Menü schließen
schauen Sie was wir machen

Garnier Fructis Schaden Löscher Seidige Versiegelung

Die Leave-in Lösung für unterwegs

Schönes und vor allem gesundes Haar ist harte Arbeit. Ich weiß wovon ich rede denn momentan mache ich den X-ten Versuch meine Haare lang wachsen zu lassen. Bisher hat es nie wirklich gut geklappt und das obwohl ich als Kind Haare bis zum Po hatte. Bei den etlichen versuchen wurden mir dann entweder irgendwann die Spitzen dünner, die Haare spruhsig oder ich bekam Spliss und es folgte stets die Schere.

Dieses Scherenopfer will ich aber nicht mehr bringen müssen und habe daher den Schaden Löscher Seidige Versiegelung, dank Garnier, mal genauer ausprobiert …

Der Traum vom langen Haar

Ich war vielleicht 14-15 als ich bei einem Friseur meinen ersten halblangen Haarschnitt bekam- eigentlich ja gewollt wohlgemerkt. Halblang bedeutete damals das die Frisörin mir einen dicken, etwa 35cm langen Zopf, abschnitt. Diesen allerersten Zopf habe ich heute noch. Er wurde für mich eingerahmt und erinnert mich daran, daß ICH TOTAL BEKLOPPT dumm war das zu machen! Man muss aber auch sagen die Spitzen waren schon dünner und dann sagte noch irgendwer: „Mach doch mal was Neues!“ Ab da trug ich „BOB“ und ja, ich liebe auch diesen Haarschnitt. Vor allem wenn man feines Haar hat ist er eine super Lösung. Ich lasse mir gerne hinten am Nacken die Haare etwas höher abschneiden und etwas ausrasieren so bekommt Ihr am Hinterkopf ein klasse Volumen ohne viel zu tun.

Seit Anfang des Jahres bin ich nun wieder dran meine Haare wachsen zu lassen. Am schlimmsten war der Übergang bei Schulterlänge. Da hat man einfach keine Frisur und will schon fast wieder aufgeben. Das liegt allerdings inzwischen hinter mir und ich habe es geschafft ohne wieder zur Schere zu greifen

haarwachstum

Bis hier her war das mit viel Disziplin verbunden: Keine schneidenden Haargummis, keine metallischen Haarspangen, nur alle 2 Tage waschen, nicht trockenrubbeln, sanft kämmen, Behandlungen mit Kokosöl/ Minzöl, nur selten stylen und wenn immer mit Hitzeschutz, nur den Kopf waschen nicht die Haarlängen und pflegen, pflegen, pflegen, pflegen ….

Mit langen Haaren habt Ihr einfach viel mehr Aufwand! Oberstes Ziel ist: Die Spitzen und Längen sollten nicht brechen. Die Längen brauchen dazu bei mir nicht nur einen schonenden Umgang sondern oberstes Ziel ist es die Feuchtigkeit drin zu halten – das Haar in den Längen zu versiegeln damit es nicht austrocknet und damit spröde wird und bricht.

Garnier Fructis Schaden Löscher Seidige Versiegelung

Dieses oberste Credo habe ich mir auf die Fahnen geschrieben: „Schönes Haar braucht Feuchtigkeit!“ . Step 2: Kleinere Schäden im Kern umgehend ausmerzen. Noch letztes Jahr waren meine Haare im Sommer nach jedem Poolaufenthalt super strapaziert und man merkte es Ihnen an das sie durch die Kombi: Nass – Sonnentrocken – Nass – Sonnentrocken usw. schwer gelitten haben.

Garnier Fructis hat mich bereits gut auf meinem Weg zu gesundem Haar unterstützt. Die Prachtauffüller Serie ist immer noch top, vor allem das Fluid „Griffige Längen“ war genial für mich (der „Spitzenheld“ von Garnier ist diesem Fluid sehr ähnlich).

