in die Augen runterwuchert. Also habe ich losepiliert. Der nötige Respekt ist durchaus empfehlenswert und ja, es kostet auch ordentlich Überwindung den sich drehenden Präzisionsepilierer an der Braue anzusetzen. Ich hatte da wirklich Angst das ich die Form nicht halten kann, abrutsche oder ich nicht genau sehen würde wo ich epiliere.

Braun Face Gesichtsepilierer

Das ist aber mehr ein Problem an den Augenbrauen. Oberlippe oder zwischen den Augen geht das problemloser, weil man hier ja auch keine Form halten muss sondern einfach den radikalen Kahlschlag anstrebt. Ich kann Euch nur empfehlen macht es nicht in einem Rutsch sondern besser Stück für Stück. Wer ganz sicher gehen will kann seine gewünschte Augenbrauenform einfach ausmalen, z.B. mit einer Schablone, und epiliert dann drumherum.

Man kann den Epilierer auch nachts rechts oder links drehen lassen. Der Schalter lässt beide Richtungen zu. So hat man immer, für jede Gesichtshälfte die beste Kontrolle.

vorher-nachher

Meinen Wildwuchs schafft er einwandfrei und ich stelle fest das ich vielmehr Haare da habe als ich sonst immer gezupft habe. Manche meiner Augenbrauenhaare sind sehr hell – andere dunkler und mit der Pinzette nimmt man eben nur die ganz akuten. Dem BRAUN Face Gesichtsepilierer ist das allerdings keine Unterscheidung wert – der zupft alles rigoros weg. Kein Haar hatte auch nur die kleinste Chance und Vorher – Nachher sind echte Welten voneinander weg. *Juchuh!* ich bin wieder aufgeräumt 🙂 Wildwuchs adé!

Die Anwendung der Gesichtsreinigungsbürste: Die 10.000 weichen, einzeln abgerundete Nylonfasern der Gesichtsreinigungsbürste sorgen für porentiefe Reinigung, schäumen mein Reinigungsgel optimal auf und auch die unerwünschten Hautschüppchen gehen damit perfekt runter. Für mich ist diese Art der Gesichtsreinigung aus meiner Routine nicht mehr wegzudenken. Ich trage einfach mein Washgel auf, mache die Bürste an und bearbeite dann systematisch damit mein Gesicht. Das geht sogar morgens im Halbschlaf, direkt unter der Dusche, ohne hinzusehen ;). Und was auch auffällt, die Bürste des BRAUN Face Gesichtsepilierer ist viel weicher als die der Olaz Gesichtsreinigungsbürste.

 

Preis & Erhältlichkeit

Der BRAUN Face Gesichtsepilierer ist seit September 2014 im Handel erhältlich.

Es gibt ihn in drei Variationen:

  • 1) BRAUN Face Gesichtsepilierer und Reinigungsbürste in einem Gerät für 69,00 Euro unverbindliche Preisempfehlung.
  • 2) BRAUN Face Premium Edition für 79,00 Euro unverbindliche Preisempfehlung. Hier sind dann noch ein beleuchteter Spiegel sowie eine passende Stoff-Kosmetiktasche enthalten.
  • 3) BRAUN Face Beauty Edition – Hier gibt es das gerät mit goldenem Deckel sowie einem beleuchteten Kosmetikspiegel und
    einer passenden Tasche aus Leder. Diese Variante kostet dann 89,00 Euro unverbindliche Preisempfehlung.

Auf der Webseite von Braun könnt Ihr Euch zumBraun Face Gesichtsepilierer weitere Infos holen und ein Produktvideo ansehen.

Braun Face Gesichtsepilierer

Mein Fazit

Oben hatte ich es schon erwähnt: Ich bin ein Zupfer. Meistens zupfe ich meine Augenbrauen in Form und verwende hinterher noch einen Augenbrauenrasierer. Das tue ich auch wenn sich mal ein Haar zwischen die Augen verirrt oder mir anderweitig im Gesicht etwas auffällt. Dort einen Epilierer anzusetzen hatte ich immer als NoGo erachtet – zumal einem das auch überall immer und immer wieder gesagt wird . „Ein Epilierer niemals, unter keinen Umständen, im Gesicht anwenden!“

