Menü schließen
schauen Sie was wir machen

Meine erste My Little Box – „Coconut Box“

Juli 2016

My Little Box findet das die Kokosnuss nicht nur ein vorübergehendes Hype ist sondern inzwischen ein absolut gerechtfertigtes Ansehen genießt. Wenn man sich überlegt wo sie inzwischen überall zum Einsatz kommt kann ich dem nur zustimmen. Kokos ist mehr als nur eine Nuss. Sie ist Hautpflege, Haarpflege, Kochzutat, Erfrischungsgetränk und Gesundheitselixir in einem.

Da ich Kokos sowieso liebe war die My Little Box Coconut deswegen auch für eine gefundene Neuentdeckung über gofeminin auf die ich mich sehr gerne eingelassen habe.

mylittlebox2

my little box

Optisch ist die Box ganz auf das Motto ausgerichtet. Zu sehen sind grüne Palmen mit Kokosnüssen und dem passenden COCONUT Schriftzug. Drinnen war ich echt fasziniert mit wie viel Liebe hier verpackt wurde. Die Produkte sind nicht einfach nur in der Box drin. Sie haben manchmal separate Verpackungen oder ein Säckchen.

my little box säckchen

Es gibt eine Broschüre mit interessamten Lesestoff der neben den Infos zu den Produkten auch Wissenswertes zur Kokosnuss, Rezepte und Reisetipps enthält. Dazu gibts kleine Tippkarten. Das hat schon Magazinniveau und es wird auch beim lesen nicht langweilig, weil es eben nicht nur reine Produktinfos sind.

Insgesamt bleibt man zudem beim Auspacken immer gespannt. Finde ich genial. Ihr seht nicht alles auf einmal, es sind Dinge separat verpackt und ich finde da macht das auspacken einfach viel mehr Spaß.

Kommen wir nun zum Inhalt

Ihr könnt Kokosnuss essen, trinken und sie als Beautypowermittel nutzen. Viele schwören ja auf das reine Kokosöl. Da nehme ich mich nicht aus. Seit Jahren nutze ich Bio-Kokosnussöl sehr erfolgreich in meiner Haarpflege. Aber es gibt inzwischen auch viele andere Produkte die Kokos für sich entdeckt haben. Ich finde ja es gibt im Sommer nichts besseres als Kokosduft.
Da passte das erste Produkt aus der My Little Box hervorragend.

My little Beauty – Brume de Coco Après Soleil

my little beauty brumedecoco

Die Marke heißt nicht von ungefähr My Little Beauty denn es ist die hauseigene Beautymarke der My Little Box. Beautyprodukt mit allerbesten Inhaltsstoffe, begehrtesten Düfte und bezauberndsten Farben.

Das Körperspray verspricht Feuchtigkeit pur mit einem tollen Kokosduft mit einer leichten Textur ohne dabei fettig zu sein. Sein Duft ist leicht frisch und mit einem Hauch Kokos. Es duftet absolut wunderbar nach Urlaub. Der Kokosduft ist auch sehr authentisch und nicht „kokosmuffig“ wie manch andere Kokossprühpflegeprodukte. Was mir sehr gut gefällt ist das der Duft nicht zu übertrieben intensiv ist.

das Produkt selbst nutze ich am liebsten nach einem Tag in der Sonne direkt nach der Dusche. Da es keinen Sonnenschutz enthält finde ich das bei der Anwendung optimal. Wenn Ihr dann abends noch ausgeht nehmt Ihr das tolle Urlaubsfeeling und den herrlichen Tag gleich mit in einen geselligen Abend. Es hilft zudem bei kleinen Sonnebränden und trägt zur Hautberuhigung bei.

my little beauty brume de coco kokosspray

Ich war auch überrascht wie schnell und gut es eingezogen ist. Ruckzuck war die Haut weich und fühlte sich toll an. Gepflegt, zart und fast schon ein Gefühl wie gepudert.

Das My Little Beauty Feuchtigkeitsspray hat einen Wert von 13,00 Euro.

Inhaltsstoffe

My Little Beauty Reisepasshülle

Zum Thema Kokosnuss passt natürlich auch Reisen. Um das aufzugreifen gab es in der My Little Box Coconut eine praktische Reisepasshülle. Auch die war super schön eingepackt, mit Schleifchen auf der Rückseite, und machte es damit umso freudiger beim entdecken.

reisepass hülle

Die Reisepasshülle selbst greift das grafische Thema der Box mit den Palmenblättern wieder auf. Darauf der Schriftzug LET’S GET LOST. Wenn man bedenkt wie eintönig Reisepässe grundsätzlich sind ist das doch eine echt passende Umhüllung.

reisepass2

reisepass

Die Reisepasshülle ist weich und beweglich, fühlt sich hochwertig an, da kann man nicht meckern. Die Reisepasshülle hat einen Wert von 14 Euro.

