Men├╝ schlie├čen
schauen Sie was wir machen

Panasonic ES-RF31 Akku-Herrenrasierer

inkl. 4-fach Scherkopf mit superscharfen 30-Grad-Klingen (Wet & Dry)

Ende letzten Jahres schon hatte ich Euch versprochen das ich mich im neuen Jahr – also dieses Jahr – wieder mehr um die mitlesenden M├Ąnner meines Blogs k├╝mmern m├Âchte. Es sind schliesslich nicht nur die Frauen die gerne auf Ihr ├Ąu├čerliches Erscheinungsbild achten, sondern auch immer mehr M├Ąnner.

Eine entsprechende Rubrik gibt es ja schon und inzwischen habe ich auch einen netten m├Ąnnlichen Tester, der dabei den Testosteron Part ├╝bernehmen wird. Heute beginnen wir zun├Ąchst klassisch und k├╝mmern und mit dem Panasonic ES-RF31 Akku-Herrenrasierer um die optimale Rasur in der mittleren Preisklasse …

Panasonic es-rf31

Wenn man als Mann gepflegt aussehen m├Âchte dann kommt man einfach nicht um eine gewisse Rasierroutine herum. Nat├╝rlich spielt auch das weibliche Geschlecht eine Rolle. Jede 2te Frau in Deutschland bevorzugt einen Mann mit kurzen aber gepflegten Fingern├Ągeln und mit einem glattrasiertem Gesicht. Das sagt zumindest eine repr├Ąsentative Umfrage der N├╝rnberger Gesellschaft f├╝r Konsumforschung (GfK). Ich kann es aber auch best├Ątigen: Kaum sind da ein paar Stoppeln mehr in meinem Gesicht (Man(n) darf ja auch einmal faul sein …) schon hei├čt es von der Liebsten: “Duhuuu, findest Du nicht Du k├Ânntest Dich mal wieder rasieren?” Dabei haben wir oft einen Grund weswegen wir gerade die gr├╝ndliche und auch zeitaufwendige Nassrasur gerne mal ein paar Tage auslassen: Empfindliche Haut inkl. der sehr unangenehmen Hautirritationen.

4blade-inpackung

Der Nass-/Trockenrasierer ist daher eine gute Wahl f├╝r uns M├Ąnner, auch wenn er nicht so gr├╝ndlich ist. Mann ist rasiert, schnell fertig und ein noch wichtigerer Aspekt die Haut geht wesentlich entspannter mit dieser Art der Rasur um. Ich selbst habe deshalb versucht zwischen dem Trocken- und dem Nassrasierer hin und her zu wechseln. Nicht optimal aber okay.

Nachdem jedoch gerade die elektrischen Rasierer in den vergangenen Jahren sich sehr stark, auch aufgrund der Nachfrage, verbessert haben  war dann die Kombination aus elektrischem Nass- und Trockenrasierer für mich eher interessant.

stiftung warentest ergebnis

Die beiden Siegel vom T├ťV Rheinland und der Stiftung Warentest (GUT 1,6) sind f├╝r mich durchaus ein Pluspunkt. Ich achte bei den Testergebnissen der Stiftung Warentest auf Aktualit├Ąt. Dieses Testergebnis aus 12/2013 ist gerade noch hart an der Grenze. Ihr solltet jedoch nicht vergessen, da├č diese Tests nat├╝rlich auch nicht jedes Jahr mit allen Ger├Ąten gemacht werden k├Ânnen. Die Hersteller sind aber, wenn Sie das Testurteil auf die Verpackung drucken, verpflichtet immer das Letzte und damit aktuellste Testergebnis zu verwenden.

Design & Ausstattung

Panasonic ES-RF 31 Test

Optisch macht der ca. 200g schwere Panasonic ES-RF31 Akku-Herrenrasierer auf mich, obwohl er gr├Â├čtenteils aus Plastik besteht,┬á einen soliden und guten Eindruck. Sehr interessant ist auf jeden Fall der 4-Fach Scherkopf den ich aber auch im zweiten Eindruck mit 5,7cm x 3cm auch als unheimlich gro├č empfinde. Der Scherkopf selbst ist beweglich (links/rechts), es gibt seitlich und vorne gummierte/geriffelte Fl├Ąchen damit man das Ger├Ąt optimal halten kann, und eine Akkuanzeige an der Front. Sobald der Akku geladen werden muss blinkt es.

