Men├╝ schlie├čen
schauen Sie was wir machen

Der Weltuntergang wird jetzt erstmal abgeblasen!

und morgen startet auch noch der sch├Ąrfste Film im Jahr 2012!

Nachdem ich meinem Blog nun auch den n├Âtigen privaten Bereich zolle und des ├Âfteren auch so mal berichte wollte ich heute kurz die Gelegenheit nutzen und ├╝ber 4 neue Filme schreiben, die ich pers├Ânlich super interessant finde und mir demn├Ąchst dann auch ansehen werde.

Nat├╝rlich gibts da sicher noch anderes, was Ende 2012/2013 im Kino einschlagen wird, aber ich denke diese 4 Filme schie├čen den Vogel ab und deswegen sollte man sie auch nicht verpassen….

 

Die Infos zu Trailern und Neuerungen hole ich mir fast zu 100% ├╝ber mein kleines Samsung Tablet. Ich finde das ├Ąusserst entspannend an den unterschiedlichsten Orten einfach mal Trailer, News, die neuesten Tutorials und anderes anzusehen. Man ist so sch├Ân frei und fast schon mit dem Lesen eines guten Buches – doch mit deutlich h├Âherem Funfaktor- einzusch├Ątzen.

Nun sind mir da in den kommenden Wochen 3 Filme aufgefallen, die mit Sicherheit (wie Frau Geissen es ausdr├╝cken w├╝rde) “der BURNER” sind/werden!
F├╝r mich- vom Genre her passend- schaue ich auch am liebsten- Science Fiction! Dies liegt zum einen daran, dass ich einfach gerne meine Fantasie einsetze, zum anderen daran, dass ich die Storys, dieses leicht fremde, ferne Geschehen, fern ab von einer aktuellen Realit├Ąt ├Ąusserst spannend finde. Kurz: Ich lasse mich da gerne auf eine Reise ins Unbekannte mitnehmen.

 


 

Ich arbeite mich mal von den etwas weniger gehypten zu den gehypten vor:

STAR TREK – INTO DARKNESS

Ich bin Fan der Serie, alleine schon Jean Luc Picard (“Earl Grey, hot!) hat es mir angetan. Ich schau es einfach gerne – r├╝mpfende Nasen hin oder her. Ich finde die Serie durchaus gelungen und denke da gar nicht ├╝ber m├Âglich oder unm├Âglich nach, sondern lasse mich frei von der Seele weg mitnehmen.

Nat├╝rlich habe ich bereits den letzten StarTrek Film angeschaut und fand es toll, das es hier nun weitergeht. Umso gespannter war ich deshalb auch auf das neueste Werk. Zudem ist der Film auch die Fortsetzung zu J.J. Abrams Reboot “Star Trek – Die Zukunft hat begonnen”.


F├╝r mich sehenswert, lasse ich mir daher keinesfalls entgehen!
Ab 16 Mai 2013┬áim Kino in 3D – http://www.Star-Trek-Film.de

 

 


 

MAN OF STEEL – Superman

Er ist zur├╝ck! SUPERMAN! Weltuntergang wird daher erstmal abgeblasen, den Film m├╝ssen wir uns in jedem Fall noch ansehen…

Auch wenn der letzte Superman, lt. den kritikern nicht so der Burner war – ich fand auch den gut. Muskeln und einen adretten, starken Mann… hallo?!┬á Wer kann denn das Bitte schlecht finden. Und dann auch noch einen solchen Frauenschwarm, wie Clark Kent. Mich hatte der schon mit dem zucken der ersten Muskeln ├╝berzeugt …. ├Ą├Ąh um was gings nochmal in dem Film. *ggg

Auf jedenfall gibt es nun einen neuen. Man of Steel von Zack Snyder – Neuer Superman, neues (teilweise) Konzept und Kevin Coster! (Den h├Ątte ich einem solchem Film wohl als letzten vermutet!!!) Nun gut – was ich so gesehen habe im Trailer, auf jedenfall cool gemacht: Ich bin bereit!


