Menü schließen
schauen Sie was wir machen

Douglas Box of Beauty November 2014

Winter Dreams

Gestern eingetrudelt habe ich mir heute gleich mal alle Produkte der Douglas Box of Beauty November 2014 vorgenommen und sie bei einer Tasse Tee heute in der Frühe fotografiert. Die Box hatte das Thema WinterDreams und auch das Originalprodukt wurde im Douglas Blog bereits recht   früh bekannt gegeben.

Ich muss gestehen ich habe mich bereits im März diesen Jahres von dem Produkt beglitzern lassen und liebe vor allem den Duft der rosanen J.S.Douglas Söhne Vitamine & Shea Öl Produkte. Für alle die deshalb auch nichts mit Körperglitter anfangen können habe ich dann noch einen sehr guten Tipp was Ihr mit dem Originalprodukt noch anstellen könnt …

Douglas Box of Beauty November 2014

Douglas Box of Beauty November 2014

Vom herbstlichen roten Teppich zum kühlen Winter. Die Produkte in der Box sind allerdings in meinen Augen nicht so ganz thematisch gut getroffen. Klar, der Glitzerpuder ist natürlich der perfekte Hauch von funkelndem Engelsstaub. Als Glitzerfan bin ich da vorbelastet. Trotzdem wäre das für mich das einzige Produkt das in dieses Thema passt. Alle anderen sind ganzjährig und damit weniger dem Winter zuzuordnen. Trotzdem ist es für mich wieder eine gute Douglas Box of Beauty November 2014. Ja, ich weiss. Es gibt natürlich wieder hundert andere denen die Box nicht gefällt. Meine Meinung dazu kennt ihr. Wenn Euch das wirklich so stört: kündigt. Dann muss auch nicht mehr gejammert und geklagt bzw. zurückgeschickt werden.

Für alle anderen die noch offen sind für die Douglas Box of Beauty November 2014 und sich für die Meinungen der Boxabonennten zu den Produkten interessieren kommt hier meine Review zum Inhalt. (Auf Wunsch von Sylie nun auch wieder mit Preisangaben 😉

Originalprodukt (12,99€/ 6g)
J.S. Douglas Söhne Vitamine & Shea Öl Puderspray

Douglas Box of Beauty November 2014

Aaaah! Ist er nicht schön! Seit März bin ich bereits in diesen Anblick verbliebt. Der Flakon, die Schleife, die gesamte Optik. Unanhängig vom Inhalt ist das auf meinem Schminktisch ein sehenswertes Stück das auch schon andere bewundert haben. Mich erinnert das an die Schminktische aus den 20er Jahren. Große Diven mit Federroben spühten sich damals Ihre teuren Parfums damit an den Hals. Grundsätzlich eine geniale Erfindung das Parfum mittels Ballon gezielt zu vaporisatieren und so einen sehr feinen Nebel zu zerstäuben oder aber zu splashen. Die Parfums sind doch alle kostbar, da zählt jeder Tropfen.

flitter1

Natürlich ist auch dieser Flakon nicht nur für Glitzerpuder gemacht. Natürlich soll da Parfum hinein und das klappt auch wunderbar. Mein Lieblingsparfum hat seinen Platz in diesem einzigartigen Stück gefunden und es ist echt ein historisches Feeling sein Parfum so aufzutragen.

Das war also Tipp 1. Ich muss allerdings sagen das ich nun auch ganz froh bin wieder eine zweite Flasche mit Glitzerpuder zu haben. Als ich es nämlich depottet habe kamen danach 1-2 Gelegenheiten wo ich dachte: „hmm, jetzt hättest du ja eigentlich so ein bisschen Glitzerstaub im Dekolleté ruhig mal auftragen können….“  Der Glitzer ist sehr fein und ziemlich subtil. Fällt erst auf den zweiten Blick auf und von daher hat er durchaus eine sehr liebliche, sexy Rafinesse ohne „bozig“ zu wirken. Tut mir aber einen Gefallen und sprüht es wenn nicht direkt auf Euch sondern besser auf einen Pinsel und tragt es dann damit auf.

Für alle jetzt immernoch nix mit dem Glitzerpuder anfangen können. Benutzt ihn als Lidschatten! Ich habe es umgefüllt und in ein altes Lidschattenpfännchen depottet. Seither nutze ich es sehr gerne als hellen, funkelnden Lidschatten. Zugegeben es ist nur ein zarter Hauch funkeln und auch nicht zu 100% deckend. Aber es hellt das Augenlid etwas auf und für einen Alltagslook finde ich gerade das passend. Nicht sooo verrückt funkelt eben sondern leicht und dennoch glamourös. (Wie das mit dem depotten und auffrischen geht erfahrt ihr hier >> Nur das es hier eben loses Puder ist … ) Man kann auch statt des Löffels eine Münze zum pressen verwenden.)


