MenĂŒ schließen
schauen Sie was wir machen

Pinkbox September 2013
Die Letzte packt dann auch noch aus …

Was fĂŒr eine Horrorwoche! GefĂŒhlt hatte ich sicher 5 Freitag den 13. Tage. Vielleicht kennt Ihr das ja auch, wenn man plötzlich so viel jobtechnisch zu tun hat, dass man das GefĂŒhl hat man kommt einfach nicht mehr hinterher. Letztlich klappt es dann doch immer irgendwie – trotzdem geht sowas nie spurlos an einem vorrĂŒber. Gut das ich noch 2 hĂŒbsche Beautyboxen hier stehen hatte die ausgepackt werden wollten – das ist doch ein entspannter Start in ein ruhiges Wochenende ….

Zuerst musste die Pinkbox September 2013 dran glauben – schwer war sie ja nicht, aber das sagt ja auch noch nichts ….

PINKBOX SEPTEMBER 2013

Werne gerne mehrere Meinungen liest wird hier sicher schon eine Menge schlechte Box-Reviews gelesen haben. Ich werde mich dem großen Gemecker aber nicht anschliessen. Ich möchte erstmal unvoreingenommen an die Sache rangehen und vor allem Euch unvoreingenommen einfach nur die Produkte im Detail vorstellen.

Also lasst uns loslegen 🙂 Packen wir die Pinkbox September 2013 aus.

Zeitschrift Jolie
Erscheinung: 1x monatlich/ 2,00 Euro UVP

Pinkbox September 2013

Neben der Glamour ist die Jolie eine Zeitschrift die ich noch ganz gerne lese. Sie bietet Trends aus Mode und Beauty, dazu Styling Tipps, Frisuren, Star-News und diese netten kleinen Psychotests, die Frau nur all zu gerne mit der besseren HĂ€lfte durchexerziert. Damit ist definitiv meine CouchlĂŒmmelzeit mit Cappuchino und Co. gesichert.

Pinkbox September 2013

 

L’OrĂ©al Paris YOUTH CODE Luminizer Serum – 5 Proben
OriginalgrĂ¶ĂŸe: 30 ml –
19,99 Euro UVP

Pinkbox September 2013

Das Youth Code Serum wollte ich schon lĂ€nger mal probieren. Es soll fĂŒr einen ebenmĂ€ĂŸigeren und strahlenderen Teint sorgen und dabei die eigene Leuchtkraft der Haut unterstĂŒtzen. Bei einer Probe wĂ€re es natĂŒrlich nicht so gut zu testen gewesen – aber 5 Proben sollten schon eher reichen, um die Wirkung fĂŒr den Anfang beurteilen zu können. Denn bei 20,00 Euro will man schon mal wissen, ob das die Sache auch wert ist. Ab morgen werde ich das also mal ausprobieren.

UPDATE 14. September 2013:
So – der erste Versuch liegt nun hinter mir. Leider bröselte die Creme nachdem sie eingezogen ist und man hat lauter kleine „Riwwelchen“ auf dem Gesicht. Als MakeUp Grundlage ist sie damit ungeeignet, denn trĂ€gt man das auf kommen diese kleinen Cremebrösel auch wieder zu Vorschein. Leider durchgefallen bei mir ….

 

Luvos Heilerde Feuchtigkeitsmaske mit Mandelöl
OriginalgrĂ¶ĂŸe: 1,29 Euro UVP
+ 2x Proben „Luvos – Getöntes Gesichtsfluid

Pinkbox September 2013

Ich dufte ja schonmal eine Maske testen, die war allerdingas fĂŒr mich irgendwie nix. Das hier ist nun eine Feuchtigkeitsmaske mit Mandelöl – klingt schon besser und ein Versuch schadet auch hier sicher nichts. 2 Behandlungen sind möglich mit der einen Packung.

Trotzdem freue ich mich fast noch mehr auf die in der BroschĂŒre enthaltene getönte Gesichtsfluid. Es sind zwar nur 2 Pröbchen (zwei Farben) aber da muss ich sagen, das findet durchaus mehr mein Interesse, als eine Naturkosmetik Gesichtsmaske.

 

Babyliss Cosmetics Wimpernformer
Edition „Edita Piaff“ 9,95 Euro UVP

Pinkbox September 2013

Zugegeben – das sieht ja doch mehr nach NoName Produkt aus – dabei steht Babyliss hinter diesem Wimpernformer. FĂŒr mich kam der wie gerufen. Mein alter laierte schon etwas und ich liebĂ€ugelte eigentlich mit dem JAPONESQUE Professional Eyelash Curler (Habt Ihr vielleicht schon Erfahrungen mit dem? – wĂŒrde mich mal interessieren … )  jetzt werde ich erstmal diesen hier versuchen.

