Menü schließen
schauen Sie was wir machen

Eine bunte Mischung – Die beautypress Beautyhighlights

Review 06/2016

Beautypress ist eine top aktuelle Quelle wenn es um neue Beautyhighlights geht. Die Box in Händen heisst das man die neuesten Beautytrends und -produkte in Händen hält. In diesem Monat toppte die Newsbox nochmals alles und präsentierte nicht nur neonfarbene Knaller sondern auch mein Lieblingsprodukt von BRAUN …

ORLY Brights Mini Kit

orlybrights-minikit

brights

Die Farben in diesem kleinen Set haben es in sich und knallen mit teilweise richtig krassen Neonfarben ordentlich rein. Solche Mini Sets sind für einen Urlaub sowieso praktisch aber auch wenn man nicht gleich die großen Flaschen kaufen möchte. Das Brights Kit enthält die Farben Oh Cabana Boy, Purple Crush, Mayhem Mentality und dazu einen schnell trocknenden Top2Bottom Nagellack mit je 5,3ml Inhalt der als Base- und Topcoat benutzt werden kann.

Orly Top2Bottom / Base- & Topcoat

brights

Diesen pflegenden Nagellack finde ich super. Er ist nicht zu zähflüssig und lässt sich daher gut auftragen. Sowohl drunter als auch drüber. Als Topcoat hat er ein excellentes Glanzfinish. Hiervon werde ich mir die größere Variante anschaffen. Wirklich gut!

Orly Brights Mayhem Mentality

orange-brightorly

Als der Top2Bottom Nagellack trocken ist trage ich zuerst den knalligsten der Lacke auf: Mayhem Mentality. Alle Farben sollten in zwei Schichten aufgetragen werden. Nach der ersten Schicht sieht der Lack daher noch sehr streifig und ungleichmäßig aus. Die zweite Schicht deckt dann alles optimal ab und auch die Streifen verschwinden. Ohne den abschliessenden Topcoat ist das Finish matt. Die Trocknung braucht nicht lange, vor allem wenn man die Schicht nur sehr dünn auflackiert trocknet es eben auch besser. Es ist wie immer bei Nagellack: Besser dünner lackieren und öfters als dicker lacieren und sich dann alles vermacken.

Die Farbe ist echt krass. Mehr orange geht wirklich nicht und im Lichtwechsel ist dieses Orange so knallig wie die Sonne selbst. Mir persönlich ist das etwas zu knallig – aber BRIGHT stimmt hier absolut und jeder orangene Textmarker würde daneben blass und farblos erscheinen.

Orly Brights Oh Cabana Boy

orlybrights-pink

Oh Cabana Boy ist dann schon etwas weniger krass, nicht ganz so neon leuchtend. Wenn ich mir den Nagellack näher ansehe erkenne ich auch einen sanften Schimmer. Beim Auftrag ist er nicht ganz so zickig wie Mayhem Mentality. Dennoch braucht man zwei Schichten damit er gut aussieht und auch dann ist er noch nicht zu 100% deckend. Die Wartezeit beim trocknen hält sich mit 10 Minuten noch grad in Grenzen.

Die Farbe finde ich schon besser und perfekt für jeden Girly-Look. Auch hier bleibt der Nagellack ohne Topcoat eher matt.

Orly Brights Purple Crush

orlyviolett

Die letzte Nuance ist ein wenig humaner zu meinen Augen und leuchtet bei weitem nicht so wie die anderen beiden im Set. Ich finde er lässt sich am besten von allen dreien lackieren und hat ein nicht ganz so mattes Finish. Trotzdem muss ich den Topcoat verwenden damit es am Ende schön glänzt.

Die Haltbarkeit der Nagellacke im Set Variiert ebenfalls. Am besten hielt bei mir Purple Crush mit guten 4 Tagen. Der Top2Bottom Nagellack war daran sicher nicht ganz unbeteiligt. Für den Urlaub am Strand finde ich die Farben toll – mit passenden Badesachen kommt das sicher mega gut. Im Alltag passt es nicht so toll.