Dreht man das Ger├Ąt kommt der ausschiebbare Langhaarschneider zum Vorschein. Ihn brauche ich um zum Beispiel meine Koteletten wieder zu stutzen und auch f├╝r Schnurrbarttr├Ąger bzw. obligatorische Bartk├╝nstler ist sowas ein Muss.┬á Seitlich sieht man auch sch├Ân die ergonomische Form des Panasonic ES-RF31.

gesamtansicht Panasonic ES-RF31

Wer viel zus├Ątzliche Ausstattung erwartet wird hier nicht f├╝ndig. Es gibt als Zubeh├Âr die Sicherheitskappe f├╝r die Scherbl├Ątter, einen Pinsel zum reinigen der Scherbl├Ątter, das Ladekabel, Anleitung und Garantiebuch sowie einen Stoffbeutel um den Rasierer, z.B. auf Reisen, darin zu verstauen. Wenig Schnick-Schnack hei├čt jedoch auch kaum Folgekosten. Der Panasonic ES-RF31 ben├Âtigt nur ab und an einen Wechsel der Scherfolie. Diese kostet neu bei Amazon um die 25,00 Euro.

zubeh├Âr --- Panasonic ES-RF31

Der 4-fach Scherkopf

Ein sogenannter 4-fach Scherkopf erm├Âglicht einen gleichm├Ą├čigeren Hautkontakt auf gr├Â├čerer Fl├Ąche und verteilt den Druck optimal. Durch die besonders d├╝nne Scherfolie mit speziellem Lochmuster werden auch kurze und schwer zu erfassende Haare angehoben und hautnah abrasiert. Diese 4 Reihen machen den Kopf jedoch, wie schon erw├Ąhnt, auch unheimlich wuchtig. Mit┬á 5,7cm x 3cm ist er wesentlich gr├Â├čer als der von manch anderen Modellen.

Scherkopf Panasonic ES-RF31

F├╝r den pr├Ązisen und gr├╝ndlichen Schnitt sorgen feinstpolierte Klingen welche in einem 30-Grad-Winkel geschliffen wurden. Herk├Âmmliche Klingen haben hier einen 90-Grad-Winkel. Wird das einzelne Haar beim abschneiden geneigt f├╝hrt dies dazu das die Schnittfl├Ąchen nicht gerade und die Rasur nicht glatt genug ist. Klingen mit einem 30-Grad-Winkel sorgen f├╝r eine gerade Schnittfl├Ąche an den Haaren und somit f├╝r eine sp├╝rbar glattere Rasur.

Panasonic ES-RF31 Akku-Herrenrasierer

Sehr praktisch am Scherkopf ist seine Beweglichkeit. Der Panasonic ES-RF31 verf├╝gt ├╝ber einen superflexiblen Scherkopf und auch ├╝ber eine bogenf├Ârmige Scherfolie.

bewglichkeit

Handhabung

Fertig aufgeladen reicht dann eine Akkuladung f├╝r ca. 2 Wochen oder etwas 2h Stunde Dauerbetrieb. (Solange das Ladekabel noch drin ist ist eine Rasur allerdings nicht m├Âglich.)

Zum loslegen gen├╝gt ein Drehen und ein Dr├╝cken. Das kleine Schloss ist die eingebaute Reisesicherung (Travel lock switch) welche verhindert werden soll das der Panasonic ES-RF31 versehentlich angeschaltet wird. Allerdings funktioniert diese Reisesicherung auch wenn der Rasierer bereits an ist und dann geht er eben nicht mehr aus bis man die Sicherung wieder entsperrt.

einstellen schalter

Die Rasur

Wir haben sowohl die Nass- als auch die Trockenrasur mit dem Ger├Ąt getestet. Zum einen ist der Rasierer erstaunlich leise (nur etwa 90 Dezibel) und sehr vibrationsarm. Es ist nicht n├Âtig das alle Haare eine gewisse L├Ąnge haben – der Panasonic ES-RF31 schafft auch unterschiedliche L├Ąnger problemlos. Wer also gerne trocken rasiert kann direkt loslegen.

