MenĂŒ schließen
schauen Sie was wir machen

Eau Thermale Avene Mizellen Reinigungslotion

Praktische, sensitive Gesichtsreinigung fĂŒr Abschminkfaule

Erst vor kurzem gab es bei uns die ersten warmen Sonnenstrahlen und man fĂŒhlte sich fast schon wie im FrĂŒhling. Schneeglöckchen und erste zarte Krokusse haben vorsichtig durch den Boden in Richtung Sonne geblickt. Leider hatten wir heute wieder einen SchneerĂŒckfall – aber trotzdem: Es kann nicht mehr lange dauern und wir können uns dann doch wieder aus den Wintersachen schĂ€len.

Aber Stopp! Bevor es soweit ist muss ich meine Haut wieder ins Gleichgewicht bringen. Sie war diesen Winter arg strapaziert. Im ersten Schritt werde ich hierzu mein regulĂ€res Gesichtswasser auf eine Mizellen Reinigungslotion wechseln …

Avene Mizellen Reinigungslotion

Wie bitte was? MIZELLEN?

Keine Bazillen dafĂŒr Mizellen. Dieser Begriff schwirrt schon lĂ€nger durch die BeautysphĂ€re. Aber seltenst trifft man auch jemanden der einem nun genau erklĂ€ren was denn nun Mizellen eigentlich sind.

Um das zu erklĂ€ren mĂŒssen wir in die Nanotechnologie denn dort haben sich die Kosmetikhersteller diese Technologie abgeschaut. Nano = Mini und das sind Mizellen auch. Sie haben eine kugelförmige Molekularstruktur und waren eigentlich nur ein Nebenprodukt bei der Vermischung von Öl und Wasser mit Hilfe von Tensiden. Inzwischen gibt es Verfahren mit denen man Mizellen auch ganz gezielt herstellen kann. Mizellen haben ein doppeltes Wesen; Zum einen den wasserliebenden und zum anderen den fettliebenden Teil.

avene-gross

Viele Nicht-Mizellen Produkte beseitigen zwar hydrophile Verunreinigungen wie etwa Schweiß doch lipophile Verunreinigungen wie CremerĂŒckstĂ€nde und Make-up können sie nicht entfernen.

Der fettliebende Anteil einer Mizellenlotion nimmt jedoch jeglichen Schmutz von der Haut ab und das vollkommen ohne viel Druck, reiben oder rubbeln. WĂ€hrend das MakeUp mĂŒhelos im Wattepad verschwindet bleibt das natĂŒrliche Gleichgewicht der Haut unangetastet – was enorm praktisch ist. Bedeutet es doch das wir nach der Anwendung nicht das GefĂŒhl haben unsere Haut hat an der Zitrone genuckelt und ist danach trocken und angespannt.

NatĂŒrlich gibt es auch hier Unterschiede zwischen den einzelnen Gesichtslotions mit Mizellen. Nicht jedes Produkt ist immer gleich stark und optimal eingestellt/dosiert.

logo-avene

Ich habe mich deshalb bei Euch ein wenig durchgefragt und in verschiedenen Blogs nachgelesen was denn dort als Mizellenlotion im Einsatz ist und was bei Euch gut ankommt. Hier wurden mir eigentlich immer nur zwei Varianten genannt. Einmal die Avene Mizellen Reinigungslotion und dann die Bioderma H2O Reinigungslotion.

Avene Mizellen Reinigungslotion

 Eines haben jedoch beide Lotions gemeinsam: Sie sind super gut fĂŒr all die Beautys geeignet, welche das abendliche Abschminken gerne mal “auslassen”. Die Avene Mizellen Reinigungslotion ist ein wahrer Alleskönner und erledigt die Gesichtsreinigung, die MakeUp Entfernung und die angenehme Befeuchtung der Haut in einem Anwendungsschritt. 

Die NEUE Avene Mizellen Reinigungslotion

Die bewĂ€hrte Reinigungslotion wurde inzwischen neu formuliert und optimiert. Das Resultat: Die Mizellen Reinigungslotion – die 3-in-1-Lösung ist Reinigung, Make-up Entfernung und Gesichtswasser. Sie beseitigt Make-up, Schmutz und Talg noch effektiver, versorgt die Haut dank Mizellen-Technologie sogar nach der Reinigung nachhaltig mit Feuchtigkeit und ist dabei besonders sanft – auch zu empfindlicher Haut.

