Menü schließen
schauen Sie was wir machen

Efasit – Eis Gel – exklusiv in Apotheken

kühlt und belebt heisse Füsse

Eigentlich ist es ja vollkommen Frau untypisch, aber ich habe immer heisse Füsse. Es kommt wirklich ganz selten mal vor, dass ich kalte Füsse habe und dementsprechend nutze ich zu Hause gerne mal ein kühlendes Gel. Bisher war das immer Fuss Wohl Eis Gel, aber warum nicht mal was anderes probieren? Also habe ich jetzt mal das efasit – Eis Gel ausprobiert …

So ein Eisgel muss bei mir schon einiges leisten – meine Füsse können kaltes Wasser ruck zuck in warmes Wasser verwandeln 🙂 Vom Temperaturgrad her gar kein Thema … aber auf Dauer – und auch wenn es draussen heiss ist – nerven heisse Füsse einfach.

Zum Unternehmen

Efasit kenne ich noch von ganz ganz früher. Meine Eltern hatten das im Bad und nutzen auch so recht viele efasit Produkte. Von daher ist mir der Name nicht unbekannt. Das Unternehmen hinter efasit – TOGAL –  wurde 1914 gegründet – und seit 1939 gibt es die Marke efasit. Togal? Kommt mir auch bekannt vor – Schmerztabletten, auch sowas aus meiner Jugend. Aber zurück zu der TOGAL-Marke efasit.

Früher bekam man viele efasit Produkte auch noch ganz normal im Drogeriemarkt des Vertrauens. Bei Togal hat man sich aber wohl eines besseren besonnen. Die Firma hat sich komplett aus dem Vetrieb über Drogerie zurückgezogen und vertreibt efasit nun ausschließlich in Apotheken. Günther Höftman, Vorstand der Togal-Werk AG sagt dazu in einem Gespräch mit der Pharmazeutischen Zeitung. Die Produkte seien »weit unter Preis« verkauft worden. »Zu solchen Kompromissen sind wir nicht mehr bereit.«

Seit Juni 2009 wird Efasit nun ausschließlich in Apotheken vertrieben, dementsprechend kann man es auch nur noch in Apotheken vor Ort oder in Online-Apotheken erwerben: zum Beispiel im Onlineshop von  www.shop-apotheke.com

Herstellerversprechen

efasit Eis Gel – aus dem efasit Pflegesystem für schöne und gesunde Füße – kühlt, desodoriert und belebt sofort. Nach dem Sport, gegen heiße Füße, für wohlriechende, gepflegte Füße während der warmen Jahreszeit.  Aktive Füße leisten Schwerstarbeit, geben Sie ihnen besondere Beachtung, Schutz und Pflege. Durch die besonders schnelle und nachhaltige Kühlwirkung sofort erfrischte und wohlriechende Füße. Der Inhaltsstoff Panthenol fördert die Regeneration Ihrer Haut.


Inhaltsstoffe

Aqua, Isopropyl Alcohol, Propylene Glycol, Triethanolamine, Carbomer, Menthol, Menthyl Lactate, Panthenol, Trideceth-9, PEG-5, Ethylhexanoate, Parfum, Linalool, Limonene, Geraniol, Citral, CI 42051. (Ohne Konservierungsstoffe)

Verpackung

Das Eisgel ist in einer praktische  Tube. Die Oberfläche derselben ist matt und fühlt sich fast schon „pudrig“ an. Ansonsten kann man das Produkt durch den Klappverschluss gut entnehmen – sowie öffnen und schliessen. Natürlich, dadurch das die Tube auf dem Kopf steht,  ist immer direkt das noch enthaltene Gel startbereit entnommen zu werden.

Die Umverpackung besteht aus Karton – gleichfarbig bedruckt und ebenfalls matt. Im inneren findet sich auch ein Beipackzettels der die restlichen Produkte dieser Linie zeigt und bewirbt.

Anwendung

Bei mir waren es hauptsächlich die Füsse die in den Genuss des Gels kommen durften. Man kann es aber auch für die Beine anwenden. Grundsätzlich wenn Ihr heisse Füsse habt, oder die Beine nach dem Sport schwer sind kann man dieses Gel verwenden. Man trägt es dann einfach gleichmäßig auf Beine und Füsse auf.

Geruch und Konsistenz

Der Geruch erinnert mich ein klein wenig an eine Zahnarztpraxis mit Mentholeinschlag. Durchaus frisch. Obwohl ich finde, dass das Menthol gar nicht so dominant ist. Es riecht frisch und nachdem es eingezogen ist, und der erste Einschlag Mentholduft davon geduftet ist, sehr angenehm, wie ein zartes Fussdeo. Im Vergleich mit anderen Eis-Gelen ist das in der Tat anders und ich könnte mir vorstellen, dass diejenigen denen eben der etwas stärkere Mentholgeruch bei anderen Produkten missfällt, sich damit wesentlich besser anfreunden könnten.

Wie der Name schon sagt handelt es sich um ein Gel. Es ist blau und durchsichtig- typisch für diese Art der Anwendung – meistens blau, selten habe ich andersfarbige Fussgele gesehen. Liegt vermutlich daran, dass Blau eine gleichfalls kühle Farbe ist und dementsprechend auch optisch „Kühl“ als sichtbare Wirkung transportieren soll. Im Grunde wäre die Farbe aber auch egal, hauptsache die Wirkung ist entsprechend.

Das Gel selbst zieht schnell ein – verschwindet vollständig und hinterlässt nur dieses pudrige, trockene Zartgefühl auf der Haut. Blaue Füsse bekommt man natürlich auch keine – das Gel ist zwar blau, färbt aber keineswegs ab!