Trockenrasur

Stellenweise ist es an Hals und den Mundwinkeln schwieriger die Haare optimal abzurasieren – Ihr kommt daher um ein wenig m├Ąnnliche Gesichtsgymnastik nicht herum.

rasieren

Es muss auch mehrmals rasiert werden bis die Haare alle gleichm├Ą├čig rasiert sind. Ich hatte manchmal ein leichtes ziepen – es gelang mir nicht immer ohne Hautirritationen alle Haare zu entfernen. Am Ende blieben dann ein paar kleinere rote P├╝nktchen zur├╝ck – das l├Ąsst sich bei empfindlicher Haut kaum vermeiden. Zeitlich habe ich hier etwa 10 Minuten gebraucht. Ich musste jedoch ein paar Stunden sp├Ąter nochmals die Halspartie rasieren, da hier dann doch ein paar kleine Barthaare noch ├╝brig waren die mich gest├Ârt haben. Kleines Manko …

vorher-nachher

Nassrasur

Die Nassrasur beginnt erstmal genauso wie mit einem normalem, nicht elektrischen Rasierer. Das Gesicht wird angefeuchtet (idealerweise mit lauwarmen Wasser). Rasierschaum, -gel oder -creme wird gleichm├Ą├čig aufgetragen und etwas wirken lassen. Danach kann man mit dem Panasonic ES-RF31 ran. Auch hier braucht man die zweite Hand um unzug├Ąnglichere Stellen besser zu erreichen und auch hier braucht es etwas Gesichtsgymnastik. Es empfiehlt sich den Rasierer zwischendurch immer mal wieder unter fliessendem Wasser auszusp├╝len – dabei kann das Ger├Ąt ruhig anbleiben.

rasierschaum-rasur

Zeitlich dauerte diese Nassrasur etwa 15 Minuten wenn man muss die Einwirkzeit mitrechnet. Das Ergebnis war optisch absolut gleichwertig.

ergebnis-nassrasur

Auch bei der Nassrasur hatte ich am Ende leichte R├Âtungen an den empfindlicheren Hautstellen. Es gab zudem keinen f├╝hlbaren Unterschied zwischen der Trocken- und Nassrasur. Aber – das Hautgef├╝hl bei der nassen Rasurvariante war f├╝r mich rein gef├╝hlsm├Ą├čig viel schonender und meine Haut danach auch etwas entspannter als bei der Trockenrasur.

Womit ich nicht so zufrieden war ist der Langhaarschneider bzw. der Barttrimmer. Er ist nicht ganz so pr├Ązise wie ich mir das gew├╝nscht h├Ątte. Man muss mehrmals ├╝ber die Koteletten fahren, wenn man ihn ansetzt schneidet er nicht direkt sonders muss mehrfach nochmals ansetzen. Seitlich funktioniert es gar nicht und es ziept stellenweise dann auch recht arg.

Die Reinigung

Bei der Trockenrasur kann man vorsichtig (gem├Ą├č der Bedieungsanleitung) den Pinsel verwenden. Der Deckel beim Rasierer l├Ąsst sich leicht abnehmen, sodass man alle Haare dordann einfach rausb├╝rsten kann.

Es w├Ąre jedoch auch nach einer trockenen Rasur eine nasse Reinigung m├Âglich. Panasonic empfiehlt: Etwas Fl├╝ssigseife direkt auf die Scherfolie geben. Dann kurz den Rasierer an- und wieder ausschalten (ca. 10-20sek) und den Deckel mit dem Scherkopf entfernen. Danach erneut den Rasierer an- und wieder ausschalten. Nach dieser Prozedur kann man die Seife unter fliessendem Wasser wieder entfernen, alles gut abtrocknen und den Rasierer wieder zusammenbauen.

