Menü schließen
schauen Sie was wir machen

Sexy Pulp – Volume Lipgloss

01 koralle und 04 brombeere

Vor ein paar Monaten waren meine Lippen immer dezent geschminkt – tagsüber meist nur mit Lippenpflege – aber irgendwie gefällt es mir immer besser auch die Lippen mehr zu betonen, weswegen ich meine Lippenstifte und Lipgloss wieder mehr zum Einsatz bringen will.

Momentan habe ich im Alltag die SexyPulp Lipglosse von Yves Rocher in Verwendung in den  Farben: 01 koralle und 04 brombeere.

Das Unternehmen

Yves Rocher ist sicher vielen ein Begriff. Das Unternehmen, benannt nach seinem Gründer, bietet nach eigener Markenaussage „Pflanzenkosmetik“ an. Sie basiert auf fünf Grundprinzipien, die aus der Natur abgeleitet sind. Gegründet 1959 hat Yves Rocher mehr als 50 Jahre Erfahrung in diesem Bereich. Die Firma war auch meine erste Beautyversand-Quelle im Internet. Neben Reinigungsprodukten, leckeren Duschgelen und Parfums (Erdbeerduft *yummy*)  sowie Pflege (junge oder AntiAnging Pflege) bietet Yves Rocher auch dekorative Kosmetik in verschiedenen Produktlinien an.

Neben den SexyPulps Glossen, die erst seit kurzem im Sortiment sind, nutze ich noch andere Produkte hier, die ich über die Jahre lieben gelernt habe. Dazu gehört auf jedenfall das Duschgel „Lotusblüte aus Laos“ – ich finde den Duft wirklich toll und nutze es auch in Form eines Deo-Rollers. Weiter verwende ich auch MakeUp in Form von losem Mineral MakeUp und Liquid Foundation (letzteres weil die Farbtöne teilweise super für helle Haut passen!) Wenn ich so drüber nachdenke habe ich eigentlich gar nicht wenige Yves Rocher Produkte hier, die ich gerne und regelmäßig verwende.

Lipgloss

Sexy Pulp Volumen Lipgloss

Vollere sinnliche Lippen – wer möchte Sie nicht. Wenn ich mal von mir sprechen darf; Meine Oberlippe ist etwas schmäler als mir lieb ist und das kennen sicher noch einige von Euch – warum also nicht mit Kosmetik der Natur ein bisschen Nachhelfen 😉

Im Produkt ist Sanddorn-Extrakt enthalten der Feuchtigkeit spendet und für mehr Volumen sorgen soll, indem er die Produktion von Kollagen und Hyaloronsäure anregt.

01 koralle – zart in einer Schicht aufgetragen

 

Es gibt den Gloss in 8 Farben (v.l.n.r.):
koralle, fuchsia, rosé, brombeere, caramel, nude rosé, gold-beige und kristall.

Inhalt, Verpackung und Preis

Der Lipgloss ist wirklich richtig groß! Ja sogar riesig für ein Lipgloss.( Man kennt ja eher die schmalen Röhrchen) Man hat so auf jeden Fall ordentlich Produkt und kann über den Inhalt daher echt nicht meckern mit stolzen 10ml!

14,90 € / für 10ml.

Es lohnt sich aber auch hier im Shop oder der Printwerbung nach Sparangeboten Ausschau zu halten. (z.B. 2 für 1 Aktion oder ähnliches)
Momentan zum Beispiel ist das Produkt 46% reduziert, sodass man Ihn bereits für 7,95 € sein eigen nennen kann!

Die Verpackung an sich macht einen sehr soliden und stabilen Eindruck. Der silberglänzende Aufdruck lässt das Produkt edel wirken. Der breite Silberrand tut sein übriges. Ihn kann man allerdings nicht als Spiegel nutzen 😉 – auch wenn es natürlich praktisch gewesen wäre.

Auftrag & Anwendung

Die Anwendung ist kein Hexenwerk. Man hat den Applikator, mit dessen Hilfe man das Produkt auf die Lippen auftragen kann. Er ist besonders geformt und passt sich den Lippen somit gut an und ist auch nicht zu hart sondern schön weich und fluffig.

