Menü schließen
schauen Sie was wir machen

Herbstlicher Schein läutet den Winter ein

Die Profissimo 6-Stunden-Teelichter in Klarsichthülle

Vergangene Woche habe ich in der Wohnung bereits umdekoriert. Jetzt in der Herbst-/Winterzeit mag ich es sehr wenn abends Kerzenschein statt Licht den Raum erhellt. Es hat einfach etwas heimliges und die Tasse Tee schmeckt einem dann auch gleich doppelt so gut, weil das Ambiente ein vollkommen anderes ist und das nur mit ein paar Teelichtern.

Leider brennen herkömmliche Teelichter nur 4h, man muss sie also an einem gemütlichen Abend mindestens 1x tauschen. Bei den Profissimo Teelichtern ist das jedoch anders …


Der heisse Tee oder die gemütliche Kaffeerunde mit der Familie sind wohliger mit Teelichten. Besonders schön ist es wenn diese dann auch noch in einem Teelichthalter stehen und somit bestens zur Geltung kommen. Für Euch habe ich deshalb sogar die besten „Kronleuchter-Teelichthalter“ ausgepackt 😉

 

 

Das Teelicht – im eigentlichen Sinne

Wie der Name schon sagt – „TEElicht“ verwendet man es früher wie heute für ein Stövchen, um darauf den Tee warmzuhalten. Sie mussten also nicht dekorativ sondern nur praktisch sein. Die meisten trinken heute jedoch Kaffee und so ist das kleine Teelicht immer mehr als Dekoartikel abkommandiert worden. Man verpackte es in immer schönere Teelichthalter, die den Raum nicht nur mit Ihrem Licht sondern auch optisch verschönern.

 

 

Längere Brenndauer

Herkömmliche Teelichter in Ihrem silbernen Aluminiumbehältnis haben eine durchschnittliche Brenndauer von ca. 3 bis 4 Stunden. Es gibt aber verschiedene Größen, so dass die Brenndauer bis zu 24 Stunden betragen kann. Die Profissimo Teelichter haben eine Extragröße und somit eine Brenndauer von bis zu 6 Stunden, was je nach Anlass durchaus praktisch ist.

 

 

Verpackung

Die Teelichter selbst sind in klarer Plastikfolie eingeschweisst. Ansonsten unterscheidet sich auch die Umverpackung der Kerze selbst, denn sie ist nicht wie üblich aus Aluminium sondern aus durchsichtigem Plastik. Dies soll einen besonders warmen Schein ergeben, da das Licht (anders als bei undurchsichter Verpackung) viel besser streuen kann.

Um das zu testen habe ich einfach mal beide Sorten Teelichter in die gleichen Teelichthalter gestellt und Euch weiter unten den direkten Praxistest gezeigt in unterschiedlichen Teelichthaltern. Ich denke so kann man den Unterschied am besten erkennen, vor allem auch den Größenunterschied der beiden Teelichter.

 

 

 

Kleines Manko! oder doch nicht?

Gerade ich als Teetrinker sehe es als kleines Manko an, dass man die Profissimo Teelichter nicht in ein Stövchen stellen darf. Dies wird auf den Hinweisen auch so angegeben. Aber auf der anderen Seite: Ich trinke keine 4 Stunden lang Tee – solange dauert die Teezeremonie nun auch nicht – und da es sich bei den Profissimo Teelichtern mehr um einen Dekoartikel handelt ist es eigentlich ganz ok, wenn man Sie dann auch in schönen dekorativen Teelichthaltern einsetzt, bei gemütlichen Abenden oder dem Dinner. Mit 6 Stunden Brenndauer sind sie hierfür ja auch wie gemacht.

Für mein Stövchen, da man dieses Licht sowieso nicht sieht, kann ich also ruhig die herkömmlichen Teelichter verwenden.

 

 

Der direkte Vergleich

Im direkten Vergleich kann man sogar Unterschiede ausmachen. Ich finde das Profissimo Licht leutet in der Tat heller. Hier ist kein Docht mehr zu erkennen, wo hingegen beim herkömmlichen Teelicht durchaus auch Wachs und Docht zu sehen sind. Aber urteilt selbst…

 

 

Preis und Erhältlichkeit

24 Stück kosten 2,95€ und sind in Eurem DM Drogeriemarkt erhältlich.

 

Mein Fazit

Eine schöne Sache – 6 Stunden Brenndauer und auch der Lichtschein sieht in der Tat anders aus. Für mich eine tolle Entdeckung und der Anlass meine verschiedenen Teelichthalter mal wieder aus dem Schrank zu holen und in der Wohnung zu dekorieren. Zudem ist die zu 100% Recyclebarkeit des Produktes ebenfalls zu honorieren. (Klarsichthülle aus 100% Recycling-Material, Klarsichthülle recyclebar und Verpackung recyclebar).

Man vergisst zu leicht, dass es auch in der kalten Jahreszeit wieder Raum für diese gewissen Momente gibt, die mit einem Teelicht gleich viel besser aussehen. Und jede Beauty von uns weiss 😉 in warmen Kerzenlicht sieht man mit einem tollen MakeUp gleich doppelt so gut aus…

In diesem Sinne wünsche ich Euch eine heimelige Herbstzeit bei weichem Kerzenschein und einer heissen Tasse eures Lieblingsgetränkes.

 

 

Was macht Ihr am liebsten bei Kerzenlicht ?

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

6 Kommentare

  1. Pingback: Homepage
  2. Ich weiß man sollte es nicht tun, weil man schlechte Augen davon bekommen soll, aber ich lese gerne ein Buch bei Kerzenschein. Ja ich meine ein Buch, so eins aus Papier 😉

Hinterlasse einen Kommentar.

Regelmäßige Kommentator/innen erhalten zum Dank DoFollow.