Menü schließen
schauen Sie was wir machen

Mövenpick Eis in der Schleckreview

It's cool Man!

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

Heute kommen wir endlich zur großen Abschlussreview des Eistests mit Mövenpick. Nachdem ich Euch nun schon ein paar Wochen die leckersten und cremigsten Eisbilder auf Facebook, Instagram und Twitter hochgeladen habe, kommt nun der glaube ich fieseste Blogpost von allein den ich je schreiben werde, vor allem bei diesen Temperaturen. Denn ich habe Auftrag Euch den Geschmack und den optischen Eindruck von den leckersten Eissorten zu zeigen und zu beschreiben. Ist das nicht gemein?

Ja das ist es, ich weiss… aber ich kann Euch dahingehend beruhigen, vom Lesen nimmt man definitv nicht zu – und während ich das hier tippsel denke ich schonmal an den Heimtrainer, der mir diese leckeren Eissorten wieder von den Hüften arbeitet 😉

Mövenpick (Nestlé)

Mövenpick

MÖVENPICK kommt ursprünglich aus der Gastronomie. In den ersten Jahren wird MÖVENPICK Eis exklusiv nur für den Gastronomiebereich von Theo Schöller produziert. 5 Jahre später, nachdem man in der Gastronomie soviel Erfolg hatte, beschließt das Unternehmen 1979 mit dieser erstklassigen Eisqualität auch den Schritt in den Lebensmitteleinzelhandel zu wagen. Und das mit großem Erfolg bis heute … 

MÖVENPICK steht nun seit über 35 Jahren für höchsten Eisgenuss und begeistert Kunden durch die sehr gute Qualität, der einzelnen Eissorten. Das Raffinierte an den MÖVENPICK EisCreationen ist das zartschmelzende Eis und die berühmten Stückchen im Eis, die allerdings mein Fall nun nicht so sind, wohl aber bei den restlichen Mövenpick Fans ziemlich gut ankommen müssen.

Verpackung

Mövenpick

An der zarten S-förmigen Packung sind sie zu erkennen, die Eisdosen in Haushaltsgröße (+ Sondergröße) à 900ml von Mövenpick. Ich finde diese geschwunge Form macht sie einzigartig und dadurch auch unterscheidbar. Das Eis selbst ist neben dem Deckel nochmal mit einer Plastikfolie zugeschweisst, vor dem Genuss muss sie runter und dann kann es auch schon losgehen.


 Die Schleckreview

schlecken-eis-moevenpick

Eigentlich sollten es „nur“ 5 Sorten sein, die wir testen … aber irgendwie stand meine komplette Kühltruhe plötzlich mit Eis voll. Es ist aber sehr schwer sich da zu entscheiden, bei so leckeren Sachen. Wir haben kurzerhand dann noch ein paar andere Sorten, die uns persönlich sehr angesprochen haben, mitgenommen und sie auch in den Test mit einbezogen. Dazu zählte für mich definitiv auch ein Eis mit Kokos – das musste einfach sein. Viele der Standardsorten, z.B. Erdbeer-Sahne, Schwarzwälder Kirsch oder Fürst-Pückler, waren in unserem Geschäft auch einfach nicht zu bekommen.

Ich mag zwar Eiskreationen sehr gerne, aber ich mag keine Nebenbuhler. Allerhöchstens etwas Sahne darf dazu – bei mir aber auch nur unter das Eis, nicht darauf. Deswegen habe ich auch in meinem Test nur das reine, pure Eisvergnügen festgehalten und sämtliche Früchte, Sahne, Kekse usw. total aussen vorgelassen. Schliesslich soll es hier nur um den reinen Eisgeschmack an sich gehen.

 


 Mövenpick Bourbon Vanille, 900ml

vanille9

Der Klassiker unter den Eissorten: Vanille. Wie der Name schon verrät haben wir hier natürliches Aroma der Bourbon-Vanille im Eis.  Auch der optische Eindruck ist tadellos und das Eis ist von Anfang an das cremigste im ganzen Test! Mit Vanilleeis kann man natürlich auch nicht sehr viel machen. Die Kombinationsmöglichkeiten hier sind schier endlos. Ob in Milch zum eiskalten Shake gemixt oder mit Früchten, Vanilleeis geht immer und passt immer.

vanille-set1

Im Mövenpick Eis Vanille erkennt man deutlich die kleinen schwarzen Vanillepunkte. Äusserst cremig und dadurch auch ein tolles Gefühl beim essen.

vanille7

Dennoch hatten meine Tester hier einen großen Kritikpunkt: Das Vanilleis war pur, ohne alles, wirklich sehr süss. Und komischerweise haben wir in anderen Sorten sogar einen höheren Zuckeranteil, dort schmeckt man es aber bei weitem nicht so heraus wie im Vanilleeis. Fand ich interessant, würde mir aber dennoch wünschen, das Mövenpick beim Vanilleeis etwas Süsse rausnimmt, dann wäre es nämlich perfekt.

