Menü schließen
schauen Sie was wir machen

Triefnass oder Furztrocken?

Ein schweißfreier Sommer mit dem L'axelle Antitranspirant und Minzduschgel

Letzte Woche saß ich am PC noch im langärmligen Pullover während es draußen in Strömen regnete. Diese Woche kann es nicht kurz genug sein während draußen die Sonne knallt und das Thermometer im Schatten 28 Grad anzeigt. Für kommende Woche soll es dann noch heißer werden – bis zu 40 Grad!!! *bodycooking!*

An sich ist mir die Sonne natürlich lieber als der Regen aber wenn wir uns den Sommer herbeisehnen dann denken wir meistens nicht an die schweißtreibende Schattenseite …

sun-clipcity

Morgens geht es ja noch – da kann man mit der Sonne aufstehen und sie noch genießen. Doch schon um 10 Uhr ist es so warm das nach kurzer Aktivität nichts mehr geht und der Körper alle Schweißdrüsen aktiviert. Spätestens dann bin ich gernevt vom Sommer und wenn ich könnte würde ich mich in den Pool legen und da einfach nur liegen bleiben bis die Hitze vorbei ist und ich ermutlich total verschrumpelt bin.

Schön wärs – nicht? Hilft nur leider nix wenn der Terminplan voll ist denn das Leben geht auch bei 40 Grad im Schatten weiter. Ich kann zwar die Hitze nicht ändern aber ich kann versuchen das beste daraus zu machen. Dazu gehört definitiv ein gutes Antitranspirant und für ein gutes Körpergefühl eine frische Dusche.

teaser-laxelle-produkte

L’axelle Minzduschgel „Frische-Kick“

Frisch gilt beim L’axelle Minzduschgel gleich in doppeltem Sinne. Cremige, blumige Duschgels sind für mich im Sommer nichts- die landen alle im Schrank. Ich mag es im Sommer spritzig also entweder mit Zitrusfrüchten oder, der Gipfel der Erfrischung, in Form eines Minzduschgels. Das L’axelle Minzduschgel „Frische-Kick“ ist da also genau mein Ding.

minzduschgel

Die vitalisierende Wirkung der Minze ist im Sommer auf der Haut nicht nur super angenehm sondern es belebt auch die Sinne. Der kühlende Effekt des L’axelle Minzduschgel wird noch durch Menthol unterstützt. Selbst wenn das nur ein kurzfristiger Effekt auf der Haut ist so hat es dennoch auch einen gewissen mentalen Effekt.

Das ist wie wenn Ihr Euch jetzt eine große Schüssel voll mit Eiswürfeln vorstellt. Ihr hört das Knistern der Eiswürfel in der Schüssel während sie langsam auftauen. Außen beschlägt bereits das Glas und es bilden sich kleine, kugelrunde Tropfen die sich sammeln und am Rand der Schüssel herunterrinnen. Ihr nehmt Euch dann ein paar dieser Eiswürfel und legt sie auf Eure Stirn, die Hangelenke und in den Nacken, wo sie sofort die Hitze vertreiben und mit einem kühlen Hauch für Erfrischung sorgen. Den Rest lasst Ihr klirrend in Euer Glas mit der Fruchtschorle fallen, die Ihr dann eisgekühlt genießt.

  …. Naaa? wirkt es schon? Ähnlich verhält es sich eben auch mit dem Duschgel. Der kühlende Effekt ist da und fühlt sich an als ob Ihr nicht nur durch das Wasser erfrischt werdet sondern eben auch Eure Haut einen kühlenden Hauch abbekommt.

blubb

Der Geruch ist ebenfalls sehr minzig – vielleicht nicht so wie man das von einem Kaugummi kennt sondern eine leichtere Variante. Der Rest ist wie bei einem normalen Duschgel auch: es schäumt, es reinigt und die Haut ist danach auch nicht ausgetrocknet.

duschgel1 laxelle

Wer also bisher noch keine Erfahrungen mit einem Minzduschgel hat: Ausprobieren 🙂 Und keine Sorge! Der Minzduft verfliegt recht schnell.

