Menü schließen
schauen Sie was wir machen

Happy Birthday benefit they‘Real! Mascara

Jetzt mit vielen tollen Geburtstags-Aktionen!

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

Die weltweite Nr 1 Premium Mascara von benefit they‘Real! feiert Ihren 2ten Geburtstag und das habe ich zum Anlass genommen, dieses Must-Have im Bereich der Mascara Produkte nochmal genauer vorzustellen.

8,5ml samtschwarze, langanhaltende, glossy Formel umhüllen sehr erfolgreich auch die unscheinbarsten Wimpern – obs stimmt?! Das finden wir jetzt heraus! …

benefit they‘Real! Mascara

benefit they‘Real!

Gerade ich, wo ich mir mit meinen Wimpern ziemlich schwer tue was Mascara angeht, bin eigentlich immer auf der Suche. Da ist ein Produkt wie benefit they‘Real, dass echte Länge,  Stand, Schwung und auch noch Volumen verspricht natürlich eine verdammt große Versuchung. Es muss ja schon was dran sein, wenn soviele Beautys sie als Ihr Beauty Must Have bezeichnen – also her damit!

Die Verpackung

benefit they‘Real

Drumherum ein auffälliger Karton, worauf mit das they‘Real! regelrecht anspringt. Daneben finden wir die werbetechnisch gut platzierten Beweise Ihrer Wirksamkeit. Alles auf english ?! Nun gut …

benefit they‘Real

Kommen wir zum benefit they‘Real Fläschchen:  Kein Vergleich zu meiner bisher favorisierten Mascara – hier haben wir eine richtig schweres, hochwertiges wirkendes Fläschchen. Sie glänzt dunkelgrau – spiegelnd und macht einen wirklich soliden Eindruck. Hochwertig ja, aber dennoch kein Metall sondern Plastik. Stört aber nicht 🙂

Der Schriftzug auf dem benefit they‘Real Fläschchen hält zumindest besser als bei manch anderer Drogeriemascara. (Man kennt das ja nach 20x rausholen ist plötzlich nur noch eine schwarze Flasche übrig – und man hat spätestens jetzt keine Ahnung mehr, was da genau stand, weil der Aufdruck sich mit jedem abgriffeln immer mehr verabschiedete)

benefit they‘Real

Das benefit they‘Real! Bürstchen

Große, dicke, dünne, lange, geschwungene, extra geschwungene und lange, abgeknickte – es gibt unzählige Varianten. Bei der benefit they‘Real haben wir eine gerade Gummibürste mit Kugelkopf. Ich höre die ersten „Gummibürstchen-Verachter“ schon stöhnen. Vergesst alles was Ihr über Gummibürstchen zu wissen glaubt, diese hier ist in der Tat anders. Ich gehörte eigentlich auch zu den Gummibürstchen-Verachtern, mochte sie eigentlich nie, aber hier habe ich einen so ganz anderen Effekt bemerkt, der mir komischerweise sehr gefällt.

Mit ca. 3cm ist das Bürstchen durchschnittlich lang – jedoch befindet sich an der Spitze eine kleine Kugel – (wie man das auch von der ASTOR Big & Beautiful Lovely Doll Mascara kennt – nur mal als Vergleich) Hier jedoch in Gummi realisiert.

benefit they‘Real

Man erkennt gut, das gerade oben die Bürste von der seitlichen Machart abweicht. Dort stehen die Borsten allesamt nach oben – kugelig weg. Eine solche Form ist natürlich ideal für an den Seiten auch die kleinsten Haare zu erwischen, indem man direkt mit dieser Kugel (und nur mit dieser Kugel) tuscht. Ich finde es auch gut, dass man damit einzelne Wimpern nochmal „hochschieben“ kann, wenn sie so wie bei mir mal wieder nach unten zeigen wollen. (Ich halte damit die Wimpern auch gerne mal eine Weile hoch, bis die Mascara selbst in der Lage ist die Wimpern dort zu halten.)

Der Rest der Bürste sind eigentlich nicht all zu lange Borsten seitlich, die für mein Empfinden schon ziemlich weit auseinander stehen.

benefit they‘Real

Die Farbaufnahme ist ok – man hat nicht zuviel dran nach dem rausnehmen – was praktisch ist, da man nicht mehr abstreifen muss. Es saut auch nichts herum, was absolut klasse ist. (hasst Ihr das auch so, wenn beim Wimpern tuschen nachher alles an Händen gesicht und Klamotten hängt? nur weil die Flasche „abquatscht“?)

benefit they‘Real

Farbe & Konsistenz

Gar nicht mal all zu fest würde ich sie beschreiben – eigentlich eine sehr weiche Mascara Creme, die sich gut verteilen lässt und ganz und gar nicht krümelt. Die Farbe ist schwarz. Ein Mittelding zwischen edlem Samt und glossigem Finish. Gefällt mir sehr gut. Die Deckkraft ist entsprechend ordentlich.

benefit they‘Real

Auftrag & Handhabung

Super finde ich das uns benefit eine Anleitung mitgibt. Ich bin jemand der sich da gerne dran hält – oder es zumindest Ansatzweise versucht.

