Menü schließen
schauen Sie was wir machen

Schnellster Matcha Latte und Lemon von Grüner Tee Koyamaen

Nach langer Zeit komme ich heute endlich wieder mal zu einem meinem Lieblingsthemen: beauTEA In der letzten Zeit kam Tee bei mir wirklich zu kurz. Ich hatte morgens weniger Zeit, die Frühjahrsmüdigkeit tat Ihr übriges dazu und auch sonst fand ich einfach nicht mehr die nötige Ruhe um eine Tasse Tee zu genießen.

Vor allem meine Tasse Matcha morgens fehlte mir und oft war es nur ein kurzer Blick zu meiner Teeecke, bevor ich dann auch arbeiten musste.

So konnte das nicht weitergehen – mir fehlte einfach etwas und das merkte ich von Tag zu Tag immer öfters. Meine normale Matcha Routine braucht schon Ihre Zeit und das kann ich auch nicht mal eben im Büro erledigen. Kurz: Es mussten Alternativen her die ich letztendlich im Onlineshop „Grüner Tee von Koyamaen“ entdecken durfte.

Koyamaen Matcha

Koyamaen Matcha & Grüntee

Es gibt so viele verschiedene Grüntees und auch Matcha Sorten und Varianten, dass es für Jemanden der keine Erfahrung mit Matcha hat schwer wird eine Einteilung zu treffen oder sich einen entsprechend guten Grüntee heraus zu suchen. Kenner wissen: Grüntee ist nicht gleich Grüntee. Da gibt es himmelhohe Unterschiede, die auf den ersten Blick und ohne Vergleichsmöglichkeit gar nicht auffallen. Doch im direkten Vergleich kann man auch als Anfänger bereits das optische Kriterium für seine Teeauswahl ansetzen. Guter Matcha hat eine intensive, tiefgrüne Farbe und ist weder gelb noch leicht braun farbig.

Grüne Tee Qualität

Hier seht Ihr mal einen sehr guten optischen Vergleich: Links der Japan Matcha aus dem Koyamaen Onlineshop und rechts ein China Matcha Teepulver, dass ich mal als „Fehlkauf“ bezeichnen würde. Im direkten Vergleich wird hier schnell klar was mit „intensiv tiefgrün“ gemeint ist.

teevergleich

„Der kleine Garten des Berges“, was Koyamaen übersetzt bedeutet, ist ein sehr traditionsreicher Tee Hersteller mit excellenter Qualität. Dies verdankt der Tee den jahrhundertelangen Bemühungen von Marukyu-Koyamaen, der die Qualitäten der Teesorten immer weiter verbessert hat. Da verwundert es kaum das Marukyu-Koyamaen regelmäßig die besten Auszeichnungen in diesem Bereich erhält. ISO- und BIO Zertifikate sowie eigene Patente unterstützen diesen hohen qualitativen Anspruch.

Worauf man beim Kauf von Matcha achten sollte

Zusammenfassend sollte man immer auf eine sehr gute Matcha Qualität achten, denn nur dann schmeckt der Matcha auch wirklich gut. Wer diese Erfahrung schon machen durfte einen hochwertigen Matchas zu probieren weißt welch ein großer Unterschied das ist.

Verpackung: Hochwertiger Matcha ist fast in allen Fällen in Dosen (dunkel) verpackt und damit optimal versiegelt.

Farbe & Duft: Dann noch die Farbe prüfen – intensiv und grün sollte sie sein – ebenso der Duft “ooika” sollte frisch und grün sein – keinesfalls muffig.

Preis: Ansonsten spielt natürlich auch der Preis eine Rolle – allerdings würde ich es daran nicht ausschließlich fest machen- schliesslich gibt es immer wieder Angebot die minderwertigen Matchas als Hochwertig anbieten. Wer online kauft sollte sich daher auch nicht scheuen erst einmal nur sehr kleine Mengen zu kaufen oder einfach ein Probesachet seiner favorisierten Sorten zu erbitten.

