Menü schließen
schauen Sie was wir machen

Farbenfrohes Lippenreview zum heutigen „Tag des Kusses“

Ein Lippen-Special zum Ende der "LipBalm Weeks"

Ich wünsche Euch einen tollen TAG DES KUSSES, Beautys! Denn der Kuss ist Ausdruck von Liebe, Zuneigung oder Freundschaft, ein großes Gefühl, das nicht nur einen Ehrentag verdient, sondern die Aufmerksamkeit auch auf eine ganz spezielle Körperpartie lenkt: unsere Lippen.

Meine Lieblingspflegeprodukte und Lippenfarben zu denen ich sehr oft greife, stelle ich Euch heute zum Tag des Kusses vor. Und dieser Tag ist auch das Ende der Blogaktion „LipBalmWeeks“….

Was tun wir nicht alles um sie perfekt in Szene zu setzen. Unsere Lippen. Sie sind Ausdruck von Sinnlichkeit pur und auch unscheinbare Lippen können zum optischen Blickfang werden, mit den richtigen Produkten.

In den vergangenen Wochen habe ich getestet und getestet – ich kann Euch sagen sooooviel Lippenpflege habe ich noch nie benutzt und mittlerweile steckte echt in jeder Handtasche, Hosentasche ja sogar in der Tasche meiner Kamera, Lippenpflege. Es war wirklich sehr interessant und sehr pflegend mit Euch durch diese Aktion zu „schreiben und zu balmen“ und es gab interessante Erkenntnisse, leere Lippenpflegestifte und noch vieles mehr …

Mein persönlicher Favorit dieser vergangenen 4 Wochen LipBalmWeeks steht bereits fest, wird allerdings heute noch nicht verraten! Hierzu gibt es aber noch einen separaten Bericht für Euch. Heute soll es allgemein nochmal um die Pflege und Farbe der Lippen gehen.

 

Vor der Farbe kommt die Pflege

Für mich ist ein MakeUp erst dann perfekt, wenn auch meine Lippen gepflegt sind. Gepflegte Lippen sehen auch mit Farbe besser aus. Ich wechsle allerdings oft und natürlich habe ich auch ein paar Produkte zu denen ich lieber greife, oder die ich mir schon öfters nachgekauft habe. Dazu gehören auch diese beiden Produkte. Ich trage Sie zusammen mit meiner Feuchtigkeitscreme auf, um die Lippen perfekt vorzubereiten für die anschliessende Farbe.

zu 1) Meine gute Rossmann – Isana Lippenpflege
Irgendwann mal bei Rossmann entdeckt liebe ich sie mittlerweile sehr. Ich finde immer eine Lippenpflege die muss man auch mal merken, dass sie arbeitet, die Lippen repariert und „aufplustert“. Deswegen habe ich hier auch beide Produkte mit besonderer Pflege – die „kribbelt“ auf den Lippen. Bei Isana erledigt dies das enthaltene Menthol. Es hat einen tollen Effekt; es prickelt und die Lippen fühlen sich voller und gesünder an. Auch die Pflegewirkung ist toll, denn es regeneriert langanhaltend.

zu 2) Schon länger auf dem Markt: Blistex Lippenbalsam
Auch dieses Produkt hat einen ähnlichen Effekt. Es fühlt sich sehr frisch auf den Lippen an, kühlt etwas und kribbelt. Spröde Lippen sind binnen Minuten weg. Das Produkt enthält Campher und Thymol, beides ätherisch – vergleichbar mit Menthol. Wirkt super kann ich Euch sagen.

 

Damit sind meine Lippen erstmal versorgt. Das lasse ich dann solange einwirken – bis ich eben nach Foundation, MakeUp und Co. bei der Lippenfarbe angekommen bin. Ich habe wirklich einiges da an Lippenstiften, Sticks, Glossen – viele Farben heisst aber auch viel Auswahl! Einen Teil dieser Auswahl, die auf meinem Schminktisch sichtbar stehen darf hatte ich auch mal fotografiert. Einen Großteil (kein Platz mehr!) hüte ich allerdings auch noch in der Schublade.