 

Douglas Absolute Eyes Endless Lashes Mini Mascara
Originalgröße 4,99€/ 3,5ml
(unverbindliche Preisempfehlung)

Douglas Box of Beauty November 2014

Auch wenn es so aussieht: Das ist keine Probe sondern die mit 3,5ml gefüllte Originalgröße dieser Mascara. Quasi für die kleine Clutch am Abend gemacht. Ein erster Test dieser Mascara aus der Douglas Box of Beauty November 2014 zeigte das die Bürste wirklich sehr weich ist – selten eine so weiche und echt angenehme Mascarabürste gesehen. Allerdings muss ich auch ganz schön stochern bis da mal Farbe dran war. Meine Lösung war dann die Bürste eben mal in meine Lieblingsmascara zu stippen – so konnte ich dann auch mal mit Farbe die Wimpern tuschen.

mascara

Für jemanden der viel Halt braucht ist diese Mascara nicht geeignet. Wenn Ihr einen natürlichen Look wollte, dafür ist diese kegelförmige Bürste echt super geeignet. Sie trennt sehr fein und ist fast schon wie eine kleine Haarbürste für die Wimpern. Ich für meinen Teil werde mir das Bürstchen in jedem Fall bewahren – der Inhalt an Mascara ist jedoch zu vernachlässigen und nicht wirklich effektiv.


Jil Sander Simply Duschgel
Originalpreis für 150ml / 11,99€ (unverbindliche Preisempfehlung)

showercreme

Da bin ich wieder bei der Douglas Box of Beauty November 2014 in meinem Element .. oder besser gesagt meine Nase ist es. Immerhin ist das schliesslich noch eine Parfümeriebox und ich finde es stets spannend mich in solche neuen Düfte, und dieser hier ist noch wirklich brandneu!, hinzuschnuppern und meine Favs und Flops auszumachen.

Manchmal ist das jedoch gar nicht so einfach Herren- oder Damenduft auszumachen. Ein schwarzes Tübchen, ein goldener Aufdruck .. das könnte auch ein Männerduft sein. Beim ersten Schnuppern von Jil Sander Simply könnte es dann aber auch wieder ein weiblicher Duft sein. Der Duft ist nämlich sehr sinnlich – aber nicht schwer – und hat eine dezent dosierte Opulenz in sich. Er erinnert sogar etwas an Lalique L Hommage – was mich dann direkt schon wieder zum Herrenduft bringt. Ihr merkt schon … das ist nur für diejenigen etwas die sich auch mit etwas herberen, holzigen und weichen bzw. warmen Nuancen wohlfühlen.

Was ich persönlich an dem Duft sehr mag sind die Veilchen. Ich liebe Veilchen. Diese besondere, anmutende Süße der Veilchen ist absolut meins und auch dieser pudrige Abgang von Jil Sander Simply gefällt mir.  Gott sei Dank halten sich Moschus, Muskat und Zeder ziemlich im Hintergrund. Am Ende ist es ein für mich angenehmer, sehr eleganter, brokater Duft. Vielleicht nicht für jeden Tag aber durchaus gerne mal ab und an. In die jetzige Jahreszeit passt er doch recht gut muss ich sagen.


Douglas Naturals Face Cream Day Normal Skin
10ml / Originalpreis für 50ml / 24,99€
(unverbindliche Preisempfehlung)

naturals-set

Fast übersehen lag in der Douglas Box of Beauty November 2014 dann noch dieses 10ml Cremetüblein. Eine Bio, vegane Gesichtscreme von der Douglas Eigenmarke Naturals und ebenfalls neu im Douglas Sortiment. Für alle die sehr viel Wert auf Natürlichkeit legen ist das sicherlich einen Blick wert. Es ist derzeit nicht einfach nur ein Trend weg von chemischen Cremes und Co. hin zu natürlicheren, veträglicheren Produkten sondern vielmehr ein Lebensgefühl das immer mehr Anhänger findet. Ich muss gestehen an mir ist diese vegane – fully raw – 801010 – BananaIsland Bewegung auch nicht so ganz spurlos vorbeigegangen. Ich würde jedoch niemals so weit gehen und mit nur mit Kaiser Natron pflegen. Dann doch lieber eine solche Creme- bzw. Pflegealternative.

