Menü schließen
schauen Sie was wir machen

Pinkbox Mai 2014 – Unboxing

... und alles Originalgrößen!

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

Wie immer äusserst pünktlich kommt die Pinkbox Mai 2014 bei mir an. Also laber ich nicht mehr lange um den heissen Brei sondern zeige Euch kurz und knapp was es in der Pinkbox dieses Mal zu entdecken gab.

Nur soviel vorweg: Alles Originalgrößen!

Pinkbox Mai 2014
Zeitschrift:
OK!

Bin ich froh das ich doch mal wieder weg von der EATSmarter komme. Nicht das die nicht auch interessant ist aber ich schmökere doch gerne mal in Klatschmagazinen umher – schaue mir an wie der oder der geschminkt ist und mag einfach die Inspiration. mit der OK! klappt das in der Pinkbox Mai 2014 dann auch richtig gut denn die enthält Promi-News und Klatsch und Tratsch, Aktuelle News, Fotos oder Videos von Stars und Sternchen – da bleibt kein Gerücht und kein NoGo unerwähnt.

Pinkbox Mai 2014

Nun die 5 Produkte für diesen Monat. An der Stelle möchte ich auch mal erwähnen das man seit ein paar Monaten auch die komplette Box an sich bewerten kann. Das finde ich persönlich richtig gut bedeutet es doch das Pinkbox ein effektives Feedback zu den Boxen zurück bekommt das nicht aus explosionsartigen Kommentaren auf Facebook besteht.

Originalgröße / 1,90€

 

TREACLEMOON – Körpermilch „my coconut island“

Nicht ganz ein Treffer in der Pinkbox Mai 2014 für mich – und nun auch schon die zweite Treaclemoon Körperbutter die in meiner Pinkbox drin ist. (Variante 1 war damals „one ginger morning“). Der Duft von „my coconut island“ ist schon besser. Das Duschgel besitze ich bereits und mochte es vor allem im Sommer unheimlich gerne. Es versetzt einen unter der Dusche auf eine einsame Insel und macht den Sommer auf Balkonien zu einer duftenden Karibikinsel.

Pinkbox Mai 2014

Pinkbox Mai 2014

Nun habe ich auch die passende Körpermilch für den kommenden Sommer. Aber … sie kann mich leider nicht so ganz überzeugen. Der Duft ist anders als die vom Duschgel, holziger und auch nicht ganz so schön kokos-like wie ich es mag. Das tut der tollen Pflegewirkung zwar keinen Abbruch aber es wird sieht einfach, für mich persönlich, zu blass neben dem Duschgel aus. Gerade in Cremes ist Kokosduft schwierig. Das Duschgel hat das mit einer Mischung aus Kokos und süssem Karamell gemeistert. Die Körpermilch schafft es leider nicht.

Originalgröße 500ml / 5,95€

 

MACADAMIA – Healing Oil Treatment

Duftöl? Nussöl? Nein HAARÖL! Das ist endlich mal eine Größe die man sicher auch leer bekommt. Man hört unheimlich viel Gutes über Macadamia – es soll ja durchaus in die Richtung Moroccanoil gehen, wenn nicht sogar gleichwertig. Umso mehr habe ich mich in der Pinkbox Mai 2014 darüber gefreut – denn jetzt kann ich es endlich mal unverbindlich ausprobieren.

macadamia

In dieser Größe sind 10ml und der Duft ist wirklich echt super. Wenn schon Haaröl dann auch mit einem tollen Duft. Das Öl eignet sich besonders für trockenes, geschädigtes und coloriertes Haar. Es verlängert angeblich auch die Haltbarkeit von Farbbehandlungen und wirkt dem Verblassen entgegen und das Produkt soll auch noch die Trocknungszeit um erstaunliche 40 bis 50% reduzieren.

Originalgröße 10ml / 5,00€

 

KAMILL – Hand- & Nagelcreme „fresh“

Lecker Zitronen-Buttermilch Duft bei der KAMILL – Hand- & Nagelcreme „fresh“ und dann auch noch eine Hand- UND Nagelcreme. Man sollte letzteres nicht unterschätzen da es manchmal viel Sinn macht darauf zu achten, dass ein Produkt auch speziell den Zusatz „Nagelcreme“ hat. Ich hatte nämlich vor Jahren eine Hand-und Nagelcreme die war richtig gut und pflegte nicht nur Hände sondern auch die Fingernägel perfekt.

Pinkbox Mai 2014

Leider kann ich hier nichts gezieltes für die Nägel finden – zumindest geht die Beschreibung überhaupt nicht darauf ein. Dafür ist der Duft zum niederknien – total lecker. Erinnert mich auch so ein bisschen an erfrischenden Zitronenjogurth. Aber auch wenn ich den Zusatz als Nagelcreme ein bisschen vermisse ist das trotzdem für mich ein Produkt, dass ich problemlos aufgebraucht bekomme. Total lecker.