Pinkbox September 2013

Die sehen zwar fast alle gleich aus – die Standardmodelle – aber da gibt es doch ziemlich große QualitĂ€tsunterschiede. Mal sehen wie er sich macht – den JAPONESQUE Professional Eyelash Curler schreibe ich mal noch nicht ganz ab 😉

Pinkbox September 2013

New Yorker Style Up Women  150 ml
OriginalgrĂ¶ĂŸe: 7,00 Euro UVP

Pinkbox September 2013

Oha – vom Cover dieses Duschgels blickt eine gruselige Dame mit einem wohl ziemlich monstermĂ€ĂŸig ĂŒberschminktem Mund. Ich ruf gleich mal bei SAM und DEAN an …. ziemlich Supernatural, oder? Bei genauerer Betrachtung hĂ€tten der guten Frau doch ein paar Augen bestimmt gut getan :). Aber es sollen ja die inneren Werte zĂ€hlen.

Pinkbox September 2013

Der Duft gefĂ€llt mir aber dann doch. Das Duschgel ist Perlmutt-Farben und hat einen sĂŒssliche, fruchtige Kopfnote aus grĂŒnem Apfel, schwarzer Johannisbeere und wilder Erdbeere. Im Abgang riecht das Duschgel aber durchaus auch leicht wĂŒrzig. Wer an diesem Duschgel Gefallen findet – das passende Parfum dazu gibt es auch schon auf dem Markt- oder vielmehr umgekehrt. Ich denke mal das Parfum was zuerst da. FĂŒr meinen Eindruck aber schon sehr vielversprechend – der Duft.

Und zu guter Letzt das SahnetĂŒpfelchen dieser Box:

Maybelline Eyestudio Mono – Lidschatten
OriginalgrĂ¶ĂŸe: 6,99 Euro UVP

Pinkbox September 2013

Pinkbox September 2013

Beim auspacken dachte ich ja: OH! OlivgrĂŒn – aber nein! Irttum. Die Farbe ist ein ganz interessantes Schwarz, dass leicht farbig changiert mit silbernem Glimmer. Das sieht man so gar nicht – erst beim Auftrag kommt dieses wundervolle Schimmern heraus. Wahnsinnig funkelnd und genau mein Ding.

Pinkbox September 2013

Das sagt Maybelline: Eyestudio Mono Puderlidschatten Eigenschaft: Eyestudio Mono Puderlidschatten, fĂŒr schlichte aber elegante Auftritte! Sanfte, leichte Farben zaubern verfĂŒhrerische Augen ohne zu verblassen oder sich in der Lidfalte abzusetzen. Die Farben verleihen den Augen einen strahlenden Look, der den ganzen Tag hĂ€lt. Technologie: Die cremige, weiche Textur ist besonders einfach aufzutragen und sorgt fĂŒr elegante Auftritte.

Der geht bei mir direkt mal in den Gebrauch. FĂŒr eine Eyeline auszurauchen ( das kann ich auch bereits jetzt ohne ersten Test beurteilen) eigenet er sich sicherlich. Mal sehen was sich damit sonst noch anfangen lĂ€sst.

(UVP  = Unverbindliche Preisempfehlung)

 


Mein erster Eindruck

Also ich bin ganz zufrieden mit meiner Pinkbox September 2013. Der Inhalt ist brauchbar – Duschgel geht immer, Lidschatten auch, mir gefallen alle Farben die in den Boxen so drin waren – ich hatte eh schon von den Maybelline Lidschatten ein paar hier die ich sehr gerne verwende.

Wimpernzange, das war bei mir nun wirklich Zufall, dass ich eh eine neue am suchen bin gerade, passt daher auch sehr gut. Einzig die Heilherde, dass ist einfach was nach dem ich nun nicht gerade schreien wĂŒrde, dass ich es unbedingt haben muss. Mal sehen wie es ist – man soll ja unvoreingenommen sein, deshalb werde ich auch das probieren und fĂŒr mich beurteilen.

Es hat auf jeden Fall wieder Spaß gemacht die Produkte zu entdecken, ich empfinde das Ă€hnlich wie genĂŒsslich eine Praline zu essen 🙂 da weiss man schliesslich auch nicht vorher, was die FĂŒĂ¶llung im Endeffekt hergibt. 

Ein paar andere tolle Reviews, die ich bereits gelesen habe, fĂŒge ich Euch gerne noch zum weiterklicken an: z.B. von Tina Maria Produkttesterblog, von Dinge die die Welt bewegen oder auch von Jassy testet und hat dabei einen Mordsspaß! . Damit könnt Ihr gleich mal noch ein paar andere Produkte erkunden, die diesen Monat sonst noch in der Box zu finden waren 🙂

Wer jetzt die PinkBox selbst probieren will:

Wie fandet Ihr diePinkbox September 2013?

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

5 Kommentare

  1. Pingback: Pink Box September 2013: 2 Highlights und der Rest so lala | Shedot.net
  2. Du hast auf jeden Fall zumindest einen schöneren Lidschatten in deiner Box, als es bei mir der Fall war. Ich muss aber sagen, dass ich von der Box diesen Monat nicht wirklich angetan war…

Hinterlasse einen Kommentar.

Regelmäßige Kommentator/innen erhalten zum Dank DoFollow.