MenĂŒ schließen
schauen Sie was wir machen

Geflochtene NailArt Inspiration mit Schritt fĂŒr Schritt Anleitung

NailArt Tutorial - auch fĂŒr AnfĂ€nger gut geeignet

Lange habe ich ĂŒberlegt wie ich die Farben aus der CATRICE ICONails Review in einem einfachen aber schicken NailArt Design verbinden kann. Youtube ist da meine erste Inspirationsquelle. Obwohl ich sagen muss das mich die NailArt Designs mit Stamping und selbstklebenden Motiv- bzw. Ornamentstickern nicht mehr wirklich vom Hocker hauen.

Die wahre Kunst ist es doch eine NailArt ohne Hilfsmittel nur mit dem Pinsel zu gestalten und zwar so das sie dann auch von jedem nachzumachen ist. Gerade deswegen bin ich großer Fan von tartofraises. FĂŒr mich ist sie die Meisterin am NailArt Pinsel und zaubert mit so wahnsinnig viel Geschick akurateste NailArt Designs. Es ist wirklich fantastisch OphĂ©lie dabei zuzusehen wie selbstverstĂ€ndlich Ihr das noch so kleinste Details von der Hand geht.

Ihre Rubrik PANIK NailArt ist fĂŒr mein Vorhaben deshalb ideal und so habe ich geschaut das ich was passendes finde, um es anschliessend fĂŒr vier der fĂŒnf ICONails Nagellacke selbst zu probieren. Auf Anhieb gefiel mir dafĂŒr eine Ă€ltere NailArt Designidee die OphĂ©lie vor 3 Jahren bereits gezeigt hat. Eine schicke, geflochtene NailArt Inspiration.

set-iconails-nagellacke-catrice-swatch-nailart

Geflochtene NailArt Inspiration mir 4 Farben + Glitzer

Eigentlich ist das Prinzip ganz simple. Einmal links, einmal rechts, einmal links, einmal rechts, bissl Glitzer drĂŒber, fertig. Soweit die Vorgabe. Und jetzt komm ich mit meinen Quadratflossen und mache mal das nach 🙂

Bei den Farben habe ich mich fĂŒr Nr. 21 “Want To Be My Brightsmaid?”, Nr. 16 “Cloud Nine”, Nr. 34 “For The Berry First Time” und Nr. 11 “Go for Gold” entschieden. Ihr könntet statt Nr. 34 aber auch Nr. 05 “It’s All About Red” benutzen. FĂŒr den Glitzer brauchst Du noch ein einfaches RosenholzstĂ€bchen, um diesen spĂ€ter an den Linien aufzutragen.

Ansonsten habe ich das Design etwas abgewandelt. Wohl eher unabsichtlich denn meine Streifen waren nachher irgendwie durcheinander. Es sah aber dennoch gut aus, fand ich. Hoffe mal Du siehst das auch so?

Schritt 1: Basisfarbe lackieren

Da ich den Naturfingernagel nicht freilassen wollte habe ich mit Nr. 21 “Want To Be My Brightsmaid?” erst einmal vorlackiert. Die Farbe ist neutral und eignet sich gut um mit Ihr zu beginnen. Hierzu lackierst Du wie gewohnt den kompletten Fingernagel zweimal dĂŒnn und lĂ€sst das ein paar Minuten trocknen.

Schritt 2: Das erste Band ĂŒberlackieren

Nun lackiest Du einfach von links nach rechts (oder rechts nach links – eben was Dir besser liegt) die nĂ€chste Farbe, Nr. 16 “Cloud Nine”, drĂŒber. Dabei ist es nicht so wichtig das Du diese bis vorne hin auslackierst. Achte nur darauf das der Streifen breit genug ist und vor allem auch rechts und links bis an den Rand des Fingernagels geht.

nailart geflochten catrice iconails

Eventuelle Patzer kannst Du mit einem Lippenpinsel und etwas Nagellackentferner oder dem RosenholzstÀbchen wieder entfernen. Danach muss allso nochmal eine Weile trocknen.