Ein paar Highlights stelle ich Euch vor:

Rote Lippen sind natürlich das Sinnbild schlechthin. Marylin Monroe hatte Sie damals und heutzutage hat Sie Dita von Teese. Aus Ihrer MakeUp Serie habe ich auch den rotesten, roten, am rotesten Lippenstift überhaupt den ich besitze.


Noch lieber als Rote Lippen, denn ich finde die kann man nicht immer gut tragen – (auch wenn eine Dita das kann – passt es nicht immer im wirklichen Leben gut) mag ich rosane oder nude Lippenfarben. Dabei allerdings weniger quitschig, als mehr elegantes rosa – z.B. Rosenholztöne, leicht schimmernd (blingbling) – immer sehr natürlich aber dennoch mit einem leichten Hauch Rosa.

 

Als richtiger Lippenbooster hat sich
Sexy Mother Pucker Plumping Lipgloss“ herausgestellt.

Im Grunde vergleicht das mit einer Lippen-OP! Es gibt zwar keine Schlauchboote – dennoch war ich fasziniert davon. Die „OP“ ist zwar nicht ganz billig (je 7 ml – 16,95 €), aber sollte man echt mal versucht haben. Der Lip-Plumper enthält Mikropartikel, die sich nach dem Kontakt mit Wasser bis um das 10fache vergrößern. Die Partikel funktionieren wie minikleine ausgetrocknete Schwämmchen, die sich auf den Lippen ausdehnen. Darüber hinaus ist der Lip Plumer mit einem durchblutungsfördernden Wirkstoff versehen, der den „Schwellungseffekt“ verursacht. Es gibt ihn in  in den Farbtönen Nude, Clear, Peach und Plum.

Hier wird es demnächst auch eine XL LIPGLOSS Version von Soap & Glory geben 😉 die ziemlich der Hammer sein muss … bin da wirklich mal auf die ersten Reviews des Produktes gespannt.

Meine derzeitigen Lieblingsmarken

Man hat natürlich seine Lippenlieblinge – eine Firma oder Sorte zu der man sehr oft greift. Bei mir sind das aktuell Lippenstifte der Marke P2 – hier mag ich sehr die Konsistenz, die Glosse der Firma Misslyn sowie einen Lipstick von AVON (Nude Perfrektion), der mich eigentlich sehr positiv überrascht hat und den ich heute noch immer wieder gerne zur Hand nehme.

P2 -Pure Colour Lipsticks in den Farben: 020 – Sunset Boulevard und 010 – Rodeo Drive. Misslyn Sweet Lips in den Farben Nr. 72 und Nr. 94 Ballerina und ein Lippensstift von AVON – in der Farbe Nude Perfektion.

 

 

Heute trage ich…

…. Erdbeerlippenpflege (Fraise) von Yves Rocher 🙂 Ich liebe Erdbeer und die Farbe ist auch super. (Pflegender Lippenbalsam Erdbeere aus der Produktreihe Les Plaisirs Nature). Ich habe noch die praktische Version als Lipstick. Leider bekommt man diese Pflege nur noch in Gläschen nach und Ihr wisst ja sicher wie dumm die sich auftragen lassen und vor allem entnehmen lassen, gerade wenn man auch noch lange Fingernägel hat ohne Pinsel geht da nix. Für unterwegs dementsprechend auch nicht mehr geeignet. Ich hoffe das Yves Rocher das vielleicht nochmal ändert, dann kaufe ich diesen in jedem Falle wieder nach. (Gott sei dank hatte ich damals 2 gebunkert 😉

 

Wie jeder perfekte Lippen bekommt

Zum Schluss noch ein Video – hier zeigt Euch Michelle wie Ihr mit ein paar kleinen Tricks, ganz easy, tolle Lippen zum küssen hinbekommt. Auch sie beginnt mit entsprechender Luppenpflege …

 

Ich wünsche Euch einen tollen „Tag des Kusses“!


Was tragt Ihr denn heute auf den Lippen?

Habt Ihr auch einen ganz besonderen Lieblingslippenstift?

 

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

Hinterlasse einen Kommentar.

Regelmäßige Kommentator/innen erhalten zum Dank DoFollow.