Inhaltsstoffe

 L’axelle Antitranspirant

L'axelle Antitranspirant

Frisch geduscht versucht man natürlich solange wie möglich auch frisch zu bleiben und vor allem nicht gleich mit schweißnassem Shirt rumlaufen zu müssen. Ohne ein gutes Deo/Antitranspirant geht daher nichts. Erst letztens hatte ich eine Doku gesehen, wo es eben genau um die Wirkungen verschiedener Deos ging und wenn man wirklich guten Deoschutz will kommt man um Aluminiumchlorid oder Aluminiumchlorhydrat eigentlich nicht herum, weil nur das auch die Schweißdrüsen verengt und den Schweiß an sich verhindert. Alle anderen Naturkosmetik Deos schafften allerhöchstens eine Verhinderung des Schweißgeruchs das aber auch nicht über den gesamten Tag.

Beim L’axelle Antitranspirant ist das quasi Wirkung, also Schweißvermeidung, pur denn wir haben nur Wasser und Aluminium Chlorohydrate. Ohne Alkohol, ohne Parfüm, ohne Farb- und Konservierungsstoffe und auch noch Silikon- und parabenfrei. Für alle die sich entschieden haben Aluminium zu meiden und dafür wieder zu schwitzen ist das also defintiv NIX 😉

inci-deo laxelle

Für alle die Schweiß absolut unnötig finden ist es dafür ideal. Die Panikmache zu diesem Thema hin oder her: Ich möchte einfach nicht schwitzen und da es weder wissenschaftlich bewiesen noch widerlegt ist das Aluminium krebserregend ist achte ich auf den richtigen Umgang mit dem Wirkstoff und bleibe einfach schweißfrei. Der richtige Umgang bedeutet hier: Nicht auf rasierter Haut anwenden.

Natürlich heißt das nicht das ich nicht auch auf aluminiumfreie Produkte umsteigen würde – aber die Wirkungen zur Schweißvermeidung sind einfach nur schlecht und leider wenig effektiv. Wenn sich das mal ändert … vielleicht.

spray laxelle

Das L’axelle Antitranspirant ist wie schon erwähnt ohne Parfum und hat daher keinen Duft. Es lässt sich deswegen gut mit dem eigenen Duft kombinieren. Auch in Kombination mit einem Deodorant (sinnvollerweise dann ohne Aluminium um die Grenzwerte nicht zu sehr zu strapazieren).

Das Produkt selbst verhält sich wie Wasser. Ihr sprüht es auf und müsst es dann vollständig trocknen lassen. Bei zuviel Produkt rinnt es auch gerne mal die Achseln herunter. Das verreibe ich dann einfach etwas gleichmäßiger. Zugegeben das Trocknen dauert etwas – aber ich helfe mir dann mit dem Ventilator weiter der an meinem Schminktisch steht 😉 Damit geht das gleich viel schneller und ich kann meinen Duft danach auftragen.

PREIS & ERHÄLTLICHKEIT

L’axelle Minzduschgel und Antitranspirant

4,99€/200ml · erhältlich in der Drogerie oder auf laxelle.de

L’axelle Minzduschgel Preis: um die 5,00 €uro Inhalt: 200ml
L’axelle Antitranspirant Preis: um die 5,00 €uro Inhalt: 100ml

Mehr Informationen unter: www.laxelle.de »

L'axelle Antitranspirant

Mein Fazit

Das L’axelle Antitranspirant ist eine tolle Waffe gegen den Schweiß. Damit seid Ihr im Sommer sehr gut gegen Schwitzen geschützt und auch vor unangenehmen Gerüchen sowie Schweissflecken in der Kleidung. Es funktioniert hervorragend. Das Produkt als Basis verwendet und darüber ein Duft Eurer Wahl. Sozusagen ein Selfmade-Duft-Antitranspirant und Schwitzen ist passé.

Dazu Abends und Morgens das L’axelle Minzduschgel. Es macht aus einer normalen Dusche eine sehr erfrischende Angelegenheit. Ich finde das sehr angenehm, sehr erfrischend und freue mich bereits auf die nächste Dusche.

signatur-beangel

PS: Wenn Euch Achselpads zur Schweißvermeidung lieber sind dann besucht den Blog von Yvonne -TheBeautyofOz – sie stellt Euch dort noch die L’axelle Achselpads genauer vor. Die Review zum L’axelle Frischefluid gibt es bei Doris von PrettyClover.

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

Hinterlasse einen Kommentar.

Regelmäßige Kommentator/innen erhalten zum Dank DoFollow.