Menü schließen
schauen Sie was wir machen

Naturals mit Rosmarin – eine geknabberte Review

*für dieses Postings wurden 516 kcal vernichtet*

Naturals mit Rosmarin
Kräuter – und vor allem Rosmarin – stehen bei mir immer hoch im Kurs. Das erklärt auch den riesen Kräutergarten den ich nicht nur auf meiner Fensterbank in der Küche, sondern auch im Garten vor mich hin züchte. Rosmarin gehört hierbei zu einem meiner Lieblinge, denn ich finde es sehr aromatisch und es hervorragend zu Fleisch und Fisch, verfeinert aber auch Beilagen wie Kartoffeln, womit wir dann beim Thema sind ….

Ich war eine der Empfehlerin.de, die Naturals mit Rosmarin exklusiv testen und darüber berichten durften.

Naturals mit Rosmarin

naturals1

Langeweile beim Knabberzeugs ? Das kenne ich eigentlich nicht. Sobald ich etwas Neues entdecke, dass vielversprechend daherkommt, kaufe ich es auch. Zum einen reizt mich hier das Neue an sich aber ich mag eben auch die Abwechslung. Nur eine Sorte? Das wäre bei mir undenkbar. Klar, man hat so seine Favoriten – aber nur der Blick über den Tellerrand offenbart vielleicht den nächsten Favoriten?! Wenn man dann auch noch so toll vorab probieren darf, ist das wirklich eine Ehre und macht doppelt Spaß.

naturals12

Aussehen und Geruch

Neben dem im Vordergrund stehenden Rosmarin entdecke ich freudigerweise auch Thymian, Knoblauch, Petersilie und Basilikum bei den Zutaten. Da ist fast der ganze Kräutergarten am Start. Vom Aussehen her sind die Chips golden – aber auch hell (nicht wie sonst doch recht dunkel und mehr golden). Nur an den Rändern sieht man ab und an leichtes goldgelb. Zudem wirklich jeder Chips sehr dünn geschnitten. Die Ränder sind dazu leicht bräunlich, was an der Schale liegt. Die wird bei den Naturals in der Herstellung dran gelassen. Auf der Oberfläche erkannt man deutliche grüne Punkte.

naturals8

Der Geruch ist vorrangig kartoffelig aber die Rosmarinkomponente ist unverkennbar und kann von jemanden der den Duft von Rosmarin kennt sofort ausgemacht werden. So ähnlich riechen auch meine hausgemachten Rosmarinkartoffeln 🙂

 

Naturals mit Rosmarin

Was ist also an Naturals so besonders?

Bei Naturals klingt der Name natürlich schon sehr vielsagend. Natürliche Zutaten, ohne Konservierungsstoffe, ohne Gluten und ohne künstliche Aromen. Die Kartoffeln stammen aus regionalen Anbaugebieten und sind zudem mit Schale verarbeitet. Und das alles zusammen ist auch noch zu 100 % vegan. Das klingt ja eigentlich fast zu schön um wahr zu sein ?! Trotzdem schaue ich da lieber nochmal genauer hin …

Naturals mit Rosmarin

Vegetarisch wird hier wirklich jedoch wirklich sehr genau genommen. Das Süßmolkenpulver ist nicht wie sonst üblich von tierischem Lab gewonnen, sondern stammt aus rein mikrobieller Basis. Und auch die “natürlichen Aromen” sind mit Produkten aus rein pflanzlicher Herkunft hergestellt. Damit sind Naturals mit Rosmarin (und auch die Variante mit gerösteter Zwiebel) die ersten auf dem deutschen Markt die wirklich rein vegetarisch sind . Wenn man sich in der Chipswelt umschaut, dann ist das in der Tat, für industrielle Ware, neu. Ich bin begeistert.

Naturals mit Rosmarin

Ein ABER gibt es dann doch: der Hefextrakt (also immer noch – wenn auch ganz natürliches – Glutamat) Man kennt es ja seit Jahren und auch hier kommen wir nicht drum herum. Trotzdem ist die Zutatenliste wesentlich natürlich und noch viel wichtiger erfreulich kurz! Das ist immer ein sehr gutes Zeichen.

Inhaltsstoffe

Kartoffeln, Sonnenblumenöl, Salz, Süßmolkenpulver, Meersalz, Zucker, Zwiebelpulver, Rosmarin, Thymian, Knoblauchpulver, Petersilie, Basilikum, natürliches Aroma, Hefeextraktpulver

Naturals mit Rosmarin

Kalorien

Jetzt schlägt es 13 😀 – hier lässt sich auch nichts mehr beschönigen: Was so lecker in Fett frittiert und als „Snack“ deklariert ist muss entsprechend viele Kalorien haben. Gut das die Naturals mit Rosmarin hier hochoffiziell vernichten musste. Man muss ja schliesslich testen und testen lassen und das ausführlich und ganz genau. Jeder Chips und noch so kleine Krümel diente also einem guten Zweck während er im Mund der Tester verschwand.