Das sind schon gute Voraussetzungen für entsprechende Qualitäten auf denen sich aufbauen lässt.

Was ich bei Koyamaen Matcha auch super praktisch finde sind die bis zu 10 verschiedenen Qualitätsstufen. Hier ist selbst die einfachste Koyamaen Matcha Qualitätsstufe 1 mit gehobenen Premiumqualitäten anderer Hersteller absolut vergleichbar.

Verpackung & Aufbewahrung

Die optimale Verpackung habe ich oben schon angesprochen. Sieht ein bisschen wie eine Coladose aus ist jedoch die bestmögliche Art Matcha geschützt zu verpacken. Bei Koyamaen Matcha gibt es hier auch verschiedene Größen (40g, 100g, 550g usw.). Ich habe hier die 270g Dose.

set-dose

open1

Durch den Schraubverschluss-Deckel kann die Dose wieder verschlossen werden und sollte nach dem Öffnen dann nur noch im Kühlschrank aufbewahrt werden. Es gibt zwar auch explizite Matcha Teedosen, die sind aber mehr für den gesiebten Tee gedacht (z.B. für die normale Tee Zeremonie) und nicht für eine längere Aufbewahrung geeignet.

haltbarkeit

Matcha Latte – Schnell und Lecker

Aber genug zu dem Drumherum 🙂 jetzt wird probiert! Ich hatte schon erwähnt das ich für jede Alternative froh bin und diese Alternative habe ich nun im Matcha Latte von Koyamaen Matcha gefunden. Denn hier gibt es eine Besonderheit. Man kann damit sehr einfach und schnell einen schmackhaften Matcha Latte zaubern – ohne viel Aufwand und tam tam. benötigt wird lediglich Milch und ein Milchaufschäumer damit alles bestmöglich gemixt werden kann. Mehr nicht. (Das Matcha Pulver, ein Glas und einen Löffel setze ich jetzt einfach mal grundlegend voraus 😉

matcha-zubereiten

Zubereitung  Koyamaen Matcha Latte

Für morgens finde ich diese Art der Zubereitung ideal: Kalte Milch aus dem Kühlschrank nehmen – in ein Glas geben und dann die gewünschte Menge Koyamaen Matcha Latte dazugeben.

matchalatte-2

set-lattezugabe

Die Menge an Koyamaen Matcha Latte würde ich hier am eigenen Geschmack festmachen. Das Pulver ist nämlich bereits gesüsst und damit kommt es nur noch darauf an wie Ihr Euren Matcha gerne mögt Die persönliche Lieblingsmischung und damit Mengenzugabe hat man ziemlich schnell raus.

Jetzt nur noch alles mit dem Milchaufschäumer gut durchmixen und fertig ist der Koyamaen Matcha Latte. Schnell zubereitet, kalt serviert und wirklich lecker.

Koyamaen Matcha Mixen

Koyamaen Matcha fertig

Mir schmeckte es sehr lecker – quasi ein „Matcha-Fix“ das sich perfekt für Morgens eignet wenn die Zeit knapp ist. Jedoch mit 100% Milch muss ich zugeben war mir das ein wenig zuviel Milch. Ich mag es eher 50/50. (Wasser/Milch) und auch kalt ist nicht immer mein Ding. Ich habe deshalb für mich das Koyamaen Matcha Latte Pulver nochmal umfunktioniert und es warm, sowie mit heissem Wasser zubereitet.

set-warmmatcha

Die Milch gieße ich dann am Schluss kalt dazu und gebe noch etwas aufgeschäumte Milchschaum obenauf. Diese Variante klappt auch problemlos mit dem Koyamaen Matcha Pulver und schmeckt vor allem mir in dieser Kombination auch richtig gut.

milchtopping

tipp!

Mit dieser Variante kann man auch super viele andere leckere Rezepte kreieren. Mir ist bei diesem Geschmack von Milch und Matcha sofort ein leckeres Matcha Eis eingefallen. Alles mixen, einen kleinen Schuss geschlagene Sahne dazu und ab in die Eismaschine. Ein ganz besonderer Genuss.