Bei Lipglossen hat man ja oft das Problem, dass das Produkt klebt (pappig!) und sich damit nicht so angenehm tragen lässt. Das kann ich jetzt hier allerdings nicht sagen. Wenn man in einer Schicht aufträgt ist das eigentlich völlig ausreichend und dann klebt es auch nicht.

Natürlich hat man immernoch das Lipgloss-Feeling (deswegen ist es ja Gloss und kein Lipstick) aber es ist dennoch angenehm zu tragen.

Geruch und Farbe

Der Geruch ist super toll. Der Gloss riecht leicht fruchtig, man hat nur ganz dezent im Hintergrund diesen typischen Lipglossgeruch.

Die Farben sind vielfältig und für jeden Typ gibt es etwas passendes. Dazu gibt es auch einen durchsichtigen, den man entweder solo oder auch über dem Lippenstift tragen könnte. Selbst bei der dunkelsten Nuance wirken die Glosse dezent. Zudem kann man die Farbe durch die Auftragsmenge auch optimieren. Mehr Gloss bedeutet dann auch intensivere Farbe und anders herum. Man erkennt dann durchaus die farbliche Nuance – brombeer z.B. ist etwas kühler – koralle wärmer, aber dadurch das der Gloss dennoch durchsichtig ist, ist auch die Farbe durchscheinend nach dem Auftrag. Auf dem Applikator sieht sie wesentlich stärker aus, als Sie dann auf den Lippen in Wirklichkeit ist.

 

 

Wirkung & Haltbarkeit

Optisch sehen die Lippen in der Tat etwas fülliger aus. Der Effekt ist aber mit dem Gloss verschwunden. Ich denke mal nicht dass ich nun durch regelmäßige Anwendung perfekte, pralle Lippen oder sogar „Schlauchbootlippen“ bekomme, aber man kann die Fülle schon gut damit optimieren. Wenn man dann noch etwas über die Lippenkontur geht mit dem Produkt wirken die Lippen automatisch voller und der Glanz tut dann sein übriges.

 

 

Die Haltbarkeit ist wie bei jedem Gloss. Man darf nicht erwarten das es ewig hält, weswegen man das Produkt am besten gleich mit nimmt zum nachauftragen.

Erhältlich ist der Gloss im Yves Rocher Onlineshop (aktuell online 46% reduziert) oder in einem der Yves Rocher Fachgeschäfte.

Mein Fazit

Ich mag das Gloss. Es riecht gut, trägt sich gut und sieht gut aus. Dazu gefällt mir der großzüge Inhalt des Produktes (10ml). Für mich passt am besten rose bzw. koralle, aber auch brombeer kann man als Blondine gut tragen – hier ist man einfach etwas sparsamer und kann so die Farbe auch nur leicht auftragen. Jetzt im Sommer trage ich diese Wet-Lips gerne, sie passen auch super zu einem bronzigen Look und sind zudem unkompliziert.

Preislich gebe ich zu – 14,90 € würde ich nicht dafür zahlen, aber es gibt oft Reduzierungen (wie gerade jetzt -46%) da würde ich dann schon eher zuschlagen.

LOOK ZUM GLOSS

Zum Lipgloss habe ich gerne diesen Look hier getragen. Er schimmert und ist trotzdem sehr natürlich. Dazu habe ich nur ein leichtes Puder MakeUp gewählt – auch heute wieder – es läuft bei diesen Temperaturen nicht so schnell weg und macht so mehr mit. Die Basis ist der Cremelidschatten von essence – er hält bombig auch wenn man mal schwitzt, ein enormer Vorteil für ein leichtes Sommer-MakeUp. Eyeliner habe ich ebenfalls weggelasssen, der zerläuft gerne mal – deswegen habe ich nur Puderlidschatten in Schokobraun am äusseren Augenwinkel aufgetragen und die Wimpern mit Waterproof Mascara getuscht.

 

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

2 Kommentare

  1. Pingback: Shower Blog

Hinterlasse einen Kommentar.

Regelmäßige Kommentator/innen erhalten zum Dank DoFollow.