Am besten hat mir der Top2Bottom Nagellack gefallen. Er ist schnelltrocknend, verwandelt die schwächelnden Nagellacke in echte Glanzpunkte und gefällt mir auch wegen seiner dünnflüssigen Textur.

CD Hautzart Deo Roll-on Wildrose

Erst vor kurzem hatte ich Euch ja von den neuen aluminiumfreien Deos von Garnier mineral berichtet. Jetzt konnte ich das aluminifreie Deo von CD auch noch probieren.

cd hautzart deo

CD ist sehr beliebt und fast schon sowas wie ein Vorreiter bei den aluminiumfreien/alkoholfreien Deodorants. Mit seinem Reinheitsgebot ist es für Umsteiger eine gute Alternative und die Variante Wasserlilie ist regelmäßig vergriffen in meinem Drogeriemarkt. Hier hatte ich nun Gelegenheit das CD hautzart Deo in der Variante Wildrose zu probieren und vor allem dieser tolle, feminine Duft hat mich sofort überzeugt. Es duftet sauber, blumig leicht und wirklich zart ohne einen zu erschlagen.

cd hautzart deo

Neben diesen Vorteilen besitzt das CD hautzart Deo pH-Wert 5,5, welcher die Schutzfunktion der Haut unterstützt. Spüren tue ich davon zwar nichts aber in Summe finde ich das Deo sowohl morgens als auch direkt nach der Rasur sehr angenehm. Vor dem anziehen sollte man es nur, für optimalen Schutz, richtig trocknen lassen.

Inhaltsstoffe

Bei den Inhaltsstoffen bin ich etwas verwirrt. Hier wird Benzyl Alcohol angegeben und nach meinem Wissen gehört diese Sorte Alkohol zu den eher schlechten Alkoholen in Kosmetika. Als “alkoholfrei” deklarierte Kosmetika können zwar schon Alkohole enthalten können, aber eben nur die von der guten Sorte. Das zerstört mein Bild des positiven Deos etwas auch wenn Benzyl Alcohol nur am Ende der Inhaltsliste steht.

cd hautzart deo

Das Deo schützt normal. Wer stark schwitzt kann damit nichts reißen aber im Alltag kommt man damit gut zurecht. Auch nach der Rasur brennt beim auftragen nichts und es kommt auch kein Aluminium in die Haut. Beim Sport und anderen schweißtreibenden Aktivitäten finde ich ein Antitranspirant besser. Ich kombiniere daher aluminifreie Deos mit aluminiumhaltigen Antitranspirants.

Sothys Sérum Jeunesse

Sothys mauert sich immer mehr zum klasse Geheimtipp bei den pflegenden Produkten. Das hier ist bereits das zweite Produkt welches sich mit einem sehr positiven Eindruck bei mir vorgestellt hat.

sothys-serumjeunesse

Keine Chance für Hängebäckchen, Handyhals und Doppelkinn. Mit diesem Serum kann ich den Kampf gegen schlaffe Gesichtskonturen angehen. Normalerweise macht geht man soetwas bei der Kosmetikerin mit ästhetischer Dermatologie an, also z.B. mit einem Ultraschall und Fadenlifting. SOTHYS hat durch ausgesuchte Aktivstoffe einen Weg gefunden dies auf kosmetische Weise zu tun und den Effekt der jeweiligen Technik zu imitieren – ohne einen Eingriff in die Haut vornehmen zu müssen. Für mich klingt das vielversprechend und ich habe das Serum gleich in meine Tagespflegeroutine eingebaut.

sothys-serumjeunesse2-swatch

Damit der Effekt optimal ist gibt es noch eine spezielle Massagetechnik. Die Massagetechnik ist nicht schwierig  und kann zuhause in einer Minute durchgeführt werden. (Hier die Massagetechnik Anleitung >> youtu.be/2-olH93bA9Y) Es ist übrigens super angenehm das Serum so aufzutragen und ich habe schon überlegt das auch für andere Cremes so anzuwenden.

