Menü schließen
schauen Sie was wir machen

Unreinheiten? Wie werde ich sie in 30 Tagen los

Meine Garnier Hautklar Challenge

Pickel, Unreinheiten? Sind die eigentlich für was gut? Nicht immer kann man alles auf die Hormone schieben. Hautunreinheiten (Pickel, überschüssiger Talg und Mitesser) haben viele Ursachen aber eines ist immer gleich: Sind sie da sollen sie so schnell wie möglich wieder weg und dann am besten auch weg bleiben. Ich bin jetzt Ü30 und wirklich schon Jahre weg von meiner Pubertät doch trotzdem habe auch ich noch Pickel. Man ist aus der Sache also nicht mit dem Ende der Pubertät raus.

Auch wenn ich nicht zu 100% reine Anti-Pickel Produkte verwende so finden sich trotzdem immer ein, zwei Stück in meiner täglichen Routine. Sie helfen mir diese Plage zu kontrollieren und der Entstehung von Unreinheiten vorzubeugen. Jetzt hat Garnier drei Sets zusammengestellt und zur Hautklar Challenge audgerufen. Darunter sind für mich bereits alte bekannte, die ich vorher schon regelmäßig genutzt habe aber auch ein paar Neuheiten die ich noch gar nicht kannte …

Garnier Hautklar Challenge

Garnier Hautklar Challenge

Die Garnier Hautklar Challenge zielt auf drei verschiedene Hauttypen ab und dementsprechend abgestimmt sind auch die Produkte. Auf der Garnier Hautklar Webseite kann man hierzu einen Hauttypentest machen der auch weitere Info über den eigenen Hauttyp und individuelle Produkt-, Pflege- und Reinigungstipps enthält. Also z.B. ob man eher trockene, empfindliche oder normale Haut hat, eher eine Mischhaut oder fettige bzw. seborrhoische Haut.

30 Tage #HautklarChallenge

Nach meinem Test war schnell klar: Ich habe eine Mischhaut, also vorrangig Unreinheiten in der T-Zone. In 30 Tagen zu einer reineren, verfeinerten und ebenmäßigeren Haut? Das ist nicht viel Aufwand und so habe ich gerne mitgemacht. Hierfür wurden mir dann folgende 6 Produkte von Garnier empfohlen, die ich dann in den 30 Tagen der Challenge benutzen sollte :

  1. Hautklar Langanhaltende Anti-Nachfettung Feuchtigkeitspflege
  2. Hautklar Tägliche Feuchtigkeitscreme Anti Pickel
  3. Hautklar Tägliche Reinigungspads
  4. Hautklar Tägliches Anti-Pickel Gesichtswasser
  5. Hautklar 3in1 Reinigung + Peeling + Maske
  6. Hautklar Anti-Unreinheiten Pflege 5 in1 Blemish Balm

garnier-set

Interessanterweise sind hier schon drei Produkte drin die ich – ohne eine vorherige Hautanalyse – für mich bereits favorisiert hatte und schön länger benutze. Das sind die Hautklar Tägliche Reinigungspads sowie die Hautklar 3in1 Reinigung + Peeling + Maske und die Hautklar Tägliche Feuchtigkeitscreme Anti Pickel. Vor allem die Pads sind für mich immer eine schnelle Rettung gewesen und das Hautklar 3in1 Reinigungsprodukt habe ich auch in Benutzung allerdings nur ab und an.

Hautklar 3in1 Reinigung + Peeling + Maske

reinigungsmaske

Die Idee hinter dem Produkt finde ich gut. Reinigung, Peeling und auch eine Maske in einem. Ich muss allerdings gestehen das es für mich keine tägliche Option ist. Für meine tägliche Reinigung fehlt mir hier einfach der Schaum. Ich mag das wenn es wenigstens ein klein wenig aufschäumt. Bei diesem Produkt ist das jedoch mehr eine milchige Formulierung mit Peelingkörnchen. Als Peeling ist es jedoch super und für eine klärende Maske kann man es ebenfalls gut gebrauchen.