Schaut Euch bei Douglas ruhig mal die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe an – das ist wirklich eine sehr gute Inhaltsstoffliste die diese Face Cream vorzuweisen hat. Der hohe Preis ist natürlich dem Arganöl geschuldet, welches in guten Bio-Qualität natürlich seinen Preis hat. (Arganöl ist nicht umsonst das teuerste Öl der Welt)

Die Creme habe ich auch heute morgen bereits getestet. Ich finde sie ganz okay. Mir ist sie momentan aber noch ein wenig zu leicht. Ich tendiere derzeit wieder mehr zu reichhaltigeren Cremes. Sie duftet aber angenehm und die Haut nimmt sie wirklich sehr schnell auf.


Urban Decay Eyeshadow Primer Potion
3,7ml / Originalpreis für 11ml / 18,99€ (unverbindliche Preisempfehlung)

set-dv1

Ja, ihr habt richtig gesehen. Ich hatte sie tatsächlich drin in meiner Douglas Box of Beauty November 2014  : die Urban Decay Eyeshadow Primer Potion. Ich würde lügen wenn ich sagen würde das hat mir kein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Der sitzt, funktioniert und ist es defintivden Hype um ihn wert. Schön das ich nun ein wenig länger mit der Menge hinkomme. War auf jeden Fall für mich eine tolle Überraschung in der Douglas Box of Beauty November 2014.

Douglas Box of Beauty November 2014

Für alle die nun nichts mit diesem Produkt in der Douglas Box of Beauty November 2014 anfangen können: Ein bisschen Primer aufs Augenlid und jeder Lidschatten sieht intensiver aus und hält vor allem auch super lange. Selbst wenn die Qualität des Lidschattens mal nicht so gut ist und er dazu neigt in die Lidfalte zu kriechen kann man mit der Urban Decay Eyeshadow Primer Potion so einiges an Haltbarkeit und Optik rausholen. Für Schlupflider unverzichtbar und auch sonst eigentlich nur eine kleine Sache die jedoch eine sehr große Wirkung hat. Probiert es aus wenn Ihr ihn in der Box hattet.

ud-primer2


 

Douglas Color Code Card

Ansonsten gab es noch ein paar Gimmicks in der Douglas Box of Beauty November 2014 und ich dachte mir ich zeige Euch die auch mal. Sonst lasse ich den „Papierkram“ ja immer weg.

Momentan in aller Munde die neue Douglas Color Code Card. Gehört hatte ich davon schon und auch von Douglas kam dazu eine Infomail an mmeine Adresse. Ich bin allerdings noch nicht dazu gekommen mir das näher anzusehen. Praktischweise lag die Color Card nun in meiner Box drin.

COLOURCARD2

Wenn das funktioniert wäre das allerdings schon ein recht interessantes Ding. (Bei Steffi von Talasia’s Dreamz könnt Ihr Euch zur Funktion und Anwendung weitere Infos holen)

Aus Erfahrung weiss ich das Farbmodis und Displays eben nicht immer das zeigen was sie sollen. Je nach Farbe ist es ja nicht mal möglich mit einer Kamera eine Farbe zu 100% identisch einzufangen. Ich denke das ist dabei sicherlich die größte Schwierigkeit. Ich werde es es aber dennoch probieren und mir selbst ansehen wie gut diese MakeUp Empfehlungen dann auch später im Reallife sind.

COLOURCARD!Q

Douglas Beauty Check

Dieses nette Kärtchen ist der Auruf zum Bewerben für das neue Douglas Online-TV-Format. Wer also da Interesse hat … Douglas lädt Euch nicht nur zum exklusiven Einzeltermin mit einer Douglas  Beauty-Expertin in die Kölner Filiale am Hauptbahnhof ein, sondern übernimmt auch die Kosten für Anreise und Übernachtung. Vielleicht hat da ja einer von Euch Lust drauf – für mich wäre das nix.

Douglas Box of Beauty November 2014 Beautycheck

Für alle neugierigen zuletzt noch die Info was es sonst noch an Produkten in der Box gab: Neben den hier schon gezeigten Produkten waren auch noch der Shiseido Ibuki Gentle Cleanser (Bei Kosmetikkino zu sehen >>) das Clinique Smart Customer Repair Serum und der Helena Rubinstein All Mascaras! Make-Up Entferner (Bei Rubeniablog zu sehen >>)  im Rennen. Wenn Ihr das Clinique Smart Customer Repair Serum in der Douglas Box of Beauty November 2014 würde mich Eure Meinung dazu sehr interessieren. Gerne verlinke ich auch Eure Review hier dazu.