Das Gute im Matcha

Wenn ich jetzt sage „lecker“ muss ich auch ehrlicherweise sagen: Nicht Jeder der schon einmal dieses einerseits traditionsreiche und andererseits wiederentdeckte (Mode/Fitness) Getränk probiert hat war sofort davon begeistert. Es ist ein anderer Geschmack der nicht jedermanns Sache ist: schmeckt eben gesund ;D

Koyamaen Matcha

Hochwertiger Matcha ist keinesfalls bitter – immer sehr „grün“ im Geschmack und aromatisch. Die gewisse Süße hat diese Fertigvariante bereits zugegeben, so wird der typische Matchageschmack nochmals etwas gemildert. Für einen Matcha Neuling würde ich das sogar als besser beurteilen. Ich selbst empfinde es stellenweise schon als zu süss für mich. Ich trinke aber auch sonst meinen Tee eher sehr wenig gesüsst. Das kann man aber auch gut beeinflussen indem Ihr einfach weniger Pulver verwendet.

Ergänzung: Heute habe ich die Info bekommen das es aber auch ein weniger süsses Produkt gibt, dementsprechend wer es hier ebenso wie ich nicht ganz so süss mag sollte sich dieses Matcha Latte Pulver (weniger süss) dann mal ansehen.

matcha-entnahme

Natürlich könnte man auch normalen Grüntee trinken, was ich auch tue, aber das ist nicht wirklich vergleichbar. Bei Matcha nimmt man 100% des gemahlenen Teeblattes zu sich und nicht nur Auszüge davon. So kommt man in den Genuss aller enthaltenen Antioxidanten, Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe.

Ich kann jetzt von mir sprechen: Ohne meine Tasse Matcha am Tag fehlt mir einfach etwas. Ich fühle mich nicht so ausgeglichen und bin viel anfälliger für Stress. Der Tee verbessert meine Aufmerksamkeit, meine Konzentrationsfähigkeit und ich fühle mich damit insgesamt viel wohler. Das ist für mich auch der Hauptgrund warum ich gerne Matcha trinke. Ich weiß das er mir gut tut.

Koyamaen Matcha Lemon

matchalemon1

Dann hatte ich auch noch einen Probestick der Sorte Koyamaen Matcha Lemon im Paket und da muss ich sagen war ich doch sehr neugierig. Grüntee und Zitrone harmoniert an sich schon sehr gut. Aber kalt und mit Soda? Das hatte ich das auch noch nicht getrunken. Musste gleich getestet werden.

Koyamaen Matcha lemon

Die Zubereitung ist auch hier wirklich super einfach. 1 Glas mit Wasser (100ml), Sachet öffnen und wieder mit dem Milchaufschäumer durchmixen. Bei der Menge Wasser würde ich auch wieder die Empfehlung aussprechen: Wenn Euch das zu intensiv ist mit 100ml macht ruhig noch Wasser dazu oder nehmt weniger Wasser für einen intensiveren Geschmack.

einstreuen

matchasoda-mixen

Das Ergebnis ist ein richtig satt-grünes Getränk 😀 – und es riecht total lecker nach Zitrone – sehr erfrischend. Der Geschmack ist auch sehr überraschend, wie eine Matcha Limonade denn durch das enthaltene Soda ist das Getränk auch leicht spitzig. Ich habe es gut gekühlt zubereitet und da ist es gleich nochmal erfrischender. Ich muss sagen diese Variante hat mich wirklich überrascht, wie gut das doch schmeckt. Ausserdem finde ich das als tolle Abwechslung zum normalen Matcha Tee, da man sowas auch total gut als normales Kaltgetränk trinken kann.

matcha-sodazitrone

Koyamaen Matcha Bonbons

Ja – auch sowas geht. Matcha ist wirklich ein sehr vielseitiges Produkt das in allen möglichen Varianten zum Einsatz kommt. Hier in Form von Bonbons, die man ebenfalls bei Koyamaen bekommt. Die Optik ist übrigens total toll finde ich.

