MenĂŒ schließen
schauen Sie was wir machen

AVON Big & Daring Volume Mascara – Meine Review in „Black“

mit patentierten keilförmigen Borsten

Im Rahmen meiner Mitgliedschaft in der AVON Beauty Lounge durfte ich mich diesen Monat an der neuesten AVON Big & Daring Volume Mascara aus dem Hause AVON ausprobieren. Die letzte Avon Mascara (AVON Mega Effects Mascara) die ich probiert habe war sehr innovativ und es brauchte einige Zeit bis ich mit Ihr zurecht kam.

Die AVON Big & Daring Volume Mascara ist dagegen fast schon wieder sehr klassisch gehalten und dennoch hat sie ein paar interessante Vorteile …

AVON Big & Daring Volume Mascara

Design & Verpackung

Das Design des Schriftzugs gefĂ€llt mir sehr – ich liebe dieses Spiel mit verschiedenen Schriftarten und SchriftgrĂ¶ĂŸen. Es erinnert mich immer so ein bisschen an Big City Life und Skyline. In Summe ist alles sehr edel in schwarz gehalten mit silbernen Applikationen des AVOn Logos.

10ml Inhalt befinden sich in der Mascaraflasche und sind mit dem klassischen Drehverschluss zu öffnen.

AVON Big & Daring Volume Mascara

Das „Dynamit-BĂŒrstchen“

Einer Mascara stehe ich bekanntlich immer etwas zwiespĂ€ltig gegenĂŒber. Durch recht kurze Wimpern sieht das bei mir nie wirklich gut aus. Aber ohne kann ich eigentlich auch nicht. Dennoch interessiert mich bei einer Mascara immer erst die BĂŒrste.

Hier haben wir eine leicht gebogene BĂŒrste mit patentierten keilförmigen Borsten. Das BĂŒrstchen liegt auch sehr gut in der Hand, sodass man die Wimpern gut tuschen kann. Es empfiehlt sich auch die BĂŒrste immer mit der Spitze zum Augeninnenwinkel hin anzusetzen fĂŒr optimale Ergebnisse.

AVON Big & Daring Volume Mascara

Die Borsten nehmen zwar Produkt auf -verkleben aber nicht zu sehr. Man kann sie sehr leicht durch die Wimpern fĂŒhren und dabei leichten Druck  auf den Ansatz geben. FĂŒr eine Volumenmascara die ideale Technik.

AVON Big & Daring Volume Mascara

Auftrag der AVON Big & Daring Volume Mascara

Ich muss zuvor eine Wimpernzange verwenden – sonst ist das Ergebnis bei mir leider nicht nach oben sondern nach vorne gebogen. Mit der neuen beheizten Wimpernzange von Tchibo bekomme ich erst den nötigen Schwung den ich fĂŒr eine Mascara brauche.

Was mir sehr gut gefĂ€llt ist diese Leichtigkeit des Produktes – die Wimpern werden erst nach und nach mit Produkt umhĂŒllt und man kann so alle Wimpern sehr gut trennen. Optimale Konsistenz, in einer Creme-Gel-Emulsion, wenn man die Farbe langsam aufbauen möchte. Es erfodert zwar mehr Zeit aber es lohnt sich.

Ich tusche daher erst ein- zweimal mit leichtem Druck am Ansatz und wische dann nur noch zart in die Spitzen hinein. Danach heisst es warten und trockenen lassen. FĂŒr noch mehr Schwung (und auch wer eher leichte Wimpern hat, die durch die Mascara wieder nach unten wollen ***Schwerkraft lĂ€sst grĂŒssen***) könnte die Wimpern wĂ€hrend dem Trocknen noch mit dem Finger zart noch oben drĂŒcken.

AVON Big & Daring Volume Mascara

Im ersten Step ist das Ergebnis nicht 100% schwarz – das muss man sich mit der Mascare StĂŒck fĂŒr StĂŒck erarbeiten. Dennoch finde ich das gar nicht so schlimm. Es gibt mir die Möglichkeit auch einen sehr leichten, natĂŒrlichen, weniger aufdringlichen Look, zu schminken. Wer es dramatischer mag kann ruhig bis zu 3x nachtuschen – wobei bereits beim zweiten Durchgang alle Wimpern dann wirklich schwarz sind.

AVON Big & Daring Volume Mascara

Beim dritten Durchgang war fĂŒr mich dann Schluss – man merkte dann schnell das sich dann auch kleine KlĂŒmpchen bilden können und die wollen wir ja auf keinen Fall. Am Ende bĂŒrste ich mit einem Wimpernkamm die Wimpern noch einmal durch und nehme damit auch alle eventuellen unschönen KrĂŒmel auf den Wimpern hinfort.