Originalgröße 75ml / 1,69€

 

 

Anatomicals – Spray Misty for me Facial Spritz

Ein Gesichtsspray. Es beruhigt mit Lavendel und erfrischendem Pfefferminzextrakt und hilft gestresste Haut zu beruhigen und sie mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Pinkbox Mai 2014

Selbst wenn ich nur Wasser in meine alte Gesichtswasser-Sprayflasche fülle ist das etwas was ich unheimlich gerne mache. Gerade im Sommer, wenn es total heiss ist empfinde ich so ein Spray als wahre Erleichterung.

Diese Variante ist nun mit Duft, statt nur einfaches Wasser. Durch den zarten Pfefferminzanteil erfrischt es in der Tat sehr gut. Man könnte jetzt zwar denken es brennt dann vielleicht auch – das ist aber überhaupt nicht der Fall. Allerdings müsste der Lavendelduft nicht sein – das riecht dann doch ein bisschen wie das selbstgestopfte Lavendel-Duftkissen meiner Oma.

Pinkbox Mai 2014

Aber ich muss sagen die Sprühflasche sprayt echt fein und das ist, gerade bei Gesichtsspray, sehr wichtig. zu dicke Tropfen und das ganze MakeUp läuft einem weg. Hier haben wir einen sehr feinen Nebel der sich auf das Gesicht legt, erfrischt und das ohnen alles andere „wegzuspülen“.

Der Preis ist allerdings nicht ohne. Ich werde mir das Spray daher auch nicht mehr nachkaufen. Der Duft spielt hier zwar auch rein aber ich bin der Ansicht es tut auch einfaches Leitungswasser das ich kurzerhand mit meinem normalen Gesichtswasser mische. Genau deshalb steht auch die Flasche für mich erst einmal mehr im Fokus als Ihr Inhalt. Denn sobald die leer ist werde ich umswitschen und meine Mischung mit dieser, sehr feinnebligen, Sprayflasche nutzen. 🙂

Pinkbox Mai 2014

Originalgröße 100ml / 7,25€

 

Elle Exception – Kajal „schwarz“

Elle Exception gibt es, wenn mich nicht alles täuscht, bei T€di. Viel habe ich noch nicht über die Marke gehört und wenn dann waren es meist Fehlkäufe. (Nagellack, Eyeliner). Kajalstiften, vor allem wenn sie schwarz sind, stehe ich aber grundsätzlich positiv gegenüber weil das einfach ein Produkt ist das ich sehr oft gebrauche. Natürlich habe da inwzischen auch schon meine Favoriten aber ich bin bei diesem hier von der Genauigkeit fasziniert. Die Spitze ist wirklich präzise und mittelweich.

elle-exception

Farblich muss man etwas schichten, dass er wirklich richtig dunkel und schwarz wird aber man kommt unheimlich gut an den Wimpernkranz dran. Wenn ich das mit den Aldi-Kajals mal vergleiche dann ist dieser hier defintiv präziser. Ob er sich im Alltag bewährt wird sich zeigen.

kajalstift1

Originalgröße / 4,99€

 

pinkbox2


Mein Fazit

Das waren nun alle fünf Produkte. Ich bin damit zufrieden und der Auftrag wurde erfüllt: Etwas gehyptes, etwas vollkommen Unbekanntes, dekorative Kosmetik und alles Originalgrößen. Der persönliche Geschmack spielt zwar immer eine Rolle – in diesem Fall war es der Duft – aber das ist ja immer das Risiko. Das muss man dann auch lieben Produkte zu entdecken die man eben nicht vorher in die Hand nehmen kann um dran zu riechen.

Ich mag es immer noch mich hier vollkommen ins Unbekannte zu stürzen selbst wenn das bedeutet das ich nun ein paar Produkte nicht selbst aufbrauchen werde.

Wie fandet Ihr Eure Pinkbox diesen Monat?
Hattet Ihr andere Produkte?

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

5 Kommentare

  1. Bis auf das Macadamia-Haaröl (das ich auch gern gehabt hätte) und die Farbe des Kajals hab ich dieselbe Box und war diesen Monat endlich mal wieder zufrieden mit dem Inhalt!

    Toller Beitrag wie immer – und so schöne Fotos!

    0

    0
  2. Na, da bin ich ja froh, dass ich die Box letzten Monat abbestellt habe, das Coconut von Treaclemoon war schon mal dabei vor Monaten und die anderen Sachen hätten mir nicht so gefallen. Aber wenn Du mit der Box glücklich bist, viel Spaß mit den Produkten 🙂

    0

    0

Hinterlasse einen Kommentar.

Regelmäßige Kommentator/innen erhalten zum Dank DoFollow.