Menü schließen
schauen Sie was wir machen

Andy`s inspired HACKFLASH PIZZA

keine Kohlenhydrate, kein großer Aufwand

Habt Ihr auch einen echten Kerl zu Hause der bekennender Fleischfresser ist? Dann solltet Ihr dieses Rezept , die Hackflash Pizza, unbedingt einmal für ihn ausprobieren. Vor allem, wenn Ihr ihm eine Freude machen wollt. Es schmeckt richtig gut, ist schnell gemacht und er wird danach ein “Low Carb Essen” in einem ganz anderen Licht sehen …

Ich habe dieses Rezept selbst von einem waschechten Fleischfresser entliehen (Danke Andy für diese “fleischliche Inspiration”) und damit gleich mehrere Männer so richtig glücklich gemacht. Und jetzt inspiriere ich Dich damit ;D

Hackflash Pizza – ohne Teigboden

Natürlich könnt Ihr hier die Zutaten frei variieren – es geht einiges – aber klassisch belegt ist für den Anfang diese Variante:

zutaten-hackfleischpizza

Für den Hackflash Pizza Boden:

1 rechteckiges, tiefes Backblech
1,5 kg Hackfleisch (falls Du den Boden dicker möchtest, nimm entsprechend mehr)
3 Knoblauchzehen
Gewürze: Chilisalz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Tabasco etwas Pizzagewürz und frische Chilis
sowie 100g Semmelbrösel

Für die Sauce:

1 Dose Passierte Tomaten
2 EL Tomatenmark
3 EL scharfe Chilisauce
2 EL Ketchup
(Optional: Schmand. Wenn Du den in die Soße gibst mindert diesen den tomatigen Touch etwas ab – probier am besten beide Varianten, mit und ohne, aus …)
Gewürze: Chilisalz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Tabasco, Majoran, Oregano, Basilikum und etwas Knoblauchgewürz

paprikawürfel

Für den Belag:

Rote, gelbe und grüne Paprika
Champignons,
ein paar Zwiebeln,
Handvoll Cocktailtomaten
ca. 200g Chili-Scheibenkäse
ca. 200 g geriebener Käse für obendrauf  (ich habe hier eine Mischung aus Emmentaler und Parmesan verwendet)
und etwas Pizzagewürz zum drüber streuen.

Die Zubereitung

Das Hackfleisch in eine Schüssel geben und mit den Gewürzen sowie dem Knoblauch gut vermengen. Das ist wichtig denn sonst verteilen sich die Gewürze nicht richtig und die Pizza schmeckt “ungleichmäßig”.

hackfleischzubereitung

Abschmecken ist empfehlenswert – vor allem da es hier um den Schärfegrad geht. Einfach mit dem Tabasco und dem Chili herantasten, wie Du es gerne magt.

tabasco

HOTCHILI

Das Backblech bitte etwas einpinseln. Ich habe dazu Chiliöl genommen 😉 das kommt geschmacklich richtig gut.

artofoil-2

Im Anschluss ans “pinseln” kannst Du direkt das zuvor gewürzte Hackfleisch im Backlech verteilen. Hier gilt möglichst gleichmäßig, nicht allzudick auftragen und immer eine Handbreit freilassen.

hackfleisch-verteilen

Der besondere Clou

Ihr wisst, Käse geht immer und mit Käse wird alles besser. Deswegen verstecken wir ein kleines Geheimnis in unserer Hackflash Pizza. Sie bekommt nämlich ein Herz aus Chilikäse ;D

chilikäse

Dazu nehmen wir den Chili Scheibenkäse und verteilen ihn auf dem ersten Hackfleischboden. Achte darauf das Du die Ränder freilässt damit der Käse später auch in der Pizza bleibt und beim Backen nicht schon rausläuft.

käse-mittelschicht

Danach kann die zweite Schicht Hackfleisch ins Backblech gegeben und verteilt werden.

pizzaboden-aus-hackfleisch

Fertig ist unser “Boden” den Du nun belegen kannst.

Tomatig-feurige Hackflash Pizza Sauce

Zeit für die Pizzasauce, denn die gibt der Sache den Geschmack. Dafür einfach das Tomatenmark in eine Schüssel geben, dazu dann die passierten Tomaten, die Würzsoßen, etwas Ketchup, die Gewürze und nach dem Vermischen abschmecken nicht vergessen.

tomatenmark

tomatensoße-vorbereiten

Wenn Du hier eine interessante, scharfe Mischung hinbekommst die tomatig-süß und scharf zu gleich schmeckt, ist das ideal. Hier gibt es dann, wie oben schon erwähnt, auch die Option der Sauce noch etwas Schmand zuzugeben.