Avene hat sich immer schon sehr stark gemacht fĂŒr empfindliche Haut. Ich habe die Marke bereits im Zusammenhang mit meiner Neurodermitis verwendet und nutze auch das Avene Thermalwasser nach dem Auftrag von Mineral MakeUp. Allerdings ist die Avene Mizellen Reinigungslotion, im Gegensatz zum reinen Thermalwasser, ganz leicht parfĂŒmiert.

thermalwasser

Die Avene Mizellen Reinigungslotion ist in der Anzahl an Inhaltsstoffen reduziert und ermöglicht so eine grĂ¶ĂŸere Chance auf bessere VertrĂ€glichkeit – besonders bei empfindlicher Haut. Die neue isotonische Formulierung transportiert die feuchtigkeitsspendenden und rĂŒckfettenden Wirkstoffe auch in die tieferen Hautschichten was die Haut nachhaltig mit Feuchtigkeit versorgt.

Anwendung & HautgefĂŒhl

FĂŒr die Anwendung genĂŒgen normale Wattepads. FĂŒr das komplette Gesicht mit einem leichten Tagesmakeup brauche ich ca. 3 getrĂ€nkte Wattepads. Rechte Seite, linke Seite und dann vielleicht noch hier und da nacharbeiten. Ich benutze die Wattepads dann natĂŒrlich auch beidseitig. Abwaschen der Reinigungslotion ist danach nicht notwendig. (Der Begriff “Reinigungslotion” ist hier vielleicht etwas verwirrend.)

konsistenz

Die Avene Mizellen Reinigungslotion ist vollkommen klar aber sie verhĂ€lt sich nicht ganz so wie reines Wasser. Sie ist minimalst zĂ€hflĂŒssiger -fast wie ein zartes Gel – fliesst aber immer noch recht flĂŒssig herum.

Auf der Haut ergibt sich ein sehr angenehmes, kĂŒhlendes GefĂŒhl. Es brennt nichts und auch das Abschminken des Augen MakeUps ist völlig unproblematisch. Nichts trĂ€nt oder wird gereizt. Ein paar mal leicht ĂŒber das Auge wischen genĂŒgt bereits.

Selbst mein wasserfester Tuscheeyeliner – von dem ich normalerweise noch tagelang danach etwas habe – war so easy abzuschminken das ich schon dachte ich muss mich beim Eyeliner vergriffen haben. Ich halte das Wattepads dann einfach ein paar Sekunden auf das Auge bevor ich alles mit einer leichten Wischbewegung entferne.

Es gelingt diesen kleinen Mizellen tatsÀchlich genau das anzugehen was ich abends in meinem Gesicht nicht mehr haben will und mir trotzdem die Feuchtigkeit in der Haut zu erhalten und auch zu verbessern.

avene-mitschild

Der feine Film der nach dem Abschminken auf der Haut zurĂŒckbleibt ist besonders angenehm. Er ist erfrischend, wirkt beruhigend und ich habe nicht das GefĂŒhl ich muss sofort zur nĂ€chsten Gesichtscreme greifen. Viel besser als die RĂŒckstĂ€nde von Ölhaltigen MakeUp Removern die man sonst im Gesicht hat.

Mein Praxistest

FĂŒr den Praxistest habe ich dann kurzerhand einen gĂ€ngigen Liquid Eyeliner in schwarz, den Astor Lipcolor Butter, die Maybelline Sensational Mascara und einen pinken Lidschatten (ohne Primer) von Manhattan verwendet. Im Endeffekt alles was gerne mal Probleme macht da es entweder longlasting ist oder trocken wesentlich schwerer zu entfernen als nicht trocken.

Sodann habe ich all diese Produkte, nachdem sie trocken waren, dem Wattepad mit der Avene Mizellen Reinigungslotion “zum Fraß” vorgeworfen.

Ich drĂŒcke den Wattepad zunĂ€chst ein paar Minuten auf die Stelle und wische dann mit einer Bewegung und wenig Druck einmal ab. (Das kurze Auflegen empfehle ich Euch auch beim Abschminken des AugenMakeUps, vor allem wenn das wasserfest ist).

first-wisch

second-wisch

Es ist nicht sofort alles 100% weg aber es ist durchaus wesentlich besser als mit regulÀren Abschminklotions. Was jetzt noch zu sehen ist nehme ich mit der anderen Seite des Wattepads und einem zweiten Wisch ab. Das war es auch schon.

