Menü schließen
schauen Sie was wir machen

Schuhe als magische Gegenstände – I’mWalking.de

Jede zweite Frau hat mehr als 25 Paar Schuhe ....

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

Jede zweite Frau hat mehr als 25 Paar Schuhe …. Stimmt! Ich traue mich auch gar nicht zu schreiben wieviele Schuhe ich habe … Es sind aber in der Tat mehr als 25 und ich nehme stark an auch bei Euch liegt der Schnitt in ähnlichen Mengen.

Warum wir Schuhe mögen? Die Antwort darauf ist gar nicht so schwer, denn Schuhfanatismus ist praktisch motiviert. Frauen mögen insgesamt schöne Dinge und darum auch Schuhe. Anderes Outfit, passender Schuh, mehr Variationsmöglichkeiten. Zudem verändert sich auch die eigene Schuhgröße nicht mehr; Schuhe kann man daher sehr lange tragen.

Und die riesige Auswahl an coolen Tretern macht es uns leicht immer wieder etwas Neues zu entdecken….

Vor Jahren hatte ich immer recht hohe Schuhe an. Keine HighHeels, aber doch schon mit Absatz. Das hat sich jedoch mittlerweile geändert. Erstens ist man schneller und zweitens sind Dir Deine Füsse langfristig ebenfalls dankbar.

Was sich nicht geändert hat, ist mein Geschmack was Schuhe angeht: Ich mag immer noch die klassischen Modelle, die unter viele Outfits passen und ich bin ein leidenschaftlicher Fan von Ballerina-Modellen. Mittelhoch bis flach können Sie sein und ich liebe es, wenn kleine extravagante Details sie aus der breiten Masse heben.

Schuhtrends 2012

Streifen, Blümchen, Punkte und viele weitere frühlingshafte Muster sind aktuell wieder Schuhtrend. Innen sowie außen, richtig gute Laune. Highlights wie Flechtungen, raffinierte Durchbrüche, trendige Bänder oder Blumen-Applikationen lassen die einzelnen Schuhmodelle weiblich und sinnlich wirken.

Letzteres spricht auch mich immer an, auch wenn ich Schuhe stets nach dem Anti-Schuhtrend Prinzip kaufe. Nur weil ein Schuh gerade trendy ist, muss er mir ja nicht automatisch gefallen, obwohl auch ich mich eines Blickes in die aktuellen Neuheiten nicht erwehren kann.

Unabhängign vom Trend würde  ich zum Beispiel für Freizeit und Privat folgendes anziehen:

schuhe-imwalking1

 

Die Wosh Ballerina ist ein echter Hingucker mit der Zierblüte aus Leder und Bast.

Für ein relaxtes Casual-Outfit passt dann wieder die Rieker Ballerina besser. Super praktisch mit den Trageeigenschaften dank Gummizug, so verliert man den Schuh nicht so schnell, wie bei normalen Ballerina Modellen.

Im orientalischen Stil – etwas höher als normale Ballerinas geschnitten und eine Kappe mit Strass-Steinchen besetzt: Der I´m walking Slipper.  Rosa-Velours,  absolute Trendfarbe, mit den richtigen Kombis ebenfalls ein echter modischer Hingucker.

 


Im Alltag trage ich meistens schwarze Schuhe. Die sind seriös, fallen nicht zu sehr auf, sodass Dir jeder auf die Füsse guckt und sind Kombinationsreich, da sie im Grunde zu allem passen. Auch hier sind es wieder die etwas ausgefalleneren Modelle, die mir persönlich zusagen:

 

soliver-set

Das Modell von Skechers – ebenfalls eine Art Ballerina Schuh wäre für mich der absolute Alltagsschuh: Bequem und dennoch schick, klassisch in schwarz, das passt zu allem.

Die s.Oliver Ballerina – Modefaktor, gepaart mit Lifestyle und Qualität. Diese gefallen mir wirklich sehr gut, da sie auch sehr edel wirken. Und für den super Preis von 39,99€ würde ich mir diesen Schuh auch sofort in 2facher Ausführung – 1x weiss und 1x schwarz zulegen.