Naturals mit Rosmarin

Auch meine Mittester haben die Kalorien hier gerne auf sich genommen – man kann ja auch nicht mehr aufhören …. gerade in den kleinen Tütchen verschwinden Naturals mit Rosmarin so schnell, das man gar nicht so recht weiss wohin. Schwupps, schon wieder ist die Tüte leer.
Ein verdammt leckerer Teufelskreis!

Naturals mit Rosmarin

Geschmack

Kommen wir zum wichtigesten Punkt: dem Geschmack. Ich empfinde die Naturals mit Rosmarin als eher dezent gewürzte Chips. Das liegt aber weniger an der Menge als an der Art der Geschmacksrichtung. Bei Paprikachips ist das einfach was anderes. Bei Chips mit Kräuterkomponente  erwarte ich einen feinen, kräuterigen Geschmack, der zwar würzig ist, aber es auch nicht übertreibt. Das kann ich hier in der Tat bestätigen.

Am Anfang merkt man eine sehr leichte Säure die nach und nach, mit jedem chrunchigen Kaugeräusch, in einen feinen – nicht zu salzigen – Kräutergeschmack übergeht. Rosmarin schmeckt man defivitiv heraus und auch das Gleichgewicht aus Salz, Säure und Süsse ist perfekt abgestimmt. Schärfe kann man hier nicht erwarten, dafür jedoch einen ganz andere Art des Chipsgeschmacks, der in der Tat auf mich sehr natürlich wirkt.

Die anderen Kräuter schmecke ich eher weniger raus und auch wer jetzt viel Knoblauch erwartet täuscht sich. In Summe dominiert die Kartoffel und der Rosmarin ganz klar.

Ich empfinde die Chips auch nicht als zu fettig – der Test mit einem Küchtuch zeigte kaum Spuren, sodass man hier knusprige, aber nicht mit Fett vollgesaugte Chips, bekommt.

Naturals mit Rosmarin

Verpackung

Klar – Chips sind in der Tüte. Aber hier gibt es noch etwas das man erwähnen sollte. 110g Tüten werden von Lorenz Snackworld bei den Naturals mit Rosmarin angeboten. Die Chipskenner unter Euch sind sicherlich andere Größen gewöhnt. Ich nehme jetzt mal unsere „Standardchips“ Chio – hier sind 175 g in der Tüte für ungefähr 1,99€ unverbindliche Preisempfehlung. Dahingehend haben wir bei den Naturals mit Rosmarin eine wirklich kleine Füllmenge in der Tüte und damit auch einen hohen Preis.

Es ist mir auch klar bewusst, dass Natürlichkeit und Nachhaltigkeit Ihren Preis hat, trotzdem möchte ich es erwähnen. Ein Grund die Chips nicht nachzukaufen ist das für mich nicht.

Naturals mit Rosmarin

Preis & Erhältlichkeit

In gut sortierten Supermärkten solltet Ihr fündig werden. Die Naturals mit Rosmarin kosten 1,79 € unverbindliche Preisempfehlung für 110g.

Neben der Sorte mit Rosmarin gibt es allerdings auch noch andere Geschmacksrichtungen: z.B. Naturals mit Meersalz & Pfeffer, Naturals mit Balsamico, Naturals mit milder Paprika, Naturals leicht fein gesalzen und Naturals mit mildem Chili.

Mehr Informationen zu dieser Eigenständigen Produktgrupp findet Ihr auch unter: www.naturals.de

Naturals mit Rosmarin

Mein Fazit

Es ist wirklich etwas anderes und ich finde die Sorte Naturals mit Rosmarin sehr gelungen. Neben den Paprikachips, Cheeseflips und Salzstangen eine sehr willkommene Abwechslung, die ich auch den Vegetariern problemlos zum knabbern anbieten konnte.

Dazu haben wir hier eine Chipssorte die wirklich mit Kräutern aufwartet und man das auch rausschmeckt. Sie punktet bei mir mit Einzigartigkeit und durch die neue Art der Nachhaltigkeit. Der Gedanke an regionale Produkte finde ich wirklich sehr gut – das gibt sogar einen extra Punkt für Naturals mit Rosmarin.

Naturals mit Meersalz & Pfeffer sind übrigens auch sehr lecker und bei uns haben diese beiden Sorte jetzt bereits einen festen Platz im Knabberschrank gefunden.

5 von 5 Flügeln:

                          

 

Vielen Dank an empfehlerin.de, dass ich dabei sein durfte!

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

2 Kommentare

  1. ICH LIEBE SIE!
    Durfte auch testen und die ganzen Tüten waren in nur 2 Wochen (4 Personen) leer. Absolutes Highlight! 🙂

    Toller detaillierter bericht! 🙂

    LG Fio

Hinterlasse einen Kommentar.

Regelmäßige Kommentator/innen erhalten zum Dank DoFollow.