Menü schließen
schauen Sie was wir machen

Meine Playlist für Weihnachten 2012

die beste Alternative zum klassisch schief-schrägen Familienchor :)

Für mich gehört an Weihnachten Musik einfach zur Stimmung. Bis vor ein paar Jahren waren das immer die entsprechenden Rock-Christmas Alben. Doch auch die neuesten Weihnachtsalben finden immer öfter meine Aufmerksamkeit.

„Alle Jahre wieder“ und „Oh du fröhliche“, die Klassiker, sind eigentlich nichts mehr für mich . Ich mags dann schon ein wenig moderner. Falls Ihr also nicht so gern selber singt, dann ist jetzt der Zeitpunkt, ein paar schöne Musikstücke auf CD oder Platte rauszusuchen oder eine Playlist auf dem Computer zusammenzustellen.

Hierzu hab ich ein paar Tipps für Euch ….

Wie schon gesagt – die Rock Christmas Alben mag ich eigentlich alle sehr gerne. Aber dieses Jahr habe ich mir noch ein paar andere CDs angeschafft, die bei uns an Weihnachten im CD Player liegen werden.

 

xmas-songs

 

Hier meine Weihnachts TopTen 2012

Alle Alben haben Ihre ganz besondere Stimmung. Klassische Texte  sind genauso dabei wie wundervolle Stimmen. Und es ist die beste Alternative zum klassisch schief-schrägen eigenen Familienchor 🙂

 

  1. „On This Winter’s Night“ – Lady Antebellum
  2. „Cheers, It’s Christmas“ – Blake Shelton
  3. „Silver & Gold: Songs for Christmas“ – Sufjan Stevens
  4. „Now That’s What I Call Today’s Christmas“ – Various Artists
  5. „Christmas With Scotty McCreery“ – Scotty McCreery
  6. „Cee Lo’s Magic Moment“ – Cee Lo Green
  7. „Merry Christmas, Baby“ – Rod Stewart
  8. „Christmas In The Sand“ – Colbie Caillat
  9. „This Christmas“ – John Travolta & Olivia Newton John (für alle Grease Fans)
  10. „A Very Merry Perri Christmas“ – Christina Perri

 

Aus diesen Alben werde ich nun eine schöne Zusammenstellung treffen und dies dann in einer Playliste für Weihnachten zusammenfassen. natürlich habe ich auch ein paar sehr alte Klassiker mit dabei, die ich jedes Jahr in die Playliste werfe. Dazu gehört z.B. „Let it Snow“

Und – zwar nicht dieses Jahr rausgekommen aber letztes – das Weihnachtsalbum von Michael Buble „Christmas“, was ebenfalls wirklich Top ist und in die Richtung Jazz geht. Ebenfalls super zu Weihnachten und jetzt schon bei mir im zweiten Jahr im Einsatz.

Allerdings hat er auch dieses Jahr wieder pünktlich zu Weihnachten was raus gebracht (kann ich auch verstehen, denn das letzte Album zu Weihnachten ist wirklich bombig angekommen!) Was mich daran jedoch etwas enttäuscht hat: Es ist wieder das gleiche Album  – einzige Änderung war, dass er dem ersten Album von 2011 noch drei weitere Aufnahmen hinzugefügt hat. Da ich mir das dann nicht nochmal kaufen wollte habe ich mir nur die neuen Songs bei Musicload gedownloaded.

 

Und was hört Ihr so an Weihnachten?

 

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

Hinterlasse einen Kommentar.

Regelmäßige Kommentator/innen erhalten zum Dank DoFollow.