Seitdem bin ich ein Fan von Leave-in Pflege. Alles was ich ausspülen kann pflegt zwar mein Haar auch aber eben nicht so wie wenn ich das Produkt im Haar belassen kann. Leave In Pflege spendet nach meiner Erfahrung länger Feuchtigkeit, geht wesentlich schneller und macht das Haar sehr geschmeidig und damit unanfälliger.

Aus diesem Grund war ich jetzt auch auf den Garnier Fructis Schaden Löscher Seidige Versiegelung total gespannt denn er fällt da auch in mein derzeitiges Beuteschema.

Schaden Löscher Seidige Versiegelung

Leave-In vs. normale Haarkur

Der größte Unterschied ist sicherlich das Leave-In im Haar verbleibt während ich die Haarkur mit Wasser wieder ausspülen muss. Hinzu kommt der Zeitfaktor. Auch wenn die Tube hier nun etwas unhandlicher ist so sind Leave-in Produkte für unterwegs dennoch ideal. Ihr könnt das auch einfach umfüllen in so ein kleines Pumpfläschchen und es dann in der besser Handtasche mitnehmen.

Der Garnier Fructis Schaden Löscher Seidige Versiegelung bietet einen 3-fach Schutz gegen Anti-Haarbruch, Anti-Hitze und Anti-Frizz und hält bis zu zwei Haarwäschen. Warum letzteres so genial ist –  dazu komme ich noch …

tube garnier fructis seidige versiegelung

Natürliches Protein Phyto Keratin

Unser Haar braucht um schön zu sein beides: Feuchtigkeit und Protein. Die Feuchtigkeit sorgt dafür das es geschmeidig und weich bleibt und das Protein gibt dem Haar seine Struktur und Stärke. Was Euer nun konkret braucht kann ich Euch natürlich nicht sagen aber es gibt eine Methode die dazu Infos liefern kann: „Wet Assessment“ Bei Just Saying findet Ihr dazu ausführliche Informationen.

In der Garnier Fructis Schaden Löscher Seidige Versiegelung ist das natürlich gewonnene Protein Phyto Keratin enthalten. Es soll selbst feine Risse und Brüche in der Haaroberfläche kitten können. Die thermoverschließende Substanz bietet einen intensiven Schutz gegen Haarbruch und Hitzeapplikationen bis zu 230°. Zudem ist ein Aktiv-Frucht‐Konzentrats enthalten das die einzelnen Haarfasern umhüllt. Die  Wirkstoffe verleihen dem Haar dann seine Geschmeidigkeit und der unliebsame Frizz verschwindet damit auch.

Inhaltsstoffe

Wirkung & Inhaltsstoffe

Wir kennen es ja schon bei den Garnier Haarpflegeprodukten – das Silikon. Es ist auch hier enthalten in Form des Amodimethicone, welches aber nur silikonbasiert ist. Es gehört damit wohl noch zu einem der besseren Silikone, da es teilweise wasserlöslich ist. Weniger gut – aber ein Verantwortlich für einen essentiellen Teil der Produktwirkung, ist Polyquaternium-37.  Als Antistatikum verbessert es die Nasskämmbarkeit.

Inhaltsstoffe

Nun – ich bin nicht so kritisch gegenüber Silikonen. Silikon grundlegend zu verteufeln ist quatsch. Viel mehr sollte man wissen wann und für was man es sinnvoll einsetzen kann.  Bei den Probleme die ich stellenweise mit meinen Haaren habe helfen sie mir sehr gut. Ich möchte die Feuchtigkeit im Haar halten und das klappt damit einfach hervorragend, weil sie sich um das Haar legen, die abstehenden Hornschüppchen anlegen und damit das Haar versiegeln. (und keine Sorge … meine Haare „ersticken“ dadurch nicht – sie atmen nämlich gar nicht 😉

squeeze

Die Anwendung

Laut den Angaben soll die Seidige Versiegelung ins handtuchtrockene Haar einmassiert werden und verbleibt dann auch im Haar. Also nicht mehr ausspülen!

