MenĂĽ schlieĂźen
schauen Sie was wir machen

ARTDECO Ceramic Nail Lacquer Nr. 59 – antique flower

Vintage Alt-Roséton mit Cremefinish

Nachdem ich meine Fingernägel in letzter Zeit fast nur mit Frenchline getragen habe, durfte zum nahenden Wochenende hin ( „YEAH, ENDLICH! WOCHENENDE!“ ) mal wieder etwas Farbe ins Spiel. ARTDECO Ceramic Nail Lacquer Nr. 59 sollte es sein. Sie ist aus der aktuellen Beauty Times for Nails, Cheeks und Lips Edition, die ich Euch HIER [KLICK*] schon vorgestellt hatte.

Gerade von den Nudelacken hatte ich mir damals viel versprochen und seit Ende Juli sind die Produkte nun auch erhältlich, sodass Sie näher angesabbert begutachtet werden konnten ….

ARTDECO Ceramic Nail Lacquer Nr. 59

ARTDECO Ceramic Nail Lacquer Nr. 59

Neben dem ARTDECO Ceramic Nail Lacquer Nr. 59 habe ich mir auch nochmal mein Stamping Set zur Hand genommen. Ich probiere immer noch eifrig aus und probe derzeit die KĂĽr mit dem KONAD Stamping Set. Es wird immer besser muss ich sagen – nicht jedes Stamping gelingt mir, aber ich kann durchaus Erfolge verzeichnen. Bei den ersten Stampings (treue Leser werden sich erinnern) war ich ĂĽberhaupt nicht glĂĽcklich und man sah selbst auf dunklen Nagellacken nur einen Hauch des Musters. Mittlerweile ist das anders, sodass ich mich auch bei diesem Nudelack traue mit einem weissen Stamping dran zu gehen.

ARTDECO Ceramic Nail Lacquer Nr. 59

Herstelleraussage

Alle ARTDECO Ceramic Nail Lacquer sind mehr als man das auf den ersten Blick vermuten könnte. Auch der Lack der Kollektion ARTDECO Beauty Times enthält patentierte Keramikpartikel, die seine Widerstandsfähigkeit erhöhen und für langanhaltenden Glanz sorgen. Polyesterharz verkürzt die Trocknungszeit und mindert Verfärbungen. Dazu bietet uns der Pinsel eine  hochwertige Nylonfasern welche auf die Formulierung perfekt abgestimmt sind. So ergibt sich ein besonders gleichmäßiger Farbauftrag.

ARTDECO Ceramic Nail Lacquer Nr. 59

Farbe & Intuition

Bei der Auswahl des passenden Stampings musste ich nicht lange ĂĽberlegen. Ich sah die Farbe (ohne den genauen Farbnamen zu kennen) und hatte direkt eine wundervoll blĂĽhende Pfingstrose in antiker Vase im Kopf. So kombinierte ich die Farbe mit einem blumigen Details auf dem Ringfinger.

Um so ĂĽberraschter war ich dann, als ich bei der weiteren Recherche zum Blogartikel auf den Farbnamen von ARTDECO Ceramic Nail Lacquer Nr. 59 stieĂź: „antique flower“. Treffender hätte er wirklich nicht sein können!

Die Farbe selbst hat ein Cremefinish und geht sehr in Richtung Altrosa mit fast schon weissem Einstich. Sie trifft in jedem Fall meinen Geschmack, denn Sie ist zwar dezent aber dennoch etwas Farbe. Sie ist frisch ohne zu aufdringlich zu sein und bringt einen gewissen Vintage Charakter mit sich, den ich sehr zu schätzen weiĂź. Manchmal meint man einen leichten peachigen Einschlag zu erkennen – wenn ist dieser aber nur mit speziellem Lichteinfall auszumachen. Ich finde die Farbe zudem sehr feminin.

 rose-flower-artdeco

Auftrag & Pinsel

Motiviert mache ich mich an den Auftrag um ernĂĽchternd festzustellen, so ganz optimal ist es leider nicht. Der Pinsel an sich ist in Ordnung – dĂĽnn – aber in Ordnung. Mann kann mit ihm schon präzise arbeiten und kommt ĂĽberall dran ohne zu kleckern.

