Menü schließen
schauen Sie was wir machen

Augen MakeUp Tutorial für die EM 2012 – „Glamourland“

Ich hatte es euch ja versprochen im letzten Gruppenspiel. Wenn die deutsche Mannschaft gewinnt, gibts eine Inspiration für Euren EM-Look 2012 von mir. Wie wir ja alle wissen hat sie gewonnen, daher löse ich hiermit das gemachte Versprechen ein.

Das Augen-MakeUp ist schwarz rot gold und auf den Lippen trage ich einen Nudeton mit rotem Lipgloss, allerdings habe ich dort zusätzlich das Gold aus dem AMU nochmal zart auf die Lippen getupft, einfach um ein wenig die Farben des Lidschattens nochmal aufzugreifen.

„Glamourland“ Augen MakeUp

(das Nageldesign des Looks findet Ihr HIER>)

 

Für das Augen-Makeup habe ich folgende Produkte  verwendet:

  • 1x loser Lidschatten von Yves Rocher. (Der Goldton ist einfach der Wahnsinn.)
  • 1x Maybelline Eyestudio MONO – Schwarzer Lidschatten – Farbe 850 Smokey Black
  • 1x Kajal/ oder Kohlstift in schwarz
  • 1x roten Lippenstift – matt oder auch einen Lippencil. Ich habe hier den von „basic“ (Schlecker Eigenmarke) verwendet.
  • 1x schwarze Mascara- ich hatte hier die „Multi Action“ von essence. Ihr könnt da aber auch andere verwenden – Hauptsache schwarz.
  • Im Hintergrund seht Ihr noch meine beheizte Wimpernzange. Eine normale tut es aber vollkommen. Für den richtigen Schwung.
  • Entweder Lipgloss in rot – oder Ihr nehmt einen Nude-Lippenstift, wie ich, was Euch besser gefällt.

 

Leider hatte ich keinen roten Lidschatten (benutzt man ja eher selten), deswegen war ich kreativ und habe den Lippenstift einfach dafür umfunktioniert. Das geht problemlos, wenn Ihr ihn gut verwischt/ verblendet. Die Haltbarkeit ist auch gar kein Thema, gerade bei matten Lippenstiften geht das super. Wichtig ist nur- man sollte ihn verwischen können.

 

Ihr beginnt mit dem Rotton. Der kommt einmal auf das komplette bewegliche Lid. Dann etwas verwischen. Sollte das erstmal aussehen wie Faust aufs Auge – nicht weiter tragisch, das könnt Ihr später noch nach-verwischen und so korrigieren.

Danach kommt schwarz. Im Grunde ist das wie Smokey-Eyes schminken. Ich trage es mit dem CATRICE Smokey-Eye Pinsel V-förmig auf und verwische es sanft mit dem Rotton. Wer Probleme mit der Kante am äusseren Augenwinkel hat, nimmt sich einfach ein Stück Klebeffilm zur Hand, dann ist die Kontur perfekt. Ich mag es allerdings etwas „rauchiger“ deshalb lasse ich das weg.

Den Goldton dann im inneren Augenwinkel auftragen. Das ist natürlich glamour pur, denn der schimmert wirklich hammer und sieht viel besser als, als wenn wir da einen normalen Gelbton verwendet hätten.

Ihr könnt jetzt nochmal nachkorrigieren, indem Ihr einfach zusätzlich rot oder schwarz auftragt und es erneut zart verwischt bis das Ergebnis schön ineinanderlaufende Farben ergibt und die Farben auch von der Intensität her gut passen.

Die gleichen Farben, analog zu oben, werden dann auch am unteren Wimperkranz aufgetragen. Versucht dabei die Farben unten so aufzutragen, dass sie deckungsgleich mit den Übergängen oben sind.

Nun zieht Ihr Euch noch mit dem KajalStift oder KholPencil einen Lidstrich, den Ihr am äusseren Augenwinkel zart auslaufen lasst. Er sollte ziemlich nahe am Wimpernkranz sein und natürlich das rot nicht verdecken.

 

Den Goldton tupft Ihr am besten nur auf, dann schimmer es schöner als wenn ihr ihn durch die Bewegung verwischt!

 

Nun die Wimpernzange verwenden und die Wimpern gut tuschen. Ruhig auch zweimal – gibt mehr Schwung.

 

Auf den Lippen habe ich mich nicht für das rote Gloss, sondern für einen Nudeton (p2 pure color lipstick, Farbe: 020 sunset boulevard) entschieden, der steht mir einfach besser. Auf diesen habe ich am Ende das Gold vom Augen Makeup nochmal zart darüber getupft.

FERTIG

… weiter gehts >HIER< mit den Nägeln…

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

3 Kommentare

    1. Das Gold mag ich wirklich. Ich hab gar kein anderes Gold das so toll schimmert. Das kann man auf dem Foto gar nicht schön zeigen – weil in real ist das wirklich Glamour pur 🙂 Deswegen habe ich das auch Glamourland genannt. Passte so schön.

Hinterlasse einen Kommentar.

Regelmäßige Kommentator/innen erhalten zum Dank DoFollow.