cremigkeit-vanille

vanille6-inhalt


 Mövenpick Chocolate Chips, 900ml

schoko5

Auch das nächste Eis ist ein Klassiker; Schokolade. Bei Mövenpick heisst es aber Chocolate Chips und ist vielleicht sogar mehr Schokoladeneis als viele andere Sorten die ich kenne. Seine besondere Note bekommt es durch Zartbitterschokoladenstückchen.

schoko4

Der Geschmack ist nichts zu süss – sehr angenehm und wie gesagt der sehr intensive Zartbitter-Kakaogeschmack. Für ein Schokoladeneis echt viel Schokoladengeschmack. Die ZartbitterChips verleihen dem Eis dazu einen ganz besonders edlen Geschmack. Durchaus cremig und soft – mit knackigen Stückchen. Alle Testesser sind sich einig: Ein gutes Eis, welches vom Geschmack her sehr luxuriös ist. Für die Vollmich-Schokoeisliebhaber ist es aber sicher nicht geeignet. Wer aber Zartbitterschokolade mag wird dieses Eis lieben!

schoko3

Ein paar andere Meinungen hatte ich auch zu den Schoko-Stückchen im Eis: Die einen mochten Stückchen sehr gerne, die anderen fanden sie nicht so toll. Ich gehöre zu letzteren und habe auch eher weniger Interesse daran mein Eis zu kauen und mag daher auch Stückchen nicht sooo gerne.

set-chipschoclate

schoko2


Mövenpick Maple Walnut, 900ml

maple-walnut7

Unser Favoriten im gesamten Eisfuttern war: MAPLE WALNUT. Dieses Eis hat alle auf Anhieb begeistert. Interessant fand ich auch, dass dies der absolute Mövenpick Klassiker ist. Ein cremig zartes Eis mit Ahornsirup und karamellisierten Walnüssen- wirklich lecker. Kein Wunder das dies noch bis heute der Renner bei den MÖVENPICK Eissorten ist.

maple-walnut4

maple-walnut

Die feinen Nuancen der Walnüsse, dazu der Ahornsirup, das passt super gut. Die Nüsse sind auch nicht zu hart, sie sind so mittelweich würde ich sagen, also nicht so ganz knackig wie man das sonst kennt. Vermutlich kommt das daher, weil Sie im Eis quasi liegen, würde ich mal vermuten. Das Eis hat einen sehr nussigen Charakter und wer eine Nuss findet geniesst sie, denn durch ihre Karamellisierung sind sie auch noch richtig lecker.

maple-walnut8

Die Packung haben wir sogar während dem Test nochmal nachgekauft, weil Sie einfach super schmeckte und vor allem sofort leer war! Ich konnte gar keine Bilder mehr machen, so schnell waren die! Und auch Packung Nr. 2 musste ich den Schleckermäulern erst zum Fotoshooting entreissen. Wie lange sie danach noch überlebt hat könnt Ihr Euch ja sicher denken …

 


Mövenpick Vanille-Chocolate mit Schokostreusel, 900ml

vanischok7

Dieses Eis möchte ich besonders erwähnen, denn es weicht auch besonders ab von den bisherigen Sorten. Hier haben wir erneut ein gestrudeltes Eis, aber nicht mit 2 Eissorten sondern mit einer Sosse!

vanischok6

Klassische Vanilleeis ist der erste Bestandteil dieser Sorte-  und hier wieder das ähnliche Problem wie beim Standardvanilleeis: das Eis ist wirklich sehr süss. Die Schokolade dafür darin phänomenal. Trifft man auf diesen „Schokoladenfluss“ hat man Schokolade satt. Sie ist eigentlich mehr Schokososse als Schokolade aber das macht auch Ihren Reiz aus. Dieses Eis wäre so der perfekte Depri-Begleiter, da es alles hat, was so ne richtig krass-geile süsse Schleckbombe haben muss. Es ist cremig, milchig, vanillig dazu der satte Schokoladengeschmack. Ich garantiere, dieses Eis schafft man locker alleine zu leeren an einsamen Abenden oder wenn man einfach nur mal schlemmen will – ohne Rücksicht auf die Kalorien.

vanischok2

Einzig die Süsse könnte man noch ein wenig reduzieren. Für meinen Geschmack ist es zuckertechnisch, neben dem klassischen Vanilleeis von Mövenpick eines der süssesten aus diesem Test. Und wieder sind es die Stückchen die für mein Empfinden nicht sein müssten. Dadurch das die kalt sind knacken die zwar schön, schmelzen aber im Mund erstmal ewig nicht. Und gerade bei Schokolade mag ich es nicht, wenn die zu kalt ist und dann hart wie Stein. Ok, sie schmilzt schon, aber man muss erst den Mund nochmal warm bekommen, damit sie das tut.

klassiker-dessert


Mövenpick a la Mambo Tropical (Sonderedition 850ml)

mambo9

Das schönste Eis in unserem Test war definitv MAMBO TROPICAL. Es war nicht nur hübsch anzusehen sondern glitzerte auch beim Bilder machen sowas von genial, dass ich gleich entsprechend mehr Bilder davon gemacht habe. Eiskristalle sind schliesslich auch was für Glitzerjunkies, wie ich es einer bin ;D

