Menü schließen
schauen Sie was wir machen

Douglas Box of Beauty Januar 2014

Cremen - Schnuppern und Duschen

Erste Box im Jahr und ich bin auch weiterhin ein zufriedener Boxenabonennt der Douglas Box of Beauty.  Warum auch nicht? Lege ich alle guten in die eine und alle schlechten Produkte in die andere Waagschale so überwiegt ersteres. Vieles habe ich auch einfach nur durch die Box gefunden und ich scheue mich auch nicht das zuzugeben: Ich bin immer noch vom Inhalt, selbst als Überraschungsbox, überzeugt.

Der Inhalt der Douglas Box of Beauty Januar 2014 war demnach für mich erneut in Ordnung. Ich habe 2 tolle Cremes gefunden in die ich mich wirklich spontan verliebt habe und ein Parfum das ich ebenso schätzen gelernt habe …

Douglas Box of Beauty Januar 2014

Douglas Box of Beauty Januar 2014

Originalprodukt:
Origins Checks and Balances Reinigungsschaum

Das Originalprodukt in 50ml Größe war ein Waschschaum für das Gesicht von origins. Hier bin ich in meiner Routine noch oft am wechseln und auch noch nicht wirklich fündig geworden. Ich hatte Neutrogena, danach Garnier, Clerasil, Oil of Olaz, Balea, essence, AOK …. und ich bin noch nicht angekommen. Da kommt mir das gerade Recht denn bisher habe ich nur gutes zu diesem Produkt gehört.

Douglas Box of Beauty Januar 2014

Perfekt für Mischhaut macht er sowohl ölige als auch trockene Partien sauber, ohne die eine oder andere Seite zu vernachlässigen. Konjakpuder saugt überschüssiges Öl auf, während Weizenprotein vor Trockenheit schützt.

Douglas Box of Beauty Januar 2014

Klingt fantastisch und bisher bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis – auch wenn ich manchmal bei wasserfestem MakeUp vorabeiten muss. Die Haut wird sehr sauber, der Duft ist angenehm und das Produkt kann äußerst sparsam dosiert werden. Für mich ist es auch gut verträglich.

Douglas Box of Beauty Januar 2014

 

Dermalogica – Ultra Smoothing Eye Serum

Dermalogica ist leider immer sehr bescheiden was Proben angeht – mit diesem Augenserum muss man wirklich genau dosieren; da ist der Finger fast größer als die Tube.

Douglas Box of Beauty Januar 2014

Es ist unter anderem auch gegen Augenfältchen gedacht – soll jedoch auch gegen Trockenheit und Elastizitätsverlust helfen. Auch das ist für mich wieder interessant denn ich habe oft das Gefühl das gerade die Partie unter den Augen viel trockener ist als andere Partien. Also gleich mal benutzt …

Douglas Box of Beauty Januar 2014

Das Serum habe ich unter meinen normalen Augencreme benutzt und es kühlt ein wenig, lässt sich gut verteilen, zieht schnell ein und ganz wichtig: ich vertrage es auch. Leider konnte ich eine echte Wirkung nicht ausmachen. Es ist zwar angenehm aber war auch ruckizucki leer und der Blick auf das Originalprodukt liess mich in spontane Schnappatmung verfallen …. AAAAAAAH jetzt ist mir auch klar warum das so mini war ;D Und nein – 70,00€ zahle ich keinesfalls für ein Augenserum mit 15ml!

Douglas Box of Beauty Januar 2014

 

La Mer – The Reparative Body Lotion

Ooooh dieser Duft! Wasser ist mein Element und leider werde ich bei solchen Marken dann auch direkt schwach. Mit geschlossenen Augen riecht man hier wirklich das weite Meer und es riecht verdammt gut. Urlaub, warmer Sand und Salzwasser – dazu dieser feine grüne Geruch der Meerespflanzen.

Douglas Box of Beauty Januar 2014

Dazu ist das eben nicht einfach nur eine schöde Bodylotion sondern eine Reparative Body Lotion. Das bedeutet sie ist zum einen eine hochwirksame Körperpflege mit der Anti-Aging-Wirkung eines Serums und zum anderen helfen regenerierende Meeresfermente, das Hautbild zu klären und zu straffen und einen ebenmäßigeren, verfeinerten Teint zum Vorschein zu bringen.

