Menü schließen
schauen Sie was wir machen

Nude-Lack von Denny Leighton „Diamond Ivory“

punktet in gestreift

Auf der Suche nach einem schönen Nude-Lack bin ich bereits vor längerem auf die Marke Denny Leighton aufmerksam geworden. Auf QVC kann man diese Marke in Deutschland über TV Shopping erwerben – ich habe damals allerdings über Ebay ein gutes Stück günstiger in UK zugeschlagen.

Auf dieser Nagellack-Basis habe ich – zum Eisessen gehen- ein simples Nageldesign gestreift gestaltet dass zudem punktet …

Kennengelernt habe ich die Nagellacke von Leighton Denny über QVC. Damals war aber irgendwie nicht die Richtige Farbe für mich dabei und zudem kommt hinzu, dass ich mich nur schwer vom TV Shopping überzeugen lasse. Dennoch bin ich später wieder auf ebay erneut über die Marke gestolpert und habe dann dort den lack zum ausprobieren eingekauft.

Denny Leighton Nagellacke

Denny Leighton hat bereits viel Erfahrung im Bereich Nagellack/ -design. Er hat für das weltberühmte Londoner Luxuskaufhaus Harrod’s gearbeitet und ist als Nagelstylist für unzählige Fotoshootings sehr gefragt. Zudem hat er einige Auszeichnungen erhalten u.a. „Nail Technician of the year“. Er gilt als Promiberater für Nagellack und bietet auf QVC eine eigene Linie mit  professionellen und luxuriösen Produkte auf hohem Qualitätsniveau an.

Preis & Farbe

Ich habe für diesen Look die Farbe: „Diamond Ivory“ (ein glitzernder Cremeton) verwendet. Die Farbe hat mir wirklich auf Anhieb gut gefallen- sie ist dezent und passt zu vielen Anlässen. Man bekommt Sie bei QVC (LEIGHTON DENNY Total Nudes Mini Collection Nagellackquartett 4x 4,6ml- QVC Preis: € 19,00) oder wie ich bei Ebay einzeln – hier habe ich damals um die 5 Euro für 12ml der einen Farbe bezahlt.

Insgesamt finde ich die Farbsets von Denny Leighton sehr gelungen. Sie sind immer optimal aufeinander abgestimmt, sodass man nicht viel probieren muss.

Auftrag, Qualität & Haltbarkeit

Der Lack lässt sich sehr gut auftragen und trocknet mit einem sanften Glow-Finish. So würde ich Ihn durchaus fast schon – von der Qualitätsklasse – mit OPI oder einem Chanel Lack gleichsetzen. Dennoch für ein perfektes Finish müssen es schon 2 Schichten sein.

Die Qualität fand ich wirklich exzellent, dass sollte man aber auch bei dem Preis für einen Nagellack erwarten dürfen.

Auch mit der Haltbarkeit war ich zufrieden. Der Lack macht durchaus seine 4-5 Tage locker mit.

Mein Fazit

Grundsätzlich finde ich die Lacke sehr gelungen. Es sind einige tolle Farben dabei, die schön und mit Bedacht aufeinander abgestimmt sind. Ich für meinen Teil kann die Lacke empfehlen. Wenn Ihr Interesse habt lohnt es sich, wie gesagt, auch mal bei Ebay zu schauen oder gleich in UK – direkt an der Quelle, dann lässt sich einiges sparen.

Ebenso toll finde ich die Pflegeeigenschaften der Nagellacke durch die enthaltenen Öle.

Auf den Bildern habe ich den Lack noch etwas optisch aufgepeppt – mit dem Nail Art Pen in weiss von Rival de Loop. Hier habe ich die Dotting Spitze und den Fineliner für die Linien verwendet, um die Muster auf die trockenen Nägel zu bringen. So kann man auch einen Nude-Lack ganz easy optisch herausputzen. Auf dem Bild sieht man auch, dass der Lack immer noch leicht durchscheinend ist.

 

Meine Flasche ist jetzt fast leer und ich werde mir diese und vielleicht noch eine andere Farbe, die mir aus der Kollektion noch gefällt,  nachkaufen.

Kennt Ihr bereits die Nagellacke von Denny Leighton?

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar.

Regelmäßige Kommentator/innen erhalten zum Dank DoFollow.