Die Maske erzielt dabei bei mir den größten Effekt und hier lässt sich dann auch bei den Poren ein sichtbarer Effekt erzielen. Durch die dickere Konsistenz kann man das Produkt gut auftragen. Bei mir brannte nichts, auch keine Rötung. Ich komme sehr gut damit zurecht.

Inhaltsstoffe: Aqua/Water, Kaolin, Glycerin, Butylene Glycol, Zea Mays Starch/Corn Starch, CI 77891, Titanum Dioxide, Decyl Glucoside, Polyethylene, Sodium Laureth Sulfate, Chondrus Crispus (Carrageenan), PEG-7 Glyceryl Cocoate, Benzyl Salicylate, CI 42090, Blue 1 Lake, Eucalyptus Globulus Extract / Eucalyptus Globulus Leaf Extract, Limonene, Linalool, Menthol, Phenoxyethanol, Propylene Glycol, Pumice, Salicylic Acid, Smithsonite / Smithsonite Extract, Sodium Hydroxide, Tetrasodium EDTA, Xanthan Gum, Zinc Gluconate, Parfum/Fragrance

Hautklar Tägliches Anti-Pickel Gesichtswasser

hautklar-gesichtswasser

Für die 30 Tage Garnier Hautklar Challenge habe ich dann auch mein normales Gesichtswasser von Artdeco durch das Garnier Hautklar Tägliches Anti-Pickel Gesichtswasser ersetzt. Hier merkte ich schon einen deutlichen Unterschied. Es brannte manchmal ein wenig mehr als ich das eben bisher gewohnt war. Ich konnte damit noch umgehen – es hat mich und meine Haut nicht wirklich übermäßig strapaziert. Zudem hatte ich als Empfehlung die Produkte vorrangig in meiner T-Zone anzuwenden, wo auch meine Haut eh immer etwas fettiger ist und damit auch nicht ganz so empfindlich wie zum Beispiel an den Wangen.

Das Gesichtswasser verwende ich immer nach der Reinigung. Ihr glaubt nicht was Ihr damit, obwohl Ihr ja gerade erst Euer Gesicht gewaschen habt, noch an „Schmodder“ aus den Poren holen könnt. Ich bin da immer wieder erstaunt, weil man ja nach einer guten Reinigung durchaus davon ausgehen sollte das nun das eigene Gesicht sauber ist. Manchmal ist das auch so-  aber eben nicht immer.

Das Garnier Hautklar Tägliches Anti-Pickel Gesichtswasser sorgt auf jeden Fall dafür das auch diese letzten Reste noch verschwingen und danach ist die Haut richtig rein, fettfrei und die Poren antibakteriell sodass man nun auch wirklich ein sehr sauberes Gefühl hat. Sämtliche Unreinheiten die dachten sie könnten aufblühen werden plattgemacht und ausgetrocknet.

Nach der Anwendung merke ich aber sehr deutlich: Jetzt muss auch eine entsprechende Pflege her. Denn so wie sich der Mund zusammenzieht wenn man in eine Zitrone beisst, so merke ich auch das mein Gesicht nun zwar gereinigt aber auch durstig ist und sich so leichte Spannungsgefühle breit machen.

Inhaltsstoffe: Aqua/Water, Alcohol Denat., Dipropylene Glycol, Glycerin, Salicylic Acid, Zinc Gluconate, Eucalyptus Globulus/Eucalyptus Globulus Leaf Extract, Propylene Glycol, Sodium Hydroxide, Benzophenone-4, PEG-60 Hydrogenated Castor Oil, CI 42090/Blue 1, Parfum/Fragrance, Benzyl Salicylate, citral, Hexyl Cinnamal, Limonene, Linalool.

Hautklar Tägliche Feuchtigkeitscreme Anti Pickel

hautklar-creme

Wie ich eingangs schon erwähnte sind einige Produkte bereits länger in meiner Pflege zu finden. Dazu gehört auch die Garnier Hautklar Tägliche 24h Feuchtigkeitspflege. Ich variiere das Produkt als Tagespflege und zwar dann wenn ich eben Unreinheiten habe. Dann wechsle ich meine normale Tagespflege aus und verwende dafür diese spezielle. Sie kann mir eben im Fall der Fälle eine langanhaltende Wirkung gegen Unreinheiten verschaffen und hat mir bisher immer gut geholfen die Unreinheiten auch schnell wieder los zu werden. Ich hatte da einfach ein Gefühl das ich die Wirkung von Reinigung und Gesichtswasser auch über den Tag aufrecht erhalten kann.