bonbon2

bonbon3-3

Geschmacklich ein sehr leckeres Matcha Erlebnis – nicht zu übertrieben aber dennoch auch sehr ursprünglich und kräftig im Geschmack. Gefällt mir sehr und das ist auch mal eine nette Abwechslung zu Fruchtbonbons. Diese Sorte Matcha Bonbons „Usu“ enthält übrigens besonders viel Matcha, der in die Candiszuckerschicht geknetet wurde. Ihnen entgegen gibt es noch eine andere Sorte: Matcha Usu Crystall Bonbons.  Sie enthalten im Kern eine Brise Matcha, die von einer dicken Kandiszuckerschicht ummantelt ist.

Definitiv sehr interessant Matcha mal in Bonbonform zu erfahren!

dose1

Preis & Erhältlichkeit

Ein kleiner Ausflug in eine sehr interessante Welt des Grünen Tees. Die hier gezeigten sehr speziellen Matcha Produkte sind allesamt aus dem Onlineshop von www.gruener-tee-koyamaen.de. Dort kann man wirklich sehr gute Tee von einem – wenn nicht sogar dem besten – Unternehmen für Matcha und Grünen Tee einkaufen. Qualitativ kann man da wirklich nicht viel falsch machen.

Dunkelgrüne Matcha Bonbons Usu, 70g-Päckchen – 7,00€/ Stück
Matcha Lemon mit Soda 14g-Probestick – 2,00€/ Stück
Matcha Lemon™ mit Soda 270g-Dose – 27,50€/ Dose
Matcha Latte speziell für kalte Milch 270g-Dose – 24,00€/ Dose

Auf der Webseite findet man auch sehr ausführliche Infos zum Tee selbst, die Zertifikate der Plantage, Tipps zur Tee Aufbewahrung und viele wirklich sehr interessante Tee Produkte z.B. eine grüne Matcha Schokolade, ein echter Blickfang.

matcha-dose-opene3d

Mein Fazit

Es ist eine interessanter Mittelweg um einen Matcha Latte zu geniessen und so easy zuzubereiten. Natürlich ist die Koyamaen Matcha Latte für eine traditionelle Zubereitung nicht geeignet – aber dafür ist sie auch nicht gedacht. Vielmehr ist man damit viel flexibler sich ein gesundes Matcha Getränk zuzubereiten. Man muss nicht mehr aus Zeitgründen darauf verzichten und kann es sogar mitnehmen. Ich trinke den Matcha GreenTea Latte von Koyamaen inzwischen sogar problemlos im Büro mit heissem Wasser (wie in der Variante oben gezeigt) und mit einem Schuss kalter Milch.

Dazu haben die Produkte auch die entsprechende sehr gute Qualität, sodass der Geschmack stets einwandfrei ist. Richtig gelagert hat man ein sehr wohlschmeckendes Getränk – das sich ebenso gut varriieren lässt. Es gibt nur ein einziges Manko was mir aufgefallen ist – und zwar ist das die Beschriftung der Dose. Es steht alles drauf was man wissen muss ausser eins: die Zubereitungshinweise. Man findet das zwar im Onlineshop aber dennoch schaue ich eher direkt auf einem Produkt, was mir der Hersteller als Zubereitung empfiehlt.

Aber ansonsten: Neben dieser klassischen, ein wenig an Instanttee erinnernden und ebenfalls sehr leckeren Matcha GreenTea Latte von Koyamaen war die Matcha Lemon für mich eine noch interessantere Erfahrung. Ich konnte es mir erst nicht richtig vorstellen, aber im Geschmackstest – der Matcha zusammen mit der frische der Zitrone und dem Soda – das ergibt ein wirklich richtig cooles Erfrischungsgetränk, dass mit ein paar Eiswürfeln echtes Suchtpotenzial hat.