Schritt 3: Das zweite Band ĂŒberlackieren

Im dritten Schritt wird dann auch ersichtlich was genau mit Geflochtene NailArt Inspiration gemeint ist. Wir flechten die Lacke quasi ĂŒbereinander, wie einen Zopf. Damit ein schöner Kontrast entsteht nehme ich dafĂŒr Nr. 34 “For The Berry First Time” von rechts nach links.

Geflochtene NailArt Inspiration

Auch hier musst Du nicht bis vorne hin auslackieren. Ich hoffe man erkennt aber das die Farben nun auch dezente Schatten haben. Man erkennt unter “For The Berry First Time” nĂ€mlich noch “Cloud Nine”, da es dort etwas dunkler ist. Das ist so gewollt. Es muss daher auch nicht zweimal lackiert werden.

Schritt 4: Etwas Glanz kommt ins Spiel

Mit Nr. 11 “Go for Gold” schließt Du die NailArt dann ab. Mehr passt da bei mir auch nicht mehr wirklich drauf. Ich denke noch ein Band hĂ€tte komisch ausgesehen. Von daher lackierst Du diese Farbe nun bis ganz nach vorne aber wieder von links nach rechts.

Geflochtene NailArt Inspiration

Hier ist mir dann auch klar geworden das ich irgendwas nicht richtig lackiert hatte denn bei OphĂ©lie lagen die Farben anders ĂŒbereinander. Ich sag mal so: Das ist dann jetzt kĂŒnstlerische NailArt Freiheit ;D

GrundsĂ€tzlich könntest Du das jetzt auch schon so lassen und mit TopCoat ĂŒberlackieren. FĂŒr die gewisse Extravaganz kannst Du aber auch die einzelnen Linien mit Glitzer nachziehen.

Schritt 5 (optional): Funkelei vom Feinsten

Entweder Du benutzt hierfĂŒr einen Glitternagellack Deiner Wahl oder mische Dir einfach etwas Glitterpuder in Klarlack. Nun kommt das RosenholzstĂ€bchen zum Einsatz. (Falls vorhanden kannst Du das auch mit einem sehr feinen Pinsel auftragen.)

Du ziehst nun die Kanten der BĂ€nder mit dem Glitzer akkurat nach. Das geht am besten, wenn du den Fingernagel dabei so gut wie nicht berĂŒhrst und nur zart entlang der Kante auftupfst. Damit es prĂ€zise wird muss das RosenholzstĂ€bchen sehr spitz sein.

Ein kleiner Glitzerstein rundet alles zusÀtzlich ab.

streifenoverlay-glitterfinish-zoomblitz

nailart4-streifenoverlay-glitterfinish-zoom

nailart4-streifenoverlay-glitterfinish

Fertig ist die geflochtene NailArt Inspiration mit den CATRICE ICONails Nagellacken. Eigentlich wirklich nicht schwer nachzumachen, oder?.

Übrigens sieht es auch sehr schick aus, sofern Du nur den Ringfinger mit dieser Technik lackierst und den Rest in einer einheitlichen Farbe. Dazu einen silbernen Ring kombinieren und Du hast einen tollen Eyecatcher.

beautyblog

Wie gefÀllt Dir das NailArt Design?
Findest Du die Technik einfach zum nachmachen?

 

4 Kommentare

  1. Oh…. WOW! Das sieht nach prĂ€zise Arbeit aus. Ich glaube nicht, dass ich die Linien sowie du gerade hinbekommen wĂŒrde.. 🙁

    LG Adriana

Hinterlasse einen Kommentar.

Im Rahmen der DSGVO mĂŒssen die Bedingungen vor Veröffentlichung Deines Kommentares akzeptiert werden.
Durch Abschicken des Kommentares wird Dein Name, Deine E-Mail-Adresse und ggfls. auch Deine Internetadresse (da optional) sowie der eingegebene Text in der Datenbank meines Blogs gespeichert. Zudem nutzt der Blog die eingegebene E-Mailadresse zum Bezug von Profilbildern bei dem externen Dienst Gravatar. FĂŒr weitere Informationen wirf bitte einen Blick in meine DatenschutzerklĂ€rung. Vielen Dank.