Menü schließen
schauen Sie was wir machen

MakeUp Pinsel / Brushes

Aktuell in der MakeUp Pinsel Galerie geswatcht: 3 Artikel

Als ich mit Beauty angefangen habe waren MakeUp Pinsel noch kein Thema. Damals habe ich tatsächlich noch kleine Applikatorschwämmchen aus den Lidschattendöschen benutzt und das war okay. Inzwischen bin ich davon völlig los denn als ich den ersten Lidschatten MakeUp Pinsel in der Hand hielt und ihn benutzt habe wollte ich nichts mehr anderes. Der Autrag ist weicher, wirkt natürlicher und sieht deshalb auch besser aus. Inzwischen habe ich ein paar MakeUp Pinsel getestet, deren Reviews ich Euch hier zusammengefasst habe.

Mit einem Klick auf das Produktbild bekommst Du mehr Infos


Barbara Hofmann MakeUp Pinsel
MakeUp Pinsel Set


lenibrush – Flat Top Kabuki Pinsel – LBF01
MakeUp Pinsel Flat Kabuki


lenibrush – für Puder oder Rouge – LBF02
MakeUp Pinsel Powder


MakeUp Pinsel

Der Umgang mit einem MakeUp Pinsel

Ein Wechsel ist schnell gemacht. Die Basis Pinsel sind sicherlich ein Foundationpinsel, ein Puderpinsel, ein Rougepinsel sowie ein normaler Lidschattenpinsel sowie ein Blenderpinsel.

Beim Foundationpinsel hängt es dann von der Art des MakeUps ab. Ein Kabuki Pinsel eignet sich z.B. hervorragend für Mineral MakeUp, ein flacher Katzenzungenpinsel ist ein guter Ersatz wenn man sein MakeUp gerne mit dem Finger aufträgt. Ich persönlich bevorzuge jedoch Stippling MakeUp Pinsel oder auch solche Kombination aus Foundation und Kabuki MakeUp Pinsel. Beim Puderpinsel nehme ich gerne die etwas größeren – damit ist man schnell durch. Der Rougepinsel sollte sich an die Gesichtsform anlehnen. Er kann ruhig etwas spitz zulaufen wenn Ihr neben Rouge auch ein wenig damit konturieren möchtet. Bei den Lidschattenpinsel für Puderlidschatten nimmt man am besten einen kleinen, kurzen aber fluffigen Pinsel. Ich finde mit flachen Lidschattenpinsel (Katzenzugenform) tut man sich keinen Gefallen, Mit ihnen trage ich allerhöchstens mal Cremelidschatten auf. Der Blenderpinsel sollte dann etwas länger, bestenfalls oben rund und schön fluffig sein. Ich teste immer mit dem Finger: Weich aber dennoch ein wenig Widerstand, Fluffig aber trotzdem noch so fest das ich zart die Spitzen der Pinselhaare merke. So könnt Ihr dann damit auch mal locker einen Kajal verblenden. Absolutes NoGo bei allen MakeUp Pinsel ist für mich wenn sie im Gesicht pieksen. Deshalb testet das ruhig vorab mal aus.

Habt Ihr dann Euer Starter Pinsel Set zusammen empfehle ich die Pinsel einmal zu waschen. Das geht mit Pinselseife oder mit antibakteriellem Spülmittel und Olivenöl. Eine Anleitung zum Pinselwaschen habe ich hier für Euch online gestellt. Während dem Gebrauch tut es auch  mal ein feuchtes Kosmetiktuch- um die regelmäßige Reinigung kommt man damit aber nicht herum.

Share on Pinterest
There are no images.
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

Hinterlasse einen Kommentar.

Regelmäßige Kommentator/innen erhalten zum Dank DoFollow.