Merci Handy Cleansing Gel „Coco Rico“

Wer reist kennt auch das Problem mit dem vielen Türgriffen, Relings, Händeschüttlern und fremden Toiletten. Man tatscht ja permanent alles an und unterwegs habe ich deswegen immer ein Desinfektionsgel dabei. Die kleinen, handlichen Fläschchen gibt es von verschiedenen Herstellern aber meistens duften die eben nach schnöder Zitrone oder einfach nur nach klassischem Desinfektionsmittel. Sie sind praktisch aber nie sehr attraktiv.

In der My Little Box war aber nun ein echt anderes Cleansing Handgel enthalten von Merci Handy mit, wie sollte es anders sein, Kokosduft 🙂

MerciHandy-CocoRico

MerciHandy2

Ich kann nur sagen: ENDLICH kommt da mal ein anderer Duft. Wer riecht schon gerne nach Zitronenklostein? (so duften die meisten Deinfektionsmittel nämlich). Da bin ich dann gerne eigen und bekenne mich nur zu gerne zu der tollen Vielfalt der Handdesinfektionsprodukte vom Merci Handy. Allesamt Gute-Laune-Düfte!

Es gibt aber auch ein ABER: Mir persönlich gefällt, trotz das ich Kokosfan bin, die Variante Coco-Rico nicht. Der Kokosduft ist mir etwas zu muffig. Das ist eben das was ich an Kokosdüften eben nicht mag. für mich riecht Kokos frisch, leicht süsslich und eben typisch nach Kokos. Wenn aber in der Basisnote des Duftes bereits die alte Kokosschale durchkommt dann sagt meine Nase: „Nö – ohne mich.“

MerciHandy-CocoRico1

Neben Kokos gibt es noch „Flower-Power“, „Black Vanilla“, „Cherry Blossom“, „New Wave“, „Oh my Lemon“, „Lollipop X Collette“ und natürlich diese Variante hier „Coco Rico“. Die kleinen Fläschchen enthalten 30ml und kosten ca. 3,00 Euro.

Inhaltsstoffe

Weleda Nagelpflegestift

weleda-nagelpflegestift

Jetzt zu etwas praktischem.Wer lange Fingernägel möchte kommt um eine einfache Nagelpflege nicht herum. Nagelöl macht schon Sinn aber dies ist auch oft sehr schlecht aufzutragen. Die Pinsel sind zu hart, das Öl fließt sofort weg, ist schnell überdosiert und zieht dann auch ewig nicht ein. Ich habe verschiedene Produkte die ich nutze. Am liebsten sind mir in meiner Nagelpflegeroutine Cremes oder Gele die ich gezielt einmassieren kann. Von Weleda gibt es nun einen Nagelpflegestift.

weleda-nagelpflegestift

Praktisch ist das der Stift gleich mit einer einem Auftragepinsel kommt. Unpraktisch finde ich dagegen immer die Mengen. In so einem Stift ist natürlich viel weniger enthalten als in einer kleinen Cremedose. Nämlich nur 2,2g! Das ergibt bei einem Preis von um die 9,00 Euro ein saftiges und damit eher unvorteilhaftes Preis-Leistungsverhältnis.

weleda-fingerstift

Von Vorteil ist aber die kleine Bürste. Mit Ihr kommt man super gut unter die Nagelhaut und das ist viel wert für einen gesunden Fingernagel. Die Nagelhaut sollte zuvor mit einem Rosenholzstäbchen zurückgeschoben werden. das gelingt am besten wenn die Finger zuvor gebadet/ geduscht wurden. Für die Pflege hat Weleda in seinen Nagelpflegestift regenerierendes Granatapfelsamenöl, rückfettende Sheabutter und schützendes Bienenwachs gepackt. Pflegend ist das auf jeden Fall aber nachkaufen würde ich mir den Stift für diesen Preis nicht.

tipp!Die Nagelpflegecreme von Burt’s Bees (Lemon Butter Cuticle Cream) enthält satte 15ml, ist ebenso hochwertig bei den Inhaltsstoffen und kostet auch um die 7-9 Euro. Ich werde deswegen den Stift sicherlich aufbrauchen und ihn danach einfach so, nur als Bürstchen, weiterverwenden.

bumble and bumble Surf Infusion Spray

Ein Highlight dieser My Litte Box war für mich die Haarpflege von bumble and bumble. Ich bin seit Jahren ein überzeugter Nutzer der Pflege und daher auch anderen Produkten der Marke gegenüber sehr aufgeschlossen.

