Menü schließen
schauen Sie was wir machen

Mein Schlafzimmer – Eine flexible Traumzone

Frischer Wind in NullkommaNix mit neuen Stoffen

Mit eigener Wohnung habe ich auch den Hang zur Dekoration für mich weiterentwickelt. Mein Reich ist persönlich aber auch sehr immer wieder anders. Weiß ist trotzdem meine dominierende Lieblingsfarbe und das hat auch einen Grund. Ich denke da eher praktisch und möchte mich nicht farblich mit der Wand festlegen. Ich ziehe es vor einen Raum mit Bildern, Dekorationen und vor allem Stoffen farblich zu gestalten statt über die Wandfarbe.

Das trifft auch auf mein Schlafzimmer zu. Hier steht vor allem ein Stoff im Fokus: die Bettwäsche …

An einer optisch gut gemachten und dekorativen Bettwäsche kann ich schon lange nicht mehr vorbeigehen – und da bin ich auch sehr kritisch, weil das Bett im Schlafzimmer der direkte Blickfang ist wenn man die Tür öffnet und für mich wäre deshalb eine pink-gelbe-blümchenbesetzte Bettwäsche der reinste Horror.

Aber es ist auch nicht so einfach für mich immer die passende Bettwäsche zu finden. Es gibt zwar viele Angebote dahingehend aber auch wenn ich oftmals denke: ok der Preis passt, so bin ich doch mit dem Design nicht immer zu 100% zufrieden. Und gerade das lässt mich dann eben nicht zugreifen. Die aktuellen Farben in meinem Schlafzimmer sind hellblau und ein frisches Hellgrün – wobei auch hier wieder mehr weiss dominiert und es nur ein paar Akzente in diesen Farben gibt. (Auf dem nächsten beiden Fotos könnt Ihr meine dazu passende Wendebettwäsche sehen)

Dieses Farbthema möchte ich zum Frühjahr hin etwas „aktualisieren“. Mit schwebt eine zarte-flieder Kombination mit natürlichen Erdtönen vor. Der Boden im Schlagzimmer besteht aus Parkett, um das Bett herum liegt ein naturfarbener Teppich und die Vorhänge sind zum einen weisse Spitzenvorhänge und rechts/links die farblich passenden Übergardinen in hellem lindgrün.

alt-farbschema

Die neue Farbkombination soll in Richtung beige/braun/lila -vielleicht auch ein wenig in Richtung rosé- gehen. Das finde ich momentan irgendwie gut und bin nun schon seit ein paar Wochen auf Ideensuche hierzu – mit Vorhängen, Dekorationen und auch zwei neuen Nachtischlampen.

neu-farbschema

Die passende Bettwäsche für dieses Vorhaben habe ich allerdings schon gefunden …

Estella YoungLine Mako Satin Bettwäsche

Estella Bettwäsche

Es ist eine sehr helle, nougatfarbene Mako Satin Bettwäsche mit kleinen, magentafarbenen Akzenten. Das Design nennt sich RONDEL und es ist aus der Estella „YOUNG LINE“ Serie. Die schlichte aber trotzdem moderne Eleganz gefällt mir besonders denn es ist zwar ein Hingucker überlädt aber auch den Raum nicht so. Da ich auch mehrere kleinere Kissen auf dem Bett liegen habe habe ich mir auch hier gleich die passenden Farben für diese 40×40 Größen mitbestellt.

tierkissen


 

Edle Stoffe

Beim Stoff achte ich immer darauf das es sich um Baumwolle handelt. Mit Microfaser schlafe ich überhaupt nicht gut, aus Seidenbettwäsche rutsche ich langsam aber stetig aus dem Bett (obwohl ich die super edel finde), vor allem mit einem entsprechenden Schlafi – das ist witzig aber nicht kuschelig. Baumwolle ist je nach Machart wesentlich kuscheliger. Hier mag ich persönlich im Winter am liebsten Biberbettwäsche (superkuschlig und warm), auch Seersucker ist ok (wenn auch manchmal etwas kratzig).

