Menü schließen
schauen Sie was wir machen

essence SnowJam Nagellack 04 top of the ice-stream

... fang den Glitzer ein!

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

Glitzerschimmer einfangen, was ist das doch ein komisches interessantes Hobby. Die Erkenntnis für heute lautet daher: Glitzershimmer absolut fein will nicht wirklich in die Kamera rein! „04 top of the ice-stream“ war da wirklich eine Herausforderung, aber dieses Weiss ist gar nicht mal so schlecht und äusserst vielseitig.

Für mich habe ich hier einen neuen FrenchNail Lack entdeckt, der das glitzerende Topping als kostenloses Extra mitliefert.

Heute nun die letzte Flasche der essence SNOWJAM Nagellacke: 04 top of the ice-stream.
Ganz unten findet Ihr auch nochmal die Links zu allen 4 Farben!

swatchwhite2

Deckkraft, Farbe & Trocknung

In Sachen Deckkraft haben wir hier einen ganz anderen Lack. Man kann ihn zwar solo tragen, aber ich finde er ist das Topping für kalte Wintertage oder auch der Reif auf den Nägeln. Man kann mit ihn den beiden anderen Farben wesentlich die intensität nehmen oder man trägt ihn solo. Für den Soloeinsatz sollte man jedoch einiges beachten: A) Er ist nicht mit 2 Schichten deckend. B) Mindestens 3 und C) man muss sehr sauber und gleichmäßig auftragen sonst sieht man unschöne Streifen.

swatchwhite8
Mit nur 2 Schichten auf jedenfall noch nicht deckend genug!

 

Die Farbe ist milchig-weiss mit blau-silbernen, sehr feinem Glitzer (ich hoffe Ihr könnt ihn auf Bildern einigermaßen sehen). Der Lack ist nicht deckend sondern zart durchscheinend, was ihn jedoch auch als Überlack oder Ringfinger-Hingucker qualifiziert.

10 Minuten, dann habt Ihr ihn perfekt, so dass ihr wieder mit den Händen loslegen könnt. Es würde zwar früher gehen, aber optimal ist es dann nicht. Daher müsst ihr mindestens 5 Minuten warten für ein ordentliches Ergebnis – 10 Minuten für ein perfektes Ergebnis.

swatchwhite5

swatchwhite

 

Tragevarianten

Ich habe ihn ein paar Tage gänzlich solo, dann in Kombination mit den anderen Farben getragen, allerdings nicht übereinander sondern Fingerweise. Und dann habe ich ihn als FrenchNail Lack umfunktioniert. In gut 2 Schichten auf den Nagelspitzen auflackiert, natürlich wieder mit meinem Basecoat und zum Abschluss – auch zur Versiegelung- der Miracle Nails Porcellan Lack.

Ich finde gerade für FrenchNails ist er klasse, da er eben nicht dieses super krasse weiss hat sondern mehr milchig und deswegen auch natürlicher wirkt. Allerdings war hier der Glitzer durchaus schwerer auszumachen, als wenn man ihn deckend trägt.

Ansonsten könnt man ihn auch flächig oder in Tupfen oder in Streifen auf  jede andere Farbe toppen.

fingerset-all4

swatchwhite3

SnowJam-FrenchNails

 

Konsistenz & Pinsel

Pinsel wie gehabt, gefällt mir diese neue und breitere Form, die sich solangsam auch durchsetzt. Die Konsistenz kommt mir hier allerdings flüssiger vor, mag vielleicht aber auch an der leichten Opazität des Lackes liegen.

Schön finde ich auch hier, dass der Lack sich nach dem Auftragen nochmal selbst „richtet“ indem er kleinere Patzer durch zusammenlaufen ausmerzt. Das ist gerade bei mir sehr sehr wichtig, weil ich durchaus mal zittere und dann hilft eine solche Eigenschaft wirklich super weiter.

set3

swatchwhite6

 

Haltbarkeit & Entfernung

Auch hier werdet Ihr mit dem blauen Glitzer keine Probleme beim ablackieren haben. Die Partikel sind so fein, dass sie, anders als grober Glitzer, viel leichter abgehen. Für „Nicht-Glitzer-Ablackier-Möger“ ist er also durchaus eine ablackierfreundliche Alternative.

In der French-Nail Variante hatte ich eine Arbeitswoche  Freude dran, dann schlug die Tipwear zu. Ich scheine da aber in der Tat andere Nägel zu haben, denn nicht bei allen hält er so gut. Vielleicht mache ich aber auch was anders?! Jedenfalls habe ich mir, um das rauszufinden, vorgenommen, dass ich Euch ein „Lackierposting“ schreiben werde, wo ich Euch meine Auflackierroutine zeige. Ansonsten solo habe ich ihn nach 2 Tagen ablackiert, da ich noch die anderen Farben tragen wollte, aber da war er auch noch vollkommen ok, keine Tipwear oder sonstiges.

swatchwhite7

swatchwhite4

 

Preis & Erhältlichkeit

1,55 €* UVP kostet der Lack mit einem Inhalt von 8ml.

Die trend edition essence „snow jam“ ist ab sofort bis Februar 2013 erhältlich.
Mehr Infos auch auf www.essence.eu

 

fingerset-all

 

Alle 4 Farben

Hier nochmal alle Links zu den einzelnen Reviews für alle Farben.
(Da ich Goofy Blue nicht vorgestellt habe empfehle ich Euch kurzerhand den Post von lacquervictim)

REVIEW: 01 goofy-blue: Laquervictim
REVIEW:02 lilac is my style: beangelbeauty
REVIEW:03 life is a freeride: beangelbeauty
REVIEW:04 top of the ice-stream: beangelbeauty

 

fingerset-all2

 

Mein Fazit

Als FrenchLack hat Nr. 04 bei mir Ihren festen Platz gefunden. Die Deckkraft ist zwar nicht ganz so optimal aber dafür bekomme ich spielend die French-Spitzen lackiert und zudem wirkt er dort dann wundervoll natürlich. Ab und an verwende ich Ihn auch als NailArt für weisse Verzierungen, wo er sich ebenfalls gut eignet. Mit seinem Cremefinish reiht er sich bestens zu seinem 3 Kollegen und verpasst als Überlack allen Farben das frostige Etwas.

Da wir auch hier preislich wieder nicht zu schlagen sind und der Lack trotzdem eine gute Qualität hat ziehe ich nur für die Deckkraft 1 kleines Flügelchen ab. Somit 4 von 5 Flügeln für 04 top of the ice-stream.

           

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

3 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar.

Regelmäßige Kommentator/innen erhalten zum Dank DoFollow.