Nun haben wir mit dem BRAUN Face Gesichtsepilierer ein ganz spezielles Modell das eben genau das tut/kann/soll was ich sonst mühselig im gesicht rauszupfe. Wo ich noch zögere und mit dem Ziepen und dem kurzen Schmerz hadere zupft der Braun Face Gesichtsepilierer 10x mehr Härchen ohne das ich auch nur an Schmerz gedacht habe. Jedes noch so kleine Haar erfasst er präzise und *zack* zupft es perfekt aus. Das geht so rasend schnell das ich es kaum sehen kann. Immerhin macht er 200 Zupfbewegungen pro Sekunde! So glatt und haarlos war meine Augenpartie echt noch nie.  (Ich muss gestehen das ich ja auch die ganz vielen kleinen Haare so direkt nie mitgezupft/geschweigedenn überhaupt gesehen habe).

Doch auch wenn er das super gut kann . Ziepen tut es dennoch, das lässt sich einfach nicht leugnen. Mit dem BRAUN Face Gesichtsepilierer habt Ihr sicherlich den Geschwindigkeitsbonus. Er epiliert viel gründlicher als ich das je könnte. In Summe wiegt sich das aber mit dem „Zeit und Ziepen Vorher Nachher Vergleich“ wieder auf. Je mehr Haare er zupft desto öfter ziepst es eben auch. Ich hatte direkt am Tag der Epilation wieder diese schicken roten Flecke, wo früher mal Haare waren. Gut das es MakeUp gibt das sowas dann kaschiert. Doch damit muss man dann leben können.

Würde ich es wieder tun? Definitiv Ja! Warum? Einfach weil ich damit viel länger Ruhe habe und ich damit auch Haare entfernt bekomme die mir noch vor ein paar Monaten nicht mal aufgefallen sind. Man muss es wirklich für sich genau abwägen – ist mir eine perfekte ziemlich perfekte Gesichtsepilation das mehr Ziepsen wert und vor allem kann ich auch mit ein paar roten Flecken nach der Epilation leben, wenn ich dafür 14 Tage meine Augenbrauenzupferei getrost vergessen kann? Am Gerät wird es nämlich sicher nicht liegen – das ist qualitativ (bis auf den Batterieschlitz) und für diesen Zweck technisch einwandfrei.

Ich für meinen Teil habe eben diese Fragen mit „Ja! Bin ich.“ beantwortet.

Die zu Anfang erwähnte neue Augenbrauenroutine habe ich Euch ebenfalls in einem kommenden Beitrag zusammengefasst. Zudem bin ich inzwischen auch von meinem klassischen Augenbrauenstift zu einem Augenbrauenpuder-Produkt gewechselt Wie es mir damit ergangen ist erfahrt Ihr dann im kommenden Artikel.

bewertung-5-6

Weitere Reviews findet Ihr auch bei Mel et Fel und bei Winziee.

Was sagt Ihr zum neuen BRAUN Face Gesichtsepilierer?

 

 

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

9 Kommentare

  1. Also ich habe ein paar Monate die Gesichtsbürste von ‚the body soul‘ (gibt es beim Müller) benutzt.
    Ich fand sie eigentlich ganz gut.
    Die ist nicht teuer, und ganz okay, um das Gesicht zu reinigen.
    Mit etwas teureren Gesichtsbürsten habe ich keine Erfahrung, aber ich würde dir fürs erste eher eine billigere empfehlen, und nicht gleich eine teure, die 20 € oder mehr kostet.

    0

    0
  2. Habe den Epilierer seit 1 Woche und kann Deine Bewertung nur bestätigen. TOLLES TEIL. Ich habe keinerlei Hautirritationen, alles ist glatt und perfekt. Auch beim Batteriewec hsel keine Probleme.

    0

    0
  3. Boah , du hast super toll geschrieben !! Meine Hochachtung , mir hat es echt Spaß gemacht zu lesen 🙂
    So , nun gehe ich mal auf Amazon gucken , was das Teilchen dort kostet … Denn mit einer Gesichtsbürste liebäugel ich schon lange und meine Augenbrauen machen sowieso nur das was sie wollen . Das Einzigste , ich habe Angst vor Aua …

    liebe grüße dajana

    0

    0

Hinterlasse einen Kommentar.

Regelmäßige Kommentator/innen erhalten zum Dank DoFollow.