Beim Auftrag habe ich allerdings meine Schwierigkeiten und vom „besonders gleichmäßigem Farbauftrag“ merke ich irgendwie nix. Zuwenig Nagellack am Pinsel und die Formulierung trocknet bereits an und zieht danach unansehliche Streifen. Zuviel Nagellack am Pinsel ermöglicht zwar einen streifenfreien Auftrag beim trocknen entstehen dann aber unschöne Bläschen. (An der Stelle ein Hinweis: Ich habe nicht in der Sonne lackiert ) Erst nach mehreren Versuchen war ich mit dem Ergebnis so la la zufrieden. In meinen Augen ist der ARTDECO Ceramic Nail Lacquer Nr. 59 einfach zu dickflĂĽssig. Er zieht sich fast wie Honig und das macht das Handling sehr schwer. Mir persönlich wäre es lieber er wäre etwas flĂĽssiger und wĂĽrde nicht ganz so schnell, quasi noch während dem Auftrag, antrocknen.

pinsel

Deckkraft

Mit nur einem Auftrag ist es nicht getan. Mindestens zwei müssen es schon sein, damit der ARTDECO Ceramic Nail Lacquer Nr. 59 wirklich schön deckend wird. Bei drei Schichten riskiert man wieder eine Bläschenbildung beim Trocknen, wenn man zu ungeduldig ist.

Abbhilfe schaffte mir bei Auftrag und Deckkraft kurzerhand das Mischen des Nagellacks mit einem Klarlack. Damit verschlechtert sich zwar die Deckkraft nochmals, aber der Auftrag gelingt viel besser. Dafür nehme ich dann auch 3 Schichten Nagellack in Kauf und auch eine verlängerte Trockungszeit.

quer-nails2

Trocknung & Haltbarkeit

Die Bläschenbildung machte mir auch etwas Mühe. Der ARTDECO Ceramic Nail Lacquer Nr. 59 ist zwar nach kurzer Zeit trocken und fühlt sich auch trocken an. Sogar drauf rumpatschen ist möglich .Dennoch entstehen Bläschen wenn ich nicht mindestens 1h Wartezeit zwischen Schicht 1 und 2 schiebe!  Er muss wirklich gut durchtrocknen sonst können die entstehenden Gase beim Trocknen einfach nicht entweichen und besagte Bläschen bilden sich. 1 Stunde empfinde ich allerdings als super lang. Bei drei Schichten verliere dann sogar ich mit meiner Engelsgeduld dieselbige.

nail-right

Die Haltbarkeit des ARTDECO Ceramic Nail Lacquer Nr. 59 dafür ist genial. Seit 3 Tagen sitzt er und sieht aus wie eben lackiert. Ich bin ab sofort definitiv ein Fan dieser patentierten Keramikpartikel, die die Widerstandsfähigkeit anscheinend wirklich positiv beeinflussen können.

Ich bin mal gespannt wie lange er noch durchhält … ich halte Euch via Instagram auf dem Laufenden!

59-antiqueflower

Preis & Erhältlichkeit

Im ARTDECO Ceramic Nail Lacquer Nr. 59 sind 6ml enthalten und diese kosten 7,50 € Unverbindliche Preisempfehlung. DIe Produkte findet man im Handel bei den ARTDECO Countern.
Was es noch so alles bei den Beauty Times Produkten zu entdecken gab, könnt Ihr Euch hier bei Artdeco [KLICK*] ansehen.

zoom

Mein Fazit

Warum nur? Da hat man eine so tolle Farbe und dann enttäuscht Sie einen beim Auftrag und der Deckkraft. Ich muss gestehen die Farbe hat es mir einfach angetan. Sie steht mir auch wirklich sehr gut und in Kombination mit einem romantischen Augenlook ist dieser Nagellack wirklich der Burner…. aber es trĂĽbt natĂĽrlich schon die Euphorie, wenn es dann eben doch nicht ganz passt.

Ein Nachkaufprodukt ... (auch wenn die Farbe richtig toll ist!) …  ist der ARTDECO Ceramic Nail Lacquer Nr. 59 leider nicht fĂĽr mich. Es dauert mir einfach zu lange. Dieses Herumprobieren ist auch wirklich nur etwas fĂĽr Menschen mit der passenden Intension und Zeit fĂĽr sowas. Da aber ein Nagellack eh schon eine nicht mal so eben erledigte Sache ist, muss ich dem Faktor Zeit Recht geben und ziehe hierfĂĽr 1 FlĂĽgel ab. Auch die schlechte Deckkraft macht es da nicht besser (bin ich eigentlich gar nicht so gewohnt bei ARTDECO … )  – auch hierfĂĽr ziehe ich 1 FlĂĽgel ab. Farbe und Haltbarkeit können dafĂĽr voll bei mir punkten.

Meine Bewertung fĂĽr den ARTDECO Ceramic Nail Lacquer Nr. 59 in Summe: 3 von 5 FlĂĽgeln

       

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar.

Regelmäßige Kommentator/innen erhalten zum Dank DoFollow.