Menü schließen
schauen Sie was wir machen

GEWINNSPIEL: Zeitreise zum 150. Jubiläum der Eduard Gerlach GmbH

Aktion: Bubis Weltreise

Es ist wieder soweit: Die große Herbstaktion mit Gehwol startet und natürlich es gibt auch wieder tolle Preise zu gewinnen. Dieses Jahr machen wir für die Aktion zusammen eine Zeitreise denn das Familienunternehmen Eduard Gerlach, der Hersteller der GEHWOL Produkte und Erfinder der GEHWOL FUSSKREM, feiert sein 150. Jubiläum.

150 Jahre Einsatz für die Fußpflege

Es ist das Jahr 1837. Wir sind in einem Kolonialwarenladen im ostwestfälischen Lübbecke, Lange Straße 39. Ein klassisches Geschäft, wo Du Fisch, Käse, Wein, Schokolade, Tee und verschiedene Essenzen kaufen kannst. 1868 wurde das Geschäft handelsrechtlich eintragen und um eine Drogerie erweitert. Mit diesem Schritt wurde vor 150 Jahren offiziell die Eduard Gerlach GmbH gegründet. Allerdings Fußpflegeprodukte gab es damals dort noch nicht zu kaufen.

GEHWOL-Erfinder Eduard Gerlach (der Ältere) vor seiner Drogerie in der Langen Straße in Lübbecke.
GEHWOL-Erfinder Eduard Gerlach (der Ältere) vor seiner Drogerie in der Langen Straße in Lübbecke.

Was es aber schon gab war ein aufmerksamer Beobachter: Eduard Gerlach der Ältere. Zu einer Zeit wo bequeme Schuhe Luxus waren und viele Menschen, durch den abnehmenden Bedarf an Fachkräften während der Industrialisierung, viele Strecken zu Fuß zurücklegten waren Blasen und wundgelaufene Füße ein echtes Problem. Auch Eduard Gerlach selbst hatte, während seiner Zeit als Soldat, am eigenen Leib erfahren, wie schmerzhaft Wund- und Blasenlaufen sein kann.

Zu damaligen Zeiten gab es bei schmerzenden Füßenjedoch nur eine effektive Lösung: Ein Fußbad aus Pottasche. Da würden wir heute gar nicht mehr dran denken und unterwegs ist das ebenfalls keine praktische Option. Eine bessere Lösung musste her und so fing Eduard Gerlach an zu forschen. Der gelernte Drogist entwickelte nach langen Versuchsreihen 1882 die E. GERLACH’S PRAESERVATIV-CREAM. Es war die erste industriell hergestellte Fußcreme für den täglichen Gebrauch!

GEHWOL FUSSKREM – Pionier der modernen Fußpflege

GEHWOL FUSSKREM

Das Geheimnis des Produkts, damals wie heute, ist die Rezeptur. Aus ungesättigten Ölen und verschiedenen Feststoffen sowie Gleitmineralien entsteht eine medizinische Spezialseife. Um die weiße Schutzschicht auf dem Fuß zu bekommen, muss die Creme millimeterdick aufgetragen werden. So wird verhindert, dass beim Laufen und Wandern wunde Stelle oder Blasen entstehen. Durch die Zugabe desinfizierender ätherischer Öle wird dieser Effekt noch verstärkt und übermäßiger Schweißgeruch verhindert.

Der Siegeszug dieser schützenden Fußpflegecreme fand nicht nur in Lübbecke, sondern weltweit Beachtung. 1910 wurde dann die Marke GEHWOL angemeldet und der noch etwas umständliche Name “E. GERLACH’S PRAESERVATIV-CREAM” wurde in “GEHWOL FUSSKREM” umbenannt. Die Eduard Gerlach GmbH wurde damit zum Pionier der modernen und professionellen Fußpflege.

Auslieferung von E. GERLACH’S PRAESERVATIV-CREAM
Auslieferung von E. GERLACH’S PRAESERVATIV-CREAM

JUBILUMS – GEWINNSPIEL: Bubis-Weltreise

Logo_ohne fond

Ein Stück Gerlach-Unternehmensgeschichte kannst jetzt auch Du erleben. Mach einfach mit beim Gewinnspiel und räume tolle Preise ab! Als Mitglied des GEHWOL Testerclubs gebe ich Dir gerne einen der Schlüssel Codes, mit dem Du am Ende das GEHWOL Maskottchen „Bubi“ auf eine große Reise schicken kannst. Das Maskottchen besucht dann mit der GEHWOL FUSSKREM im Gepäck wichtige internationale Ausstellungsorte. So ähnlich hat es damals auch der Firmengründer Eduard Gerlach mit E. GERLACH’S PRAESERVATIV-CREAM gemacht.

