Menü schließen
schauen Sie was wir machen

GEWOHL Soft feet Creme und Peeling

für rund um gepflegte Füße

Kennt Ihr das? Im Winter besonders rauhe Knie und rauhe Füße? Eigentlich sagt man ja im Frühling sollte man seine Füße für die kommende Sandalensaison pflegen aber eigentlich ist das ganzjährig ein Thema. Ich bin z.B. jemand der unheimlich gerne barfuß läuft – das hat jedoch auch Nachteile. Je nachdem auf was man da so rumläuft hat man ruck zuck rauhe Fußsohlen und was ich dann besonders unangenehm finde ist die Satinbettwäsche. Das geht für mich gar nicht und deshalb sind auch die Füße absolut im Pflegefokus.

Heute zeige ich Euch hierfür die Produkte aus der Gewohl Soft feet Serie: Creme & Peeling …

GEWOHL Soft feet gegen kratzige Treter

Gewohl Soft feet

Warum sollte man überhaupt eine
spezielle Fußcreme oder ein Fußpeeling verwenden?

Ich denke für viele wird es sich nicht erschliessen: Warum sollte man eine spezielle Creme für die Füße benutzen wenn man ja eigentlich auch die Bodylotion oder eine Bodybutter dafür mitbenutzen kann? Viele verwenden da auch einfach kurzerhand die Handcreme und keine spezielle Pflege. Da spricht auch generell nichts dagegen – aber irgendwann kommt der Zeitpunkt da reicht das einfach nicht mehr. Eine Fußpflegecreme bietet direkt schon andere Inhaltsstoffe die z.B. mit spezielles, biotechnologisch hergestelltes Hyaluron, das die Hautregeneration unterstützt und die hauteigenen Abwehrkräfte stärkt. Zusammen mit Urea bindet Hyaluron die Feuchtigkeit auch in tieferen Hautschichten und schützt so vor Hornhautbildung.

Und was die Peelings angeht: Für die Füße sind die meistens Peelings gar nicht effektiv genug, da die Peelingkörner einfach viel zu fein sind und überhaupt nichts ausrichten. Hier gäbe es eigentlich nur die Option sich selbst ein Peeling herzustellen, vielleicht mit grobem Meersalz?! Mir persönlich ist dann doch zu viel Fußarbeit- ich brauch was unkompliziertes und das am besten fertig aus der Tube.

Gewohl Soft feet

GEWOHL Soft Feet Creme

Die erste Überraschung bei dieser Fußcreme war definitiv der Geruch. Milch & Honig versprechen hier echt nicht zu viel. Die Gewohl Soft feet Creme riecht total lecker und hat so gar nichts von diesen fies stinkenden Fußcremes, die dann nach Latschenkiefer oder kräftigen Waldnuancen in sich tragen. Vieeeel besser so! Das alleine gibt bei mir schon einen Pluspunkt!

Das sagt der Hersteller: „Weiche und zarte Haut steht für Jugend und Attraktivität – danach streben jüngere und ältere Menschen gleichermaßen. Die neue GEHWOL Soft Feet Creme pflegt junge sowie reife Haut dank einer einzigartigen, neuen Wirkstoffkombination samtweich und streichelzart.“

Die Basis der Gewohl Soft feet Creme bildet vitaminreiches Avocadoöl und weitere wertvolle Lipide. Milchpeptide und Honigextrakt machen die Haut spürbar geschmeidiger und sichtbar glatter. Kleopatra hätte es nicht besser machen können.

Inhaltsstoffe

Gewohl Soft feet

Bei der Körperpflege und Gesichtspflege bin ich ja eigentlich kein Fan von Urea (Harnstoff) aber an den Füßen lasse ich es mir gefallen. Urea ist in der Lage, Feuchtigkeit in der Haut zu binden und so Hornhaut zu erweichen. Urea hat zudem eine antimikrobielle und juckreizlindernde Wirkung. Das enthaltene Glycerin unterstützt die Wirkung des Harnstoffs zusätzlich. Das Avocadoöl glättet trockene und schuppige Haut. Auch das enthaltene Vitamin- E-Acetat hat einen positiven Einfluss.

Gewohl Soft feet

Anwendung

Die Tube steht auf dem Kopf – lässt sich daher gut entnehmen – mit dem klassischen Klappdeckel konventionell.

Die Gewohl Soft feet Creme ist beim Auftrag bereits sehr schnell eingezogen („Ich hab doch keiiine Zeit!“) – für eine Fußmassage ist sie nicht ganz so optimal – aber das ist auch völlig irrelevant, denn die Pflege ist dafür absolut toll. Rauhe Hautstellen werden sofort gepflegt, mit Feuchtigkeit versorgt und geglättet. Bereits nach ein paar Minuten merkt man bereits den Unterschied. Die Creme ist übrigens auch für  Diabetiker geeignet – gerade hier ist eine spezielle Fußpflege ja auch ein sehr wichtiges Thema. Der Duft ist schön dezent und gefällt mir wirklich sehr gut an dieser Creme.

Regelmäßige Anwendung der Gewohl Soft feet Creme verbessert die Haut wirklich merklich. Die Füße sind viel zarter und in Kombination mit dem Gehwohl Soft feet Peeling ist das eine extrem gutes Fuß-Power-Team.