 


 

Die ollen Schlappen …

Hausschuhe hatte ich früher sehr oft von Birkenstock, die klassischen, Öko-Fussbetttreter. (Nein, war/bin kein Öko, wollte nur meinen Füssen was gutes tun 🙂 Die gibt es mittlerweile in so vielen tollen Farben und Designs, dass ich auch heute noch einige davon besitze. Trotzdem bin ich, mehr durch Zufall, auf SABOTs aufmerksam geworden. Die gefallen mir als Hausschuh viel besser, da man mit Ihnen auch mal problemlos das Haus verlassen kann. Sie haben eben nicht diesen klassischen Hausschuhcharakter und sind deshalb aktuell meine liebsten Heimtreter.

Sabots bekommt man mittlerweile in super schönen Variationen, auch für Herren:

sabot-set

 

 


 

Trés chic!

Für den Abend darf es dann aber ruhig glamouröser werden. Riemchen gerne, das gewissen Etwas und vor allem auch hier immer wieder der klassische Chick. Ich mag es nicht wenn die Schuhsohlen 3m hoch sind oder die Absätze ins bodenlose reichen. Absatz ja, Luderschuhe nein.

Pumps sind da bei mir die vorrangige Wahl, aber auch gerne mal gerne Spangenpumps in Variation. Wichtig ist mir die Fuss- und Knöchelform. Ein Schuh der sich perfekt dem Knöchel und Fuss anschmiegt und eine weibliche Fussform erlaubt, wie z.B. solche Modelle hier:

abend-set

Bugatti HighHeel Pumps kommen der Sache schon sehr nahe. Keinesfalls spitze vorne, lieber rund oder auch eckig und oftmals ebenfalls in schwarz, ausser das Modell ist an sich in Form und Muster besonders, wie z.B. der Rieker Pumps. Das hat dann wieder seinen ganz eigenen, gemusterten Flair.

 

abend-set2

 

Ein klassischer Lackschuh von Jenny by ara – mit Schlopp (ein bisschen Schnick-Schnack muss sein) würde ich mir immer ansehen.

Noch mehr allerdings Schuhe in der Art des Belmondo Pumps, die ich persönlich wirklich sehr gelungen finde, sehr harmonisch. Ihn gibt es auch noch in Beige, aber die Korall-Rosa Farbkombi ist natürlich absoluter Wahnsinn.  Höher sollten Sie dann auch wirklich nicht sein, diese Höhe empfinde ich noch als angenehm. Das wäre ein Schuh bei dem ich leider sofort, den Preis vergessend, schwach werde. (SCHUHTICK *on!!!!)

 

Ihr merkt schon, was Schuhe angeht bin ich sehr konservativ mit einem leichten Hang für verspielte Details aber auch genau im Klischee der Schuhverrückten. Ich finde es aber auch gut, dass ich da so meine ganz eigene Art habe, Schuhe anzusehen und einzukaufen. Wenn ich einen Schuh ansehe und das gerne, die Farben stimmen, er gut sitzt und ich mich damit wohlfühle, dann gibts in der Tat kein Halten mehr.

Trotzdem bleibt eine Kleinigkeit bei mir aussen vor: Was Marken betrifft würde ich mich niemals festlegen. Mir kommt es mehr auf Form, Farbe und Tragbarkeit an. Dennoch bleibe ich sehr oft bei s.Oliver Schuhen oder auch den BELMONDO Modellen hängen. Zumindest trifft diese Marke sehr oft meinen Geschmack.

 


 

Erhältlichkeit

Wer sich jetzt zum Schuhe gucken animiert fühlt – diese oben gezeigten Modelle sind allesamt
aus dem I’m Walking Onlineshop.

imwalking-onlineshop-screen1

Der Shop bietet wirklich ein sehr großes Sortiment an Schuhen, in dem auch direkt nach Farben und Trends recherchiert werden kann.  Ich wurde problemlos fündig bei der Suche. Dazu kommt ein großes Markensortiment, sofern Ihr darauf wert legt. Ich für meinen Teil werde vor allem bei den vielen tollen Schnäppchen schwach, die je nach Angebot zwischen 30% und  70% reduziert sind.

www.imwalking.de

 

marken

Bilder mit freundlicher Genehminung von: imwalking.de

 

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

2 Kommentare

  1. Hallo Mausi,

    da hast du dir aber wieder die passenden Modelle rausgesucht. kann ich mir an dir super gut vorstellen. Du hast das mit dem bloggen doch super drauf und es freut mich deine postings zu lesen. Schön das es BeAngel noch gibt 🙂 Danke

    0

    0

Hinterlasse einen Kommentar.

Regelmäßige Kommentator/innen erhalten zum Dank DoFollow.