Menü schließen
schauen Sie was wir machen

„White Vintage“ FrenchNail Nageldesign

Heute stellen wir Euch eines unserer beliebtesten FrenchNail Nail Art Designs vor, das man grundsätzlich als klassisches French-Design FrenchNail bezeichnen kann. Wir verzieren hier jedoch Ring- und Zeigefinger mit kleinen Vintage Elementen wie man Sie vom Shabby Stil her kennt, was aus diesem simplen Klassiker einen echten Hingucker macht.

1)  Wir bereiten die Nägel vor. Sie sollten sauber, ablackiert und entsprechend gefeilt sein. Die Oberfläche der Nägel sollte fettfrei und sauber sein.

Wir beginnen mit dem Basecoat. Wir verwenden „MiracleNails – Nagelhärter“ als Unterlack. Er stärkt die Nägel und unterstützt das Nagelwachstum für lange, starke Nägel. Alles gut trocknen lassen.

2) Danach lackieren wir nur die Nagelspitzen, möglichst gleichmäßig als FrenchNail. Falls was danebengeht direkt mit einem in Nagellackentferner getränkten QTip säubern. Erneut alles gut trocknen lassen. Falls jetzt noch Unebenheiten oder unschöne stellen zu sehen sind den entsprechenden Nagel einfach nochmal mit dem FrenchLack nachlackieren und nochmal trocknen lassen.

3) Jetzt zur Verzierung. Hier haben wir uns für die guten, alten Schnörkel entschieden. Sie werden jeweils am Ringfinger – zum kleinen Finger hin und am Zeigefinger – zum Daumen hin aufgemalt. (siehe Bild) Wir verwenden dazu die Metallspitze des Rival de Loop – NailArt Pens (Rossmann, 1,99 EUR). Das funktioniert wie ein Fineliner-Stift und lässt sich super anbringen.  Wir sind von diesem Pen absolut begeistert, gerade auch weil wir eben nicht die TOP NailArt Profis sind. Das ist eines unserer MUST HAVEs im Nagellackrepertoire das man haben sollte.

Aber Achtung: Nicht zu fest auf den Nagel drücken- eher ein Stück über dem Nagel die Metallspitze ansetzen und versuchen nur mit dem Lack der rauskommt selbst zu malen. Sonst kann es sein das Ihr mit der Spitze im bereits aufgetragenen Lack kratzt.

Damit malen wir nun kleine FrenchNail Kringel – die sich vielleicht an einigen Stellen berühren so dass Sie nur auf der einen Hälfte des Nagels sind, also nicht zu groß. Freie Stellen füllt Ihr einfach mit ein paar dezenten Dots (kleinen Lackpunkten) auf.  Auf Bild 3 und 4 könnt Ihr die verschiedenen Verzierungen gut erkennen.
(Natürlich können auch andere Elemente angebracht werden, z.B. Blumen oder Punkte. )

Und wieder: alles gut trocknen lassen.

FrenchNail

4) Zum Abschluss, und damit das Design länger hält, tragen wir nun den Klarlack auf. Ihr habt sicher euren ganz eigenen Favoriten- wählt daher den, den Ihr immer verwendet- es kommt da nicht auf die Marke an 😉

Lasst alles wieder gut trocknen und schon fertig.

Am besten passen zu diesem Design Silber Schmuckstücke, das sieht besonders edel aus. Ich trage dazu ein breites Silberarmband und einen Silberring am Mittelfinger.

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar.

Regelmäßige Kommentator/innen erhalten zum Dank DoFollow.