Menü schließen
schauen Sie was wir machen

Wie trägt man Rouge richtig auf?

"Schmale Mandel" oder "Breiter Tropfen"

Wie trägt man Rouge eigentlich richtig auf? Viele Möglichkeiten und viele Experten die es eigentlich alle irgendwie anders machen. Dabei ist es gar kein Hexenwerk, wenn man denn nur die richtigen Tricks der Profis beachtet.

Deswegen habe ich Euch in diesem Artikel mal zusammengefasst, wie ich mein Rouge auftrage und woher ich dieses Wissen beziehe.

Welche Farbe?

Es ist durchaus so, dass es bestimmte Farben gibt die sich mehr oder weniger für den eigenen Typ eignen. Wer blonde Haare hat sollte ein eher helles Rouge wählen. Vom Farbton her kann es dann ins Rot/Rosa gehen. Bei mittelbraunen Haaren und braunen Augen kann man auch ein leicht braunfarbiges Rouge wählen, hier würde aber auch ein Rosarot passen. Nur bei braunen Haaren und blauen Augen ist von einem braunstichigem Rouge abzuraten. Für sehr dunkle, braune oder schwarze Haare sollte in jedem Fall ein braunstichiges Rouge gewählt werden.

Merksatz:
1) Dunkle Haut  Warmer Hauttyp – satte Rottöne und kräftige Rougefarben.
2) Blonde Haare – Kühler Hauttyp  – helle Pink oder Rosatöne
.

Jetzt kommt jedoch noch das ABER... denn das Rouge muss natürlich auch zum Rest des Looks passen. Achtet darauf dass Euer Rouge den gleichen oder zumindest einen ähnlichen Farbton hat wie Euer Lippenstift.

Ich gebe zu es ist eine Gradwanderung alles richtig zu berücksichtigen, aber nicht unmöglich. Denn passt das Rouge zum Typ (Haar-/ Augenfarbe Hautton) dann braucht Ihr Euren Lippenstift einfach nur anzugleichen. So vermeidet Ihr auch Fehltritte zum Beispiel rote Lippen und rosa Rouge.

Welche Form soll man wählen?

Es gibt die verschiedensten Methoden. Am liebsten mag ich jedoch die Erklärung von Rônald – der für Lancôme schminkt. Das ist super easy umzusetzen und für jeden geeignet:

LANCOME YOUTUBE
Ich benutze die „schmale Mandel“ da ich doch ein eher rundes Gesicht habe. Aber Ihr seht ja – mehr braucht es wirklich nicht und Stop ist am Auge und an der Nase. Nicht viel Platz aber so sitzt es immer richtig.

 

Darum solltet Ihr nicht Lächeln!

Viele Lächeln um Ihr Rouge aufzutragen. Diese Methode ist wirklich sehr verbreitet. Für die jüngeren BeautyFans mag das noch ok sein, aber in meinem Alter und aufwärts, da sollte man es schlichtweg lassen.

 


GOSS MAKE UP ARTIST ON YOUTUBE
Früher ist mir das gar nicht so aufgefallen, aber es stimmt. Ich lächle mittlerweile dementsprechend nicht mehr 😉 Wir wollen ja in der Tat das Gesicht heben. Ich hoffe ich konnte Euch hiermit auch etwas zum Nachdenken bringen, über die eigene Art Rouge aufzutragen.

 

Wie tragt Ihr Euer Rouge auf?

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

Hinterlasse einen Kommentar.

Regelmäßige Kommentator/innen erhalten zum Dank DoFollow.