Man soll das Bürstchen waagerecht halten und dann vom Wimpernansatz bis zu den Wimpernspitzen mit Zick-Zack-Bewegungen benefit they‘Real! auftragen. Diesen Vorgang dann immer wiederholen bis die gewünschte Länge und das Volumen erreicht sind. Danach kommt die Kugel zum Einsatz: Ihr haltet die Bürste also jetzt senkrecht und trennt dann mit dem Kügelchen am Ende die Wimpern vorsichtig auseinander. So rutscht auch noch die kleinste Wimpern am äußeren Rand mit rein.

Es klingt schwieriger als es ist, zumal wenn Ihr regelmäßig Mascara benutzt habt Ihr das schnell raus.

Etwas kratzborstig ist allerdings ab und an die Berührung mit dem Auge, je nachdem wie fühlt sich das etwas unschön an. Hier sollte man daher mit der Gummibürste vorsichtig umgehen – die gibt nicht nach!

benefit they‘Real

Vorher – Nachher

Gleich vorweg – wie schon öfters erwähnt – meine Wimpern sind ziemlich speziell. Eine Mascara muss in der Tat Höchstleistungen vollbringen, damit ein Schwung auch nur ansatzweise zu sehen ist. Oft ist es so, dass ich mir die Wimpern tusche und 10 minuten später frage ich mich, was mich hier ins Auge piekst – aaah, meine Wimpern auf dem Weg sich in Ihre nach unten zeigende Form zurückzubiegen. Manchmal denke ich die wollen gar nicht nach oben zeigen – vielleicht haben die Höhenangst ?! Selbst vor Wimpernzangen, beheizten Wimpernzangen und sogar der Nutzung von aufgetupftem Haarspray trotzen die problemlos.

Aber auf der anderen Seite kann ich so auch ziemlich gut zeigen, ob eine Mascara etwas kann oder nicht – eben weil meine Wimpern wohl der schlimmste Alptraum alles Mascarahersteller sind *fg

Beim tuschen sieht das immer noch sehr vielsprechend aus, aber eine Mascara muss wirklich schnell „anziehen“ damit meine Wimpern auch bleiben wo sie für einen schönen Augenaufschlag bleiben sollen. Tut sie das nicht muss ich oft mit dem Fön oder auch dem Ventilator bei der Trocknung nachhelfen und die Wimpern solange oben halten. (Klingt krass 🙂 gell?! Seid froh das Ihr meine Wimpern nicht habt!!!)

vorher-nachher

Den richtigen Schwung schafft sie bei mir leider nicht. Man sieht meine Wimpern halten fast zu 100% Ihre gerade Position starr nach vorne. Es hilft da auch keine zusätzliche Wimpernzange oder sonstige Maßnahmen. Trotzdem zeigen sie doch tatsächlich ein wenig nach oben! benefit they‘Real! wird sehr hart und so kann ich diese Position zumindest halten. Das Ergebnis finde ich daher für meine Verhältnisse doch schon recht gut. Immerhin sind wenigstens mal überhaupt Wimpern nach dem Tuschen zu erkennen. (Bei anderen Mascaras standen die auch schon schnurstraks nach unten vermutlich auch um mich zu ärgern ;D )

Bei normalen Wimpern sieht das sicherlich besser aus :I als bei mir jetzt! Am besten ist es daher Ihr schaut mal noch bei Beautybloggern vorbei – deren Wimpern mehr Modellike sind als meine 😉

www.creamsbeautyblog.dewww.InnenAussen.com – oder auch bei www.miutiful.de

benefit they‘Real

Preis & Erhältlichkeit /GEBURTSTAGSAKTIONEN

Zum Geburtstag könnt Ihr ein richtiges They Real! Schnäppchen machen.  Denn derzeit gibt es die 2 in 1 Mascara für Wimpern jenseits deiner Vorstellungskraft zum Vorteilspreis von 24,00 €.  Das Set enthält: they’re Real! Mascara, 8,5mL und eine they’re Real! Luxus Miniatur 4mL und kann direkt bei benefit geordert werden. Oben drauf auch noch als kostenlose Lieferung mit dem Code „BOOST_13“ !

Als besondere Geburtstagsaktion könnt Ihr auch noch auf FACEBOOK an einem they Real Gewinnspiel [KLICK*] teilnehmen. VIEL GLÜCK!

 benefit they‘Real

Mein Fazit

Ihr habt ja gesehen – meine Wimpern  haben Ihren ganz eigenen Kopf und stehen einfach in die Richtung, nach der sie gerade lustig sind. Deshalb hat es eine Mascara bei mir auch nicht leicht. Man sieht jedoch bei den anderen Beautybloggern besser, dass wir hier ein kleines Schätzchen haben und sie durchaus Starqualitäten aufweisen kann.