Douglas Box of Beauty Januar 2014

Nach dem Auftrag ist die Haut bereits super gepflegt und weich. Ob ich nun die Anti-Falten Pflege bräuchte ? Eher nicht.  Aber der Effekt ist richtig gut. Doch ich glaube Douglas will mich ärgern…

Ich hätte diese Lotion aus dem Stand nachgekauft – doch auch hier brauche ich umgehend einen Stuhl und externe Sauerstoffversorgung: Mein lieber Scholli: 115,00€ für 200ml. Ich denke 30,00€ wären noch ok gewesen – damit hatte ich auch gerechnet – aber 115,00€? Was ist da drin? Gold? Daraus resultiert: tolle Probe – aber das ist echt utopisch und ein Preis den ich auch hier nicht ausgeben werde! Da gibt es dann doch andere Cremes die ähnlich gut sind und sich dafür aber preislich in vernünftigen Bahnen bewegen.

 

Giorgio Armani Code Femme – Duschgel

Schnuppern …. schnuppern … hm Herren? ….oder? nochmal schnuppern … denken … schnuppern … DAMEN? …. googeln ;D … Ok – riecht nicht so ganz eindeutig nach Duschgel für Damen . Ich finde trotzdem es ist mehr so ein Herren/ Damen Hybrid Duschgel – aber ist anscheinend vom Erfinder in der Tat für Damen gedacht: Hätte man aber ruhig mal draufschreiben können.

Douglas Box of Beauty Januar 2014

Für mich ist es daher auch ein wenig zu herb – ich mag es lieber etwas blumiger und nicht ganz so gewürzlastig/ orientalisch.

Douglas Box of Beauty Januar 2014

Annayake AN’NA – Eau de Parfum

Ein Parfum in der Box hat mich gefreut – denn das letzte hatte ich vor Ewigkeiten und Douglas wurde dem Namen „Parfümerie“ ja schon nicht mehr gerecht. Mit dem Annayake AN’NA – Eau de Parfum hatte ich dann für mich wieder einen Volltreffer in der Douglas Box of Beauty.

Douglas Box of Beauty Januar 2014

Eine Ähnlichkeit zu Guccis Rush oder Bruno Banani lässt sich in der Tat nicht leugnen – aber auch sonst ein toller Duft. Eine Kombination aus filigraner Zartheit und asiatischen Flair. Für diese zarte Kombination sind Amber, Jasmin, Koriander, Mairose, Mandarine, Patchouli, schwarze Johannisbeere und Tuberose verantwortlich.

Douglas Box of Beauty Januar 2014

Letztere kommt dabei sehr deutlich zum tragen und dominiert in einer Blumigkeit gefolgt von pudriger Süsse. Definitiv sehr feminin und zart.

Douglas Box of Beauty Januar 2014

 

Mein Fazit

Also ich bin erneut zufrieden – hier wird nix gekündigt. Das Parfum ist super und auch das Originalprodukt konnten auf Anhieb punkten. Das Duschgel werde ich auch aufbrauchen aber es ist vom Duft her nicht so meins – dafür bin ich um eine Erfahrung reicher. Die Bodylotion von LaMer und das Eyeserum von dermalogica konnten mich zwar teils ganz teils halb überzeugen aber ein Nachkauf kommt hier erst in Frage wenn ich den passenden Millionär gefunden habe der mir meine Cremes finanziert 😀 Ich selbst bin nicht bereits mehr als 100 Euro für eine Creme zu zahlen.

Douglas Box of Beauty Januar 2014


Alle Informationen zur Douglas Box of Beauty bekommt Ihr direkt bei Douglas. Solltet Ihr da Interesse an einem Abonnement haben es aber nicht mehr verfügbar sein, versucht es einfach immer mal wieder. Es ist nicht unmöglich, man muss einfach nur sehr konsequent sein.

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

2 Kommentare

  1. Wow, ich habe mich gerade mal bei Douglas wg. der La Mer Produkte umgesehen, aber die sind ja wirklich unbezahlbar. Außerdem hatte ich aufgrund des Namens gedacht es könnte vielleicht Naturkosmetik sein, aber das war falsch gedacht 😀

    LG

    1. Stimmt keine Naturkosmetik und die Preise sind echt gesalzen. Das ist auch keine Creme die man mal täglich nach dem Duschen ausgiebig benutzt – zumindest würde ich dann nicht mehr machen. Sie ist zwar gut und macht auch sehr zarte Haut aber das ist eine Creme mir dann noch nicht wert. Ich bleibe damit weiterhin bei meiner Seacret Dead Sea Minerals Milk and Honey Bodylotion. Die kostet zwar auch 25,00 Euro für 200ml aber das Ergebnis ist das Gleiche und ich vertrage sie, gerade jetzt wo es eher trocken kalt ist, sehr gut.

Hinterlasse einen Kommentar.

Regelmäßige Kommentator/innen erhalten zum Dank DoFollow.