 

 Kinostart hier der 20. Juni 2013

 


 

CLOUD ATLAS

Mein Freund .. der Tom! Ich finde er ist wirklich ein gro├čartiger Schauspieler. Und ich schaue jeden einzelnen Film mit ihm super gerne an. Zuerst dachte ich ja, nach den Dan Brown Erfolgen kommt nicht mehr viel, aber da irrte ich mich gewaltig. Mit Cloud Atlas spielt Tom Hanks erneut in einem sehr gut gemachten und vor allem bildgewaltigen Film mit.

Der Film handelt sechs verschiedenen Schicksalen, die einen Zeitraum von 500 Jahren umfassen. Die einzelnen Geschichten sind so eng miteinander verbunden das sie fast eins zu sein scheinen. (├ähnlich gab es ja auch mal die Serie: “TOUCH” in der es auch genau um diese Verbindungen ging). Miteinander verkn├╝pfte Schicksale.


 

Ebenfalls sehr sehenswert und l├Ąuft sogar schon seit dem 15.11.2012┬á in den Kinos…

 

 


 

Fehlt nur noch das letzte Sahnest├╝ckchen:

Der Hobbit – Eine┬á unerwartete (scharfe) Reise

Fantasy – genau auf meiner Linie. Die B├╝cher von J. R. Tolkien (mochten sie auch noch so dick sein) habe ich verschlungen und die Filme zwar etwas bedauert (so viele der tollen Handlungen mussten gek├╝rzt werden) aber auch verstehen. Peter Jackson h├Ątte glaube ich 20 Filme machen k├Ânnen mit dem gesamten Material zum Auenland und Co. Man muss ja auch irgendwo die Grenze ziehen. Verst├Ąndlich.

Dieser Film spielt vor dem Herrn der Ringe und dreht sich haupts├Ąchlich um Bilbo, den man ja in der Trilogie nur als alten Mann kennenlernt. Er spricht aber dort bereits ├╝ber seine aufregende Reise und seine Abenteuer. Genau darum geht es…

Fantastisch wird das ganze nicht nur durch die wundervolle Handlung und die Abenteuer sondern auch durch die Technik. Ich war ganz geflasht von den ersten Kritiken… selbst die BILD hat nichts zum n├Ârgeln gefunden und in den h├Âchsten T├Ânen gelobt.

Das schlimmste an diesem Film ist das Ende! Dort wird stehen “FORTSETZUNG FOLGT…” und die meisten von uns werden noch wissen wie grauselig das ist 1 Jahr auf ne Fortsetzung zu warten… *aaaaaah! Nun immerhin die Soundtracks bleiben uns dann noch ne Weile …

Aber; Wer Aktion und Kampf pur erwartet wird etwas entt├Ąuscht, der Film kommt kindlicher daher, wenn auch beeindruckender. Passt daf├╝r aber wunderbar in diese Zeit um Weihnachten.

Start ist der 13.12.2012 und es erwarten uns die beeindruckensten Bilder die ein Kino je gesehen hat. So scharf, so bunt und so imposant wie es sie im Kino noch niemals zuvor gegeben hat. Das macht auf jedenfall Lust auf den Kinobesuch oder ?


 

Videos: YouTube/ sowie die jeweiligen Rechteinhaber


 

 

Damit wisst Ihr nun so ziemlich sehr genau bei welchen Filmen ich mich demn├Ąchst im Kino, bei Popkorn, am├╝sieren werde.

Findet Ihr solche Themen auch interessant ? und vor allem welches Filmgenre interessiert Euch so am meisten? Schreibt mir doch mal ­čÖé

Geht Ihr auch in diese Filme, oder habt Ihr ganz andere Kinobesuche geplant?

 

TEST

Hinterlasse einen Kommentar.

Im Rahmen der DSGVO m├╝ssen die Bedingungen vor Ver├Âffentlichung Deines Kommentares akzeptiert werden.
Durch Abschicken des Kommentares wird Dein Name, Deine E-Mail-Adresse und ggfls. auch Deine Internetadresse (da optional) sowie der eingegebene Text in der Datenbank meines Blogs gespeichert. Zudem nutzt der Blog die eingegebene E-Mailadresse zum Bezug von Profilbildern bei dem externen Dienst Gravatar. F├╝r weitere Informationen wirf bitte einen Blick in meine Datenschutzerkl├Ąrung. Vielen Dank.