Da der Deko-Stil jedoch etwas edler werden wird – ich habe hierfür schon ein paar silberne Vasen mit Strassband gekauft – habe ich nach einem Stoff gesucht der durchaus ein wenig Glanz und Prestige besitzt. Praktischweise gibt es hier das sogennante MAKO-SATIN. Es besteht aus besonders feinen und langen Baumwollfasern und bekommt durch seine Webung eine besonders gleichmäßige und glatte Oberfläche die, ähnlich wie echtes Satin, auch diesen gewissen seidigen Glanz besitzt. Die praktischen Eigenschaften der Baumwolle sind weiterhin vorhanden und so kann ich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Die Estella Bettwäsche ist besonders reißfest, strapazierfähig sowie trocknerfest und daher für mich auch entsprechend pflegeleicht.

mako-satin-set

Meine zusätzlichen Dekokissen sind allerdings nicht aus Mako-Satin – hier habe ich einfaches Feinjersey genommen, da ich auf diesen Kissen auch seltenst schlafe. Die Struktur ist hier etwas gröber – aber trotzdem noch weich. Praktischerweise gibt es dafür sehr viele Farben zur Auswahl, sodass man eigentlich immer direkt was passendes zur neuen Bettwäsche findet.

Gerade hier fand ich den Kauf im Estella Bettwäsche Onlineshop sehr gut, denn im Beschreibungstext der Bettwäsche gibt es eine passende Empfehlung für die Farbe des Spannbettlakens. Diese Empfehlung kann man dann auch für die Dekokissen adaptieren und hat so alles gleich passend, ohne das man sich die passenden Farben anhand der Shopbilder „zusammenraten“ muss.

kissen

stoff-struktu

Für mich, wo ich durchaus sehr wählerisch bin, lässt sich über einen Onlineshop mit einer großen Auswahl natürlich viel eher etwas passendes finden. Vor allem gibt es bei Estella richtig coole, edle oder moderne Designs, wie sie auch oft in den Hochglanzmagazinen der Wohnmagazine zu sehen sind. Mit ein paar passenden Accessoires hat man so im Handumdrehen einen völlig neuen Raumeindruck.

set-musterbettwäsche
Bettwäsche Beispiele aus dem www.estella-shop.de

stoffmuster


 

Frisch dekoriert für ein neues Raumgefühl

Ich habe inzwischen bei mir begonnen alles etwas umzudekorieren und auch die neue Bettwäsche schon aufgezogen. Leider stimmt die Wanddekoration noch nicht – die werde ich in den kommenden Tagen erst noch abändern. Hierzu habe ich Tapetenbordüren die einfach über die aktuellen Streifen geklebt werden können. Meine gemalte Wandblume ist auch kein Problem -sie werde ich einfach mit der neuen Farbe übermalen – zumindest die blauen Blütenblätter.

Estella Bettwäsche

Zu guter Letzt fehlt mir dann nur noch ein neues Bild. Das wird wohl in Richtung Provence gehen; ein Naturbild mit Lavendelblüten oder gerne auch was abstraktes mit den neuen Farben. Vielleicht male ich hier auch selbst noch etwas das mir gefällt. Den weissen Rahmen kann ich praktischerweise dann ja auch weiter verwenden – ich tausche dann nur das Innenleben einmal aus. Damit wäre auch das schon schnell und einfach angepasst.

Mein Schiffchen wird dann ebenfalls umziehen. (Das passt aber super in mein maritimes Wohnzimmer) Den roten Wecker passt auch nicht mehr wirklich. Falls ihr auch so ein altes Stück haben solltet von dem Ihr Euch nicht trennen könnt es aber farblich null passt: WASHI TAPE! Hier habe ich mir ein hell-lila Washitape gekauft. Dies werde ich einfach aussen herum aufkleben, sodass der Wecker dann nicht mehr rot sondern lila ist. Mit Washitape geht echt alles und es geht problemlos wieder ab.

