Menü schließen
schauen Sie was wir machen

Eine Rubbelweltkarte für Globetrotter und Weltenbummler

Eine tolle Reiseerinnerung mit Suchtpotenzial

Reist Ihr gerne? Ja – dann ist das, was ich Euch heute zeige, sicher interessant für Euch. Ich habe es selbst erst vor kurzem entdeckt und fand die Rubbelweltkarte sofort eine mega-geniale Idee. Alle Länder sind mit einer dünnen Gold-Bronzeschicht abgedeckt und können somit gezielt, nach den von Euch besuchten Ländern, freigerubbelt werden.

Rubbelweltkarte

Ich hatte das Glück die Karte von Amazon aus testen zu können und finde das man hier, im Vergleich zu normalen Landkarten,  einen viel besseren Bezug zu den eigenen Reisen hat. Klar könnte man auch mit Pins auf einer normalen Landkarte seine bereits bereisten Länder markieren aber das Rubbeln macht mir persönlich einfach viel mehr Spaß.

The World – Die Rubbelweltkarte

theworld Rubbelweltkarte

ganze rubbelweltkarte

Die Karte bekommt man gerollt geschickt und die Rubbelfläche ist, damit sie nicht aneinander klebt, mit Seidenpapier geschützt. Man kann die Karte aber auch anfassen und sogar vorsichtig abwischen beim Hausputz. Fingerabdrücke gehen so problemlos weg.

Reiseerinnerung auf einen Blick

set-karibik

So schaue ich auf die Karte und sehe gleich meine persönliche Reisebilanz.

Wie ist die Qualität?

Die Karte selbst ist auf Hochglanzpapier gedruckt. ich schätze mal zwischen 100-120g/m². Das Papier ist damit auch verhältnismäßig dick aber natürlich nicht vollständig reißfest. Man muss daher schon gepflegt damit umgehen wenn man sie längere Zeit schön haben will. Ich habe mir die Karte auf eine Platte aufgeklebt dann knittert sie auch null. Mit einem passenden Rahmen eingerahmt auch schick. Das klappt gut mit dem Papier. Wer den Rahmen größer wählt hat sogar noch Platz um eigene Reisebilder rund herum anzubringen.

usadetails2

mein schiff 3

Die Länder sind mit einer relativ goldenen Rubbelfläche abgedeckt. Damit meine ich das es zwar schon golden ist aber zuviel sollte man sich darunter nicht versprechen. Es ist ein eher mattes Goldbronze. Darunter sind die Länder wieder bunt (Deutschland ist z.B. hellorange). Wer also die ganze Karte irgendwann freigerubbelt hat sieht verschiedene Farben der Länder.

Die Städtenamen sieht man zwar nicht aber ich finde dafür ist die Rubbelweltkarte auch zu klein. Es geht hier mehr darum zu sehen in welchem Land man schon war. Für die Details ist dann ein Fotoalbum besser geeignet meiner Meinung nach.

rubbeln Weltkarte

Das die Beschriftung auf English ist stört mich persönlich nicht. Die Länder sind auch so alle verständlich und man hat auch bei sehr kleinen Ländern noch eine Beschriftung. Auch wenn die manchmal (z.B. bei den Niederlanden und Deutschland etwas überlappen). Freirubbeln lassen sich die Länder dennoch sehr einfach. Eine Münze tut es bereits. Wer ganz genau freirubbeln will kann auch eine Messerspitze dafür benutzen. Übrigens sieht man die Namen und Grenzen natürlich auch noch nach dem freirubbeln.

ganzekartemithand

Wer kreativ ist kann so seine eigene Reisegeschichte richtig gut in Szene setzen. Schick sind dafür auch die Länderflaggen oben und unten an der Karte. Hier habe ich eingerahmt noch Platz persönliche Reisefotos anzubringen.

koala

australien

sidney

PREIS & ERHÄLTLICHKEIT

Rubbelweltkarte mit Metallic-Beschichtung zum wegrubbeln

Preis: um die 13,00 €uro (im Angebot)
Größe: 90 x 52 cm
Papier: laminiertes Glanzpapier
Erhältlich bei: www.amazon.de »

Für den Preis lässt sich aus der Karte auch ein tolles Geschenk basteln. Ich werde die dieses Jahr auch noch einmal verschenken. Dazu wird sie dann auch noch golden eingerahmt.

Wenn ich was verbessern könnte dann wäre es vermutlich die Goldfarbe. Die wirkt halt schon etwas matt und Ihr wisst ja es sieht immer besser aus und edler wenn Gold auch wirklich eine schöne Brillianz hat und glänzt. Vielleicht gibts da ja noch Optimierungspozential.

Für mich wird die Karte eine tolle Herausforderung. Alles wird wohl kaum jemand freirubbeln aber man kann es sich ja trotzdem auf seine persönliche Bucketliste setzen. Deutschland kann ich definitiv schon freirubbeln aber auch andere Länder wie Australien, Cuba usw. Die Antarktis ist tatsächlich für mich noch ein Ziel das ich anstrebe. Kalt aber sehenswert für mich. Mal sehen was die Zukunft noch bringt, Meine unerreichten Reiseziele habe ich nun ja immer vor Augen und ich bin heiß darauf noch ein paar Länder mehr zu sehen und dann freizurubbeln.

lifestyleblog

Wieviele Länder könntet Ihr freirubbeln?

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

Hinterlasse einen Kommentar.

Regelmäßige Kommentator/innen erhalten zum Dank DoFollow.