Menü schließen
schauen Sie was wir machen

Schminken lernen Teil 6: Effektvoller Duochrome Eyeliner Look

MakeUp Tutorial

Für alle die nicht immer Lust auf den klassischen Alltagslook haben gibt es verschiedene Varianten. Das einfachste ist die effektvolle Inszenierung des Eyeliners. Statt ihn klassisch in braun oder schwarzu zu setzen kannst Du z.B. auf schimmernde Duochrome Eyeliner Liquid ausweichen und damit glanzvoll den Fokus Deines Looks verändern.

Ich zeige Euch heute mein HowTo für ein simples Doppel Duochrome Eyeliner MakeUp Tutorial mit Holo Effekt.

Die Produkte für diesen Duochrome Eyeliner Look kommen zum Teil aus der Holographic MakeUp Reihe von Catrice, die mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurden.

TIPP: Augen MakeUp First

Ich wende das schon eine Weile an. Statt zuerst mit dem Gesicht und der Foundation zu beginnen widme ich mich erst einmal dem Augen MakeUp. Es macht mir im Anschuss vieles leichter denn jeglicher Fallout – und der fällt eigentlich immer an – kann so vor dem Auftrag der Foundation ganz easy abgewischt werden. Das sorgt für einen perfekten Teint ohne das es vielleicht unter den Augen noch schimmernde Reste gibt, die Du dann im gesamten Gesicht verteilst.

Mein Duochrome Eyeliner Look beginnt wie immer mit dem Auftrag der Lidschattenbase.

1) Lidschattenbase auftragen/ Grundieren

1-primer

Ein kleiner Tupfer der Base wird auf dem oberen Augenlid aufgetupft und danach gleichmäßig mit einem kleinen MakeUp Sponge verteilt und eingearbeitet. Das sorgt nicht nur für mehr Haltbarkeit und Intensität des Lidschattens, sondern auch für eine kleine Farbkorrektur.

Wer will kann die Base noch etwas abmattieren. Vor allem unter dem Brauenbogen und im inneren Augenwinkel wird das von MakeUp Profis oft empfohlen. Ich lasse diesen Schritt dieses Mal jedoch weg.

2) Dezenter Lidschatten

2- LoserEyeshadow-precious

Jetzt beginne ich mit einem dezenten Lidschatten. In diesem Fall der Catrice Precious Pigments Loose Eyeshadow in der Farbe 010 Moondust. Ein helles beiges mit einem leichten Schimmer. Das hebt schlagartig das Augenlid nach oben und wirkt frisch. Auch wenn Du zunächst nicht wirklich viel davon auf dem Auge sehen wirst. Der Farbton ist zwar schimmernd aber farblich eben auch extrem unauffällig. Genau richtig für einen Alltagslook der keine Kapriolen machen muss.

3-LoserEyeshadow-precious2

Das Ergebnis ist ein leicht Augenlid das im Licht zart schimmernd. Solo wäre das für mich keine Option. Das ist dann doch nur etwas für die extremen MakeUp Puristen. Dazu gehöre ich ja nicht 😉

3) Dunkleren Lidschatten in die Lidfalte auftragen

Ich greife jetzt erst einmal zur Kontrastfarbe. Für einen Alltagslook sind das in 90% der Fälle bei mir schimmernde oder matte Brauntöne. In diesem Fall ist es der gebackene Diamonds Terracotta Lidschatten in der Farbe D08 von flormar.

browneyes4

5-lidfalte-eyeshadow

Als Pinsel wähle ich einen weichen Blender Pinsel. eMit ih kommt man am besten in die Lidfalte. Ideal ist es wenn Du dafür gerade in den Spiegel blickst. So das Du Deine Lidfalte gut erkennst. Den Pinsel schiebt man dann in der Bananentechnik genau dazwischen. Beim Auftrag solltest Du darauf achten das Du nicht viel weiter als bis zur Pupille kommst. Die Intensität kann so ebenfalls gut gesteuert werden. Je weiter nach Außen desto dunkler kann es werden. Und immer darauf achten nicht zu tief zu kommen. Der Lidschatten sollte die Flucht zur Augenbraue hoch immer noch einhalten. Was aus Versehen darüber rutscht einfach wegwischen.

Bei dieser Technik entstehen unschöne Ränder, die man dann auch sieht. Doch für einen guten MakeUp Look sind weiche Übergänge das A und O. Auch wenn Du z.B. Schlupflider hast.

4) Lidschatten verblenden

6-uebergaenge-verblenden

Hier solltest Du vor allem die Ränder des Lidschattens verblenden. Das heißt nach oben hin sollte es soft auslaufen und auch im äußeren Augenwinkel. Ebenso wichtig: Die Mitte. Scharfe Kanten sollten danach nicht mehr zu sehen sein. Beim Verblenden kann es auch helfen den hellen Lidschatten vom Anfang nochmal auf den Pinsel aufzunehmen und damit nochmal nachzuhelfen. Das ist jedoch meistens nicht notwendig.

7-finish-lidschatten

Das Ergebnis nach dem Verblenden sind weiche Konturen und Kanten. Es ist auch nicht weiter schlimm, wenn dadurch die Farbintensität insgesamt wieder etwas abgeschwächt wird. Dem Look schadet das nicht. Im Gegenteil. Es macht ihn natürlicher.