Für die Wartung sollten die Schermesser  einmal im Jahr und die Scherfolie alle 2 Jahre erneuert werden. (Schermesser u. Scherfolie Panasonic Art. Nr. WES9027Y, Schermesser Panasonic Art. Nr. WES90687Y  Scherfolie Panasonic Art. Nr. WES9167Y)

Technische Details

adapter

Gewicht: ca. 200gr
Material: Kunstoffgeh├Ąuse mit gummierten Fl├Ąchen
Akku: Litium-Ionen-Akku 100-240 V, 50/60 Hz / 180mA Output DC5.4AV – 1.2A
Anzeige:
Der Akkustand wird mit blauen LEDs visualisiert (HIGH-MID-LOW = ca. 33,3 % der Maximalkapazit├Ąt)

akku anzeige

Folgekosten:┬á ca. 25ÔéČ/pro neue Scherfolie
Schermesser:  4 Edelstahl Schermesser
Oszillation/Min. Scherbl├Âcke:┬á 10000 je Scherblock
Oszillation Scherbl├Âcke: Asynchron
Federnde Scherfolie: vorhanden
Schwenkbare Scherfolie: vorhanden
Ladezeit: Aufgeladen in ca. 60 Minuten/ Nutzungsdauer ca. 60 Minuten
Das Ladekabel hat┬á eine automatische Spannungsanpassung die daf├╝r sorgt das dieses Ger├Ąt weltweit verwendet werden kann.

stecker-unten

PREIS & ERHÄLTLICHKEIT

Elektrorasierer Panasonic ES-RF31

Preis: um die 100,00 ÔéČuro
Mehr Informationen unter: www.panasonic.de ┬╗

Mein Fazit zum Panasonic ES-RF31 Akku-Herrenrasierer

Der Panasonic ES-RF31 ist ein grundsolides wenn auch einfaches Ger├Ąt. Er liegt gut durch die gummierten Stellen und seine ergonomische Form gut in der Hand, auch sicher unter der Dusche. Das Gewicht ist auch ok – leicht kopflastig.

Mit dem ausschiebbaren Langhaarschneider bin ich nicht zurecht gekommen. Er ist mir zu ungenau und rasiert auch nicht immer gleich glatt die gew├╝nschten Konturen ab. Statt konturiert sieht es dann schnell ausgefranst und unsauber aus. Also nichts f├╝r Bartk├╝nstler die sich genaue Konturen w├╝nschen. Seine Ger├Ąuschkulisse ist auch okay – ich kenne Rasierer die sind wesentlich lauter.

F├╝r meinen Geschmack k├Ânnte er gerne noch einen kleinen Ticken pr├Ąziser sein – stellenweise rasiert er, sowohl trocken als auch nass, nicht immer so richtig einwandfrei glatt, vergisst gerne mal hier und da ein paar kleinere Stoppeln.

Das Ergebnis ist ordentlich. vor allem da auch der Akku viel Power hat und lange h├Ąlt. Die Rasur ist also in Ordnung sofern man eben nicht auf 100% Pr├Ązision besteht aber ein gutes Preis-Leistungsverh├Ąltnis mag. Ja und auch Frau war mit dem Endergebnis dann sehr einverstanden. F├╝r einen Rasierer im mittelpreisigen Bereich ist das f├╝r mich eine solide 7,4 von 10 Punkten.

So klappts dann nach der Rasur auch mit der Belohnung ­čśë

knutscha

5 Kommentare

  1. Pingback: 3travels

Hinterlasse einen Kommentar.

Im Rahmen der DSGVO m├╝ssen die Bedingungen vor Ver├Âffentlichung Deines Kommentares akzeptiert werden.
Durch Abschicken des Kommentares wird Dein Name, Deine E-Mail-Adresse und ggfls. auch Deine Internetadresse (da optional) sowie der eingegebene Text in der Datenbank meines Blogs gespeichert. Zudem nutzt der Blog die eingegebene E-Mailadresse zum Bezug von Profilbildern bei dem externen Dienst Gravatar. F├╝r weitere Informationen wirf bitte einen Blick in meine Datenschutzerkl├Ąrung. Vielen Dank.