Menü schließen
schauen Sie was wir machen

Dr. Oetker My Sweet Table – Wie Du Deine Freundinnen glücklich machst

Kennt Ihr das auch? Es ist Sommer, es ist draußen wundervolles Wetter und Deine beste Freundin will vorbeikommen, damit Ihr in Deinem Urlaub noch einen schicken Mädelsnachmittag machen könnt. Normalerweise würde ich da dann kleine Mini-Guglhupfe oder Muffins zum Kaffee bzw. Tee zaubern. Aber bei dem Wetter habe ich dazu so überhaupt keine Lust. Deswegen sind das die Momente, wo ich für Besuch gerne auf Fertigkuchen ausweiche. Und perfekter Weise gibt es von Dr. Oetker jetzt diese süßen kleinen Häppchen, die Du einfach mal so vernaschen kannst. Ganz ohne Stress.

konfekt-serviert

Dr. Oetker My Sweet Table

Ich durfte für meinen Blog über Dr. Oetker erneut kostenlos zwei Varianten dieser “Minitörtchen” und Konfekt ausprobieren. Hier hatte ich vor einiger Zeit bereits die Dr. Oetker Minikuchen in der Review. Alle haben eins gemeinsam: Sie sind klein und zum Teilen gedacht. Wenn Du willst ;D

Die Sorten die ich bekam waren Dr. Oetker My Sweet Table Mini Gugelhupf mit Nuss und das Dr. Oetker My Sweet Table Kokos Konfekt. Beides gibt es jedoch auch als Schokovariante. So wirklich neu sind allerdings nur die kleinen Konfektstücke im Dr. Oetker Sortiment.

kuchenkonfekt-sweettable2

kuchenkonfekt-sweettable

Kleiner dürften sie wirklich nicht sein

set-guglhuppse

Im Vergleich zu meinen normal großen Mini-Gugelhupf Formen, wo Du schon 2-3 mal abbeißen musst, bis die weg sind, sind diese hier eher klein und erinnern mich fast schon mehr an etwas größere Pralinen, die sich als Kuchen mit 15g getarnt haben.

1388787_176757369184103_1087605045_n
Meine selbstgebackenen Gugelhupfe zum Vergleich.

Aber schlecht finde ich das nicht. Grad so als Kleinigkeit beim Tee passt das doch sehr gut. Mit mehreren Leuten dagegen sind sie dann aber auch echt schnell wieder weg.

Praktisch, wenn Du in dem Fall noch eine 9er Packung zu Hause hast und wieder auftischen kannst. 🙂

[su_divider top=”no” text=”Go to top” style=”dotted” divider_color=”#137a91″ size=”4″ margin=”10″]

Geschmacktstest

Da ich ein Fan solch kleiner, feinen Kuchen bin war ich natürlich als erstes an den Mini-Gugelhupfen dran. Und das hier NÜSSE enthalten sind, das ist ebenfalls etwas das ich einem Schokokuchen durchaus vorziehe.

guglhupf-serviert

Mini Gugelhupf mit Nuss

Geschmacklich haben mich die Küchlein in dieser Variante aber nicht überzeugt. Sie schmecken absolut nach Nuss, sind zart und die Schokolade zergeht sofort im Mund. Aber das war auch nicht Problem.

Am Geschmack störte mich dieser spezielle, etwas typische und eher herbe Nussgeschmack. Möglich das ich auch schon zu verwöhnt bin, denn in meiner Küche verwende ich fast nur noch die italienischen Haselnüsse. Daher würde ich hier keinen Punkt für den Geschmack geben. Meine Freundinnen fanden jedoch nichts daran und verputzten sie alle *ggg

guglhupf-aufgeschnitten

[su_spoiler title=”Inhaltsstoffe” style=”fancy” icon=”plus-square-1″]Zutaten: Weizenmehl, Hühnervollei, Zucker, Palmfett, feinherbe Schokolade ( Kakaomasse, Zucker, Kakaobutter, Emulgator (Sojalecthine), natürliches Vanille Aroma), Haselnüsse, Invertzuckersirup, Feuchthaltemittel (Glycerin), Glukosesirup, Maisstärke, Rapsöl, Backtriebmittel (Diphosphate, Natriumcarbonate), Dextrose, natürliches Aroma, fettarmes Kakaopulver Nährwerte pro 15 g Stück: Energie 71 kcal; Fett 4,2 g davon gesättigte Fettsäure 1,7 g; Kohlenhydrate 7,5 g davon Zucker 3,8 g; Eiweiss 0,86 g; Salz 0,03 g [/su_spoiler]