Für meine Verhältnisse jedoch bin ich eigentlich auch zufrieden mit der benefit they‘Real! Mascara. Sie hat genug Kraft auch die widerspenstigsten Wimpern in Form zu biegen, was ich auf die recht harte Konsistenz nach dem trocknen zurückführe. Ich brauch das wirklich, ansonsten biegen sich meine Wimpern (inkl. der Mascara) einfach mal wieder nach unten – so störrisch sind die wirklich! Die Farbabgabe ist gut und auch die Haltbarkeit sehr ordentlich. Wer zügig tuscht und es nicht übertreibt wird auch mit Fliegenbeinen keine Probleme haben.

Insgesamt vergebe ich 4 von 5 möglichen Flügeln:

                   

Und ein kleiner Wunsch von mir zum Schluss:

Kann mal bitte jemand kleine
Lockenwickler für Wimpern erfinden?

Oder habt Ihr vielleicht andere Tipps
für meine störrischen Wimpernfreunde ?

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

9 Kommentare

  1. Hallo BeAngel,
    ganz erhlich: Dein Vorher-Nacher-Bild ist echt beeindruckend!
    Klasse, dass das so einfach funktioniert.

    Übrigens als Tipp: Ich würde in den Kommentaren die gleiche Schriftart und Zeilenabstand wie oben im Text verwenden, da der Blogbeitrag selbst echt einfach zu lesen ist, die Kommentare aber irgendwie so „gequetscht“ wirken 😉

    LG Justine

    0

    0
    1. Danke Justine 🙂 auch für den Hinweis mit den Kommentaren. Viele sagen da ja einfach gar nichts. Finde ich gut das Du auf sowas aufmerksam machst.
      Es gibt aktuell in der Tat noch ein paar Baustellen im Blog an denen ich arbeite/ arbeiten will. Aber ich und Programmierung … das ist so eine Sache. Da brauche ich fachlichere Unterstützung und die hat leider nicht immer Zeit. Aber es wird 🙂

      0

      0
  2. Hi, ich habe auch so konsequent nach vorne zeigende Wimpern, die partout nicht nach oben zeigen möchten. Trotzdem habe ich für mich einen guten Trick gefunden: Vor dem Tuschen mit beheizbarer Wimpernzange nach oben biegen, zügig tuschen, dann NOCHMAL mit dem beheizbaren Wimpernformer nachbiegen. DAS klappt echt super. Die benefit Mascara ist okay, aber ich persönlich mag die Helena Rubinstein Feline Blacks lieber. LG, Steffi

    0

    0
    1. Danke für den Tipp.

      Die beheizbare Wimpernzange hat irgendwie nur einen Teil Erfolg gebracht bei mir. Es hielt halt nicht lange und die Mascara schaffte es auch nicht diese Form dann langfristig zu halten. Die Helena Rubinstein Feline Blacks kenne ich persönlich jetzt noch nicht – aber wenn Du sagst „Die packt das“ dann schaue ich sie mir demnächst gerne mal genauer an.

      ich habe mir jetzt erst vor kurzem (ein Tipp von einer amerkikaneischen YouTuberin) eine neue Wimpernzange bei Japonesque bestellt und hoffe das ich damit vielleicht Erfolg haben werde. Ich denke die werde ich dann auch hier im Blog mal vorstellen, wenn es gut klappt mit Ihr 🙂

      0

      0
  3. Hi,
    hast du schon mal von der Wimpernwelle gehört? Das ist eine Art Dauerwelle für die Wimpern, dadurch stehen sie wahrscheinlich nicht mehr gerade ab.
    Google es einfach mal oder Youtube gibt es diverse Berichte darüber.
    Auf Amazon hab ich das Set schon einmal gesehen.
    =) Ansonsten bin ich dder HypeWelle von Benefit They*re real nicht aufgesattelt da ich extrem Probleme beim Abschminken hatte. Schade eigentlich . 🙂

    0

    0
    1. An eine Wimpernwelle habe ich schonmal gedacht … aber weil es doch so nah am Auge ist wollte ich es dann nachher lieber doch nicht versuchen. Ich schau es mir aber mal nochmal an – ist ja schon ein wenig her.

      0

      0
    1. So einen beheizbaren Wimpernformer habe ich hier schon liegen. Nutzt aber auch nicht wirklich viel. Zu Anfang ja aber dann nach 10 Minuten – sobald das wieder erkaltet gehen die wieder auf Anfang zurück ^^ könnte Mäuse melken.

      0

      0

Hinterlasse einen Kommentar.

Regelmäßige Kommentator/innen erhalten zum Dank DoFollow.