Men├╝ schlie├čen

[Kurz notiert] CHANEL Nagellack “Le Vernis Hitchcock”

Eine Hommage an Hitchcock

Auf den Laufstegen und bei den kreativen Machern der Kosmetikbranche sind wir bereits im Modeherbst angekommen. Die aktuellen Kollektionen und Trends f├╝r den kommenden Herbst werden jetzt bereits vorgestellt und in Kampagnen dem breiten Publikum n├Ąher erl├Ąutert. Dementsprechend erblickte mein entz├╝cktes Auge heute die neue Chanel Nagellack Kollektion “Le Vernis Hitchcock”

 

3 neue Nagellack-Nuancen

– N┬░563 Vertigo

Der Name Vertigo stammt vom gleichnamigen Hitchcock Klassiker “VertigoÔÇô Aus dem Reich der Toten” (Originaltitel: Vertigo, dt. ÔÇ×SchwindelÔÇť) aus dem Jahr 1958. Die Farbe – finde ich passende zum Thema – ein Kaviarschwarz – leicht rauchiger Ton.


– N┬░561 Suspicious

Auch hier wieder die Filmvorlage “Verdacht/ Suspicious” aus dem Jahr 1941. Hauptdarstellerin : Joan Fontaine. Der Nagellack kommt in einem einem intensiven Fuchsiaton daher, sehr verf├╝hrerisch wie ich finde – ohne zu aufdringlich zu wirken.

– N┬░559 Frenzy

Frenzy (en.: Wahnsinn, Raserei) wurde 1972 von Hitchcock gedreht. Im Film geht es darum, dass London von einem b├Âsartigen Sexualverbrecher, bekannt als der ÔÇ×Krawattenm├ÂrderÔÇť, terrorisiert wird. Der Nagellack ist ein Greigeton mit zartem Fliederhauch.

 

Alle 3 Farben sind von Chanels Make-Up Kreativdirektor Peter Philips f├╝r die kommende Herbst und Winterkollektionen 2012/2013 kreiiert worden. Inspiration dazu hat er sich, wie bereits erw├Ąhnt bei Alfred Hitchcock Klassikern geholt und den Grand-Dames seiner gesamten Filme.

 

Greige?

Wenn Ihr Euch jetzt fragt: Greige? Die Farbe kenne ich ja noch gar nicht kommt hier die Aufkl├Ąrung. GREIGE ist die neue Modefarbe 2012. Die Farbe wird, wie der Name schon vermuten l├Ąsst, aus Grau und Beige gemischt und soll dem nat├╝rlichen Hautton ├Ąhneln. Ich sag dazu nur: “Wenn einem die Farben ausgehen – erfindet man kurzerhand Neue!” ­čśë Aber ok – Petrol war ja auch eine solche Erfindung, nun ist es eben GREIGE oder “GREEESCHHE” gresprochen.

 

Was wird’s kosten?

Der aktuelle Preis steht derzeit noch nicht fest – die Lacke sollen jedoch um die 24,00 EUR herum kosten.

 

Wo bekommt man Sie und ab wann?

Ein klein wenig m├╝ssen wir uns noch gedulden. Die Herbstkollektion von Chanel wird erst ab Mitte August 2012 in augew├Ąhlten Beautystores erh├Ąltlich sein.

 

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar.

Im Rahmen der DSGVO m├╝ssen die Bedingungen vor Ver├Âffentlichung Deines Kommentares akzeptiert werden.
Durch Abschicken des Kommentares wird Dein Name, Deine E-Mail-Adresse und ggfls. auch Deine Internetadresse (da optional) sowie der eingegebene Text in der Datenbank meines Blogs gespeichert. Zudem nutzt der Blog die eingegebene E-Mailadresse zum Bezug von Profilbildern bei dem externen Dienst Gravatar. F├╝r weitere Informationen wirf bitte einen Blick in meine Datenschutzerkl├Ąrung. Vielen Dank.