Menü schließen
schauen Sie was wir machen

Der beste Pflaumen Kuchen mit Zimtstreuseln

Backen im Herbst

Frische, fruchtige und süße Pflaumen sind sehr lecker. Aber was ist noch besser als die Früchte pur zu genießen? Richtig! Warme Pflaumen mit Zimtstreuseln auf einem fluffigen Hefeteig. Der Klassiker und jeden Herbst steht dieser Kuchen fest auf meinem Backplan. Hier mein Rezept …

Der Hefeteig

Zutaten Normale Menge: 500 g Mehl, 100 g Zucker, 50 g Butter, 1 Prise Salz, fr. Hefe, 1/4 Liter lauwarme Milch

Das Mehl siebe ich in eine Schüssel und mache eine Mulde hinein. Dort hinein kommt die Hefe, der Zucker und etwas der lauwarmen Milch. Darüber siebe ich wieder etwas Mehl. Nun muss das so etwa 10 Minuten an einem warmen Ort, gut abgedeckt, gehen. Ist das passiert kann man den Teig nun zunächst mit einem Rührlöffel und dann mit den Händen gut durchkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und nochmal 20 Minuten gehen lassen.

Statt der normalen verwende ich immer die doppelte Menge denn meinen Hefeteig friere in mehreren Teilen ein. Das tut den Hefekulturen nichts – der Teig geht nach dem auftauen noch wunderbar auf und so habe ich stets eine schnellen Hefeteig für Pizza oder auch für diesen Kuchenklassiker.

bodenpieks

So brauche ich für meinen Teig auch nur eine Portion zu entnehmen, diese auftauen zu lassen, nochmals durchzukneten und sie dann für meine Form fertig auszurollen. In der Backform lasse ich den Teig dann nochmal etwas aufgehen bevor ich ihn einpiekse und dann belege. (ca. 15 Minuten)

Vorbereitung der Pflaumen

Während der Teig in Ruhe geht kümmere ich mich um die Zimtstreusel und um die Pflaumen. Die Pflaumen müssen gewaschen und geschnitten werden. Ich habe hier etwa 1,5kg Früchte verwendet.

Ich teile die Früchte halb, entnehme den Kern und schneide die Hälfte dann noch etwa 3/4 ein – also nicht ganz durch.

iblaursen

Das fluffige Vanillebett

1 P. Vanillepudding, 1 Becher Mascarpone (200g), 2 TL Jogurth, das Mark einer Vanilleschote und Zucker (nach Geschmack)

puddingbett- vanille

Die Pflaumen liegen auf einem Vanillebett das ich aus den oben genannten Zutaten zusammenrühre. Die Masse wird dann gleichmäßig auf dem Boden verteilt. Durch das enthaltene Puddingpulver bekommt die Masse beim Backen eine cremige Bindung. Darauf können nun die Pflaumen gelegt werden die ein wenig in der Vanillecreme versinken.

belegen-pflaumenkuchen

pflaumenkuchen belegen

Alle Lücken auf dem Teug weitesgehend mit Früchten schließen. Hier hilft es die Früchte immer wieder versetzt zueinander zu platzieren. Am Ende sollte der Kuchen dann in etwa so aussehen und ist damit jetzt bereit für sein Zimtoppingfinish.

pflaumenkuchen belegen

Die Zimtstreusel

Es fehlen jetzt nur noch die Zimtstreusel. Hier braucht man ca. 200g Mehl, 100g brauner Zucker, 1 Päckchen Vanille-Zucker, 1 Eigelb, 1  Teelöffel Zimt, 1 Prise Salz und etwa 150 g Butter in Flöckchen – Butter dabei immer zimmerwarm.

streuselzutaten

Ich beginne hier zuerst mit dem Rührlüffel und vermische die Zutaten nach und nach. Ist das gemacht nehme ich die Hand und verarbeite alles zu einem krümeligen Streuselteig. Wenn der Teig noch zu feucht ist gebt einfach nochmal etwas Mehl nach.

zimtstreusel

Diese Streuselmischung duftet auch jetzt schon total lecker 🙂 Die Streusel müssen nun auf dem Kuchen verteilt werden. Hier hilft es immer mal wieder den Streuselteig wieder zusammenzudrücken und ihn dann mit der Hand in gröberen Stücken auf die Pflaumen zu streuen. Je klumpiger desto leckerer. 

streusel-zimt

Ab in den Ofen!

Viel Arbeit macht dieser Pflaumenkuchen Herbstklassiker nicht und nachdem alles fertig ist kommt er bei etwa 180 Grad für gute 45 Minuten in den vorgeheizten Backofen. Den Duft den er dort verbreiten wird lockt garantiert alle in die Küche und steigert die Vorfreude.

timer Backzeit

Golden, leicht braun und duftig – so ist der Pflaumenkuchen perfekt. Die Pflaumen sollten weich aber nicht matschig sein. Der fertige Kuchen muss jetztn noch auskühlen bevor er servierfertig ist. Es schadet jedoch nicht wenn Ihr ihn noch ganz leicht warm serviert.

pflaumenkuchen

kuchenstück pflaumenkuchen

Wie steht Ihr zu den Kuchenklassikern?
Schmeckt Euch der klassische Pflaumenkuchen auch so gut?

 

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

7 Kommentare

  1. Sieht echt lecker aus, da ich aber keine tierischen Produkte konsumiere, werde ich es mit Margarine und Mandel- oder Sojamilch probieren. Bei den Zimtstreuseln wiederum Margarine statt Butter, das Ei lass ich einfach weg.

Hinterlasse einen Kommentar.

Regelmäßige Kommentator/innen erhalten zum Dank DoFollow.