Men├╝ schlie├čen
schauen Sie was wir machen

Doubox August 2015 – Festival Must Haves (Original)

Es gibt wohl keine Taschen auf Festivals!

Franziska Sonnabend, Ihres Zeichens Hair- & Make Up Artistin zeigt diesen Monat in der DOUBOX August 2015 Ihre Festival Must-Haves. Doch was Trends angeht hängt die gute Frau, und damit auch Douglas, aber mächtig hinterher. Was war denn das bitte? Sommerschlussrauswurf?

Aber fangen wir ganz vorne an ….

[su_divider top=”no” style=”dotted” divider_color=”#b857d9″ size=”4″ margin=”20″]

Das Motto: Festival Must Haves

doubox august 2015

Mitten im Spätsommer bringt Douglas in der Doubox August 2015 das Thema Festivals. Irgendwie haben die einen anderen Kalender als ich. Als der Sommer startete im Juni 2015 hätte ich mich über eine Sonnencreme in der Box gefreut. Stattdessen gab es Einkaufstasche und Mikroplastikpeeling. Als dann eigentlich Festival Zeit gewesen wäre war Douglas auch wieder völlig woanders und präsentierte uns im Juli 2015 eine Sommertrend Box mit 2erlei Lippenpflege und Nagellack. Da wäre ja wohl eine Festival Box besser platziert gewesen und in der Sommertrend Box waren auch keine Trends.

Verständlich das viele diesen Monat über die Doubox August 2015 die Stirn runzeln. Als ich meine bekam habe ich nur kurz reingesehen … und mir so gedacht. “hmmm … ok …. kenn ich schon, hatte ich schon, hmmm was ist das, geht so … Oooh das ist cool … mmmh und das wars dann auch schon wieder … “. Das klang schon mal anders!

[su_divider top=”no” style=”dotted” divider_color=”#b857d9″ size=”4″ margin=”20″]

Macadamia – NoTangle Brush

notanglebrush macadamiaset-tanglebrush-macadamia

Das Hauptprodukt der Doubox August 2015 war ja wie immer bereits bekannt und sah nicht so schlecht aus. Bei dem Markennamen Macadamia sollte es bei den Doubox Abonennten zudem klingeln, denn in der Juni Box war das hochwertige Macadamia Haaröl bereits Bestandteil und diese Bürste gehört quasi dazu. Hier kann das Haaröl direkt in die Bürste gegeben werden und so im Haar gleichmäßiger und ohne Produktverlust durch die Hände eingebürstet werden. Die Bürste ist wasserfest und übersteht auch eine Reinigung mit Seife unbeschadet. Je nach Festival ist das manchmal durchaus nötig 😉

Den großen Vorteil dieser Bürste sehe ich beim Griff. Beim TangleTeezer waren zwar viele begeistert aber sein großer Nachteil war eben lange der fehlende Griff. Hier gibts nun einen Griff und qualitativ ist die Macadamia Bürste in meinen Augen nicht wesentlich schlechter als die TangleTeezer Bürsten.

macadamia natural oil

Die Borsten sind genau richtig – gut beweglich – und man hat ziep- und zerrfrei schnell glatte Haare. Nur eines würde ich Euch nicht empfehlen. Auf der Verpackung wird angegeben das man die Haare von oben nach unten bürsten soll. Macht das bitte nicht! Es ist wesentlich schonender für das Haar wenn man unten beginnt und sich dann langsam zum Haaransatz vorarbeitet.

bürsten notanglebrush macadamia

[su_service title=”Produktdetails” icon=”icon: comment” icon_color=”#3f0679″ size=”18″]
Originalgröße | MATERIAL: Vollplastik | PREIS: um die 15,00€
[/su_service]

[su_divider top=”no” style=”dotted” divider_color=”#b857d9″ size=”4″ margin=”20″]

Batiste Trockenshampoo “Cherry”

batiste

Dann noch in der Doubox August 2015: Eine kleine Dose des Batiste Trockenshampoo mit Cherryduft. Für Festivalzwecke natürlich schon eine durchaus passende Größe. Auch mit der Bürste lässt sich sowas gut kombinieren. Aber in Summe tut das der Box keinen Gefallen und wirkt eher verloren minimalistisch.