Douglas Box of Beauty November 2014

Mein Fazit

Auch jetzt ist die Douglas Box of Beauty November 2014 thematisch irgendwie nicht ganz so passend. Aber ich bin ehrlich in der Pinkbox diesen Monat (übrigens meine letzte Pinkbox!) war eine Alpinkombi von Tiroler Nussöl. Wäre sowas besser gewesen? Ich finde nicht wirklich. Es ist nun aber auch nicht so dass es keine winterlichen Produkte gäbe. Da wäre z.B. die Magic Winter Duschcreme von Hildegard Braukmann gewesen. Diese Marke hat ja schon öfters mit der Douglasbox kooperiert. Oder auch, da die Douglas Eigenmarken immer so hoch im Kurs stehen das Douglas Strahlender-Winterzauber Duschgel. Thematisch hätte das voll gepunktet aber ich würde jetzt, nachdem ich den Inhalt dieser Box habe, nicht mehr tauschen wollen nur damit das Thema stimmt.

Mein Favorit ist natürlich der Urban Decay Primer. Ich kann mir meine Schminkroutine ohne Primer überhaupt nicht mehr vorstellen. Die Zeiten in denen mir Lidschatten unschön in die Lidfalte rutschte sind schon lange vorbei und das ist gut so. An zweiter Stelle kommt das Jil Sander Simply Duschgel. Es ist ein Aspekt der Douglas Box of Beaut,  dads sie eben auch relativ viele Düfte enthält und gerade solche Neuheiten dann in der Box zu haben finde ich immer sehr gut. Ausserdem liebe ich das damit zu duschen oder auch mal parfümierte Lotions in verschiedenen Top-Parfums zur Hand zu haben.

Es bleibt dabei – ich mag die Douglas Box of Beauty November 2014 und denke gar nicht daran sie zu kündigen oder zurückzuschicken. ^^ Alles mein! 😉

signatur-beangel

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

7 Kommentare

  1. Hallo BeAngel,
    Erst mal ein liebes Dankeschön, dass du meine Anregung gleich umgesetzt hast 🙂
    Ich finde diesemal die BoB an sich gar nicht so übel. Ich hab statt Primer das neue Serum von Clinique. Und auch die anderen Proben sind nicht so schlecht. Leider find ich das Hauptprodukt qualitativ eher schlecht. Ich habe es vorab in einer Filiale ausprobiert und war ziemlich enttäuscht. Auf meiner Haut hält es ca. 5 Min 🙁 Dann ist vom Glitter nichts mehr zu sehen und auch der Duft ist weg……
    Tja ….die Bob geht wieder zurück, ich kann ja das Serum allein nicht behalten ;). Da die Hoffnung zuletzt „stirbt“, warte ich noch die Dezember BoB ab und hoffe eben auf eine tolle Weihnachtsüberraschung!
    Ich habe übrigens kürzlich die PinkBox ausprobiert und bin sehr positiv angetan. Solide Marken, 4 von 5 Produkten in FullSize und eine Zeitschrift dazu 🙂 wahrscheinlich wird es die Box, die ich länger abonieren werde.
    GLG Sylie

    1. Die Pinkbox hatte ich bis diesen Monat auch abonniert. Ich gebe Dir recht viel FullSize und auch oft aber ich war inzwischen einfach an dem Punkt das ich immer diesselben Produkte drin hatte. Das war diesen Monat das Kokosspray von The Body Shop – hatte ich schon. Den JELLY PONG PONG 2-IN-1 SHADOW/LINER hatte ich schon dreimal in der Box und Luvos Heilerde sowie das Tiroler Nussöl immer wieder dasselbe – ich war schon beim auspacken der ersten beiden Produkte gelangweilt und wollte eigentlich gar nicht mehr weiter machen. Die Reviews habe ich schon seit ein paar Monaten dazu eingestellt weil ich auch einfach nicht immer über dasselbe schreiben wollte. Das war dann für mich der Punkt zu sagen : Tschüssikowsky Pinkbox. Als Ersatz habe ich allerdings dieses Mal keine Beautybox mehr abboniert sondern die MyCouchbox, einfach weil ich mal sehen wollte was sich seit dem Start der Firma in der Box getan hat. 🙂 Bin schon gespannt.

  2. Ich muss zugeben, wegen dem Primer bereue ich es ein klein wenig die Box gekündigt zu haben, ich will mir den zwar so wie so holen aber eine Probe davor wäre schon toll!
    Das Hauptprodukt finde ich optisch schon sehr gut.

    Liebe Grüße,
    Vesna

Hinterlasse einen Kommentar.

Regelmäßige Kommentator/innen erhalten zum Dank DoFollow.