Menü schließen
schauen Sie was wir machen

P2 Mini-Lidschattenpalette Cosmic Dream im Einsatz

Tutorial: "Mein schnellster Alltagslook" in 5 Minuten

Heute möchte ich Euch meinen Alltagslooks zeigen. Ganz simpel und in 5min gemacht.

Im Blog habe ich Euch schon viele Looks gezeigt die sehr glamourös sind und auch entsprechenden Aufwand bedeuten. Aber man hat ja nicht immer die Zeit und manchmal hat man auch nicht die Lust diese Zeit zu investieren. Vor allem unter der Woche muss es oft schnell gehen und dennoch sollte es gut aussehen.

Wie schminken auch im Halbschlaf morgens zu machen ist zeige ich Euch jetzt im neuen Tutorial „Mein 5min Alltagslook“ ….

Ihr braucht für diesen Look:

quick-alla

Eine schwarze Mascara eurer Wahl, einen Stift für Eyebase und ein paar Highlights, eine Lidschattenkombi eurer Wahl, einen schwarzen Kajal und bestenfalls ein MakeUp das schnell aufgetragen ein gutes Ergebnis liefert. Mehr ist an Produkten gar nicht nötig und diese Kombi ist auch ideal für unterwegs.

Ich verwende für meinen Look im Details:
– essence – soft touch Mousse MakeUp
– P2 Open Up your Eyes Stift
– P2 cosmic dream eyeshadow in der Farbe 030 „dreamy venus“
– L’oreal infaillible – indefectible Kajal in schwarz
– essence i love extreme Mascara

Und auch bei den Pinseln reduziere ich diese auf ein Minimum.

3PINSEL

v.l.n.r.: Lidschattenpinsel gross, Lidschattenpinsel klein, Blenderpinsel.

5 Produkte in 5 Minuten

Wenn man diesen Look so öfters schminkt wird man immer schneller. Hilfreich ist hier die Lidschattenkombi, weil man hier drei Farben bereits optimal abgestimmt hat und mit diesem daher auch super gut arbeiten kann. Hinzu kommt das ich persönlich den P2 cosmic dream eyeshadow auch farblich top abgestimmt finde. In der Farbe 030 „dreamy venus“ hat man ein sehr natürliches und doch schimmerndes Ergebnis.

 

Step 1 MakeUp

Im ersten Schritt tragt Ihr euer MakeUp auf. Es geht mit dem Finger ebenso gut wie mit einem Pinsel, da dieses hier sehr soft ist benutze ich die Finger und klopfe es sanft ein. Ich verwende hier nicht viel, gerade so um den Teint auszugleichen. Zudem verwende ich es auch punktuell als Concealer für Augenschatten und kleine Makel. Man braucht hier auch kein extra Puder mehr. Das MakeUp hat nach dem Auftrag bereits von alleine ein pudriges Finish. Wer sehr fettige Haut hat dem empfehle ich dennoch ein Puder zu verwenden.

Dauer ca. 1min

Step 2 Eyebase & Highlights

openup1

openup2

swtachrose-stiftp2

base1-set

 

Den P2 Open Up your Eyes Stift benutze ich für dreierlei: Zum einen als Eyebase. Unter dem Lidschatten aufgetragen verbessert er dessen Haltbarkeit und hellt das Lid optisch etwas auf. Zum zweiten als Highlight unter der Augenbraue und am inneren und äusseren Augenwinkel, sowie kurz vor der Mascara auch auf der unteren Wasserlinie um das Auge dadurch optisch zu öffnen.

Dauer ca. 30sek

Step 3 Lidschatten

cosmiccream2

look2

 

Nun kommen die Pinsel und der Lidschatten zum Einsatz. 3 Schritte – Komplettauftrag auf das gesamte bewegliche Lid, danach einen Schatten in der Lidfalte mit der mittleren Farbe und zum schluss am äusseren Augenwinkel ein dunkler Schatten, der das Auge öffnet und ihm Tiefe verleiht.

step1

step1-auftrag

step2

step2-verblendet

step3

Punktuell am äusseren Augenwinkel arbeiten, nur dort wollen wir den Schatten erzielen. Wenn es dunkler sein soll, macht den Pinsel etwas nass vorher und tragt dann den Lidschatten nochmal auf.

autercorner

Die Übergänge verblenden damit alle 3 Farben randlos ineinanderlaufen.

step2-set1

3kombi

 

 

Step 4 Eyeliner

Den letzten Schliff für den Look bringt der L’oreal infaillible – indefectible Kajal in schwarz. Mit Ihm kann man den Wimpernkranz nochmal nachdunkeln und er wird zudem als Eyeliner auf dem oberen und untern Lid aufgetragen und dann rauchig verblendet (wirkt natürlicher).

eyeliner-marke

step3-setliner

Mit dem Lidschattenpinsel von vorhin nun den Kajal rauchig ausblenden. Man kann noch ganz leicht die Linie erkennen, sie sollte aber keinesfalls zu hart ausfallen.

eyeliner-rauchen

eyeline-smoked

Am Schluss trage ich die hellste Farbe nochmal etwas intensiver auf, auch unter dem Auge zum inneren Augenwinkel hin.

look1

higlight-verstarken

Kajal: Dauer ca. 1min
Dauer Lidschatten gesamt ca. 2min

 

Tuschen und fertig!

Der Look ist sehr natürlich und dadurch wunderbar im Alltag tragbar. Selbst wenns schnell gehen muss ist er für mich immer die beste Option.

 

finish1a

Ggfls. die Wasserlinie nochmal mit den P2 Open Up Stift aufhellen, um das Auge optisch zu vergrössern.

Dauer ca. 30sek

 

Optional: Die Lippen

Auch die Lippen trage ich hier nicht auffällig. Meistens ist es sogar so, dass ich nur ein Lipgloss benutze mit dezenten Farben; nude oder leicht rosa. In diesem Fall habe ich mir für das Manhattan Lipgloss HIGH SHINE aus der Yes we doll Limited Edition in der Farbe 59S „Surprise!“ entschieden. Das geht fix und klappt auch super ohne Spiegel.

lips-gloss3a

lips-gloss

That’s it!

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

4 Kommentare

    1. Findest du denn die Farben passen zu Fasching? Also da muss bei mir schon ein bisschen mehr Farbe ins Spiel. Gerade an Fasching darf/sollte man dann mal richtig die Lidschattensau rauslassen 😉

    1. Bitte – ich finde ihn auch wirklich supi ^^ ich habe ihn die vergangene Woche fast nur getragen. Er ist eigentlich unscheinbar aber doch super schön und durch den Schimmer hat auch er das gewisse Etwas.

Hinterlasse einen Kommentar.

Regelmäßige Kommentator/innen erhalten zum Dank DoFollow.