rueckswite1

Preis, ErhÀltlichkeit & Inhaltsstoffe

Avene Mizellen Reinigungslotion

Preis: um die 15,00 €uro
Inhalt: 200ml

Eau Thermale Avene gibt es exklusiv in der Apotheke.
Mehr Informationen unter: www.avene.de »

Inhaltsstoffe
AVENE AQUA. PENTYLENE GLYCOL. PEG-6 CAPRYLIC / CAPRIC GLYCERIDES. DISODIUM EDTA. PARFUM. PEG-40 HYDROGENATED CASTOR OIL. SCLEROTIUM GUM. SODIUM CHLORIDE. SODIUM BENZOATE

avene-micellaire

Mein Fazit

Auf jeden Fall eine sehr deutliche Verbesserung zu herkömmlichen Reinigungs- bzw. Abschminkprodukten ohne Mizellen. Es geht sehr einfach, ohne viel Druck und ohne die Haut noch zusĂ€tzlich auszutrocknen. Den öligen Film der von 2-Komponenten Make-Up Remover normalerweise hinterlassen wird und der nie sehr angenehm ist – ist ebenfalls nicht mehr nötig. Es genĂŒgt völlig dieses eine Produkt.

Zudem kann man damit der ab und an aufkommenden Abschminkfaulheit gelassen entgegen sehen. Durch die reinigende Wirkung der Avene Mizellen Reinigungslotion kann man sich spĂ€t abends oder wenn man unterwegs ist die große Gesichtsreinigungsroutine mit sĂ€mtlichen Pi-Pa-Po komplett sparen. Ein bisschen aufs Pad geben, den Rest der Lotion danach einfach einziehen lassen reicht schon völlig aus um danach direkt und ins Bett zu fallen ohne die Kissen anschliessend mit niedlichen PandaĂ€uglein zu dekorieren.

Meiner Haut hat man das Abschminken immer angesehen – die wurde dann nĂ€mlich rot und zeigte deutlich was sie von Wattepads mit Reinigungslotions hĂ€lt. Da ich jetzt mit viel weniger WischzĂŒgen das MakeUp runter bekomme und auch nicht mehr so rubbeln muss sieht den Unterschied auch.

Das Avene Mizellen Reinigungslotion benutze ich inzwischen nicht nur zum unproblematischen Abschminken sondern auch um meinen Eyeliner zu korrigieren, wenn er denn mal verrutscht ist.

Einzig die Tatsache das die Reinigungslotion parfumiert ist sehe ich etwas kritisch. Der Duft ist zwar dezent aber fĂŒr alle die Avene eben wegen Ihrer empfindlichen Haut verwenden könnte das vielleicht ein Problem sein. Mich persönlich hat es jetzt aber nicht gestört. Der Duft ist dezent und ganz angenehm.

signatur-beangel

Seid Ihr auch schon Pro-Mizellen?

 

 

5 Kommentare

  1. Super toller Beitrag, finde du hast das wirklich toll erklĂ€rt mit den Mizellen, auch fĂŒr die Leute die keine Ahnung von der Materie haben 🙂 ich bin gelernte Drogistin und hatte damals grade mit diesen Themen so meine Schwierigkeiten in der Berufsschule ^^ find auch dass das ganze immer so umfangreich und schwierig zu erklĂ€ren ist, aber du hast das wirkich top gemacht. Habe bisher auch immer Bioderma verwendet, letzte woche ist mir die Flasche leer gegangen und ich habe mir nun das von Garnier geholt das ganz neu jn Deutschland ist, möchte mir nach deinem Bericht aber auch mal das WĂ€sserchen von Avene anschauen. Liebste GrĂŒĂŸe Yasi 🙂

    1. Danke Yasi, das Garnier Mizellenwasser probiere ich derzeit auch und versuche mir ein Bild ĂŒber die Unterschiede zu machen. Mal sehen wie der Vergleich am Ende ausfĂ€llt wenn mein Bericht zu Garnier online geht.

Hinterlasse einen Kommentar.

Im Rahmen der DSGVO mĂŒssen die Bedingungen vor Veröffentlichung Deines Kommentares akzeptiert werden.
Durch Abschicken des Kommentares wird Dein Name, Deine E-Mail-Adresse und ggfls. auch Deine Internetadresse (da optional) sowie der eingegebene Text in der Datenbank meines Blogs gespeichert. Zudem nutzt der Blog die eingegebene E-Mailadresse zum Bezug von Profilbildern bei dem externen Dienst Gravatar. FĂŒr weitere Informationen wirf bitte einen Blick in meine DatenschutzerklĂ€rung. Vielen Dank.