Auch Sie ist eigentlich ein Produkt das ich nicht täglich benutze. Die Wirkung der Produkte von Garnier Hautklar ist bei mir durchaus so effektiv das da eine Woche Anwendung manchmal sogar schon völlig ausreicht bis ich alle Unreinheiten „erledigt“ habe. Es war daher für mich schon eine Herausforderung nun 30 Tage lang ausschliesslich eine Feuchtigkeitspflege (und auch andere Anti-Pickel produkte) gegen Unreinheiten zu benutzen. Vielleicht ist das bei jemanden mit stärkeren Unreinheiten anders.

Wer sehr fettige Haut hat, also eine Haut die nach der Reinigung auch wieder schnell nachfettet, der kann auch optional auf die Hautklar Anti-Nachfettung Feuchtigkeitspflege ausweichen.

Inhaltsstoffe: Aqua, Cyclohexasiloxane, Glycerin, Alcohol Denat., Nylon-66, Hydrogenated Polyisobutene, Ammonium Polyacryloyldimethyl Taurate, Salicylic Acid, Zinc PCA, Cucumus Sativus, Aloe Barbadensis, Hamamelis Virginiana, Acrylates/C-10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Cetyl Alcohol, CI42090/Blue 1, Dimethicone, Disodium EDTA, Ethylhexylmethoxycinnamate, Glyceryl Stearate, Hexylene Glycol, PEG-100 Stearate, Propylene Glycol, Triethanolamine, Methylparaben, Phenoxyethanol, Propylparaben, Parfum/Fragrance, Benzyl Salicylate, Citral, Hexyl Cinnamal, Limonene, Linalool

Hautklar Anti-Nachfettung Feuchtigkeitspflege

Garnier Hautklar Challenge

Zwei Feuchtigkeitspflegeprodukte finde ich etwas übertrieben. Hier muss man seine Haut einfach kennen und dann die Entscheidung für sich fällen was einem besser kommt und passt. Feuchtigkeit spenden beide Cremes. Allerdings kann diese hier wesentlich besser mit dem Glanz umgehen und sorgt wirklich gut dafür das man nicht nach 3h wieder aussieht wie mit Öl gepudert. Sie hat wirklich eine absorbierende, mattierende, verfeinernde und regulierende Wirkung auf fettige Haut die auch lange anhält. Mit jeder Anwendung merkt man auch das es immer besser wird und die Haut sich wieder mehr und mehr in ihr natürliches Gleichgewicht einpendelt.

Finde ich gut und ich habe auch festgestellt – es spart einem schon auch die Anwendung von Puder oder Blotting Paper. Einfach weil die Haut eben gar nicht mehr so schnell glänzt.

Inhaltsstoffe: Aqua, Cyclohexasiloxane, Glycerin, Montmorillonite, Glyceryl Stearate Se, Polyglyceryl-3 Methylglucose Distearate, Stearyl Alcohol, Salicylic Acid, Alpha-Isomethyl Ionone, Benzyl Salicylate, Capryloyl Salicylic Acid, Carbomer, CI 42090, Citral, Disodium Edta, Eucalyptus Globulus Extract, Eucalyptus Globulus Leaf Extract, Hexyl Cinnamal, Limonene, Linalool, Phenoxyethanol, Propylene Glycol, Sodium Hydroxide, Xanthan Gum, Zinc Gluconate, Parfum / Fragance (B34605/1)

Hautklar Anti-Unreinheiten Pflege 5 in1 Blemish Balm

bb-cream-antipickel

Ohne die Garnier Hautklar Challenge hätte ich jetzt in meiner regulären Routine mein normales MakeUp verwendet. Unter der Woche eben leichtere Formulierungen, ich mag hier BB- und CC-Creams einfach sehr sehr gerne. Am Wochenende dann auch mal eine richtige Foundation mit etwas mehr Deckkraft- je nachdem was ich vorhabe. Man steckt natürlich mit Unreinheiten da stets in einem Teufelskreis fest. Zum einen möchte man die Unreinheiten abdecken, was eine höhere Deckkraft erfordert, zum anderen verursacht das dann wiederrum neue Unreinheiten, weil die Poren quasi zugekleistert werden.