[su_divider top=”no” text=”Go to top” style=”dotted” divider_color=”#137a91″ size=”4″ margin=”10″]

Kokos Konfekt

konfekt-serviert

Das nächste, was wir probierten, war das Kokos Konfekt. Hier sind wir jetzt absolut auf der Pralinen Schiene. Klein, schokoladig und innen etwas raffinierter als die Gugelhupfe zuvor. Denn in der Füllung versteckt sich eine cremige Kokosmasse. *mmmooooaaah* Absolut meins!

Kokos ist eh sowas wo ich, egal bei was, immer schwach werde. Gerade jetzt im Sommer habe ich fast immer etwas das nach Kokos duftet. Ich mag dieses Feeling und Kokos allgemein. Erinnert Euch nur an mein Asia Gericht mit Kokosreis. Hat einfach was.

konfekt-angeschnitten2

[su_spoiler title=”Inhaltsstoffe” style=”fancy” icon=”plus-square-1″]Zutaten: 23% Zartbitterschokolade (Kakaomasse, Zucker, Kakaobutter, Emulgator (Lecithine), natürliches Vanille Aroma), Zucker, Weizenmehl, Rapsöl, Hühnervollei, Feuchthaltemittel (Sorbit, Gycerin), 5,1 % Kokosflocken, Hühnereiweiss, Weizenstärke, 1,3% weiße Schokolade ( Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Emulgator (Lecithine)), modifizierte Stärke (Kartoffel), Glukose-Frukose-Sirup, Emulgatoren (Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren, Mono- und Diacetylweinsäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren), Aaroma, Backtriebmittel (Diphosphate, Natriumcarbonate), Säureregulator (Natriumacetate), Magermilchpulver, Verdickungsmittel (Guarkernmehl) Nährwerte pro 15 g Stück: 69 kcal, Fett 3,9 g davon gesättigte Fettsäure 1,23 g, Kohlenhydrate 7,7 g davon Zucker 4,8 g, Eiweiß 0,75 g; Salz 0,05 g [/su_spoiler]

Aber zurück zu den Törtchen.

[su_divider top=”no” text=”Go to top” style=”dotted” divider_color=”#137a91″ size=”4″ margin=”10″]

Was sonst noch wichtig ist

Die Inhaltsstoffe sind für mich okay. Immerhin 23% Zartbitterschokolade und mal kein Palmöl. Für ab und an, wenn Du mal nicht selbst backst, ist das in Ordnung. Das gilt auch für die Gugelhupfe. Wenn man im Geschäft durch die Regale schaut gibt es da weitaus Schlimmeres, wo Schokolade drauf steht aber nur ein Mix aus Palmöl und Kakao drin ist.

kuchenkonfekt-sweettable3

[su_note note_color=”#eafefc” text_color=”#000000″ radius=”11″]

PRODUKTDETAILS

My Sweet Table Mini Gugelhupf Nuss | Preis: um die 2,69 €uro | Inhalt: 9 Stück à 15g
My Sweet Table Kuchenkonfekt Kokos | Preis: um die 2,69 €uro | Inhalt: 9 Stück à 15g

Mehr Informationen unter: www.oetker.de[/su_note]

Fazit

Also ich persönlich würde auf jeden Fall das Kokos Konfekt nochmal kaufen. Meine Freundinnen fanden die auch etwas besser. Futterten allerdings auch alle Gugelhupfe weg. Also Probleme, das die keiner isst wirst Du da definitiv nicht haben. Soviel steht fest. Diese kleinen Dinger verführen Dich einfach zum zugreifen. Die Küchlein sind zudem alle sehr locker und zart, selbst wenn Du die mal zwei Wochen zu Hause liegen hast. Natürlich nur, wenn die Packung auch noch zu ist.

Vielleicht probiere ich mal die Variante mit Schoko aus. Was wäre Dein Favorit.

beautyblog

Hinterlasse einen Kommentar.

Im Rahmen der DSGVO müssen die Bedingungen vor Veröffentlichung Deines Kommentares akzeptiert werden.