serumjeunesse

Das Serum ist übrigens ideal wer es als Vorbeugung verwendet. Es enthält fettspaltendende und entschlackende marine Oligosaccharide sowie Extrakte aus Bitterorange und Efeu. Peptide M3.0 steigern die Kollagensynthese und garantieren einen effektiven und dauerhaften Hautaufbau. Auf der Hautoberfläche sorgt ein molekulares Netz aus Zuckern für einen sofortigen Lifting-Effekt.

sothys-inhaltsstoffe

Ich nutze das Serum nun seit etwa 1 1/2 Wochen und finde das vor allem meine Wangen schon viel straffer geworden sind. Der Duft ist zwar nicht so toll (riecht wie typisches Anti-Aging) aber als Pflege stört mich das nicht wirklich. Mit dem Pumpspender kann ich das produkt auch gut dosieren und es bleibt vor allem hygienisch bei der Entnahme.

Sebamed Intim Waschgel für die junge Frau

intimwaschgel3

Öhem … soso, also für die „junge Frau“. Bis wann gilt das denn? *ggg So jung bin ich ja nun auch nicht mehr. Diese spezielle Definition hat mich aber doch aufhorchen lassen. Warum unterscheidet das Sebamed so? In Sortiment gibt es noch ein Intimwaschgel für die Frau ab 50+. Sie unterscheiden sich durch Ihren PH-Wert. Nach der Menopause sollte man nämlich ein Waschgel mit PH-Wert 5,8 verwenden. Na Gott sei dank – dann darf ich mich ja noch zu „jung“ zählen *ggg.

Viele denken ja es macht keinen Sinn ein Intim Waschgel zu nutzen und greifen deshalb einfach zum normalen Duschgel. Ich sehe das aber anders. Die Scheide an sich reinigt sich zwar selbst und wir brauchen auch keine Vaginalspülungen o.ä.. Aber wer immer mit Wasser und normaler Seife/Duschgel den äusseren Intimbereich wäscht setzt dem schwachsauren Schutzfilm stark zu.

Deshalb solltet Ihr ruhig mal ein spezielles Intimwaschgel ausprobieren. Es hat eben den richtigen PH Wert, greift also unsere natürliche Schutzschicht nicht an, und enthält spezielle Milchsäuren sowie Bisabolol was hautberuhigend und reizlindernd wirkt. Das Waschgel ist auch zu 100 % seifen- und alkalifrei.

Im Päckchen war auch noch eine Cremeprobe für unreine Haut.

Rausch Amaranth Repair Serum

rausch-amaranth-repair-serum

Rausch? Da in ich sofort dabei und freue mich sehr. Ich habe inzwischen einiges aus dem Sortiment probiert und bin noch nie enttäuscht gewesen. Auch in der letzten Newsbox war eine Spülung enthalten die wirklich fantastisch für mein Haar war. Und gerade bei solchen Seren für das Haar bin ich sofort Feuer und Flamme. Deswegen durfte das Serum auch gleich in meine Haarspitzen.

rausch-serum-2

Der Duft ist herrlich – richtig toll und so das er auch noch nach einer gewissen Zeit im Haar wahrnehmbar ist. Gefällt mir sehr. Das Serum selbst ist eine Art Öl und funktioniert bei fast allen Anwendungen. Ich konzentriere mich aber meist nur auf die Haarlängen denn die ölige Konsistenz mag ich nicht am Haaransatz. Die Haare bekommen sofort ein ganz geschmeidiges Gefühl. Wenn ich Haargummis (also diese kleinen Telefonkabelgummis) benutze dann gebe ich etwas an die Stelle. Der Gummi reibt das Haar dann viel weniger auf was noch schonender ist.

rausch-proben

Vor dem Waschen ist das Serum auch toll. Ich gebe es dann direkt auf die kompletten Haare – werden danach ja eh gewaschen. Das Finish ist geschmeidig, glänzend und vor allem mit viel Feuchtigkeit versorgt. Ich liebe dieses Serum!, seine Wirkung! und den Duft! Müsst Ihr unbedingt ausprobieren.