Meine Empfehlung geht daher eindeutig dazu: Lasst Euch nicht dazu verleiten die Unreinheiten mit MakeUp abzudecken! Besser Ihr verwendet einen gezielten Anti-Pickel Stift bzw. ein Gel (die gibt es mit und ohne Abdeckung- sehr effektiv ist hier auch das Garnier Hautklar SOS Anti Pickel Gel) und haltet Euch ansonsten an die tägliche Anti-Pickel Pflege. Auch wenn das bedeutet das Ihr ein paar Tage mit den ungeliebten Begleitern zurecht kommen müsst. So habt Ihr aber eine viel höhere Chance die Unreinheiten schnell wieder los zu werden und sie eben nicht zu verschlimmern.

Das es nun eine BB-Cream mit Anti-Pickel Effekt gibt finde ich fantastisch und für mich war das bei meiner Garnier Hautklar Challenge auch eine tolle Produktentdeckung. Interessant ist auch die Inhaltsliste: mit Wasabi-Extrakt! Also wenn ich Pickel wäre … uiuiuiui …. Zudem werden die Pickelchen noch von der 2%igen Salizylsäure bekämpft. Gekrönt wird das Ganze dann von LSF 15.

Die Farbe HELL passt bei mir perfekt. Allerdings müsst Ihr das Produkt schnell verarbeiten, es dunkelt gerne mal nach wenn es nicht schnell genug und vor allem nicht gleichmäßig verteilt wird. Wenn die BB Cream dann einzieht bilden sich auch gerne mal „Riffelchen“ oder „Brösel“ … wie auch immer ihr das bezeichnet.

Inhaltsstoffe: AQUA / WATER, DIMETHICONE, ISODODECANE, GLYCERIN, DIISOSTEARYL MALATE, KAOLIN, DISTEARDIMONIEM HECTORITE, SALICYLIC ACID, PEG-9 POLYDIMETHYLSILOXYETHYL DIMETHICONE, SODIUM CHLORIDE, PHENOXYETHANOL, DIMETHICONE / POLYGLYCERIN-3 CROSSPOLYMER, PEG-10 DIMETHICONE, PARFUM/FRAGRANCE, SODIUM HYDROXIDE, SODIUM DEHYDROACETATE, CHLORPHENESIN, DISODIUM STEAROYL GLUTAMATE, ACRYLATES COPOLYMER, TOCOPHEROL, ASCORBYL PALMIATE, BENZYL SALICYLATE, LIMONENE, ALUMINIUM HYDROXIDE, PEG-9, BENZYL ALCOHOL, DIPROPYLENE GLYCOL, LINALOOL, HEXYL CINNAMAL, CITRAL, (+/- MAY CONTAIN: CI 77891 / TITANIUM DIOXIDE, CI 77491, CI 77492, CI 77499 / IRON OXIDES (F.I.L. B163326/2).

Hautklar Tägliche Reinigungspads

Kommen wir nun zum letzten Produkt das schon sehr lange zu meinen Favorites gehört und mit dem ich schon so einige Pickel regelrecht in die Flucht geschlagen habe.

Garnier Hautklar Challenge

Wenn ich merke es bahnt sich eventuell ein Pickel an dann sind diese Pads mein erster Schritt. Quasi den Pickel im Keim ersticken heisst das Motto und ich kann Euch versichern, diese Pads haben es in sich. Bereits bei der Anwendung wird das deutlich wie viel Power da drin steckt es breitet sich nämlich ein sehr ätherischer Duft aus der durchaus etwas dem enthaltenen Akohol geschuldet ist. Ihr könnt diese Pads auch an anderen Stellen z.B. dem Rücken verwenden, falls Ihr da auch Probleme mit Unreinheiten haben solltet.

