Men├╝ schlie├čen
schauen Sie was wir machen

BEAUTYHOLICS – das neue deutsche Beautyblogger Ranking

... eine Idee von "Frau Shopping"

BEAUTYHOLICS richtet sich an alle deutschsprachigen Beautyblogger. Als Blogger ist man nat├╝rlich darum bem├╝ht seine Webseite auch etwas bekannt zu machen und dann nutzt man dazu nat├╝rlich auch die verschiedensten Seiten. Ich zum Beispiel bin auch bei ebuzzing angemeldet, die ja diese Beauty-Ranking Liste der Beautyblogs f├╝hren (siehe hier).

Doch wie dieses Ranking funktioniert kann man wirklich nur sehr schwer nachvollziehen und auch die aktiven Leser scheinen hier keinen grossen Einfluss zu haben. Ansonsten ist es auch recht mau, was eine interessante Zusammenfassung unserer deutschen Beautyblog-Community angeht.

Bis jetzt! …

Denn jetzt gibt es ein neues Ranking f├╝r Beautyblogs. Die Idee selbst und auch die Webseite wurde von Frau Shopping erstellt, die vielen von Euch sicher bereits bekannt ist.

Beautyholics.de Ranking

Beautyholics ist eine Liste deutschsprachiger Blogs, die sich mit dem Thema Beauty besch├Ąftigen und alle auf einem Fleck! Nat├╝rlich bin auch ich mittlerweile dort angemeldet und finde es super, dass sich dort jetzt eben die deutsche Beautycommunity zentral treffen kann.

Beautyholics

Wie funktioniert das Ranking?

Das System der Platzierungen richtet sich ausschlie├člich nach der Anzahl der Besucher, die die teilnehmenden Blogs Beautyholics.de senden.

Hierbei gilt “Wer eine h├Âhere Anzahl Besucher sendet, erh├Ąlt eine bessere Platzierung”. So steht zum Beispiel Blog A, der t├Ąglich 20 Besucher zu Beautyholics.de sendet vor Blog B, der t├Ąglich 15 Besucher zu Beautyholics.de sendet.

Dieses System hat den Vorteil, dass es nachvollziehbar und fair ist, weil keine Faktoren einflie├čen, die statistisch nicht erfassbar sind. Das Ranking wird monatlich auf Null gesetzt und neu gestartet, damit auch Neueinsteiger und weniger besucherstarke Blogs die M├Âglichkeit bekommen, eine h├Âhere Platzierung im Ranking einzunehmen.

 

 

 

Ein kleines Manko …

So gut ich die gesammelte Liste auch finde, gibt es leider auch einen Nachteil des Rankings. Denn es funktioniert nur, wenn der Besucher Deiner Webseite auch den Beautyholics Banner effektiv anklickt.

Zitat Beautyholics: “Je mehr Besucher auf den Banner klicken und beim Beautyholics.de Ranking landen, umso besser ist deine Platzierung im Ranking. Du brauchst innerhalb von 2 Tagen mindestens einen Klick auf deinen Banner, um aktiv am Ranking teilzunehmen.”

Genau da sehe ich den Knackpunkt des Rankings. Denn die Leser k├Ânnen auch dort nicht effektiv abgegriffen werden, sondern nur aktive Klicks – auf das Werbebanner von beautyholics. Doch wer klickt schon auf einer Webseite immer auf die “Werbebanner” ? Ich ehrlichgesagt nicht und vor allem wenn ich dann wirklich einmal geklickt habe, dann reicht mir das auch. Jetzt m├╝sste ich ja, um meinen bevorzugten Blogs ein gutes Ranking zu geben, also meine Stimme, jedesmal auf das Banner von Beautyholics klicken. Und man braucht┬á innerhalb von 2 Tagen mindestens einen Klick auf diesen Banner, um ├╝berhaupt aktiv am Ranking teilzunehmen.

Eine gro├če Zumutung an die Leser, oder wie seht Ihr das?