Kommen wir jetzt zum absoluten Megahighlight in dieser Box. Beautypress hat sich wirklich selbst übertroffen und ich war mega geflasht!

BRAUN Silk épil 9 – SkinSpa

braunsilkepil2-verpackung2

Als ich vor ca. 1 Jahr den Braun Silk Epil 9 bekam und ihn Euch vorgestellt habe war er für mich noch Neuland. Inzwischen kann ich meine damalige Aussage zu diesem Gerät nur nochmal deutlichst wiederholen: Super Handhabung, super Gerät mit jeder Menge Extras die keine Wünsche offen lassen. (Hier geht es zu meiner sehr ausführlichen >> Review zum Braun Silk Epil 9)

BRAUN steht wirklich nicht umsonst an der Spitze bei den Epilierern. Das Gerät ist einfach megagründlich und man merkt hier deutlichst den Unterschied zu anderen Marken. Natürlich kann man Epilieren nicht schön reden: Ziepst immer und rötet auch manchmal. Aber wer länger epiliert dem macht das irgendwann weniger aus. Ihr müsst da wirklich nur die erste Zeit auf die Zähne beissen und irgendwann wird es erträglicher und dann ist es Routine.

Habe ich schon erwähnt das das Gerät glitzert? Im Griff des Epilieres sind kleine Glitzerpartikel eingelegt die wunderschön im Licht schimmern. Ich konzentriere mich immer darauf und blende quasi mit blingbling das ziepsen aus.

braunsilkepil2-verpackung

Das ist neu:

Eine Kleinigkeit hat sich aber geändert. In diesem Set ist noch eine zweite Bürste enthalten. Ich hatte bisher nur den sanften, violetten Bürsteneinsatz verwendet. Jetzt gibt es das Set auch mit dem 3-in-1 Epilier- und Peeling-System das zwei Bürstenaufsätze enthält. Hier ist das Gerät dann auch hellblau statt violett.

braunsilkepil2

Die blaue, gründliche Peelingbürste reduziert eingewachsene Haare. Dazu die sanfte Peelingbürste, die dann das Hautbild verfeinert. Mit Peeling wird die Epilation um ein vielfaches gründlicher. Die Bürsten peelen mit 3.000 Mikrovibrationen pro Minute und verhindern damit eingewachsene Haare.

braunsilkepil1

Der BRAUN Silk épil 9 SkinSpa Epilierer hat ausserdem einen 40% breiteren Kopf als das Vorgängermodell und damit lassen sich entsprechend mehr Haare in einem Zug entfernen. Hinzu kommen, dass die MicroGrip Pinzetten 4x kürzere Härchen entfernen und damit auch die Epilation gründlicher machen.

epilierer-braun

Ich rasiere zwar auch noch – aber wirklich nur noch dann wenn ich die Rötung nicht gebrauchen kann. Ansonsten geht bei mir nichts mehr ohne den Silk epil 9.  Am besten wendet man ihn abends bei einem warmen Bad an. Der Epilierer ist wasserfest und kann daher unter Wasser genutzt werden.  Wenn die Haut dann noch vorher mit der Bürste bearbeitet und so aufgeweicht epiliert wird ziepst es kaum noch. Die Power ist auch klasse – der hält wirklich laaaange durch. Ich creme dann meine Beine mit AloeVera Gel ein und hüpfe ins Bett. Am nächsten Morgen sind keine Rötungen mehr zu sehen und die Beine sowas von glatt – herrlich.