Für meine besonders betroffene T-Zone ist das kleine runde Pad ideal. Nicht empfehlenswert ist die Anwendung im ganzen Gesicht  bzw. bei sehr empfindlichen Hautstellen. Die Hautklar Täglichen Reinigungspads wirken durch eine hohe Konzentration Salizylsäure extrem gut aber das trocknet die Haut natürlich auch zusätzlich aus. Wer da empfindlich ist sollte vorsichtig sein.

Inhaltsstoffe: Aqua/Water, Alcohol Denat., Dipropylene Glycol, Glycerin, Salicylic Acid, Sodium Hydroxide, Zinc Gluconate, Benzophenone-4, PEG-60 Hydrogenated Castor Oil, Benzyl Salicylate, Limonene, Linalool, Hexyl Cinnamal, Citral, Eucalyptus Globulus Extract / Eucalyptus Globulus Leaf Extract, Parfum/Fragrance

Garnier Hautklar Challenge

Mein Fazit

Unreinheiten sind immer problematisch und auf Dauer beeinträchtigen sie auch das Hautbild. Zwar kann man Unreinheiten mit einer gesunden Lebensweise, viel Schlaf, einer ausgewogenen Ernährung und ausreichend Bewegung durchaus vorbeugen doch zu 100% schützt einen das auch nicht. Sollte dann also doch ein Pickel auftreten dann lasst Euch ja nicht dazu verleiten ihn auszudrücken. Das führt nur zu Pickelmalen oder unschönen Narben.

Besser ist es dann wirklich wirksame Pflege in der Hinterhand zu haben und sofort einschreiten zu können. Ich fand die 30 Tage mit den Garnier Hautklar Produkten sehr aufschlussreich. Es hat mir gezeigt das ich diese Pflege einfach nicht immer brauche, sondern nur dann wenn es wirklich akut wird. Zur Prophylaxe nutze ich auch nach der 30 Tage #HautklarChallenge weiterhin das Hautklar 3in1 Reinigung + Peeling + Maske – zwei bis maximal drei Mal in der Woche, meistens abends. Sollte ich dann feststellen das meine Haut wieder mehr zu Unreinheit neigt erhöhe ich quasi die Dosis und verwende ganz gezielt die antibakteriellen Pflegeprodukte von Garnier. Damit komme ich prima klar und habe so auch mögliche Unreinheiten immer gut unter Kontrolle.

Ich muss auch sagen das ich schon andere Varianten antibakterieller Pflege der verschiedenen Drogeriemarken ausprobiert habe und keine konnte mir eine so gute Wirkung bieten wie Garnier Hautklar. Die waren mir persönlich alle einfach zu lasch, man hatte keinen nennenswerten Effekt, vor allem bei den SOS Pickel Gelen die es da so gibt. Das Garnier Hautklar SOS Anti Pickel Gel, was hier bei diesem Test jetzt gar nicht dabei war ist, da einfach nicht zu toppen. Aber es wirkt regelrechte Wunder. Ähnlich gut sind die Hautklar Tägliche Reinigungspads. Damit haben Unreinheiten kaum mehr Chancen aufzublühen und wenn die Tagescreme// BB Cream dazu kommt packen so ziemlich alle Pickel und Mitesser Ihre Koffer.

Am besten gleich zu den Garnier Hautklar Produkten greifen und dann habt Ihr auch gute Chancen das auch Eure Unreinheiten schnell wieder der Vergangenheit angehören. Auch wenn ich meine 30 Tage durchgezoge habe – ich hätte die vollen 30 Tage eigentlich nicht benötigt, da ich persönlich ziemlich schnell eine wesentliche Verbesserung der Haut und verringerung von Unreinheiten erreichen konnte.

Falls Ihr ebenfalls bei der Garnier Hautklar Challenge mitmachen wollt – Ihr könnt Euch auf der Webseite anmelden und den Hauttest durchführen, sowie Proben bestellen.  Ich wünsche Euch jedenfalls viel Erfolg auf dem Weg zu Eurer reinen Haut!

bewertung-5-6

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

4 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar.

Regelmäßige Kommentator/innen erhalten zum Dank DoFollow.