Mövenpick

glitzereis

Nun aber zum Eis an sich: Gestrudeltes Eis aus Ananassosse und Cocosnuss. Deutliche Kokosraspeln im Eis spürbar und ein sehr feines Kokosaroma. Pina Colada ohne Alkohol sozusagen. Etwas kratzig auch durch das Kokosraspelige – daher etwas rauher auf der Zunge. Solo ohne Ananassosse nicht ganz so süss wie erwartet. In Kombi mit der Ananassosse harmonischer. Der Kokosgeschmack lässt nach und nach leicht nach und ist nicht mehr ganz so intensiv wie zu Beginn – was schade ist. Könnte ich mir ehrlichgesagt als reines Kokoseis besser vorstellen.

mambo4

Aber 850ml: Viiiiiel zu wenig !!!!!!!!!!!!!! ;D

 


 

Mövenpick Crême Brûlée mit Zitronengras (Sonderedition 850ml)

Mövenpick

Statt von der reinen Sorte „Crème Brûlée“ haben wir uns von der Variante Crême Brûlée mit Zitronengras verführen lassen. Klang so in der Kombi erstmal interessant und durfte daher auch mit.

brulee88

brulee3

Der Geschmackstest: Crème brûlée kann ich jetzt nicht ausmachen. Das Eis schmeckt für mich eher wie ein abgeschwächtes Limoneneis. Das Zitronengras ist wenn nur einen Hauch da. Auch hier habe ich Schwierigkeiten den Geschmack vom Crème brûlée und Zitronengras zu unterscheiden.

brulee2

Insgesamt für mich eher ein Zitronen/Limetteneis das mehr Zitronensäure hätte brauchen können. Stückchen finden sich keine im Eis, es ist sehr soft und cremig, was sich beim schmelzen noch verstärkt. Meine andere Testesser waren auch unterschiedlicher Meinung und fanden es extremst gut oder eben gar nicht gut. Ich glaube daher dieses Eis muss man mögen – oder eben nicht 🙂 Ich habe hier den Karamellgeschmack von einer Crème brûlée etwas vermisst und hätte es mir eben frischer, zitroniger gewünscht.

Aber immerhin: Nicht das kleinste Stückchen im Eis!

brulee5


 

Preis & Erhältlichkeit

Mövenpick Eis findet man in vielen Supermärkten, z.B. REWE, EDEKA oder REAL, in den dortigen Kühltheken. Die Sortenvielfalt geht allerding noch weit über das hinaus was ich Euch jetzt hier gezeigt habe.

Eine 900ml bzw auch die 850ml Packungen kosten 3,49€ UVP sind aber den Preis Wert.

Informationen zu allen Eissorten findet Ihr auch www.moevenpick-eis.de


Mein Fazit

Mövenpick

Soviel vorweg: Das hier war der beste Test den ich je gemacht habe 🙂 Er ist an Leckerness, Genuss und Vergnügen so schon fast nicht mehr zu überbieten. Wir haben uns regelrecht durch diese cremigen Genüsse geschleckt und jeden einzelnen Löffel absolut genossen.

Ich fand Maple Walnut auch ziemlich gut und würde es auch jederzeit nochmal kaufen, aber seien wir ehrlich … bei Eis fällt es einem schon sehr schwer einen totalen Favoriten zu küren. Ich könnte danach auch noch mit Vanille-Chocolate oder Chocolate Chips weitermachen und würde die genauso lecker finden. Deswegen ein allgemeines Fazit, bei dem ich mich auf die Qualität des Eis beschränke, denn gerade Geschmäcker sind doch so verschieden, dass hier jeder für sich seinen ganz persönlichen Favoriten finden muss.

Die Qualität aller Sorten war bestens. Cremigkeit top, Schmelz perfekt, Rafinesse war auch da in Form von ausgefallenen, sehr kreativen Eissorten und alle, ausnahmslos, sind ohne Zusatz von künstlichen Aromen und Farbstoffen zubereitet. Auch bei derVanille können wir uns auf beste Qualität verlassen – keine billigen Nachahmungen, sondern echte Bourbon.

Warum bei den Sondereditionen aber nur 850ml drin sind erschliesst sich mir jetzt nicht. (Vielleicht sind die Zutaten teurer? und um den Preis zu haltren ? … keine Ahnung!) Aber ich finde da hätte man ruhig auch 900ml reinmachen können. Ansonsten muss ich mich als Verbraucher fragen warum in der einen 50ml mehr drin sind als in anderen, wo doch die Packungsgröße und das Aussehen gleich sind.

Was ist Eure persönliche Lieblingseissorte?
Und mögt Ihr Eis lieber mit oder ohne knackige Stückchen?

 

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

2 Kommentare

    1. Danke, das finde ich auch. Der Schokostrom da drin ist zum niederknien 😀

      Ich bin Euch auch direkt mal gefolgt FB, IG und Blog. Find das immer toll, das man durch den Blog Gleichgesinnte findet. Danke

      0

      0

Hinterlasse einen Kommentar.

Regelmäßige Kommentator/innen erhalten zum Dank DoFollow.