GEWOHL Soft Feet Peeling

Gewohl Soft feet

Das Gewohl Soft feet Peeling war schon direkt beim ersten kennen Lernen für mich das absolute  Highlight. Ich peele Beine und Füße sehr gerne aber wenn dann eben doch meistens mit konventionellen Körperpeelings. Deshalb war ich hier absolut gespannt wie das sein wird.

Gewohl Soft feet

Beim ersten Test merkte man richtig die groben Peelingkörner: Das hat definitiv Schmackes!

Das sagt der Hersteller: “Natürliches Bambus-Granulat und Jojoba-Wachs fördern eine schonende Massage und aktivieren die Hautdurchblutung. Zuckerkristalle erleichtern die schnelle Ablösung von losen Hautschuppen. Avocadoöl und Honigextrakten versorgen die Haut mit wertvollen Pflegestoffen, Vitamin E schützt sie und verhindert die vorzeitige Hautalterung.”

Gewohl Soft feet

Konsistenz & Optik

Die Optik finde ich total geil: Sehr kompakt was den Auftrag wiederrum sehr leicht macht. Man erkennt deutlich die beiden unterschiedlichen Körnungen. Die weissen, sehr groben Zuckerkristalle schruppen sämtlich abgestorbene Hautschüppchen von Beinen und Füßen runter. Im Anschluss folgt der Bambuspart. Er enthält natürliche Kieselsäure, die in Form winziger, scharfkantiger Mikroperlen im gemahlenen Bambus enthalten sind. Sie glätten dann auch die kleinsten Hautunebenheiten.

Interessant finde ich auch dass das Gewohl Soft feet Peeling mit Vitamin E angereichert wurde und damit vorzeitiger Hautalterung vorbeugt. Darüber habe ich so direkt noch nie nachgedacht … aber wenn ich so recht drüber nachdenke: Falten gibts da irgendwann sicher auch – man sieht sie nur nicht immer auf Anhieb. Warum also nicht ;D

Gewohl Soft feet

Anwendung

In der Dusche kann man das Gewohl Soft feet Peeling genausogut anwenden wie in der Wanne oder bei einem Fußbad. Ok zugegeben in der Wanne macht es etwas Akrobatik nötig denn unter Wasser klappt das logischerweise natürlich nicht. Aber sonst machbar.

Unheimlich gut fand ich den Effekt bei der Anwendung. Der Duft ist auch hier total lecker, zart, leicht, frisch aber dennoch angenehm. Das Peeling wirkt sehr gut. Gerade wenn die Füße da schon etwas eingeweicht sind kann man absolut gut abgestorbene Hautschuppen abpeelen, sehr angenehm muss ich sagen. Ihr reibt quasi die Füße und auch gerne die Beine sanft mit dem Peeling aus Bambus und Jojoba ein – massiert es dann ein und enthaltene Jojoba stimuliert die Haut intensiv.

Inhaltsstoffe

Gewohl Soft feet

Beim dem kristallenen Peeling selbst handelt sich um ein Wachs, das im Peeling in Form kleiner Kügelchen enthalten ist. Kieselsäure, gemahlener Bambus, Avocadoöl, Honigextrakt und Vitamin E. Die Inhaltsstoffe passen gut zu der zuvor gezeigten Creme.

Das Peeling ist definitiv mein Favorit – das ist richtig cooles Schubberzeugs – es riecht toll, die Füße sind total zart danach und langfristig erreicht man damit wirklich ein tolles Fußfeeling.

Preis & Erhältlichkeit

Leider ist das mit der Erhältlichkeit gar nicht so einfach und auch der Preis mit 10,00€ pro Tube ist relativ teuer, im Vergleich mit anderen Fußpflegeprodukten.  Die Gewohl Soft feet Produkte sind dennoch sehr ergiebig und enthalten jeweils 125 ml.

Erhältlich sind die Produkte bei Fußspezialisten und einigen ausgewählten Onlineshops. Das muss sich ändern! ICH WILL DAS!

Mehr Infos zu den Produkten gibt es auch auf der GEHWOHL Soft feet Webseite. Auch auf Twitter könnt Ihr aktiv mitmachen – dort gibt es übrigens auch immer noch tolle Aktionen und Gewinnspiele für Euch.

Gewohl Soft feet

Mein Fazit

Überzeugt haben mich beide Produkte. Die Creme weil sie einfach viel besser riecht als so manch anderes Fußpflegeprodukt und die Pflege schnell einzieht. Das Peeling jedoch ist der Hammer und das könnte ich wirklich öfters machen. Es ist nicht nur total angenehm sondern die Wirkung ist genial. Langfristig ist die Wirkung das die Füße total zart werden und damit besteht man jeden Test mit Satinbettwäsche problemlos. Kommt dann noch die Creme hinzu ist das eine rund um gute Fußpflege. Da können mich dann auch die 10,00 € pro Tube nicht mehr schrecken.

Sucht Euch einen der das mal für Euch macht: TOTAL ENTSPANNEND! Bevor ich das jetzt auch mache vergebe ich aber noch die Flügel – 4 von 5. (Einen muss ich leider für die schwierige Erhältlichkeit abziehen)

                    

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

3 Kommentare

  1. Ich bin auch im Gehwol Testerclub und liebe diese beiden Produkte sehr. Vor allem das Peeling is toll <3 Aber auch die Creme is bei mir fleißig im Gebrauch. Freue mich schon auf das Paket was wir bald kriegen mit den praktischen Reisegrößen zum Verlosen =)

Hinterlasse einen Kommentar.

Regelmäßige Kommentator/innen erhalten zum Dank DoFollow.