 

Mein Fazit

Und trotzdem bin ich Pro Beautyholics …

Denn trotz diesder Tatsache habe ich mich dazu entschieden das Banner einzubinden, weil ich finde das es eine gute Grundidee ist. Jede Webseite muss sich ja auch entwickeln und die kommenden Tage, Wochen und Monate werden zeigen, wo Beautyholics in den objektiv bewertbaren Rankings stehen wird.

Die Liste selbst ist jetzt bereits auch so interessant, denn es stehen eben nicht immer nur die “Top Blogs” an Ihrem Anfang, sondern auch mal eher Unbekannte Kandidaten.

Also schaut mal rein:
Mehr Informationen findet Ihr auch direkt auf der Webseite von BEAUTYHOLICS.DE

 

TEST

4 Kommentare

  1. Da muss man sich eben auch fragen was man von einem Ranking erwartet. Ich erwarte, dass oben die Blogs sind, die gut sind (die Gr├Â├če ist mir egal). Gute Blogs haben meist auch mehr Seitenaufrufe etc.. Wenn ein Ranking also darauf und auf Verlinkungen ich verlinke ja nur Blogs dir mir gefallen) basiert finde ich das realistischer als wenn eine Bloggerin sagt, hey, meine 150 Facebook-Freunde, klickt doch bitte mal f├╝r mich.
    Schummeln kann man immer, klar, aber das obere Beispiel, also nach Seitenaufrufen, Verlinkungen und so weiter, finde ich trotzdem realistischer.

    Ich finde es nicht m├╝hselig f├╝r den Leser denn er wird ja nichts gezwungen darauf zu klicken. Ich als Leser w├╝rds einfach nicht machen ^^
    Aber wie du schon sagst, schauen wir mal. ­čśë

  2. Ich habe mich erst angemeldet weil ich davon ausging, es ginge um Seitenaufrufe. Aber als ich las, dass es darum geht, dass die Leser da drauf klicken m├╝ssen habe ich mich gleich wieder abgemeldet.
    Ich m├Âchte das Banner nicht m├Âglichst prominent einbinden nur damit m├Âglichst viele drauf klicken und ich w├╝rde auch als Leser maximal einmal draufklicken und nicht bei jedem Blog jedes mal neu.
    Theoretisch kann ein Blog ja tausende von Lesern und Seitenaufrufen haben und trotzdem klicken vielleicht nur 3 drauf und ein anderer der 100 Leser und 200 Seitenaufrufe am Tag hat bekommt vielleicht 10 Klicks. Das sagt meiner Meinung nach nichts ├╝ber den Erfolg, die Qualit├Ąt oder die Beliebtheit des Blogs aus.
    F├╝r mich ist das Ranking zwar eine sch├Âne Idee aber keinesfalls aussagekr├Ąftig.

    1. Jap, das ist das was ich sagte. Aber man weiss ja so gesehen auch nie welche Blogs dann Klicks bekommen. Wenn ein Blog der noch sehr neu ist 2 oder mehr Klicks bekommt kann auch der mal oben stehen, was in normalen, regul├Ąren Rankings ja unm├Âglich ist.

      Klar f├╝r Leser ist das m├╝hselig und ich glaube auch nicht das dann jeder Besucher da drauf klickt, aber das ist ja eine Sache die sich noch ├Ąndern kann. Ich denke mal das werden einige andere Beautyblogger auch als gr├Â├čtes Manko des Rankings sehen.

      Mal schauen wie es sich entwickeln wird …

Hinterlasse einen Kommentar.

Im Rahmen der DSGVO m├╝ssen die Bedingungen vor Ver├Âffentlichung Deines Kommentares akzeptiert werden.
Durch Abschicken des Kommentares wird Dein Name, Deine E-Mail-Adresse und ggfls. auch Deine Internetadresse (da optional) sowie der eingegebene Text in der Datenbank meines Blogs gespeichert. Zudem nutzt der Blog die eingegebene E-Mailadresse zum Bezug von Profilbildern bei dem externen Dienst Gravatar. F├╝r weitere Informationen wirf bitte einen Blick in meine Datenschutzerkl├Ąrung. Vielen Dank.