Wir kennen es ja alle. Am Pool, am Strand – irgendwann sind unsere Haare strohig und strapaziert. Trotzdem ist dieser Look der Inbegriff von Urlaub, Strand und Meer. Die sogenannten BEACHWAVES. Das Produkt von bumble and bumble gibt es schon seit 2001. Es wurde oft kopiert aber nie erreicht.

bumble and bumble Surf Infusion Spray

Es ist die besondere Kombination aus tropischen Ölen und Meerespflanzen die sogar für trockeneres Haar Beachwaves möglich machen. Das Haar wird gepflegt nicht strapaziert und erhält trotzdem den typischen sexy Surf Look. Hinzu kommt der eingebaute UV-Schutz – unbezahltbar für das Haar im Sommer.

In Ermangelung eines Strandes habe ich es mit Chlorwasser probiert und bin positiv überrascht. Die Surfinfusion schützt das Haar durch die enthaltenen Öle tatsächlich besser vor der Austrocknung durch Wasser und Sonne. Dazu riecht es herrlich im Haar. Nicht nach Kokos aber es duftet dennoch nach Meer und Sommer.

Wenn die Haare dann an der Luft trocknen entsteht ein toller Look der eben nicht mehr nach Spruhsigen und aufgerauhter Haarstruktur aussieht. Mit meinen Sommersträhnchen einfach toll. Wurde bereits von mir nachgekauft. Noch ein Tipp! Es gibt hier zwei Varianten. Einmal die Surf Infusion und dann das Surf Spray. Ich persönlich finde die Surf Infusion, aufgrund Ihrer pflegenden Ö und dem UV Schutz, besser als das reine Surf-Salzwasser-Spray. Preis für 125ml Surf Infusion um die 28,00 Euro.

Stella & Dot Armreif

Zu guter Letzt noch ein schmuckreifes Schmankerl von Stella & Dot.

Stella & Dot Armband

Der Armreif ist sehr fein und filigran und die kleine Quaste reißt es da für mich auch nicht wirklich raus. Auf sonnengebräunter Haut sieht es gut aus aber auf mich wirkt es einfach viel zu billig und ohne Finesse.

armband

Hinzu kommt die Größe. Der Armreif hat mit 6cm Durchmesser nicht gerade Jedermann-Potenzial. Vor allem nicht dann wenn er am Arm noch etwas Spiel haben soll. Ein normaler Armreif hat hier im Durchschnitt etwa 7-9 cm.

armband2

Nur wer wirklich sehr schmale Armgelenke hat wird mit diesem Schmuckstück wirklich glücklich oder aber es liegt dann, so wie bei mir, ohne Spiel am Armgelenk an. Zugegeben eine tolle Idee, wer liebt nicht Schmuck in einer Beautybox, aber für die breite Masse ein eher ungeeignetes Produkt im Wert von 23,00 Euro.

my little box

Das war sie also – meine erste My Little Box. Sie ragt durchaus aus der Masse der Boxen heraus und zeichnet sich vor allem durch Ihre Liebe zum Details aus. Wunderschön verpackt und zusammengestellt ist auch der Überraschungseffekt größer. Dazu der passende Lesestoff – top! Die verschiedenen Mottothemen der Box finde ich ebenfalls genial. So kommt keine Langeweile auf. Ich halte die My Little Box für durchaus vielversprechend.

Diese Box zu entdecken war wirklich Urlaubsfeeling pur und hat die letzten Tage zu einem tollen, restlichen Beautysommer gemacht. Mit diesen tollen Düften braucht man nur die Augen zu schliessen und schon liegt man nicht mehr am heimischen Pool sondern am einsamen Sandstrand mit Kokospalmen. Das lässt sich aushalten und ist eine interessante Alternative zu den Boxen die in den vergangenen Monaten Ihren Service eingestellt haben.

Der Preis für die Box ist dazu auch überraschend. Sie kostet 17,50 EUR/Monat und ist jederzeit kündbar. Auf der Webseite www.mylittlebox.net findet Ihr auch die Mottoboxen aus den vergangenen Monaten. Das gibt einen wunderbaren Überblick über die Qualität der Inhalte und lässt auf weitere tolle Zusammenstellungen hoffen.

lifestyleblog

Wir findet Ihr die My Little Box?

 

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar.

Regelmäßige Kommentator/innen erhalten zum Dank DoFollow.