Auch wenn das Produkt ins komplette Haar soll – ich mache das nicht. Wenn ich den Garnier Fructis Schaden Löscher Seidige Versiegelung verwende dann niemals am Kopf oder der Kopfhaut direkt. Die Haare brauchen das nicht und wenn ich es mache dann beschwert das auch den Haaransatz nur unnötig. Ich streiche da allerhöchsten mal den letzten feinen Rest auf, den ich noch in der Handfläche oder der Bürste habe, aber nicht mehr.

herkules sägemann bürste

Apropos Bürste – zum verteilen könnt Ihr auch eine Bürste zu benutzen. Damit kann man das Produkt im nassen Haar sogar besser verteilen. Einfach etwas auf die Bürste geben und dann sanft damit in die Längen bürsten. Alternativ ein paar Kleckse aufs Haar direkt machen und diese dann einbürsten.

kämmen

Pflegeergebnisse

Den Hitzeschutz brauchte ich auch weniger. Seit ich die Haare wachsen lasse versuche ich den Föhn zum Haare trocknen zu meiden. Auch das Glätteisen kommt nur noch ab und zu zum Einsatz. Meine neue Freundin für meine Locken heißt: Papilotte.

Trockene Spitzen sind damit weg und auch die Längen nehmen das Produkt sehr gut an. Die Haare sind zart, nicht beschwert und fühlen sich gut an und riechen auch noch lecker. Mein Vorher-Nachher Foto zeigt wie die Haare mit dem Produkt glänzen und nicht nur weich sind sondern auch weich aussehen. Durch die zarte Creme wird alles besser gebändigt. Die Locken fallen wie Seide und man will einfach ständig im eigenen Haar herumwuscheln.

vorher-nachher

Oben hatte ich schon erwähnt das der Schaden Löscher Seidige Versiegelung bis zu zwei Haarwäschen hält und das ich das genial finde. Nun letztes Jahr hatte ich ein großes Problem mit Poolwasser und Sonne. Die Haare wurden durch das Hin und Her sehr ausgelaugt/strapaziert und ich musste bei jeder Haarwäsche eine Kur machen. Den Schaden Löscher Seidige Versiegelung benutze ich direkt nach dem Baden. Kurz unter die Dusche – den Rest Poolwasser auswaschen – und dann direkt ins Haar rein. So vermeide ich das das Haar überhaupt erst austrocknet und auch die Sonne macht ihm weniger aus. (vielleicht liegt das am Hitzeschutz?!)

Und nachdem das Produkt dann einmal im Haar ist fühlt es sich auch beim Schwimmen anders an. Möglich das hier noch Produkt im Haar verbleibt was auch im Wasser dafür sorgt das es geschützter ist. Anders kann ich mir diesen Effekt nicht erklären. Aber – er ist genial! Für mich darf der Schaden Löscher Seidige Versiegelung in meiner Strandtasche nicht mehr fehlen!

PREIS & ERHÄLTLICHKEIT

Garnier Fructis Schaden Löscher Seidige Versiegelung

Preis: um die 5,00 €uro
Inhalt: 150ml

Mehr Informationen unter: www.garnier.de »
Oder Ihr schaut gleich mal im GARNIER – Amazon Spar Shop >> vorbei

Schaden Löscher Seidige Versiegelung

Mein Fazit

Mmmmh ja der Schaden Löscher Seidige Versiegelung ist am Geruch schon Fructis zuzuordnen. Man duftet damit immer total lecker fruchtig. Das fällt einem nicht nur selbst auf sondern auch anderen. Und ich finde ja ein solches Kompliment wie: „Hmm Deine Haare riechen aber gut!“ nimmt man immer sehr gerne an.