Wenn Ihr also mit dem Gedanken spielt Euch einen Epilierer anzuschaffen dann kauft besser gleich ein gutes Modell. Die sind zwar teurer aber es lohnt sich hier wirklich und erspart einem viel Schmerz durch ungenaue Epilation. Von mir bekommt der Silk epil 9 deswegen immer zwei Daumen hoch.

Beautypress Beautyhighlights 6/2016

ORLY Brights Mini Kit (4 x 5,3 ml) – um die 17,00 Euro
Sothys Sérum jeunesse ovale parfait (30 ml) – um die 75,00 Euro
CD Hautzart Deo Roll-on Wildrose – um die 2,00 Euro
sebamed Intim Waschgel (200 ml) – um die 4,50 Euro
Raush Amaranth Repair Serum (30 ml) – um die 20,00 Euro
Braun Silk-epil 9 SkinSPA – um die 160,00 Euro (online wesentlich günstiger!)

Mehr Informationen unter: www.beautypress.de >>

Mein Fazit

Das war es dann auch schon wieder mit den Beautyhighligts für diesen Monat. Das Sothys Sérum jeunesse ovale parfait ist wirklich genial und die Massagetechnik musste ich mir unbedingt aneignen. Super angenehm und scheint tatsächlich was auszumachen. Der Preis ist zwar ähnlich wie der Hit von Helene … ein bisschen atemlos … aber soviel braucht man davon gar nicht. Maximal 1-2 Pumpstöße reichen für eine Anwendung schon völlig aus.

Auch Rausch konnte mich in diesem Monat wieder überzeugen. Die Marke beeindruckt mich und meine Haare immer mehr. Die beiden Pröbchen die dabei waren werde ich demnächst auch mal testen.

Die anderen Produkte waren okay. Das Intimwaschgel steht schon in der Dusche – absolut brauchbar. Die Nagellacke von Orly hätten gerne deckender sein dürfen. Zwei mal lackieren kostet eben Zeit und es ist ja auch nervig wenn man solange warten muss. Mir ist es daher grundsätzlich lieber wenn der Nagellack bereits von vorne herein in einer Schicht deckend ist und schnell trocknet. Der Duft des Deodorant von CD hautzart hat mir sehr gut gefallen – durfte sofort in die Handtasche. Wenn ich schon weiß das ich mehr schwitze greife ich aber gleich zum Antitranspirant. Das schafft das CD hautzart Deo nicht. Riecht zwar gut aber sobald man über dem Durchschnitt schwitzt kann es das nicht mehr bändigen.

lifestyleblog

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

11 Kommentare

  1. HI,

    den Braun Silk epil habe ich mir auch vor kurzem gekauft und bin wirklich total zufrieden.

    Die Nagellackfarben sind ja der Knaller!

    LG

  2. Die Nagellacke sehen optisch super aus, schade das sie nicht so gut decken.
    Ansonsten finde ich die Box sehr gelungen, tolle Produkte ! Das Serum finde ich besonders spannend.

  3. Hey, bist du auch immer auf der Suche nach tollen und neuen Beauty Tipps? Ich habe ein paar tolle Tipps, um deinen Alltag zu erleichtern, von frischem Atem über Geld sparen beim Kosmetik kauf bis zu innovativen Abschminken mit Mikrofaser. Schau dir doch mein neues Video an, Beauty Tipps | Sommer 2016:
    Liebe Grüße Melanie

  4. Hach…diese Orly Nagellacke sind aber auch toll. Die Farben gefallen mir richtig richtig gut! Perfekt für den Sommer (wenn er denn mal endlich kommen würde -.-) Den Epilierer habe ich auch und bin sehr zufrieden damit!

    Liebste Grüße
    Juli

  5. Das sind aber schöne Beautypress Highlights. Sehr interessante Produkte sind dabei, vor allem das Gesichts-Serum und das Haar-Serum. Rausch mag ich generell sehr gerne. Viele Grüße

Hinterlasse einen Kommentar.

Regelmäßige Kommentator/innen erhalten zum Dank DoFollow.