Den perfekten „Nach-Oben-Schwung“ erreiche ich nicht – das liegt aber auch an meinen Wimpern … die wollen einfach immer wieder nach unten zeigen. Trotzdem hat mich das Ergebnis, nachdem ich meine obere Wasserlinie noch mit schwarzem Eyeliner versehen hatte, positiv ĂŒberrascht. FĂŒr mich ist es durchaus ein Fortschritt wenn eine Mascara so kraftvoll ist und es schafft meine Wimpern, wenigstens ansatzweise und den Tag lang, ĂŒber meinem Augenlid zu halten und die Wimpern eben nicht gerade nach vorne stehen.

Besondere Pflege

Neben dem reinen farblichen gibt es bei dieser Mascare auch einen pflegenden Effekt. Tuschen mĂŒssen wir alle und warum das nicht auch mit Pflege verbinden? Die Mascara Creme-Gel-Emulsion stĂ€rkt Ihre Wimpern mit Kollagen und Protein.

Inhaltsstoffe

AVON Big & Daring Volume Mascara

Preis & ErhÀltlichkeit

Die AVON Big & Daring Volume Mascara wird es ab dem 26.06.2014 in der AVON Campagne 7 geben zum EinfĂŒhrungspreis von 7,95€ unverbindliche Preisempfehlung. Neben der hier gezeigten Variante in BLACK (Nr. 186098) wird es sie auch in Brown-Black (Nr. 186106) und Navy (Nr. 186114) geben.

Wer eine AVON Beraterin kennt hat natĂŒrlich dort eine direkte Bezugsquelle fĂŒr die AVON Big & Daring Volume Mascara. Man kann aber auch online in diversen Onlineshops das Produkt erwerben. Oder Ihr geht einfach auf die AVON Webseite und sucht nach der nĂ€chsten AVON Beraterin in Eurer NĂ€he >> Über die wird dann die Ware bestellt und auch an Sie versendet. Wenn die Ware eingetroffen ist, wird Sie sich dann mit Euch in Verbindung setzen.

Mehr Infos, auch zu anderen AVON Produkten, bekommt Ihr auch auf: www.avon.de

 

AVON Big & Daring Volume Mascara

Mein Fazit

Durchaus empfehlenswert! Die Mascara ist gut und gĂŒnstig. Das BĂŒrstchen ist sehr leicht und auch die cremige Produktkonsistenz lĂ€sst sich auf die Wimpern sehr gut auftragen. Die Farbe will aufgebaut werden – einmal tuschen schafft einen eher dezenten, aber sehr natĂŒrlichen Look. Bisher kannte ich nur eine Mascara die diese Leichtigkeit besaß – und zwar die Manhattan No End Volume Flex Mascara. Im direkten Vergleich wĂŒrde ich Ihr jedoch die AVON Big & Daring Volume Mascara immer vorziehen. Hier habe ich keine GummibĂŒrste, was ich persönlich bevorzuge, und trotzdem bekomme ich sehr weiche und bewegliche Wimpern hin. Damit kann man sich von stocksteifen, strack getuschten Wimpern zu 100% verabschieden. Ich finde auch es ist viel angenehmer zu tragen, wenn die Mascara nicht gleich krĂŒmelig von den Wimpern bröselt.

Toll finde ich auch die Pflege, die meine Wimpern geschmeidig hĂ€lt und das den ganzen Tag lang. Die Mascara ist zwar nicht wasserfest aber sie macht dennoch einiges mit. FĂŒr einen dramatischeren Look kann sie bis zu 3x ĂŒbergetuscht werden- ohne zu viel zu klumpen. 100% KlĂŒmpchenfrei ist sie nicht und vor allem kommt es auch darauf an wie schnell man beim tuschen war. Ich empfehle das man sich fĂŒr ein gutes Ergebnis lieber etwas mehr Zeit nimmt.

Ich vergebe fĂŒr die AVON Big & Daring Volume Mascara 4 von 5 FlĂŒgeln:

                    

signatur-beangel

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

5 Kommentare

  1. den preis und das ergebnis finde ich echt gut! dass die mascara nebenbei noch pflegt find ich auch super. sollte mehr solche mascaras geben.
    das problem mit den absenkenden wimpern kenn ich auch nur zu gut, da meine wimoern auch null schwung haben. deswegen benutze ich auch am liebsten waterproof mascaras da die schneller trocken werden.lg
    ps: waaaaahnsinns augen hast du! 🙂

  2. Ich finde das Ergebnis sehr schön und gleichmĂ€ĂŸig. Bei mir klappt das mit dieser Mascara noch nicht so gut, ich brauche noch etwas Übung. 😀

    1. Es ist fĂŒr meine VerhĂ€ltnisse ein wirklich gutes Ergebnis stimmt – ich bin das eigentlich so nicht gewohnt. Es liegt zum Teil auch an der Wimpernzange und auch an der Konsitzenz der Mascara, weil diese so leicht ist habe ich den Eindruck es lĂ€sst sich auch einfacher um die Wimpern auftragen. Sie hat auf jeden Fall mein favorisiertes Mascara Creme Gel ersetzt – denn die Borsten sind mir lieber als Gummi und der Leichtigkeitseffekt ist gleich.

Hinterlasse einen Kommentar.

Regelmäßige Kommentator/innen erhalten zum Dank DoFollow.