Speziell für stark geschädigtes Haar und für jeden Pflegemuffel ist der Schaden Löscher Seidige Versiegelung  top. Die Haarstruktur wird tatsächlich geglättet und weich. Man muss sich aber bewusst machen das es jetzt auch kein Wundermittel ist und sich schwere Schäden damit nur bedingt wieder rückgängig machen lassen. Ich könnt allenfalls die Optik verbessern, Strohigkeit unterbinden und dem Haar wieder mehr Geschmeidigkeit geben. Dadurch sieht es gesünder aus aber das Grundproblem bleibt bestehen.

Ich habe ja noch keine geschädigte Haarstruktur (noch sieht es gut aus bei meinem Langhaarversuch! *AUFHOLZKLOPF*) und den Schaden Löscher Seidige Versiegelung habe ich deshalb wirklich nur als Schutzmantel für mein Haar verwendet, was prima geklappt hat. Gute Ergebnisse bewahren ist das Ziel und da kann ich ein Produkt was die Feuchtigkeit im Haar hält und ihm Protein zuführt sehr gebrauchen. Die große Packungsgröße ist deshalb, wie zunächst angenommen, auch gar nicht mehr so schlecht, weil das Produkt oft zum Einsatz kommt und je länger die Haare desto mehr Produkt. Für unterwegs (am Pool, Badesee usw.) dann einfach in was kleineres umfüllen.

Ich verwende es zudem auch gerne direkt im trockenen Haar. Gerade wenn ich am Haar selbst merke das es eben nicht mehr so schön fluffig ist gebe ich einen kleinen Klecks in die Längen. Das führt Feuchtigkeit zu und die Haare liegen wieder geschmeidig an.

Noch ein Hinweis: Zig mal übereinander auftragen ist dem Produkt eher abträglich und auch Euren Haaren. Es könnte sein das die Haare ansonsten anfangen schneller nach zu fetten. Mein Turnus sind 2 Tage bei einem maximalen Auftrag von 3-4x am Tag (1x davon im nassen Haar). Dann wasche ich meine Haare. Es könnte auch sein, daß Ihr das Produkt nicht mit allen Shampoos gleich gut vollständig ausgewaschen bekommt. Wenn das nasse Haar quietscht habt Ihr es aber geschafft und Euer Shampoo ist geeignet. Meine Empfehlung falls es nicht quietscht: Entweder ein gutes Antifett Shampoo (z.B. von Guhl) oder noch besser direkt ein Anti-Schuppen Shampoo dafür benutzen.

signatur-beangel

PS: Natürlich habe ich wegen einer Leave-In Pflege nicht alles andere an Haarpflege eingestellt. Eine gute Haarkur benutze ich trotzdem auch noch einmal wöchentlich – es macht nämlich durchaus  einen Unterschied. Leave-In Pflege geht eher in die Richtung Conditioner. Auch mein Haaröl habe ich noch im Einsatz – allerdings nur noch für die allerletzten Haarspitzen. Man muss sich da einfach peux a peux rantasten was das eigene Haar braucht/will und oft spürt man es am Ergebnis was dem Haar gut tut.

Benutzt Ihr schon eine Leave-In Pflege und wenn ja wie oft?

Share on Pinterest
Diesen Beitrag weiterempfehlen








Submit

6 Kommentare

    1. Danke schön ^^ ich bin auch froh das es dieses Mal bei lang wachsen lassen besser läuft als sonst immer. Sie sind jetzt auch in den Spitzen mal füllig und nicht immer unten dünner.

  1. Sehr schöner, ausführlicher Bericht. Ich versuche zur Zeit auch, meine Haare wieder wachsen zu lassen und bin von Leave-In-Pflege überzeugt. Zur Zeit habe ich eine von Tony&Guy, aber da die bald leer ist, werde ich danach mal dieses Produkt kaufen. 🙂

Hinterlasse einen Kommentar.

Regelmäßige Kommentator/innen erhalten zum Dank DoFollow.