Batiste selbst habe ich Euch schon vorgestellt. Ich hatte es damals in meiner Haarfarbe ausprobiert und meins war es nicht so wirklich. Das liegt aber weniger am Trockenshampoo als mehr daran das ich es nicht mag wenn Rückstände in den Haaren sind. Auch wenn man dieses feine Puder nicht sieht so spürt man es doch. Da müsste schon wirklich absolut gar kein Wasser verfügbar sein das ich darauf zurückgreife. Übrigens: Wenn die Haare zu fettig sind dann hilft auch kein Trockenshampoo mehr.

Der Duft ist angenehm. Bei Cherry würde man vielleicht einen krassen Kirschduft erwarten aber dieser ist wirklich sehr dezent, riecht frisch und gar nicht unangenehm. Auf frisch gewaschenem Haar, so als Volumengeber, kann ich es bestimmt einmal verwenden.

[su_service title=”Produktdetails” icon=”icon: comment” icon_color=”#3f0679″ size=”18″]
Luxusprobe | Inhalt: 30g | PREIS: um die 2,00€ | Originalpreis: 50g um die 4,00€
[/su_service]

[su_divider top=”no” style=”dotted” divider_color=”#b857d9″ size=”4″ margin=”20″]

Dcer Flash Tattoo

Dcer gold bracelet tattoo

Aha – “Packung mit zwei temporäres Tattoos”! Ich verstehen. Unter Trend verstehe ich jedoch etwas Neues. Klar – nicht jeder schaut sich Magazine an, nicht jeder sieht ZDF Fernsehgarten, nicht jeder guckt sich Promis auf Instagram an, nicht jedem fallen überall die gold- und silbernen Tattoos auf. Wer dann die Doubox abonniert hat bekommt es dann auch als Letzter diesen Sommer noch mit das dies der Trend 2015 war. Klar!

Das Motiv finde ich jetzt auch nicht so berauschend. Der Sommertrend Flashtattoo lebte von filigranen Mustern und edlen Formen. Ein dünner Streifen und ein paar Diamonds sind daher für mich nicht der echte Trend.

flashtattoos-set

Ich kombiniere die Flashtattoos inzwischen auch auf den Fingernägeln und mein absoluter Favorit sind die silbernen Tattoos auf der Hand. Das ist überall der Hingucker. Oder inzwischen muss man ja fast schon sagen: WAR der Hingucker. Denn die meisten haben die Tattoos nun auch bereits und damit ist es eben kein Trend mehr.

Doubox August 2015

[su_service title=”Produktdetails” icon=”icon: comment” icon_color=”#3f0679″ size=”18″]
Originalgröße | Inhalt: 2 Stück | PREIS: um die 5,00€
[/su_service]

[su_divider top=”no” style=”dotted” divider_color=”#b857d9″ size=”4″ margin=”20″]

ANNAYAKE Reinigungs Schaum Nettoyante Active

ANNAYAKE MOUSSE NETTOYANTE ACTIVE

Annayake hat anscheinend auch ein Dauerabo gebucht bei der Doubox. Wohl bedacht wurde dieser Cleansing Foam von Frau Sonnabend hinzugefügt damit wir uns auch ja das Gesicht am Abend auf dem Festival gründlich waschen. Natürlich! Da isses ja richtig gut das dieser Reinigungsschaum nicht feuchtigkeitsspendend sondern auch beruhigend wirkt. Hoffentlich überträgt sich das dann auch auf den Unmut zu dieser Doubox August 2015.

Der ein oder andere neue bei den Doubox Abonennten wird sich bestimmt über Annayake gefreut haben – ich sehe das leider aus der Sicht eines jahrelangen Abonennten und muss auch hier sagen: Echt nix Neues!

[su_service title=”Produktdetails” icon=”icon: comment” icon_color=”#3f0679″ size=”18″]
Luxusprobe | Inhalt: 15ml | Originalpreis: 100ml um die 35,00€
[/su_service]

[su_divider top=”no” style=”dotted” divider_color=”#b857d9″ size=”4″ margin=”20″]

Beauty Made Easy – Blotting Sheets Green Tea

beauty made easy

Immerhin! Ein neues Produkt aus dem Douglas Sortiment hat sich dann doch noch in die Doubox August 2015 verirrt.

Beauty Made Easy ist eine skandinavische Marke für Pflegeprodukte und ich hatte Euch gestern hierzu auch den Rest der Produktpalette vorgestellt. Momentan alles noch sehr überschaubar bestechen die Produkte vor allem durch Ihre Optik. Sehr bunt, sehr knallig – dabei hält sich beim Produkt selbst die Farbe sehr zurück.