Estella Bettwäsche

bed-2

Einzig beim Spannbettlaken habe ich einen großen farblichen Schlenker gemacht. Es ist nur auf den zweiten Blick sichtbar und darf daher ruhig etwas kräftiger sein. Das Lila harmoniert durchaus gut mit beige und die roséfarbenen Streifen in den Rondels der Estella Bettwäsche ergänzen diese Kombination.

bed-3

Estella Bettwäsche

PREIS & ERHÄLTLICHKEIT

Estella Mako-Satin Bettwäsche „Rondell“
aus der YOUNGSTYLE Kollektion

 

Preis: Angebotspreis um die 80,00 €uro/ Garnitur (Originalpreis 110,00 €uro)
Inhalt: 1 Kopfkissenbezug/ 1 Bettdeckenbezug

Weitere Infos auf www.estella-shop.de

Sonstige Produktdetails:

 

Mein Fazit zur Estella Bettwäsche

Die Estella Bettwäsche hat mich bisher nicht enttäuscht. Sie ist zwar nicht ganz so leicht faltenfrei zu bekommen, vor allem wenn man sein Bett morgens wieder macht. Die Perfektion wie aus einer Wohnzeitschrift bekomme ich nicht hin, das ist aber wohl auch so eher unmöglich.

Davon abgesehen mag ich die Bettwäsche sehr gerne: Ihre Farbe, die Grafik, das sehr edle und vor allem hochwertige Material. Spätestens beim Waschen wird das deutlich – die Bettwäsche verzieht sich nicht, bleibt wunderbar glatt vom Stoff her, wie gerade gekauft, und da merkt man dann doch den Qualitätsunterschied zu einer günstigen Bettwäsche, die vielleicht nur um die 20,00 €uro/ je Garnitur kostet. Zudem ist sie mit dem Reißverschluss leicht zu beziehen.

In der Mako-Satin Bettwäsche schläft man super und wie auf seidig-zarten Wolken. Sie ist glänzend aber nicht zu glatt. Ausserdem kann man die ganze Nacht ruhig schlafen denn die Bettwäsche wird nicht zu warm, aber auch nicht zu kühl. Es gibt ja nichts schlimmeres als wenn einem die Bettdecke nachts am Körper klebt. Optisch mag ich sie auch und da ist nun der Ansporn auch größer den Raum noch vor dem Frühling fertig zu bekommen 🙂 Was so eine kleine Veränderung in einem Raum schon ausmachen kann ist enorm.

Seid Ihr auch schon im frühlingshaften Dekomodus, so wie ich?

signatur-beangel

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

12 Kommentare

  1. Das Ergebnis ist echt super geworden!
    Vielen Dank für den Bettwäsche Tipp. Deine ausführliche Beschreibung hat mich überzeugt, mir auch Bettwäsche von Estella zu bestellen 🙂

    Liebe Grüße
    Lara

  2. Wow, du beschäftigst dich viel damit. Leider ist meine Kreativität nicht groß genug, um mich so einhergehend mit meiner Bettwäsche zu beschäftigen. Außerdem ist mein Freund viel zu wählerisch..
    Liebe Grüße und immer weiter so!

  3. Hey, nur zur Info. Ich bin nicht bei Ebay! Ich will auch keinen Account anlegen, nur um einen User zu melden. Wenn du das nächste Mal Fotos von mir siehst, das bin ich sicher nicht, kannst du den User ruhig melden, denn der klaut dann meine Fotos.

    1. Danke sehr. Das Kopfteil war nicht am Bett dran. Das haben wir in der Tat separat gekauft. Das Kopfteil hat ein Regal integriert und das sind quasi dann rechts und links wie zwei ausfahrbare Nachttische. Super praktisch, geht viel rein und man kann sich den Platz sehr einfach auch wieder zurückholen. Die komplette Serie gibts bei IKEA und nennt sich MALM.

    1. Ja da hast Du Recht. Aber für mich ist das momentan schon vom Gefühl her einfach nicht mehr so und ich denke im Frühling kann ich dann ja auch wieder weisse, frischer lilafarben/rose beziehen und so alles nochmal auffrischen.

Hinterlasse einen Kommentar.

Regelmäßige Kommentator/innen erhalten zum Dank DoFollow.