Und so geht’s:

Insgesamt brauchst Du DREI CODES, um am Gewinnspiel teilzunehmen. Notiere Dir dazu also zunächst meinen untenstehenden Code und suche dann online nach zwei weiteren Codes.

beangels beauty tippHalte z.B. über Suchmaschinen Ausschau nach Blog-Beiträgen mit dem Thema „Zeitreise zum 150. Jubiläum der Eduard Gerlach GmbH“ oder „GEHWOL FUSSKREM“. Oder schau doch direkt mal bei Ladylike – dem Ü50 Blog für Beauty- Mode- und Lifestyle vorbei 😉 😉 😉

Auch kannst Du direkt auf Blogs der GEHWOL Testerclub-Mitgliedern nach dem Aktionslogo „Bubis Reise“ Ausschau halten. Zudem kann sich auf der Jagd nach den Codes auch ein Blick auf den GEHWOL-Twitter-Account lohnen. Wenn sich in einem Beitrag ein Code befindet, sammelt diesen ein. Wenn nicht setze Deine Suche fort. Ich bin mir aber sicher Du wirst sehr schnell fündig werden. 🙂

Wenn Du dann drei Codes gesammelt hast gib meinen sowie die zwei anderene Codes auf folgender Seite ein:

https://www.fussvital.info/index.php/gehwol-herbstaktion-mit-bubi-und-krem-ein-mal-rund-um-die-welt

(Einsendeschluss ist der 11.11.2018. Es gelten die Teilnahmebedingungen der Aktionsseite von Gehwol.)

Das gibt es zu gewinnen

Gewinn Herbstaktion Gehwol 2018
Bildquelle: https://www.fussvital.info/index.php/gehwol-herbstaktion- mit-bubi-und-krem-ein-mal-rund-um-die-welt/

Wenn Du das geschafft hast, besteht die Gewinnchance auf einen super Gewinn.

  • 1 Handgepäckkoffer von HORIZN STUDIOS, Model H, mit integrierterPowerbank (im Wert von ca. 280 Euro)
  • ein GEHWOL Winter-Jubiläumsset mit Produkten für die Fuß- und Beinpflege bestehend aus dem GEHWOL Wärme-Balsam, dem GEHWOL Softening-Balm, dem GEHWOL med Express Pflege-Schaum (der is richtig klasse!), dem GEHWOL med Nagelschutz-Stift, der GEHWOL med Lipidro Creme, dem GEHWOL Jubiläums-Schuhlöffel aus Edelstahl
  • sowie ein Bubí-Bär von STEIFF. Dieser Bär wurde eigens anlässlich des diesjährigen 150. Jubiläums der Eduard Gerlach GmbH kreiert. Also etwas ganz Besonderes!

Viel Glück!

beautyblog

Mein Gewinnspiel Code lautet:
abCaTCR8

Deklaration:
[Bei diesem Artikel handelt es sich einen unbezahlten Kooperations-/ Werbe-Beitrag mit der Eduard Gerlach GmbH. // Bilder mit freundlicher Genehmigung der Eduard Gerlach GmbH – Mehr zur Transparenz in meinem Blog erfahren >>]

 

1 Kommentar

  1. Liebe Britta, ich durfte die Gehwol-Produkte auch schon testen und verwende sie unglaublich gern, bereits seit Jahren 🙂 Am Gewinnspiel möchte ich nicht teilnehmen, habe noch genug Pflege hier, aber dürfte ich bitte diesen unglaublich süßen Teddy haben? Haha, der ist so reizend – mein erstes Stofftier, den ich als Kleinkind erhielt (da war ich 2) war auch ein Teddy von Steiff und hat ein bisschen Ähnlichkeit :))) Liebe Grüße

Hinterlasse einen Kommentar.

Im Rahmen der DSGVO müssen die Bedingungen vor Veröffentlichung Deines Kommentares akzeptiert werden.
Durch Abschicken des Kommentares wird Dein Name, Deine E-Mail-Adresse und ggfls. auch Deine Internetadresse (da optional) sowie der eingegebene Text in der Datenbank meines Blogs gespeichert. Zudem nutzt der Blog die eingegebene E-Mailadresse zum Bezug von Profilbildern bei dem externen Dienst Gravatar. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in meine Datenschutzerklärung. Vielen Dank.