Das es die Blotting Papers in die Box geschafft haben freut mich besonders denn sie waren eines meiner Favoritenprodukte. Die Variante mit grünen Tee hat einen ganz dezenten Duft der wirklich so ein bisschen wie Tee duftet und die Blättchen sind für jemanden mit einer glänzenden T-Zone Gold wert.

blottingpaper

Es mag vielleicht komisch aussehen – aber früher hat man nachgepudert. Druff! Druff! Druff! und das war Horror für die Haut. Man konnte aber auch schlecht einmal mit Wasser und Seife durch. Dann wäre auch alles andere MakeUp auch futsch. Mit dem Blotting Papers kann ich unerwünschten Glanz einfach wegtupfen.

Bisher war mein Favorit das Shiseido Pureness Oil-Control Blotting Paper – aber da kann man nicht beide Seiten benutzen und 100 Blatt davon kosten 22 Euro! Also es ist schon ganz schön ins Geld gegangen. Diese hier kann ich problemlos auf beiden Seiten verwenden und mit einem Preis um die 8 Euro für 80 Blatt spare ich auch noch. (Die Billig Blotting Papers von essence braucht man gar nicht erst probieren! Mehr Papier als vernünftig.)

[su_service title=”Produktdetails” icon=”icon: comment” icon_color=”#3f0679″ size=”18″]
Originalgröße | Inhalt: 80 Blatt | Preis: um die 8,00€
[/su_service]

[su_divider top=”no” style=”dotted” divider_color=”#b857d9″ size=”4″ margin=”20″]

Mein Fazit zur Doubox August 2015

Ich habe die Douglasbox und jetzt die Doubox August 2015 eigentlich immer schon als Trendbox empfunden. Ich will da nicht wissen was gewesen ist, sondern ich will wissen was gibt es Neues. WAS GIBT ES NEUES BEI DOUGLAS?! Wenn Ihr mir dann die Trends von letztem Jahr da rein packt und dann Eure Restbestände dieses Hypes über die Doubox August 2015 loswerdet … naja dann ist das für mich eben kein Must Have mehr.

Ich glaube ja das Thema kam Douglas gelegen. Festivalzeugs darf nicht groß sein und Geld haben die ja auch nie …  da tut es dann auch mal ein billiges Minipröbchen in der Doubox August 2015 mit dem Argument: “Das muss ja in die Tasche passen!” Gibt ja keine großen Taschen auf einem Festival!

Ich persönlich hätte mir mal ein neues Produkt gewünscht und das wäre diesen Monat auch gar nicht so schwer gewesen dann Douglas selbst hat im August drei neue Produkte lanciert: “be beautiful, be natural”. Da hätte man uns das doch probieren lassen sollen … Das ist NEU, das ist noch UNVERBRAUCHT und da es eine natürliche Gesichts-und Körperpflege ist wäre das sicher für viele auch interessant gewesen es kennen zu lernen- eben weil der TREND! (juhuu wir sind wieder beim Thema) zu natürlicher Kosmetik momentan total angesagt ist.

Ebenso neu und unverbraucht wären die Produkte der britischen Marke I love… – hier sind im August brandneue Tinted Moisture Balms rausgekommen. Die Balms haben eine echt süße, herzförmige Verschlusskappe was damit nicht nur ein Must have gewesen wäre, sondern auch wieder etwas total Neues, dass es sich dann auch lohnt den Kunden vorzustellen.

Der Bäcker hält mir ja auch nicht jeden Monat dasselbe Brötchen hin und erwartet dann das ich das kaufe. Das ich da irgendwann gelangweilt weitergehe und dankend ablehne ist doch nur verständlich.

Leider, leider war es in den DELUXE und PREMIUM Varianten diesen Monat auch nicht viel besser. Hier findet Ihr den Inhalt der Doubox DELUXE August 2015 >> und hier den der Doubox PREMIUM August 2015 >>

Immerhin kann man damit festhalten – es gibt auch jetzt mit der Doubox August 2015 noch keine Drei Klassen Gesellschaft – denn auch die teureren Boxen mussten diesen Monat mitleiden. Nur glaube ich das es denen, allein vom Preis her, durchaus etwas mehr schmerzt als uns Originalbox-Abonennten.

Doubox August 2015

Was meint Ihr zur Doubox August 2015? Festival Hype oder Sommerschlussrauswurf?