Insgesamt ist Matcha ein Produkt das man im Leben mal probiert haben sollte – ob klassisch, im Kuchen, als Schokolade oder wie beim Koyamaen Matcha Lemon als erfrischender Durststiller: Es knallt nicht nur optisch rein sondern hat auch gesundheitlich viel zu bieten. Stars wie Mila Kunis oder auch Madonna lieben Matcha als Shake oder Smoothie und gerade jetzt zur Fastenzeit ist Matcha eine tolle Ergänzung. Nicht umsonst nennt man Matcha das „grüne Lebenselixier“. Also traut Euch 🙂

Für die Produkte von www.gruener-tee-koyamaen.de vergebe ich hervorragende 5 von 5 Flügeln:

                          

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

7 Kommentare

  1. Toller Beitrag! Sehr ausführlich beschrieben! Die wenigsten Leute kennen den Unterschied von Matcha und normalem Tee. Dabei ist er so viel gesünder. Man kann ihn dazu nicht nur Trinken, sondern auch zum Backen und Kochen benutzen.

  2. Hallo,
    sehr interessanter und ausführlicher Bericht. Jetzt bin ich neugierig.
    Wie bist du auf diesen Online-Shop gestoßen?
    Waren die Produkte gesponsert?
    Offenbar konnten sie aber überzeugen. 😀
    Viele Grüße
    Mari

    1. Hi Mari
      ich bin schon seit Jahren ambitionierte Tee-Trinkerin und dementsprechend sehr interessiert an dem Thema. Ich habe immer mal wieder verschiedene Matchas aus diversen anderen Onlineshops probiert – bin jedoch nie wirklich mit Genuss dabei geblieben. Koyamaen Matcha hat mich dann, da ich eben schon einiges zu diesem Thema im Blog geschrieben hatte, gefragt ob ich nicht mal Ihren Matcha probieren möchte. Und wie Du ja lesen konntest ist das wirklich qualitativ und auch geschmacklich absolut top.

      Wenn Du wissen möchtest welche Artikel ich mit einer Kooperation im Blog vorstelle findest Du diese Info auch immer unter dem Beitrag in den Tags als ersten Eintrag.

      1. Hallo Britta,

        sag mal bist du schon mal über diesen http://www.matcha-life.de/matcha-tee-shop gestolpert? Deine Meinung ist mir eigentlich recht viel wert, weil du mir mit deinen Produktreviews echt schon öfters geholfen hast (Ich liebe dieses Batman Parfüm an meinem Mann!)

        Ich hatte da mal bestellt und bin eigentlich total begeistert. Besonders das Konzept und der Preis sind spitze. Wie siehst du das?

        1. Hallo Lara,
          vielen Dank für Dein Kompliment. Das freut mich sehr.
          Den Shop kenne ich noch nicht. Die Preise sind allerdings nicht so günstig wie ich angenommen hatte. Optisch sieht die Farbe des Matcha gut aus – aber das ist ohne Geschmacksprobe eher subjektiv beurteilt. Müsste man probieren.
          Ich kaufe meine Matcha bei http://www.gruener-tee-koyamaen.de – sehr lecker, tolle Farbe und die Preise sind auch sehr gut. Bisher habe ich noch keine bessere Alternative gefunden die mich überzeugt hat.

  3. Hallo Zusammen,

    ich war letztens einmal Tee shoppen. Ich liebe und trinke gern Tee! Einmal im halben Jahr muss ich dann immer meinen Vorrat auffrischen und Tee bestellen. Mein Lieblingstee ist der Grüne. Grünen Tee ist eine Variante Herstellung. Die Teeblätter werden im Gegensatz zu schwarzem Tee nicht oxidiert. Wegen der anderen Verarbeitung werden für Grünen Tee eher die Blätter von Camellia sinensis gegenüber der Varietät assamica bevorzugt, da sich die kleinblättrige, zartere Sorte besser eignet.

    VG
    Sarah

Hinterlasse einen Kommentar.

Regelmäßige Kommentator/innen erhalten zum Dank DoFollow.