 

Wirkung

Ich sagte ja schon ich hab sehr heisse Füsse- eigentlich immer. Im Winter ist das super praktisch, da man eigentlich nie kalte Füsse hat – im Sommer aber eher lästig, weswegen ich dann entsprechende Pflegeprodukte benutze, wenn ich meine Füsse nicht gerade in den nächsten Quellfluss oder den Pool halte :).

Neben der Kühlung haben wir beim efasit Eisgel auch eine desodorierende Wirkung. Das merkt man bereits direkt nach dem auftragen – die gelige Konsistenz verwandelt sich in eine Art pudriges Finish. Zudem sind die Füsse dann auch schön zart. Die Wirkung hält auch eine zeitlang an.

Die eigentliche Wirkung des Eis-Gels nämlich die Kühlung: damit bin ich leider nicht so zufrieden. Das Gel kühlt zwar direkt nach dem Auftrag – die Füsse sind dementsprechend leicht feucht durch das Gel und dadurch wirkt die umgebende Luft kühlend. Zieht das Gel ein und ist das Menthol verpflogen merke ich dann von Kühlung allerdings nichts mehr. Für mich persönlich müsste die Wirkung etwas länger anhalten, mir ist das einfach zu wenig. Gerade bei einem Eisgel sollte es auch ein wenig anhalten, aber bei mir verdampft dass regelrecht und dann habe ich zwar desodorierte Füsse, aber immernoch keine kühlen. Natürlich kann das jetzt daran liegen, dass ich wirklich immer sehr warme Füsse habe – aber auf der anderen Seite – dadurch dass ich schon andere Eisgele verwendet habe – muss ich leider sagen; es geht besser und langanhaltender.

Von einem Eisgel erwarte ich einfach, dass es auch länger als nur 30sek nach dem Auftrag seine Wirkung zeigt.

Der Inhaltsstoff Panthenol sorgt auch dafür dass die Haut nach der Anwendung in der eigenen Regeneration gefördert wird.

Inhalt, Preis und Erhältlichkeit

Die Tube enthält 75ml – wer also nur die Füsse damit eincremt kommt schon eine zeitlang hin. Man entnimmt dann pro Fuss eine ca. haselnussgroße Menge. Für die kompletten Beine – vorrangig Unterschenkel und Füsse – denke ich mal ist es mehr von der Länge der Beine abhängig und wieviel man dann verwendet. Wenn ich von mir ausgehe denke ich, dass ich mit der Tube – beim eincremen von Füssen und Beinen ca. 7-8x hinkommen würde.

Preislich liegt das Eisgel etwas über Norm für diese Produkte – wobei man darf nicht vergessen, dass die Marke sich als exklusive Apothekenmarke ansieht und dementsprechend auch preislich agiert. 75ml kosten 5,95 € UVP (100 ml 7,13€)


Erhältlich nur in Apotheken – zum Beispiel bei Shop-apotheke.com (efasit- eisgel)
Die Shop-Apotheke, wo ich das Produkt herhabe, ist übrigens auch auf Facebook vertreten und geht somit bestens mit dem Takt der heutigen Zeit konform: https://www.facebook.com/shopapothekecom

 

Ihr solltet bei der Anwendung darauf achtet, dass Ihr mit dem Produkt nicht an die Augen geht nach der Anwendung. (wenn Ihr noch Produkt an den Händen habt!) Zudem ist das Produkt auch nicht für Säuglinge und Kleinkinder geeignet! Nicht in die Augen und auf Schleimhäute bringen! Auch bei offenen Wunden (Mückenstichen oder wenn man sich in die Hand geschnitten hat) solltet Ihr vorsichtig sein, auch hier kann das Gel ein brennen verursachen. Einfach nach dem Auftrag die Hände waschen und solltet Ihr an den Händen eine Wunde haben, einfach vorsichtig sein, und Kontakt damit entsprechend vermeiden.

 

Mein Fazit

Mit der desodorierenden Wirkung bin ich eigentlich voll zufrieden. Die Füsse sind nach dem eincremen pudrig trocken und die Wirkung hält auch vor. Leider finde ich dagegen die Hauptwirkung, nämlich die Kühlung nicht so gut. Es kühlt zwar nach dem auftragen, aber die Wirkung ist weg, wenn alles eingezogen ist. Da ist für mein Empfinden der Name „Eis-Gel“ nicht wirklich passend- eher „Desodorierendes Fussgel“. Wer Probleme mit schweren Beinen hat wird damit entsprechend nichts anfangen können, dafür hält die Wirkung des enthaltenen Menthols einfach nicht genug an. Wer sich hingegen am Menthol im Eisgel stört wird sicher mit diesem Produkt mehr Freude haben, denn das enthaltene Menthol hält sich vornehm zurück.

Preislich finde ich das Produkt scharf an der Grenze- man darf aber auch nicht vergessen ,dass efasit nun wieder eine „exklusive Apothekenmarke“ ist- die dann preislich somit auch eins drauflegen muss darf.

 

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

2 Kommentare

  1. Danke für den Bericht. Da hätte jetzt aber echt auch noch erwähnt werden können, welche wirkliche Alternative mit länger anhaltender Kühlwirkung, es gibt.

    1. Die Alternative wird wohl ein schicker Kühlakku oder eine leistungsfähige Klimaanlage sein den man sich an die Füße schnallt bzw. wo man die Füße davorstellt. Ob der dann jedoch auch eine entsprechend deodorierende Wirkung hat … da bin ich mir nicht so ganz sicher. 🙂

Hinterlasse einen Kommentar.

Regelmäßige Kommentator/innen erhalten zum Dank DoFollow.