5) Highlights setzen

Unter der Augenbraue setze ich jetzt ein paar schimmernde Highlights mit den Catrice Highlighter Drops in der Farbe “010 Spaceshuttle”

8-highlighterdrops-2

Mit dem Finger oder dem MakeUp Schwämmchen auch hier die Ränder gut verblenden, damit am Ende nur der zarte Schimmer erhalten bleibt. Dieser Schritt hebt das Augenlid an und reflektiert später das Licht. Ein fast unsichtbarer aber sehr eleganter MakeUp Trick der mit der Bewegung und dem Licht erst richtig gut zur Geltung kommt.

9-highligten

Ich unterstütze diesen Effekt zusätzlich noch mit der Catrice HOLOgraphic Glow Palette. Vor allem unter der Augenbraue verstärke ich das Highlight damit noch etwas und setze auch einen Glanzpunkt im inneren Augenwinkel. Die Wangen werde ich später auch noch mit dem Rosenholzton aus der Palette betonen.

6) Eyeliner auftragen

Nun kommt der Star dieses Looks zum Einsatz. Der CATRICE Rock Couture Liquid Liner  in der Farbe 040 These White Stripes. Ihn hatte ich Euch in der ursprünglichen Review zur CATRICE Holographic Bloggerbox bereits vorgestellt.

Rock Couture Liquid Liner | 040 These White Stripes

Der Liquid Eyeliner ist einfach aufzutragen, da er direkt gut deckt. Achte nur darauf das Du bei flüssigen Eyelinern nicht zuviel Produkt auf dem Pinsel hast. das kleckst recht schnell und jeder Patzer wäre nur schlecht wieder auszubessern. Deshalb gibt: Weniger ist mehr.

Ich beginne mit dem Duochrome Eyeliner in der Mitte des Auges und ziehe ihn zunächst Stück für Stück nach Außen. Für den Wing am äußeren Augenwinkel drehe ich dann den Pinsel und ziehe den Lidstrich von einer gedachten Linie an der äußeren Augenbraue in den äußeren Augenwinkel und verbinde damit beide Linien. Mit dem restlichen Produkt am Pinsel kannst Du nun die dünnere und schmäler werdende Linie zum inneren Augenwinkel hin ziehen.

Für einen trendigeren Look ziehe ich auch am unteren, äußeren Augenwinkel noch einen kleinen Wing zur äußeren Augenbraue hoch. Der Eyeliner selbst trocknet recht schnell an. Dennoch solltest Du in den ersten Minuten vorsichtig sein und das Auge nicht öffnen. Besser nach unten schauen bis alles trocken ist.

11-eyelook1-beautyblog2

7) Wasserlinie intensivieren

Durch den hellen Lidstrich fehlt nun etwas Kontrast am Wimpernkranz. Damit der Effekt stimmt verwende ich direkt an der Wasserlinie einen schwarzen, wasserfesten Kajal. Wasserfest deshalb damit er nichtn sofort wieder weggewischt wird. Gerade weil er so nah an der Wasserlinie aufgetragen wird.

12-wasserlinieabdunkeln-6

Ideal ist es wenn Du den Kajal von unten zwischen die Wimpern setzt und so diese Zwischenräume intensivierst. An der unteren Wasserlinie gehe ich nur bis zur Mitte. Würde ich hier die ganze Wasserlinie schminken würde dies mein Auge kleiner wirken lassen.

Es ist nur ein einfacher Schritt, der jedoch für den Look in der Tat essentiell ist. Ansonsten wirkt der Blick nicht intensiv und der Look verliert viel von seinem Charme.

8) Mascara auftragen

Der letzte Schritt für jeden Look: die Mascara. Ich verwende wie immer eine wasserfeste Variante. im Anschluss entferne ich ggfls. den Fallout und trage dann Foundation, Concealer und Rouge auf.

Fertig ist der effektvolle Duochrome Eyeliner Look

13-eyelook1-beautyblog1

Duochrome Eyeliner

Der leicht goldene Duochrome Eyeliner ist das Highlight dieses Looks und verleiht dem sonst etwas langweiligen Alltagslook einen edlen, geheimnissvollen Charme. Und das ohne viel Aufwand.

Ob nun als Single- oder Duoliner – damit zieht man alle Blicke auf sich. Zudem finde ich das dieser helle Eyeliner auch dafür sorgt das die Augen frischer aussehen.

beautyblog

Übersicht der verwendeten Produkte:

Lavera Lidschattenbasis
Precious Pigments Loose Eyeshadow | 010 Moondust
Diamonds Terracotta Lidschatten | D08 von flormar
Galactic Highlighter Drops | 010 Spaceshuttle
Catrice Rock Couture Liquid Liner | 040
P2 Perfect look kajal | Waterproof black 010
Maybelline Lash Sensational Mascara | Very Black
Galaxy In A Box HOLOgraphic Glow Palette | 010 Out Of Space

 

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar.

Im Rahmen der DSGVO müssen die Bedingungen vor Veröffentlichung Deines Kommentares akzeptiert werden.
Durch Abschicken des Kommentares wird Dein Name, Deine E-Mail-Adresse und ggfls. auch Deine Internetadresse (da optional) sowie der eingegebene Text in der Datenbank meines Blogs gespeichert. Zudem nutzt der Blog die eingegebene E-Mailadresse zum Bezug von Profilbildern bei dem externen Dienst Gravatar. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in meine Datenschutzerklärung. Vielen Dank.