Anschließend diese Mischung auf dem Boden der Hackflash Pizza verteilen.

tomatensoße

Nach Lust und Laune belegen

Die Kombinationen sind hier sicherlich unendlich – so wie bei normaler Pizza auch. Ihr könnt z.B. auch Mais auf die Pizza geben und auch die Sauce variieren. Am Ende des Artikels habe ich Dir dazu noch ein paar Verbesserungen und Ideen notiert.

pizzabelegen2

pizzabelegen

Sind die Zutaten alle drauf streue noch etwas Pizzagewürz darüber …

pizzagewürz-fuchs

Bei dieser Variante habe ich zuletzt den Käse aufgestreut. Das würde ich beim nächsten Mal aber ändern. Es ist nach dem Backen dann halt nur sehr wenig vom Belag zu sehen und bei einer “echten Pizza” würde der Käse ja auch direkt auf die Tomatensauce kommen.

Ich würde daher sagen, dass es durchaus Sinn macht die Reihenfolge der Zutaten aus dem Rezept nochmal zu überdenken.

mitkäse

Zu guter Letzt lege ich Baconstreifen und die halbierten Cocktailtomaten oben. Damit bist Du dann auch schon fertig mit der Vorbereitung für die Hackflash Pizza.

Hackfleischboden-ChiliPizza

Ideal ist eben auch das Du sie jetzt nicht sofort backen musst. Wenn Du Gäste erwartest kannst Du die Pizza auch einfach erstmal im Kühlschrank “zwischenparken” und später backen.

Backzeit

Für diese Größe an Backblech und vor allem die Dicke an Boden empfehle ich Euch gute 30 Minuten bei mind. 180 Grad. Damit der Bacon und der Käse am Ende schön braun und auch knusprig werden stellt die Pizza nochmal 10 Minuten auf Grillstufe.

Fertig ist Andy`s Hackflash Pizza 🙂

GUTES GELINGEN und GUTEN APPETIT!

fertiges-blech

fertige-hackpizza

Meine Verbesserungs-/ Variantionsideen

Bei meinem nächsten Versuch wird es definitiv noch etwas schärfer. Das kann diese “Pizza” gut vertragen. Zudem werde ich auch noch hingehen und den Belag entsprechend umschichten, da man durch den Käse später nicht mehr viel von dem Belag sieht. Also orientiert man sich hier am besten wieder an der Originalpizza und verteilt den Käse direkt auf der Tomatensoße bevor dann das Gemüse folgt. Und am Ende nur noch hier und da etwas Käse eingestreut.

Eine weitere Idee von mir ist hier eine BBQ Variante die statt der Tomatensoße mit einer würzigen Honig BBQ Sauce bestrichen wird. Als Belag könntest Du hier dann Mais, grüne Paprika, Zwiebeln/ Röstzwiebeln und kleine Baconstücke nehmen.

Mit diesen kleinen Ideen und Änderungen ist die Hackflash Pizza das perfekte Partyessen, weil Ihr es gut vorbereiten könnt, und ein Gericht das mal etwas anders daherkommt.

Ich kann dazu nur sagen: #hackflashmichnochmal

Also nachmachen Mädels/ Jungs und bitte mir schreiben, was Eure Mitesser dazu gemeint haben.
… nachdem sie aus dem genießen wieder raus sind und objektiv denken könne natürlich. 😉 So ein  Hackflash hat es nämlich in sich *ggg

beautyblog

PS: Kennst Du auch schon das Rezept für die weltbeste Lasagne?

 

6 Kommentare

  1. Ich habe Ihre Hackfleisch Pizza ausprobiert und ich muss sagen das mein Mann sehr begeistert davon war. Uns hats sehr gut geschmeckt. Die Kochanleitung ist auch von Ihnen auch super beschrieben. Lg Lisa

  2. Das ist für echte Kerle gefundenes Fressen!
    MEEEGA! Musste meine Frau dazu überreden. Sie hat es dann gekocht und es ist geil – einfach nur geil.
    bitte mehr davon BeAngel

    und sag dem Rezeptentleiher: BOMBENSACHE!

    1. Na ich hoffe mal Du warst vorher schon ein “echter Kerl” 😉
      Stupps Deine Frau ruhig öfters und wenn Du Ihr sagst wie super Lowcarb das doch ist dann wird sie sich da sicherlich auch öfters von Dir dazu überreden lassen 🙂 Ansonsten: Selbst ist der Mann!

      PS: Ich werde mich bemühen … vielleicht finde ich ja noch ein paar neue “bombenrezepte” 🙂

  3. Oh ! wow! Mmmmm 😋 himmlisch lecker.
    Den Rezept habe ich ausprobiert und kann sagen: es ist Bombastisch und auf jeden Fall empfehlenswert.
    Schnell vorbereitet, passt zu jeder Party.
    Dankeschön.
    Grüße Alexander

Hinterlasse einen Kommentar.

Im Rahmen der DSGVO müssen die Bedingungen vor Veröffentlichung Deines Kommentares akzeptiert werden.
Durch Abschicken des Kommentares wird Dein Name, Deine E-Mail-Adresse und ggfls. auch Deine Internetadresse (da optional) sowie der eingegebene Text in der Datenbank meines Blogs gespeichert. Zudem nutzt der Blog die eingegebene E-Mailadresse zum Bezug von Profilbildern bei dem externen Dienst Gravatar. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in meine Datenschutzerklärung. Vielen Dank.